Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 18:33
@Sidhe
Zitat von SidheSidhe schrieb:... Kleiner Tipp für's nächste Mal: Arroganz aus-, Hirn anschalten. Viel Glück!
Es ist also arrogant, seine Erkenntnisse zu posten,
die man bis dato gesammelt hat...?

Und Ja, was verstehst Du unter Erkenntnisse...?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 18:39
@unixp

Hoffentlich behältst Du Recht und kein Ende, sondern ein Neuanfang wird im Dez. 2012 stattfinden.
Je mehr ich allerdings über den Mayakalender lese, desto glaubhafter wird mir eher unser Untergang 2012.
Die Mayas stützen sich ja nicht auf irgendwelche Glaubens- bzw. religiösen Fragen, sondern es handelt sich beim 21.12.2012 um präzise mathematische Berechnungen eines hochintelligenten Volkes. Sollte die Erde tatsächlich in einem schwarzen Loch des Universums 2012 verschwinden, können wir nichts daran ändern.

https://www.youtube.com/watch?v=Bm_iTPdL1W8


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 18:41
@der-Ferengi
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Es ist also arrogant, seine Erkenntnisse zu posten,
die man bis dato gesammelt hat...?
^^
Hätte ich meinen Beitrag nun womöglich herunterschrauben sollen .... ?
Natürlich bezog ich mich auf diese Aussage:
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Nun, ich habe meine Ausführungen oben schon 2-3 Niveau-
stufen heruntergeschraubt, damit es verständlich wird.
... Erkenntnis ist untrügliches inneres Wissen.


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 18:45
@Sleepwalker

Und morgen lernen wir den Unterschied zwischen geographischem und magnetischem Pol kennen ...


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 18:54
@voidol

Sehr sinnvolle Anmerkung, Kompliment!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 18:57
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:Sehr sinnvolle Anmerkung
Ganz deiner Meinung, nachdem in deinem Filmchen geographischer und magnetischer Pol brutalst durcheinandergewirbelt wird, um Dooooooomsdayatmosphäre zu schaffen.


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 19:01
@voidol

Das ist nicht "mein Filmchen", sondern "ein Filmchen" unzähliger wissenschaftlicher Dokumentationen.

Wenn Du allerdings besser informiert bist, sollst Du Recht und ich meine Ruhe haben!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 19:05
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:sollst Du Recht und ich meine Ruhe haben
Dann schalt deinen Computer aus, wenn dich ein Diskussionsforum überfordert.

Von wegen wissenschaftlich: dass bei einem Polsprung Alaska am Äquator liegen würde, ist totaler Unsinn.


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 19:08
@voidol

Du stellst Behauptungen in den Raum ohne jegliche Quellenangaben.
Und wann ich meinen Computer ausschalte, bleibt immer noch mir überlassen.

DU überforderst mich jedenfalls nicht...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 19:12
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:Du stellst Behauptungen in den Raum ohne jegliche Quellenangaben.
Bitte:
http://www.es.ucsc.edu/~glatz/geodynamo.html

Nichts ist es mit dem Umdrehen des geographischen Pols.


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 19:26
@voidol

Ich kenne mich detailliert nicht gut genug aus, um Dir zu widersprechen, was ich auch gar nicht möchte. Und Dein Link mit Glatzmaiers Schilderungen ist mir zu umfangreich, um ihn jetzt sofort zu lesen und verstehen.

Du gehst jedoch speziell nur auf den Polsprung ein, sind alle anderen Behauptungen in "meinem Filmchen" auch nur dumme, unqualifizierte Panikmache?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 19:41
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:sind alle anderen Behauptungen in "meinem Filmchen" auch nur dumme, unqualifizierte Panikmache?
Sonst ist da ja nichts mehr im Film.

Ach ja, dass Erde, Sonne und Zentrum der Galaxie durch eine gerade Linie verbunden werden können. Das ist aber jedes Jahr zweimal der Fall (21. Juni, 21. Dezember), also nichts Außergewöhnliches.

Bleibt: der magnetische Polsprung, und der ist falsch dargestellt, da suggeriert wird, es gäbe auch einen geographischen Polsprung (was in der Tat für uns eine Katastrophe wäre).


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 19:48
@voidol

Befasse Dich doch noch einmal mit der Theorie des geographischen Polsprungs, Einstein und weitere haben dazu Erklärungen/Überlegungen angestellt. Unwahrscheinlich ist eine geographische Polverschiebung nicht und bitte nicht auf YT, wichtige Dokumente solcher Art gibt es zuhauf.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:04
@voidol
Sonst ist da ja nichts mehr im Film.

Ach ja, dass Erde, Sonne und Zentrum der Galaxie durch eine gerade Linie verbunden werden können. Das ist aber jedes Jahr zweimal der Fall (21. Juni, 21. Dezember), also nichts Außergewöhnliches.
Außergewöhnlich ist meines Wissens die Konstellation der Erde u. der Sonne zur Milchstrasse am 21.12.2012, die in dieser Art im Zusammenhang mit der Wintersonnenwende noch nie so standen.

Exakt am 22.12.2012 endet der Maya-Kalender! Zufall? Möglich, doch weshalb beschäftigen sich seit Jahren renommierte Wissenschaftler mit nichts anderem. Aus Langeweile sicher nicht!

http://www.2012-blog.de/2012-theorien/galaxis-konstellation-2012/ (Archiv-Version vom 01.03.2011)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:10
@Hamaton

Einstein hat ein Vorwort geschrieben für Hapgoods Buch "Earth's Shifting Crust" geschrieben:
Wikipedia: Charles Hapgood
Zitat von HamatonHamaton schrieb:bitte nicht auf YT
Wieso sagst du das mir?


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:11
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:doch weshalb beschäftigen sich seit Jahren renommierte Wissenschaftler mit nichts anderem
In deinem Link wird nicht ein Wissenschafter genannt.


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:14
ja auserdem wurde da mit dem mayakalender so oft falsch umgerechnet und 2012 wirt was passieren 1. ich werde ein jahr älter sein 2. mysetiös wäre es wen einer von euch auch älter is und 3. auf der sonne gibt es eine so starke sonnen explosion das n teil des erdmagnetfeld weg geht mehr glaub ich net


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:16
@Sleepwalker
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:... eines hochintelligenten Volkes. ...
Ich nenne mal zwei:
* die erste in Südamerika noch heite existierende Schrift

* astronomische/mathematische Kenntnisse

Dann nenn' mir doch noch einige Errungenschaften, die
aus dem Volk hervor gingen ...

Sie waren so hochintelligent, daß sie nicht mal das Schieß-
pulver erfanden, um sich gegen die Spanier zu wehren.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:22
@Sleepwalker
So sieht der Abendhimmel am 21.12.2012 aus :
/dateien/2402,1300044151,planeten2012-thumb-500x292Original anzeigen (0,2 MB)
Wir sehen einige Planeten mehr als sonst beeinander, aber nichts so besonderes.
Da wird vieles überinterpretiert, was garnicht so stimmt !
Du kannst hier nachlesen :
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/09/werden-die-planeten-2012-alle-in-einer-reihe-stehen.php


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:23
@voidol
http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/astronomie/sonne_aid_232806.html

Sorry, doch nach den Namen der Astronomen, Wissenschaftler, Physiker etc. darfst Du selbst googeln.
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Dann nenn' mir doch noch einige Errungenschaften, die
aus dem Volk hervor gingen ...

Sie waren so hochintelligent, daß sie nicht mal das Schieß-
pulver erfanden, um sich gegen die Spanier zu wehren.
Auch vom Pyramidenbau gehört, beispielsweise?

Stimmt, Schießpulver erfanden die Mayas nicht, aber ich glaube, sie erfanden die fettlose Bratkartoffel......

@lenzko

Ich lasse mich gerne von Euch belehren, doch wieso dann die ganze Panikmache der Medien?


1x zitiertmelden