Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich denke & es passiert

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Zufall, Schicksal
BacOcaB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich denke & es passiert

17.04.2013 um 20:19
@Cesair
Schwache Argumentation mein Lieber und kein Grund jemanden als Lächerlich zu bezeichnen! Bitte etwas mehr Netiquette!


melden
Anzeige
BacOcaB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich denke & es passiert

17.04.2013 um 20:24
Zu guter Letzt das Statement was die ganze Argumentation aus wissenschaftlicher Sicht ins absurd Lächerliche zieht:
BacOcaB schrieb:
Letztlich hast Di die Erfahrung gemacht, dass es Zusammenhänge gibt, die für Dich Sinn ergeben.
Du willst ernsthaft bestreitet, der der TE es so aufgefasst hat? Schräg.


melden

Ich denke & es passiert

17.04.2013 um 22:25
@BacOcaB
BacOcaB schrieb:Schwache Argumentation mein Lieber und kein Grund jemanden als Lächerlich zu bezeichnen! Bitte etwas mehr Netiquette!
und
BacOcaB schrieb:Du willst ernsthaft bestreitet, der der TE es so aufgefasst hat? Schräg.
zeigen mir, dass du meinen beitrag entweder
- nicht verstehen kannst
oder
- nicht verstehen willst
oder
- nicht gelesen hast

Es war keine schwache argumentation (selbst wenn! es ist immerhin überhaupt eine im gegensatz zu deinem Post).
Dein post war insofern lächerlich, als dass er einfach total absurd war und zwar in (Zitat):
Cesair schrieb: wissenschaftlicher Sicht
Verstehst du das? ich weiß nicht, wie du (sofern du das verstehst) auf solch eine Antwort kommst, wie du oben geschrieben hast ?!?!
Ebenso das hier:
BacOcaB schrieb:Du willst ernsthaft bestreitet, der der TE es so aufgefasst hat? Schräg.
verrat mir mal aus welchen meiner Wörter du DAS interpretierst xDD
total abstruß


melden
BacOcaB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich denke & es passiert

18.04.2013 um 08:07
BacOcaB schrieb:Zu guter Letzt das Statement was die ganze Argumentation aus wissenschaftlicher Sicht ins absurd Lächerliche zieht:
BacOcaB schrieb:
Letztlich hast Di die Erfahrung gemacht, dass es Zusammenhänge gibt, die für Dich Sinn ergeben.
Ich schreibe: das der TE die Erfahrung gemacht hat und ihm dadurch aufgefallen ist, dass es ungwöhnlich ist.

Du schreibst: damit wäre meine ganze Argumentation ins absurd Lächerliche gezogen.
Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass es zwischen Individuen eine Art Brücke gibt, oder auch ein gemeinsamer Informationspool, sei es durch Beziehung oder auch im allgemeinen. Dies könnte sehr wohl zu solchen Ballungen, DejaVues, Hellsichtigkeiten führen.
das ergibt keinen Sinn
Cesair schrieb:das ergibt keinen Sinn
Inwiefern ergibt das keinen Sinn? Weil Du es nicht verstehst? Dann schreibt "es ergibt für Dich keinen Sinn"!

Du behauptest dann:
Cesair schrieb:- nicht verstehen kannst
oder
- nicht verstehen willst
oder
- nicht gelesen hast
Wieder eine Behauptung, die ich einfach mal zurück gebe. Vielmehr scheint es, dass ich Deine Antworten viel genauer lese als Du meine.
Also nochmal: wer gibt Dir das Recht meine als These oder Meinung formulierte Aussage als Lächerlich zu betiteln?

Das Problem ist: bei allen solchen Überlegungen legt ihr Euer Raster drüber und erklärt einfach alles, was rechts und links rausfällt als Unsinn oder Krankhaft. Ich vermute mal, weil dabei immer die Begrifflichkeiten von Geistern und Magie bei Euch drüberliegen.

Und das hatte ich nicht behauptet.
Ich sprach von einer Verbindung zwischen den einzelnen Systemen (Menschen), die zumindest möglich erscheint, denkbar. Einem Gemeinsamen Informationspool, wie und wo auch immer der stattfindet. Davon finde ich in Deinen Antworten keinen Bezug. Du sagst einfach: das ergibt keinen Sinn!

Tolle Diskussion. Danke. Und zudem stellst Du Dich über mich und tadelst von oben herab. Wie kommt es, dass Du Dir anmasst so urteilen zu können? Wer versteht hier wen nicht?


melden

Ich denke & es passiert

18.04.2013 um 08:22
Wenn Jahrhunderte lang kein Nachweis für paranormale Fähigkeiten erbracht werden konnte und ebenso nicht für Übersinnliches, dann hat man schon eine recht hohe Wahrscheinlichkeit auf seiner Seite wenn man schliesst es gäbe diese Phänomene nicht und alle fielen unter die gleichen Naturgesetze.
Da sind wir wieder bei den fliegenden rosaroten Einhörnern. Auch gegen sie sprechen alle Wahrscheinlichkeiten. Das kann man akzeptieren oder man geht hin und postuliert dass man schliesslich nicht alle Plätze der Erde simultan überwachen kann und versucht so ein virtuelles Refugium für die fliegenden rosaroten Einhörner zu schaffen.
Wahrscheinlicher wirds dadurch nicht.
Man kann sich dann im Glanze der Beliebigkeit sonnen, als Tellerrandgucker und nach allen Seiten offenen Geist sehen und für etwas ganz Tolles halten, aber meiner Meinung nach kann jemand, der nach allen Seiten offen ist, schon per definitionem nicht ganz dicht ein. :D


melden
BacOcaB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich denke & es passiert

18.04.2013 um 09:20
Zyklotrop schrieb:Wenn Jahrhunderte lang kein Nachweis für paranormale Fähigkeiten erbracht werden konnte und ebenso nicht für Übersinnliches, dann hat man schon eine recht hohe Wahrscheinlichkeit auf seiner Seite wenn man schliesst es gäbe diese Phänomene nicht und alle fielen unter die gleichen Naturgesetze.
Und sie dreht sich doch!

Was wenn nun Naturgesetze, wie wir sie annehmen nicht auf allen Gebieten anwendbar sind? Wie gesagt: nur weil ich weiss dass wir so und so funktionieren bedeutet das lange nicht dass ich erklären kann, wie kreative Dinge, Inspiration, Moral, Glauben, Individualität und all die nicht messbaren Dinge aus dem Bereich entstehen.

Bleiben wir bei dem Bild mit dem Computer: Hardware ist messbar, Software kann man lesen, aber wer hat programmiert? Und wieso laufen nicht alle Programme gleich?
Zyklotrop schrieb:Man kann sich dann im Glanze der Beliebigkeit sonnen, als Tellerrandgucker und nach allen Seiten offenen Geist sehen und für etwas ganz Tolles halten, aber meiner Meinung nach kann jemand, der nach allen Seiten offen ist, schon per definitionem nicht ganz dicht
Hatte ich schon mal wo gepostet: Humor ist ebenso eine nicht messbare Geschichte und dennoch glaube ich daran und kann auch lachen.

Nach allen Seiten offen, dass schliesse ich mal für mich vehement aus, dazu weiss ich einfach zuviel über einiges ( wenn auch nicht nur auf einem Gebiet... Und sicher nicht umfassend in jedem Bereich ). Und trotzdem sehe ich dass viele Fragen offen bleiben, die sich nicht wirklich erklären lassen. Sich darüber auszutauschen, darin sehe ich für mich den Anreiz.
Zyklotrop schrieb:Da sind wir wieder bei den fliegenden rosaroten Einhörnern
Huch, gibts sowas? :P


melden

Ich denke & es passiert

18.04.2013 um 10:12
@BacOcaB
Was die rosaroten fliegenden Einhörner angeht, so werden sie gerne von denen ausgeschlossen die die kalte Lufthauche als Intervention Verstorbener sehen und/oder an Gott und Konsorten glauben. Gerne wird da auch ehrlich Entrüstung produziert, wie man sich erdreisten könnte Gott und Konsorten mit rosaroten Einhörnern zu vergleichen.
Ich seh da einige Gemeinsamkeiten. Aber egal.
Dass sich die Erde dreht ist seit Jahrhunderten bekannt und seitdem haben sich die Möglichkeiten des Beobachtens, Messens und Berechnens ungeheuer weiterentwickelt.
Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass der Wissenschaft noch nie solch präzise Instrumente an die Hand gegeben wurden wie zur Zeit.
BacOcaB schrieb:Was wenn nun Naturgesetze, wie wir sie annehmen nicht auf allen Gebieten anwendbar sind?
Die typische "Argumentation" einer bestimmten Klientel, ich nenn sie mal die Tellereinwohner. Ausgehend vom relativ umfassenden Unwissen, beseelt vom brennenden Wunsch ihr doch recht überschaubares Telleruniversum bunt zu gestalten und ausgestattet mit dem Willen auch dem hirnrissigsten Gedankenkonstrukt eine Daseinsberechtigung zu verschaffen schrecken sie auch vor der absoluten Beliebigkeit nicht zurück, eigentlich ist sie sogar die zwingende Voraussetzung.
Was wäre wenn....?
Mit dieser Formel, unverbildet und nicht weiter behelligt durch Überlegungen zur Wahrscheinlichkeit der getätigten Aussagen, lässt sich in kurzer Zeit auch der grösste Schwachsinn postulieren.
Nun gabs das auch so ähnlich schon in der Wissenschaft. Nicht jede neue Erkenntnis wurde wurde freudig begrüsst und akzeptiert.
Trotzdem gibts hier keine grösseren Gemeinsamkeiten. In der Wissenschaft werden solche Erkenntnisse auf den Prüfstein gestellt, dem peer review unterzogen und dann bewahrheitet sich das Postulierte oder halt nicht.
Die Tellereinwohner haben aber auf der Habenseite (wenn man das überhaupt so nennen kann) nur das "Was wäre wenn...?".
Das ist halt entschieden zu wenig.
In Kindergarten und Vorschule geht das noch als schlagendes Argument durch, danach hält es sich eigentlich nur noch in der Esozene und anderen pseudowissenschaftlichen Bereichen.


melden

Ich denke & es passiert

18.04.2013 um 10:28
@Bassmonster

Dein Gehirn täuscht dir etwas vor. Es hat keine Theorie, wie Ereignisse zusammenhängen. Es ist nicht dein Wille, der die Ereignisse hervorruft. Sie kommen in deine Gedanken und du veränderst den Zufall einfach durch Einbildungen und Wunschdenken. Du verstehst nicht, dass die Dinge einfach so kommen, sondern du verstehst, dass du vorher an sie denkst. Das ist unbedeutend und verändert nichts daran, dass du sie nicht beieinflusst, sondern du manipulierst nur die Ereignisse, die in deine Gedanken kommen und denkst, dass du etwas mit dem Ereignis zu tun hast.

Ich analysiere deine Psyche und sage dir, das du sie nicht beeinflusst. Du manipulierst nur die Gedanken an ein Ereignis, so dass es eintritt. Dein PSI ist vom Zufall.


melden
BacOcaB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich denke & es passiert

18.04.2013 um 10:57
@Zyklotrop
So gerne ich solche ausführlichen Postings lese und daraus lerne, so sehr stösst mir der dann doch verletzende Unterton auf. Die Tellerrand vergleiche meine ich.
Zyklotrop schrieb:Die typische "Argumentation" einer bestimmten Klientel, ich nenn sie mal die Tellereinwohner. Ausgehend vom relativ umfassenden Unwissen, beseelt vom brennenden Wunsch ihr doch recht überschaubares Telleruniversum bunt zu gestalten und ausgestattet mit dem Willen auch dem hirnrissigsten Gedankenkonstrukt eine Daseinsberechtigung zu verschaffen...
Vielen Dank.
Ich frage mich gerade in wiefern Überheblichkeit zur Diskussion beiträgt.

Ich bedanke mich bei allen für die kurzweilige Zeit hier. Aber um mich Beleidigen zu lassen ist mir meine Zeit zu kostbar. Viel Spass noch und ein hoffentlich langes Leben...


melden

Ich denke & es passiert

18.04.2013 um 11:04
@BacOcaB
Danke, das wünsche ich dir auch.


melden

Ich denke & es passiert

18.04.2013 um 14:11
BacOcaB schrieb:Also nochmal: wer gibt Dir das Recht meine als These oder Meinung formulierte Aussage als Lächerlich zu betiteln?
Ich.
BacOcaB schrieb:Das Problem ist: bei allen solchen Überlegungen legt ihr Euer Raster drüber und erklärt einfach alles, was rechts und links rausfällt als Unsinn oder Krankhaft.
Ja na immerhin haben Skeptiker ein Raster, bei gewissen anderen Leuten hat das eher die Form eines offenen Scheunentores wo allerlei bunter Einhörner ein und aus gehen.
BacOcaB schrieb:Ich sprach von einer Verbindung zwischen den einzelnen Systemen (Menschen), die zumindest möglich erscheint, denkbar.
Für dich vieleicht. Möglicherweise kannst du noch ein paar Leute überzeugen, indem du erklärst, wie das ALLES so funktionieren soll.
BacOcaB schrieb:Davon finde ich in Deinen Antworten keinen Bezug. Du sagst einfach: das ergibt keinen Sinn!
ja das tut es auch nicht, weil du in deinem ursprünglichen Post von Argumentation schreibst und im selben Moment das hier ablässt:
BacOcaB schrieb: Letztlich hast Di die Erfahrung gemacht, dass es Zusammenhänge gibt, die für Dich Sinn ergeben.
...was ja unwissenschaftlichkeit per exellance darstellt^^
BacOcaB schrieb:Wie kommt es, dass Du Dir anmasst so urteilen zu können?
Heul nich rum, ist das dein erster Tag im Internet?
BacOcaB schrieb:nur weil ich weiss dass wir so und so funktionieren bedeutet das lange nicht dass ich erklären kann, wie kreative Dinge, Inspiration, Moral, Glauben, Individualität und all die nicht messbaren Dinge aus dem Bereich entstehen.
wer behauptet, man kann das nicht messen?
BacOcaB schrieb:Bleiben wir bei dem Bild mit dem Computer: Hardware ist messbar, Software kann man lesen, aber wer hat programmiert? Und wieso laufen nicht alle Programme gleich?
Die Evolution z.B. von mir aus nenne es "Natur" wenn es dir nicht freigeistig genug erscheint.
BacOcaB schrieb:Und trotzdem sehe ich dass viele Fragen offen bleiben, die sich nicht wirklich erklären lassen. Sich darüber auszutauschen, darin sehe ich für mich den Anreiz.
Ja und das kann ja trotzdem in einem gewissen Rahmen geschehen.
BacOcaB schrieb:Ich bedanke mich bei allen für die kurzweilige Zeit hier. Aber um mich Beleidigen zu lassen ist mir meine Zeit zu kostbar.
Wie ich befürchtet habe, anscheinend hast du deine Feuertaufe hier bei Allmy nicht bestanden.
Es gibt leider einfach viel zu viele Leute, die sich solchem Spirituellen und Esoterischen Gedankengut hingeben, es bleibt halt ein Kampf gegen Windmühlen.
BacOcaB schrieb:Ich frage mich gerade in wiefern Überheblichkeit zur Diskussion beiträgt.
Die sachliche Ebene steht dir offen, da diese aber von beiden parteien nicht durchgehend Verwendung findet, sehe ich auch keinen Grund dazu mich auf diese zu begrenzen. Eine sachliche Diskussion können wir alle gerne führen, nur dann muss auch was kommen.
These=>Argument=>(Beispiel)=>Beleg
Wobei ich den Beleg in einem Forum erstmal hinten an stelle ;)


melden

Ich denke & es passiert

18.04.2013 um 16:37
@Bassmonster

Zufälle gibt es nicht - es gibt nur Ursache und Wirkung.
Die einen sind sensibler und nehmen mehr wahr, die anderen nehmen nicht mal das Einfachste wahr.
Es gibt hier eine enorme Bandbreite.
Abgesehen von einem möglichen Wunschdenken, kann es durchaus sein, das du sehr sensibel im Wahrnehmen bist. Dein Unterbewußtes nimmt z.B. das alte Auto wahr, bevor es neben dir hält und
du bekommst es in dein Bewußtsein durch die Gedanken, dass du so eine alte Karre nicht fahren möchtest ....und in dieser Zeitspanne ist das alte Auto herangekommen.
ingwaz


melden

Ich denke & es passiert

18.04.2013 um 21:09
M.BloodySunday schrieb am 15.04.2013:Es ist eher so das wenn du so intensiv über sowas nachdenkst dann passiert es auch. Du glaubst gar nicht was Gedanken alles erreichen können
Toll! Lottozettel ausfühlen, abgeben und warten.... dann, kurz vor der Ziehung den Fernseher an machen, abwarten und dann intensiv an deinen Gewinn denken. Viel Spass mit der Kohle!


melden
BacOcaB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich denke & es passiert

19.04.2013 um 08:23
Cesair schrieb:Wie ich befürchtet habe, anscheinend hast du deine Feuertaufe hier bei Allmy nicht bestanden.
Es gibt leider einfach viel zu viele Leute, die sich solchem Spirituellen und Esoterischen Gedankengut hingeben, es bleibt halt ein Kampf gegen Windmühlen.
Wenn diese Feuertaufe darin besteht dass man persönlich angegriffen wird und zwar nicht argumentativ, sondern herablassend und beleidigend, dann ja. Denn das ist unterste Stufe und das würdest Man sich nicht erlauben, wenn man real vor einem steht, weil das dann recht unparanormale Konsequenzen hätte. Deswegen hat man vor Jahrzehnten mal die Netiquette eingeführt, deren Studium ich Euch mal ans Herz lege.

Was ihr tut ist folgendes: schreibt jemand etwas, was nicht in Euer Raster passt, dann werdet ihr persönlich und es mehren sich Begriffe wie: Quatsch, Lüge, Krankheit, Schwachsinn, Unwissen, euer Repertoire ist da kreativer als Eure Argumentation.

Folge: es geht nicht mehr ums Thema, sondern ihr fordert jemanden heraus, der sich angegriffen fühlt. Und wenn er dann so richtig schön angepisst ist, dann kommt ihr mit der "erklär dich mal" Masche. Das hat schon Methode.

Du schreibst es schon richtig: ihr seid Quichote und kämpft gegen Windmühlen.

Und wenn wieder einer aufgibt, weil er die Nase voll hat, gibts ein Gejohle, einen Strich unter Eure Erfolgsliste und der nächste kommt an die Reihe.

Was soll das bringen? Erwartest Du dass hier Wissenschaftler mit Dir diskutieren? Gib wenigstens zu, dass Dissen Dir Spass macht, weil es offensichtlich ist.
Cesair schrieb:Die sachliche Ebene steht dir offen, da diese aber von beiden parteien nicht durchgehend Verwendung findet, sehe ich auch keinen Grund dazu mich auf diese zu begrenzen. Eine sachliche Diskussion können wir alle gerne führen, nur dann muss auch was kommen.
These=>Argument=>(Beispiel)=>Beleg
Da Du ja doch auch vorherige Antworten liest, müsstest Du erkennen, dass ich keineswegs irgendwelche Standards und Allgemeinplätze verwende.
Cesair schrieb:Ja na immerhin haben Skeptiker ein Raster, bei gewissen anderen Leuten hat das eher die Form eines offenen Scheunentores wo allerlei bunter Einhörner ein und aus gehen
Mag sein dass dies Deine Erfahrung ist, zumindest darfst Du es behaupten. Aber beleidige nicht meine Intelligenz, indem Du mich pauschal auf diese Stufe stellst.
Cesair schrieb:Für dich vieleicht. Möglicherweise kannst du noch ein paar Leute überzeugen, indem du erklärst, wie das ALLES so funktionieren soll.
Wertlos, nicht weil ich meine Meinung nicht darlegen könnte, sondern weil ich 1. niemanden überzeugen will und kann und 2. weil dann wieder die "Wisser" kommen und das Gesagte in seine Einzelteile zerlegen. Und das nicht, weil es falsch oder richtig ist, sondern weil sich wie Du so schön sagst:
Cesair schrieb:...da diese aber von beiden parteien nicht durchgehend Verwendung findet, sehe ich auch keinen Grund dazu mich auf diese zu begrenzen
Du vermutest keiner rückt von seiner Position ab. Hier kann ich Dir sagen, dass ich sehr wohl auch meine Position immer wieder aufgrund von Argumenten überprüfe und gerne auch Revidiere.
Dein post war insofern lächerlich, als dass er einfach total absurd war und zwar in (Zitat):
Cesair schrieb:
wissenschaftlicher Sicht
Schreibt mir jemand, der mit einer Pistole auf mich zielt. Wie absurd ist dass denn?


melden

Ich denke & es passiert

19.04.2013 um 08:54
@BacOcaB
Halte den Thread doch nicht durch Jammern und Klagen auf.
Zeigs den Skeptikern.
Hol sie ab wo sie gerade stehen und verargumentiere deine Thesen.
Du scheinst ein helles Köpfchen zu sein und wirst bestimmt Argumente finden die über "Was wäre wenn...?" hinausgehen.


melden
BacOcaB
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich denke & es passiert

19.04.2013 um 13:23
Zyklotrop schrieb:Halte den Thread doch nicht durch Jammern und Klagen auf.
Jammern und Klagen, ja ja klar.
Fangen wir doch mal bei ganz irdischen Dingen an und treiben Euch diese arrogante, beleidigende, spotthafte Art hier User anzugehen aus.

Wenn ich mich hier durch die Treads lese faölen immer die gleichen User auf, die meist schon mit der ersten Antwort den TE runtermachen und ins lächerliche ziehen.

Lass mal überlegen was DAS für ein Phänomen ist. Mobbing? Gefühllosigkeit? Egomanie?
Sicher einen eigenen Tread wert.
Zyklotrop schrieb:Hol sie ab wo sie gerade stehen und verargumentiere deine Thesen.
Den Skeptikern zeigen? Leute, die mit wissenschaftlichen Begriffen nur so um sich werfen, um jeden "Normalo" gleich mal zu zeigen wo Einstein den Hammer hängen hatte?

Ach komm.

Da schreiben Leute ihre Erlebnisse, subjektiv und aus ihrer Erfahrung, zwar mit esoterischem Halbwissen gefärbt, aber sicher weil sie nicht euren angeblichen Background haben. Sondern lediglich mit ihren Worten beschreiben was sie erlebt haben. Und zack, erstmal die Keule schwingen. Mit welchem Erfolg? Habt ihr sie dann überzeugt? Ist ihnen geholfen? Nein, aber das Punktekonto der ach so intelligenten Skeptiker steigt. Bravo.

Das ist auch das erste was ein Psychologe seinen Patienten sagen sollte :" So ein Quatsch, von wegen Manie, Du bist krank und verrückt. Erzähl mir nix."

Zum Thema: ich denke und es passiert.
Ich werde gerne versuchen besser zu argumentieren, Belege zu finden für meine Thesen. Bisher sind es überwiegend eigene Erfahrungen und in dem Zusammenhang recherchierte Dinge. Wer aber wissenschaftliche Essays erwartet ist eh im falschen Forum!

(Schreibfehler sind das Werk vom Dudendämon und willkürlich)


melden
Anzeige

Ich denke & es passiert

19.04.2013 um 21:20
@BacOcaB
Eine Bestätigung meiner Einschätzung wäre nicht notwendig gewesen.
BacOcaB schrieb:Und zack, erstmal die Keule schwingen. Mit welchem Erfolg? Habt ihr sie dann überzeugt? Ist ihnen geholfen? Nein, aber das Punktekonto der ach so intelligenten Skeptiker steigt. Bravo.
Du versuchst dich in Ferndiagnostik.
Lass dir gesagt sein, dass Ferndiagnosen meist in die eigene Hose gehen. Das kannst du jetzt glauben oder durch Erfahrung lernen, ganz wie du willst.
BacOcaB schrieb:Ich werde gerne versuchen besser zu argumentieren, Belege zu finden für meine Thesen. Bisher sind es überwiegend eigene Erfahrungen und in dem Zusammenhang recherchierte Dinge.
Find ich klasse. Wenn du aber bereits im Vorfeld die Wissenschaft und ihre Methoden der Erkenntnisgewinnung ausschliesst, wie willst du vorgehen?
Wikipedia: Wissenschaftstheorie


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden