weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 18:23
@aseria23
Jaa, gibt auch andere Fälle.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

02.07.2013 um 18:46
aseria23 schrieb:Halt ich für quatsch. Jemand dessen Dorf überfallen wurde und dessen Eltern getötet wurden (selbst erlebt in Afrika) hasst sich nicht zwangsläufig selbst.
Ja dieser projiziert seinen Hass auf die Täter und nicht auf die gesamte Menschheit, nehme ich stark an.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.07.2013 um 17:31
Hallo,
ich selbst würde mich, nachdem ich auf http://philanthrop.info/ ein bisschen was zum Thema gelesen hab (sowohl zu Misanthropen als auch Philanthropen, das Gegenteil davon), weder klar auf die eine, noch auf die andere Seite stellen, sondern hab den Eindruck, dass "beide Seelen in meiner Brust wohnen"... Okay, ich hab nicht viel Geld, das ich zu wohltätigen Zwecken spenden könnte, also nicht nach dieser Definition von Philanthrop, sondern schon allgemeiner als jemand der den Menschen grundsätzlich positiv gegenübersteht, an das Gute im Menschen glaubt etc. Ich bin optimistisch, was die Zukunft der Menschheit angeht.
Auf der anderen Seite frage ich mich manchmal, ob der Optimismus gerechtfertigt ist, wenn ich mir die meisten Leute, die ich so auf der Straße und sonst in der Öffentlichkeit sehe, anschaue. Wie perplex und in die Situation hineingeworfen sie alle sind, aber dennoch voller inbrunst davon überzeugt, dass sie alles überblicken... Was soll man dazu noch sagen?


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.07.2013 um 00:15
Ob sich hinter Hass auf Andere nicht selten auch eine Depression verbirgt oder beide irgendwie miteinander korrelieren? Mir scheint dies manchmal so zu dünken. Verzweiflung, Hass, Apathie und Traurigkeit scheinen mir alle ein Level erhöhten Stresses zu sein, eine Energie, die sich destruktiv auswirkt.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.07.2013 um 09:32
immer diese selbsternannten experten.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

13.07.2013 um 08:44
Herrlich, wie hier fürs Kiffen und Saufen geworben wird. Ihr habt sie doch echt nicht mehr alle... bin dann mal raus hier. Das wird mir jetzt echt zu blöd. War schon wieder zuviel menschliche Interaktion für einen Tag.
Ich habe es schon immer irgendwie geahnt das dieser ganze Dünnschiss der hier manchmal in Allmy gepostet wird, von Drogen verursacht wird. Mit solchen Alkoholikerin und Drogen Heinies (Bin gespannt wer sich angesprochen fühlt!!) lohnt es sich auch nicht zu diskutieren, liefert aber die Antworten darauf wieso hier einige User in Allmy so sind wie sie "sind" ;)


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

13.07.2013 um 08:57
@fireflash
Ich nehme Drogen und trinke Alkohol, aber kann einige Parallelen zu mir und @Zeo, oder auch anderen Misanthropen erkennen.

Es ist zwar einfach mit Klischees um sich zu werfen, aber oft sind sie falsch. Ich kenne sowohl dumme Anti-Drogen Heinis, als auch kluge Kiffer, mittelmäßig intelligente Trinker und intelligente Ex Junkies.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

13.07.2013 um 09:35
@fireflash
Und abgestumpft, verblendet etc. pp. ist man wegen des Drogenkonsums auch nicht zwangsläufig. Das schaffen Menschen sowohl mit als auch ohne Drogen oder Alkohol.

Ich bin selbst Misanthrop und erkenne mich wie gesagt selbst immer wieder wieder, in Menschen wie @Zeo oder auch anderen Misanthropen.

Du musst mir natürlich nicht antworten, wenn ich deinem hohen misanthropischen Geiste nicht würdig bin^^
Das schreibe ich, weil du mir schon mal nicht geantwortet hattest. Ich finde diese Arroganz ekelerregend. Misanthropen sind idR auch nicht weniger verachtungswürdig als die anderen Menschen. Ist natürlich auch hier vom Individuum abhängig und da punkten manche Misanthropen in Sachen Verachtungswürdigkeit sogar viel mehr :D


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

13.07.2013 um 12:31
@sanatorium

Ich habe den Eindruck, dass sich Misanthropen für die besseren Menschen halten (wollen).
Die Welt ist schlecht - wer weiß das nicht - und sie und alles was sich darauf bewegt, zu
hassen, ist up to date, "in" und entspricht dem Zeitgeist eines überdurchschnittlich intelligenten
Menschen.

Misanthropen sind die studierten Menschenverachter, nicht die einfachen Hartz-IV- oder
Arbeitslosengeldempfänger, die aber ähnlich viel Zeit hätten, über sich und ihr Dasein zu
sinnieren.

Misanthropen sind mit sich selbst unzufrieden und legen Maßstäbe an die Gesellschaft,
der sie selbst im Grund nicht entsprechen und aus dieser persönlichen Unzufriedenheit,
die der eigenen Unzulänglichkeit zuzuschreiben ist, resultiert der Hass auf die Menschheit,
die sich aber weder angegriffen fühlt, noch in der Situation, sich zu rehabilitieren.

Und weil der Rest der Welt sich nicht zur Rechenschaft gezogen fühlt, ist man vergnatzt,
schmollt, zieht sich zurück, wird egozentrisch und denkt nur noch im Strudel um den
eigenen Bauchnabel.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

13.07.2013 um 12:34
@ramisha
Das Ganze mag sicherlich auf einige Misanthropen zutreffen, wobei das aber stark vereinfacht und pauschalisiert ist, also so nicht auf jeden einzelnen Menschenfeind zutreffen wird. Ich selbst kann mich da auch kaum wiedererkennen, nicht zuletzt auch weil ich keine hohe Bildung genossen habe :D

Wie akzeptieren andere Menschen, oder wie gehen sie damit um, dass die Menschheit oder auch die Welt im Grunde(!!) schlecht ist?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

13.07.2013 um 12:43
@sanatorium

Einige werden Geistliche, manche Politiker, andere Amokläufer. Manche tun einfach gar nichts. Andere betäuben sich. Dem nächsten ist es egal. Es gibt so viele verschiedene Arten damit umzugehen, wie es unterschiedliche Arten von Menschen und misanthropischen Menschen gibt.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

13.07.2013 um 12:47
@aseria23
Eben. Aber Pauschalisierung und Schubladendenken macht es bekanntlich einfacher.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

13.07.2013 um 12:51
@aseria23
Ähm, habs erst falsch verstanden :D
Aber hast trotzdem recht :)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

13.07.2013 um 13:06
@sanatorium

Warum ich gerade materiell und intellektuell minderbemittelte Menschen als weniger
menschenfeindlich (misanthrop) bezeichnen möchte, hat den Grund, dass sie mehr mit
ihrer eigenen Misere, mit ihrem Über-Wasser-Halten, ihren eigenen Problemen zu
beschäftigt sind. Klar wird dann dem ehemaligem Arbeitgeber, der ARGE oder irgend
einem Amt die Schuld in die Schuhe geschoben oder den Angehörigen, die nicht
Willens sind, einem aus der Misere zu helfen. Und deswegen ist die ganze Welt
Scheiße und alle Menschen sind überflüssig.

Anders die von der Welt Enttäuschten, die alles haben - auch Zeit genug, sich Gedanken
um die Unzulänglichkeit ihrer Mitmenschen zu machen. Die sich missverstanden und
alleingelassen fühlen, nicht fähig, einen Schritt auf den anderen zuzulassen, um sich
eines besseren zu überzeugen. Ich denke, das sind die Hartgesotteneren, die es gilt,
den Wert ihrer Mitmenschen klarzumachen.

Ich denke weiterhin, dass sich ein jeder "selbsternannter Misanthrop" in diesem Stigma
sonnt - ist ja schließlich nicht jeder "Menschenfeind" ö.ä.

Man solle sich mal vorstellen, jedes Geräusch erstummt: kein Auto, kein Nachbar, kein
Kindergeschrei, kein Handy, noch nicht mal eine stumme Kommunikation per Internet.
Man ist allein (Gott sei Dank?)! Und das bis man den Löffel abgibt, ungeliebt, unbeweint
und unverbuddelt.

Nun denn ...


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.07.2013 um 11:19
@ramisha
Und woher willst du das alles so genau wissen? Liest sich so als seist du ein Profiler :vv:


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.07.2013 um 11:25
@sanatorium
slanderman schrieb:Ich denke ...
ich "weiß" es nicht!


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

14.07.2013 um 13:17
@ramisha
und was sollte das dann?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

15.07.2013 um 18:16
Malthael schrieb:und was sollte das dann?
Kann ich dir sagen. Rumkotzen will er. Hofft drauf, dass jemand auf sein Geschreibsel anspringt und er sich dann mit dem zanken kann. Ist wohl immer noch frustriert, weil er im Profiler-Thread so übelst gefailt hat.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.07.2013 um 05:25
Es ist nicht einfach Menschen an sich nicht zu hassen, wenn man mal an dem Punkt war, sie zu hassen. Man hat an dem Punkt, an dem man am Menschenhass angekommen ist, viel darüber nachgedacht wie Menschen sind und wie sie handeln. Dabei macht man viele Beobachtungen und erntet viele Erkenntnisse, welche den Weg zurück drastisch erschweren. Im Grunde können die meisten Menschen aber nichts dafür, dass sie völlig beschissen sind. Ganz nach dem guten alten christlichen Spruch, sollte man also versuchen es ihnen nicht übel zu nehmen, da sie nicht wissen was sie tun.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

17.07.2013 um 06:03
@sanatorium

und selbiges gilt auch für einen selbst.

Ich bringe meinen mitmenschen toleranz und geduld entgegen, weil ich mir wünsche, dass sie mir gegenüber selbiges tun.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden