Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jenseitskontakte - Erfahrungen, woran erkennt man echtes Channeling?

127 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Jenseits, Medium, Hypnose ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jenseitskontakte - Erfahrungen, woran erkennt man echtes Channeling?

03.05.2021 um 22:39
@skagerak

Nein also da hatte ich keine Reinkarnation im Sinn. Man kann ja in Meditationsübungen zb. die innere alte weise Frau auf dem Berg hinter dem Startpunkt also der Wiese mit dem Baum drauf usw. besuchen und mit ihr reden. Das ist schon höchst subjektiv.
-Mal als gängiges Beispiel.
Und wir können diese Schwingung, Energie, Geist, (wie auch immer) dann etwa als archetypischen bildhaften Zugang zu einem Teil des Unbewussten begreifen und auch als nützlich empfinden.

Ein Medium zu sein ist sicher anstrengend, ungefragt steht dir Abends dann ne Geisterhorde ums Bett und hat irgendwelche Fragen und sie wollen alle über dich telefonieren.


melden

Jenseitskontakte - Erfahrungen, woran erkennt man echtes Channeling?

04.05.2021 um 19:49
@paxito

Ich würde mich mal als Medium bezeichnen.
TBS als Channeling habe ich auch schon mit Freunden erfolgreich praktiziert.

Schwieriges Unterfangen.
Eine Mutter, die ihren 10 jährigen Sohn durch einen Verkehrsunfall verloren hatte.
Eine Kinderstimme sagte dann " Mama, wo bist du"?
Konnte ich mir so nicht erklären, bis die Freundin der Mutter mir sagte, dass sie zeitlebens ihren Sohn nicht gut behandelt habe.

Fazit: Sie hat ihn gerufen, er antwortete mit einer Frage, um sich geistig/gedanklich bei ihr wieder in Erinnerung zu bringen?

Solche Erlebnisse dienen nicht wirklich zum Wohlbefinden, sie schrecken eher ab.
Kommt natürlich drauf an, wie Medien als auch Protagonisten charakterlich gestrickt sind.
Man kann nicht in einen Menschen hineinschauen, das macht es alles schwierig.
Am besten, dieses zu umgehen, ist der Glaube an sich selbst, denn damit schadet man keinem, wenn dann nur sich selbst.


melden

Jenseitskontakte - Erfahrungen, woran erkennt man echtes Channeling?

05.05.2021 um 15:45
Die Fage wie man mit guten Medien in Verbindung kommt und wie man man wirkliche Medien von falschen unterscheiden kann gleicht der Frage wo man Einhörner findet und wie man richtige Einhörner von falschen unterscheiden kann.
Natürlich kann man daran glauben, dass es wirkliche Medien gibt. Aber dieser Glaube muss die Tatsache ignorieren, dass noch niemals ein Medium seine Fähigkeiten zweifelsfrei unter Beweis gestellt hat und dass gravierende, aber unverhoffte Ereignisse (z.B. die derzeitige Pandemie) niemals vorausgesagt worden sind.
Weil diese Menschen bei genaueren Hinsehen wenig "Mystery" haben, ist der Thead hier falsch, er gehört in den Esotherik- oder Spiritualitäts-Bereich.


1x zitiertmelden

Jenseitskontakte - Erfahrungen, woran erkennt man echtes Channeling?

05.05.2021 um 16:15
Zitat von Lupo54Lupo54 schrieb:Natürlich kann man daran glauben, dass es wirkliche Medien gibt. Aber dieser Glaube muss die Tatsache ignorieren, dass noch niemals ein Medium seine Fähigkeiten zweifelsfrei unter Beweis gestellt hat und dass gravierende, aber unverhoffte Ereignisse
Habe früher mehr so aus Spaß und Neugierde mehrere Medien gegen Bezahlung besucht.
Nur eine nicht, die zutreffende Aussage machte, was auch in den Medien kam. Kann aber auch Zufall gewesen sein.

Am Telefon sagte mir die Frau vorab schon, sie würde mir auch mein Todesdatum mitteilen, damit müsste ich dann leben.
Du meine Güte, wer will sowas schon wissen?
Das Irren menschlich ist, sollten Medien, die sich dafür halten, eigentlich auch bewusst sein.


1x zitiertmelden

Jenseitskontakte - Erfahrungen, woran erkennt man echtes Channeling?

05.05.2021 um 18:09
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Am Telefon sagte mir die Frau vorab schon, sie würde mir auch mein Todesdatum mitteilen
Wenn das funktionieren würde hätte jede Lebensversicherung ein hochbezahltes Team von Hellsehern/Astrologen usw. in Ihren Hinterzimmern. Ich bin mir sicher dass das auch schon ausprobiert worden ist. Für die geht es um viel Geld, bei Naturkatastrophen schon mal um hunderte Millionen.


melden

Jenseitskontakte - Erfahrungen, woran erkennt man echtes Channeling?

05.05.2021 um 18:12
@Lupo54
Questico, Mitglied der Allianzgruppe ;)


1x zitiertmelden

Jenseitskontakte - Erfahrungen, woran erkennt man echtes Channeling?

05.05.2021 um 23:05
Zitat von paxitopaxito schrieb:Questico
Das musste ich zunächst einmal googeln. Ob die auch intern "beraten" wird leider nicht gesagt.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Long Island Medium - Theresa Caputo
Mystery, 57 Beiträge, am 21.11.2017 von Blondie2304
DeepThought am 29.03.2013, Seite: 1 2 3
57
am 21.11.2017 »
Mystery: Kein Tunnel bei Rückführungen
Mystery, 62 Beiträge, am 18.11.2012 von jexl
Sascha81 am 17.07.2007, Seite: 1 2 3 4
62
am 18.11.2012 »
von jexl
Mystery: Was geschieht bei einer Regression?
Mystery, 36 Beiträge, am 18.02.2008 von Nichtmensch
freiherr am 17.02.2008, Seite: 1 2
36
am 18.02.2008 »
Mystery: Channelings
Mystery, 13 Beiträge, am 15.05.2007 von sadevileyes
LuciaFackel am 14.05.2007
13
am 15.05.2007 »
Mystery: Hat ein Geist zu mir gesprochen?
Mystery, 50 Beiträge, am 13.02.2020 von Peter0167
Trashbird am 29.01.2020, Seite: 1 2 3
50
am 13.02.2020 »