Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

11.02.2019 um 20:40
gardner schrieb:Wie wär's mal zuerst mit Quellen zur Aussage??
Wie wäre es eine Frage nicht mit einer Gegenfrage zu beantworten???

https://cancer-code-europe.iarc.fr/index.php/de/12-moeglichkeiten/tabak/921-welche-krebserregenden-stoffe-kommen-im-taba...

Tabak ist der große Krebserreger in einem Joint.
Aber nicht nur das, selbst Papers erzeugen karzinogenen Ruß bei Verbrennung, der ganz fein mit dem Rauch mit inhaliert wird.

Beim Verdampfen findet keine Verbrennung statt. Nur heiße Luft sorgt für das Lösen der entsprechenden Inhaltsstoffe von der Pflanze.
Wenn du über E-Zigaretten und den entsprechenden Liquids reden willst, ist das natürlich was anderes.
Damals als ich mich vom Rauchen entwöhnt hab, hatte ich zuerst auch so einen elektronischen Glimmstengel.
Bis ich dann gelesen habe, dass die auch nicht so das Wahre sind.

Jetzt wo ich meinen Vaporizer habe, kommt mir gar kein Rauch oder Dampf aus einer E-Tschick mehr in die Lunge.
Nur Dampf der sich direkt von den friedlichen Blütchen gelöst hat. :)
gardner schrieb:Gibt es dazu schon valide Langzeitstudien?
Wie sollen solche Studien überhaupt valide sein?
Selbst starke Raucher die ihr Leben lang rauchen müssen nicth an Krebs sterben, sondern ganz normal an Altersschwäche.
Man könnte also nur von "erhöht das Krebsrisiko" sprechen.
Aber ob überhaupt krebserregende Stoffe bei einer Verdampfung mitspielen ist äußerst fragwürdig.


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 07:01
Pharmi schrieb am 18.01.2019:Ich habe selbst mit 10 Jahren das kiffen angefangen. Und die Konsequenzen davon spür ich heutzutage jeden tag.
averses schrieb:Hat jemand von euch mal MDMA / XTC genommen ? Ist es normal das man die Nachwirkungen noch Tage später bemerkt wie Hitze in der Brust usw?
Schmandy schrieb:Meine Frau ist nach 2-3 Tagen erstmal 2-4 Wochen Serotonin Depressions geschädigt.
Schmandy schrieb:Muss dazu sagen ich hab den Tag mein lyrica 450 mg und weil ich kurz vorm durchdrehen war 2mg Lorazepam als bedarf genommen.
Dazu unkontrolliert frustgesaufe. Gluck im Unglück war das es mich wohl wirklich schnell ausgenockt hat direkt mit dem Kopf durch die Glasscheibe. Polizei hat dann auch direkt RTW usw.
Venom schrieb:THC = Schlafmedikament mit sehr starken Nebenwirkungen für mich.
Pharmi schrieb:Übertreib es nicht mit dem lyrica. Ist ja ziemlich beliebt auf der Drogenszene. Kenn ne Menge Leute die es nicht schaffen davon zu entziehen da der Entzug so ekelhaft sein soll und es nichts gibt um diesen zu lindern.
Pharmi schrieb:Ich selbst nehm lyrica nur für den entzug von opiaten. Als Droge find ichs beschissen.
Pharmi schrieb:draufsein fast nur kalte gemacht. Alles was ich davon hatte war schneller als bei den warmen rückfällig zu werden und mich zu quälen.
halblang schrieb:Ich kiffe seit ich 18 bin.

Wobei ich dazu sagen muss, dass ich niemanden empfehle so früh anzufangen.
Marihuana und dessen Wirkstoffe sind Mittel die man nicht während der Entwicklung zu sich nehmen sollte, da sie die Gehirnchemie durcheinander bringen können.
Begünstig Panikattacken oder psychische Störungen.
Lufu schrieb:Eine Freundin von mir schlägt auch extrem auf Cannabis an, ich dachte wirklich einmal sie stirbt.
Wenn ich solche Sachen lese,...........
Macht nur weiter so und verharmlost das ganze Zeugs


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 07:19
averses schrieb:Hat jemand von euch mal MDMA / XTC genommen ? Ist es normal das man die Nachwirkungen noch Tage später bemerkt wie Hitze in der Brust usw?
Ja kann schon mal passieren. Und der Dopaminhaushalt (?) ist am a...


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 07:32
Lufu schrieb:Ja kann schon mal passieren. Und der Dopaminhaushalt (?) ist am a...
Ich Frage nur weil diese Nebenwirkungen seit Tagen nicht besser werden aber ich kenne mich halt garnicht aus bzw überlege ob das Zeug den Herz schädigen kann . Aber gibt ja Leute die werden sowas ein wie Tik taks da passiert ja auch nix.

Wie ich gelesen habe kann Dopaminmangel Unruhe und Panik auslösen . Vermutlich kommt es ja daher .


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 08:14
@Suppenhahn
Lern mal lesen. Da wird nichts verharmlost.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 08:15
@Pharmi
Ja, es wird wirklich nicht verhamlost aber auch nicht verteufelt. Wir sagen einfach wie es ist..


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 08:22
@averses
Wenn ich Mdma nehme hab ich bis zu 2 Tage danach n hangover. Aber heiß ist mir nur wärend der Wirkung.
Hast du kristalle oder n Teil zu dir genommen?
Wenns n Teil war kanns sein das es garkein Mdma enthielt sondern was anderes.

Wenns dir zu unangenehm wird geh bitte zum Arzt. Schaden kanns ja nicht.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 08:32
@Lufu
Ich frag mich eh was son Blödsinn soll. Wenn ich zu einem Thema nichts konstruktives beitragen kann schreib ich auch nichts.
Aber es gibt hier ne Menge Leute die zu jedem Scheiss ihren Senf dazugeben müssen. Oft erkennt man sie schon an der Farbe ihres Nicks.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 08:33
@Pharmi
Ja das ist echt so ein allmystery problem :D


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 08:35
Ich glaub @Suppenhahn hat hier Sarkasmus angewendet.
Das was er zitiert ist nämlich offensichtlich KEINE Verharmlosung. Immerhin sprechen wir hier alle über etwaige Leiden, die durch Drogen entstehen können.

Also wenn er nicht wirklich eine Leseschwäche hat, glaube ich hat er sein Kommentar mit Augenzwinkern gemeint. ;)


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 08:39
@Pharmi

Ich weiß das leider nicht . Mein Partner hat es zu seinem Cannabis als Probe mitbekommen .Da mein Mann früher sehr viele geschmissen hst war er der Meinung da passiert nix und über die Dosierung haben wir uns keine Gedanken gemacht . Habe um die 120 mg genommen (Hälfte ) . War nicht angenehm und wäre mein Mann nicht da der auf mich aufgepasst hat wäre ich total abgestürzt .Wurde mega heiß und unruhig . Habe mich ans Fenster gesetzt um mich abzukühlen aber die Unruhe und Hitze zwischendurch ist noch da .


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 08:40
@halblang
Hab mir @Suppenhahn`s Post nochmal gelesen und glaube du könntest recht haben.

Wenn es so ist srry @Suppenhahn

Aber es wird einem so oft Verharmlosung vorgeworfen da kann man schonmal zickig reagieren.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 08:45
@averses
Grade bei solchen Drogen ist die Dosierung wichtig. Ist ja kein Puderzucker. 120mg find ich schon recht viel für ne Frau. Ich geh mal davon aus das du keine 120kg auf die Waage bringst.

Am besten du beobachtest deinen Zustand weiterhin. Sollte der sich verschlechtern dann ab zum Arzt und die volle Wahrheit auf den Tisch gepackt.

Ich denke aber das geht die nächsten Tage von allein weg.

Psychisch gehts dir gut?


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 08:47
@averses
Hast du schon eine kalte Dusche probiert?
Aber bloß nicht zu lange, sonst holst du dir am Schluss noch eine Unterkühlung.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 08:54
@Pharmi
Wiege 55 kg. War im Nachhinein keine gute Idee weil ich momentan auch depressiv bin und Stress habe . Ich beobachte das ganze auf jedenfall noch . Cannabis hilft dagegen und lässt die erwähnten Nebenwirkungen verschwinden . Ist aber vermutlich auch keine Lösung .

@halblang
Das hilft momentan eher nicht so . Wo ich's genommen hab hätte es wohl helfen können aber ich konnte mich nicht von der Stelle bewegen habe mich nur aufs Sofa gemauert und mich auf meinen Mann fixiert und wie haben viel geredet . Das hst etwas abgelenkt . Schlimmes Zeug wieso heißt es es wäre der tollte Trip. Ich meine ich hatte so positive Gefühle für meinen Mann und so offen und ehrlich haben wir ewig nicht mehr geredet . Aber die körperlichen Symptome haben mir krass Angst gemacht ich dachte ich überhitzen und sterbe . Ich weiß auch noch wieso ich in dem Moment das Bedürfnisse hatte mich zuzudecken und zu schlafen . Hat mein Mann aber verhindert zum Glück . Im Nachhinein habe ich mich total leer Gefühl und wehmütig weil ich dachte zu solchen Emotionen nicht mehr fähig zu sein .


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 09:10
Pharmi schrieb:Lern mal lesen. Da wird nichts verharmlost.
Ich kann ganz gut lesen und ich hab die von mir zitierten Passagen auch verstanden.
Pharmi schrieb:Ich frag mich eh was son Blödsinn soll. Wenn ich zu einem Thema nichts konstruktives beitragen kann schreib ich auch nichts.
Zwei Drogentote im näheren Umfeld und eine nicht unerheblich Anzahl im Umkreis, die sich mit Drogen ihr Leben ruiniert haben: reichen die deiner Meinung nach um mitzureden oder bin ich völlig unqualifiziert dafür?
halblang schrieb:Also wenn er nicht wirklich eine Leseschwäche hat, glaube ich hat er sein Kommentar mit Augenzwinkern gemei
Hat nix mit Leseschwäche zu tun, aber lest mal alle Beiträge dieses Fadens durch (so wie ich das getan habe), da gibts reichlich Posts, wie toll doch Drogen sind, Bewustseinserweiterung, verantwortungsvoller Umgang, therapeutische Wirkung, etc. bla bla.

Da bin ich mit den von mir zitierten Texten nicht weit daneben, wenn ich Drogen NICHT für so eine tolle Sache halte.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 09:13
Suppenhahn schrieb:da gibts reichlich Posts, wie toll doch Drogen sind, Bewustseinserweiterung, verantwortungsvoller Umgang, therapeutische Wirkung, etc. bla bla.
Ohne Frage ja, die gibt es reichlich - aber deine Zitate weisen doch fast ohne Ausnahme auf die negativen Auswirkungen von Drogen hin. Du hast beispielsweise auch User wie Venom zitiert, die Cannabis alles andere als positiv gegenüberstehen. Daher die (verständliche) Verwirrung, denke ich.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 09:19
RaideR. schrieb:Ohne Frage ja, die gibt es reichlich - aber deine Zitate weisen doch fast ohne Ausnahme auf die negativen Auswirkungen von Drogen hin
Ich wollte das mal als Kontrast zu den allgemeinen Lobgesängen pro Drogen aufzeigen, von Leuten gepostet, die offensichtlich Erfahrung mit dem Zeugs haben.

Schreibt man als Nichtdrogenkonsument so kritische Kommentare, wird einem ja sofort absolute Inkompetenz in der Sache unterstellt.


melden

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 09:26
@Suppenhahn

Okay, dann kann man verstehen, worauf du hinauswolltest.
Suppenhahn schrieb:Schreibt man als Nichtdrogenkonsument so kritische Kommentare, wird einem ja sofort absolute Inkompetenz in der Sache unterstellt.
Ich denke, das liegt daran, dass die Meinung vieler Leute, die sich nur oberflächlich mit dem Thema beschäftigt haben und nie tiefer in der Materie waren, oft von Vorurteilen und falschen Annahmen geprägt ist (womit ich jetzt nicht dich ansprechen will, kenne deine anderen Beiträge zum Thema nicht). Aber das Problem gibt es natürlich auch auf der anderen Seite von manchen Konsumenten, die nicht einsehen wollen oder können, in welche Art von Schwierigkeiten man sich mit dem Konsum bringen kann.

Leider geht durch manche Verallgemeinerungen eben eine Menge verloren und konstruktive, differenzierte Meinungen beider Seiten werden übergangen.


melden
Anzeige

Das Leben mit und ohne Drogen - was ist eure Meinung?

12.02.2019 um 09:29
Suppenhahn schrieb:allgemeinen Lobgesängen pro Drogen aufzeigen
Welche Lobgesänge?


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden