weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 09:37
@aseria23
Nö, das war schon eine ernsthafte Frage. Wenn ich Misanthropie ernst nehme zumindest.
Denn Trollerei ist ja im Grunde auch nichts anderes, als anderen Menschen sein Desinteresse und seine Verachtung zu zeigen, oder etwa nicht?


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 11:03
@Wolfshaag
Zu deiner Frage: nein. Misanthropie ist serious Business. Es ist ein Fulltime-Job, deinesgleichen zu hassen und ihnen das auch bei jeder Gelegenheit zu zeigen. Du Troll.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 11:48
Wurde hier eigentlich mal die "Theorie der Drei-Phasen-Misanthropie" gepostet? Falls nein, reinschauen lohnt sich, ganz amüsant und ich denke mit dem einen oder anderen Fünkchen Wahrheit
http://www.stupidedia.org/stupi/Theorie_der_Drei-Phasen-Misanthropie
:troll:


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 12:02
Die Theorie der Drei-Phasen-Misanthropie beschäftigt sich deshalb nicht mit dem Werdegang des Einzelnen, sondern widmet sich den Aggregatszuständen des in seiner Wahrnehmung und Überzeugung bereits gefestigten Menschenhassers. Eine Rückbesinnung des Misanthropen in eine vorangegangene, menschenfreundlichere Phase ist

1. nicht mehr möglich
2. grundsätzlich auch nicht gewünscht
3. noch nie passiert


Da haben wir's. Gib auf, @shionoro.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 19:45
Misanthropie ist serious Business. Es ist ein Fulltime-Job, deinesgleichen zu hassen und ihnen das auch bei jeder Gelegenheit zu zeigen. Du Troll.

So ein Leben als launischer und selbstgerechter Troll, stelle ich mir voll langweilig vor.

Um sein selbstgerechtes denken und handeln zu begründen, legt man sich einfach den Mantel des Misanthropen um und denkt, dass man von nun an ein Recht darauf hat, andere Menschen zu hassen, zu beleidigen und vorallem diejenigen, die sich erdreisten, den selbstgerechten Troll zu kritisieren, all das vorzuwerfen, was man selber ist.

Wie bringt man einen selbstgerechten Menschen dazu über sich selbst nachzudenken?




*Der Unnahbare*

Er ist gefangen in der inneren Welt der ungelösten Konflikte, Ängste und Selbstzweifel, ist distanziert, oftmals einsam. Die Befürchtung, einen fremden Willen aufgedrängt zu bekommen oder das seine Entscheidungen hinterfragt wird, ist groß.
"Unnahbare" bitten nicht um Hilfe, weil sie meinen alles alleine erledigen zu müssen. Sie vermeiden es bindende Zugeständnisse zu machen. Sie empfinden sich oft als ArmeIch, dabei sehen sie nicht, dass der Grund ihrer unerfüllten Wünsche in ihrer Unnahbarkeit liegt. Ihre distanzierte Art, die ausweichenden Antworten und losen Zusagen, motiviert andere Menschen sie zu verfolgen, um sie zu verstehen. "Durch dieses Bemühen des Gegenübers bekommen sie Aufmerksamkeit Energie".
Das Verhalten ist desinteressiert, unzulänglich bis zu nicht hilfsbereit, herablassend, abweisend, widerspenstig und heimtückisch. Bei Konflikten und Konfrontationen wird der Unnahbare unverbindlich und verschwindet.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 21:15
@vincentwillem
Vincent schrieb:Also das sehe ich anders. Liebe ist Zwang. Hat man je die Freiheit, die Liebe zu beginnen, zu beenden, ihre Intensität zu beeinflussen?
Je stärker die Intensität der Liebe wird, desto lebendiger wird man. Sie ist die Essenz des Lebens selber.
Liebe ist Freiheit, Zwang kann niemals Liebe sein.
Wenn du dich durch ein Gefühl eingeengt fühlst, hältst du es vielleicht, wie viele andere, fälschlicherweise für echte Liebe, aber meist ist es nur versteckter Egoismus, der sich durch das Zusammensein mit jemand Anderem besser fühlen will.






@Malthael
Malthael schrieb:du sagtest, dass die leute in deiner umgebung vorbildliche beziehungen führen.
heisst das nicht, dass ihr euch das bild einer beziehung ausmalt und diesem nacheifert?
heisst das nicht, dass ihr nur einer vorstellung hinter her rennt?
Nein nein, ich meinte etwas ganz anderes, nämlich das Vorhandensein echter Liebe.
Wie diese gelebt wird, ist die individuelle Angelegenheit der jeweiligen Menschen.
Ich gebe zu, der Begriff vorbildlich kann hier falsche Ansichten von einer bestimmten "Form"
entstehen lassen, das war nicht beabsichtigt.
Malthael schrieb:da bin ich ausnahmsweise mal @vincentwillem's meinung.
liebe ist zwang.
Wer das glaubt, spricht wie ein Blinder über Farben.
Vieles wird als Liebe verkauft, gerne täuscht man sich selber.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 21:32
Malthael schrieb: heisst das nicht, dass ihr nur einer vorstellung hinter her rennt?
Diese Idealvorstellung, der man oft hinterher rennt, ist selbst für den Misanthropen ein/ das Heilland.
Oder haben Misanthropen keine Idealvorstellung?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 21:33
@Zeo
Zeo schrieb:Das ist ne gute Frage. Kann ich eigentlich gar nicht beantworten, weil ich nie hier sein wollte. Aber wo es nun mal so ist, mach ich eben das, woran ich Gefallen finde.
Eigentlich hatte ich eine Antwort wie "ich würde gerne auf einer einsamen Insel leben", oder,
"so wie in Star Trek", erwartet ;)
Nur das zu machen, woran man Gefallen findet, klingt aber eher wie reine Egobefriedigung eines Kindes, da kannst du dann logischerweise auch nicht viel Zurückkommendes erwarten :|
Zeo schrieb:Weil es hier eigentlich nicht um mich gehen soll, sondern um die Gräueltaten der Gesellschaft an sich und was daraus hervorgeht. Und dafür bin ich ein gutes Beispiel. Aber mehr als ein Symbol dafür will ich nicht sein. Deswegen keine persönlichen Details.
Ich habe ein anderes Gefühl, warum du immer dichtmachst. Natürlich willst du auch deine Privatssphäre wahren, aber vor allem sehe ich darin eine Schutzreaktion vom wahren Zeo, der hinter diesem Panzer lebt. Der da immer noch sitzt und sich selber zuruft, sich aber leider nicht hört.
Kann aber auch verstehen, daß du darüber öffentlich nicht redest.


........
Zeo schrieb:Da haben wir's. Gib auf, @shionoro.
:D :D



Naja. Mir steht der Sinn heute Abend ebenfalls nicht nach Tiefergehendem.
Außerdem ist meine Net-Verbindung eine Katastrophe -.-
In dem Sinne, cu.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 21:40
Sidhe schrieb:Eigentlich hatte ich eine Antwort wie "ich würde gerne auf einer einsamen Insel leben", oder,
"so wie in Star Trek", erwartet ;)
Beides nicht realisierbar. Daher leider keine Option.
Sidhe schrieb:Nur das zu machen, woran man Gefallen findet, klingt aber eher wie reine Egobefriedigung eines Kindes, da kannst du dann logischerweise auch nicht viel Zurückkommendes erwarten
Ich hol mir eben zurück, was mir früher verwehrt blieb. War lange Zeit der Spielball für das Ego Anderer. Heute ist mal mein Ego dran.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 21:40
@Zeo


;)



Ich bin ein Stern am Firmament,
Der die Welt betrachtet, die Welt verachtet,
Und in der eignen Glut verbrennt.

Ich bin das Meer, das nächtens stürmt,
Das klagende Meer, das opferschwer
Zu alten Sünden neue türmt.

Ich bin von Eurer Welt verbannt
Vom Stolz erzogen, vom Stolz belogen,
Ich bin ein König ohne Land.

Ich bin die stumme Leidenschaft,
Im Haus ohne Herd, im Krieg ohne Schwert,
Und krank an meiner eignen Kraft.


- Hermann Hesse, der Steppenwolf


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 21:42
Sidhe schrieb:- Hermann Hesse, der Steppenwolf
Hab ich gelesen. Das Buch gefiel mir eigentlich ganz gut. Vor allem, wie er als Außenstehender seine Tage verbrachte und die Gesellschaft beschrieb. Allerdings frage ich mich, ob der Hesse das letzte Kapitel unter LSD-Einfluss geschrieben hat. Wirres Zeug.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 22:03
@Zeo
Jean-Luc Picard ist aber dann mir, wenn wir uns schon bei STTNG treffen. ;)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 22:18
hawaii schrieb:Oder haben Misanthropen keine Idealvorstellung?
ja. die nicht existenz.
Sidhe schrieb:Wer das glaubt, spricht wie ein Blinder über Farben.
Vieles wird als Liebe verkauft, gerne täuscht man sich selber.
für mich gibts höhstens mitgefühl und emphatie aber liebe ist für mich reine selbstsucht, selbstbestätigung und selbstbefriedigung.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 22:21
Edit
oder vielleicht in einem MMORPG leben mit vollen bewusstsein, dass es nur ein spiel ist.

stirbst du, dann startest du wieder vom friedhof ^^


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 22:23
@Malthael

Die Nicht Existenz von allem Existierendem oder nur sich selbst?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 22:25
hawaii schrieb:Die Nicht Existenz von allem Existierendem oder nur sich selbst?
wenn ein baum im wald umfällt und keiner ist da der es hrört, ist er dann wirklich umgefallen?


melden
Surt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 22:27
@Malthael

ja


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 22:28
Malthael schrieb: wenn ein baum im wald umfällt und keiner ist da der es hrört, ist er dann wirklich umgefallen?
Ja.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 22:29
@hawaii
woher willst du das wissen?


melden
Anzeige
Surt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

22.05.2013 um 22:32
@Malthael

Wenn ich irgendwann in den Wald gehe sehe ich den umgefallenen Baum. Also ist er auch umgefallen.
Aber ich war nicht da als er umgefallen ist trotzdem ist er umgefallen.


melden
121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wachtraum4 Beiträge
Anzeigen ausblenden