Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:30
@Sleepwalker
Schon mal was vom Pyramidenbau gehört, nur als Beispiel?
Nun, das konnten die Ägypter und Chinesen auch.
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:sie erfanden die fettlose Bratkartoffel......
Meine Frage war durchaus ernst gemeint.

Was zeichnet sie denn so HOCHintelligent aus, außer den
drei genannten Beispielen:
* Schrift
* astronomische/mathematische Kenntnisse
* Pyramidenbau


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:33
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Was zeichnet sie denn so HOCHintelligent aus, außer den
drei genannten Beispielen:
* Schrift
* astronomische/mathematische Kenntnisse
* Pyramidenbau
Welche Kenntnisse hatten denn WIR zu Zeiten der alten Mayas? Zähl' die mal auf!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:39
@Sleepwalker
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:Welche Kenntnisse hatten denn WIR zu Zeiten ...
Darum geht es hier nicht.


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:40
@der-Ferengi

cache:QDvXiWMw8P4J:rs-rellingen.lernnetz.de/schueler/erdkunde/mittelamerika/mayas/mayas2.pdf Mayas hochintelligent


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:41
@Sleepwalker
Sonnenaktivität ist wieder was anderes. Die sind alle elf Jahre so.

Zurück zu deinem vorherigen Link, dass sich die Sonne genau auf der galaktischen Ebene befände. 20 Bogensekunden sind die Abweichung:

http://articles.adsabs.harvard.edu/cgi-bin/nph-iarticle_query?2006JRASC.100..146R&data_type=PDF_HIGH&whole_paper=YES&type=PRINTER&filetype=.pdf

http://articles.adsabs.harvard.edu/cgi-bin/nph-iarticle_query?1995AJ....110.2183H&data_type=PDF_HIGH&whole_paper=YES&type=PRINTER&filetype=.pdf

Der Rhythmus, mit dem die galaktische Ebene durchschritten wird, beträgt ca. 26-37 Mio Jahre:
http://www.nature.com/nature/journal/v316/n6030/abs/316706a0.html

Wo sind die Berechnungen in deinem gelinkten Blog?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:45
Der Lebensraum
Die Politik
Die Religion
Die Sprache
Die Nahrung
Die Maya und die Astrologie
Das Aussehen

All das gab's auch (nicht nur in unserer Vergangenheit) schon
auf der Welt.



Und DAS macht sie zu einer HOCHintelligenten Kultur ...?


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:52
Die alten Maya lebten in dem Gebiet, wo sich heute Südmexiko und die nördlichen Staaten Mittelamerikas, wie Guatemala, Belize, Honduras und El Salvador befinden. Die Besiedlung begann vor etwa 4000 Jahren, und vor etwa 3000 Jahren war das Land dicht besiedelt und es gab zahlreiche Städte. Etwa von 400 v. Chr. bis 250 n. Chr. entstehen durch starkes Bevölkerungswachstum große Mayazentren und es kommt zur Einführung des Königtums. Während Europa im frühen Mittelalter lebte, erreichte die Maya-Kultur ihren Höhepunkt: Einige Städte hatten mehr als 10 000 Bewohner und waren durch Dammstraßen verbunden
Quelle: Wikipedia

@der-Ferengi
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb: Der Lebensraum
Die Politik
Die Religion
Die Sprache
Die Nahrung
Die Maya und die Astrologie
Das Aussehen
All das gab's auch (nicht nur in unserer Vergangenheit) schon
auf der Welt.
So, all das gab's vor 4.000 Jahren auf der Welt? Wüsste nicht genau wo, wir jedenfalls lagen vor 4.000 Jahren noch im Koma!


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 20:58
Ich weiß zwar nicht WER da im Koma lag,
die Europäer sicherlich nicht.

vor 4000 Jahren die Jäger und Bauern errichten Megalithgräber (Megalithkultur)
vor 4000 Jahren die Indogermanen erreichen d. Raum um Nord- u. Ostsee, die Megalithbauern bleiben Landbesitzer
vor 4000 Jahren Vermischung der Indogermanen mit den Megalithbauern, die Urgermanen entstehen
[...]







http://www.kneissl-olaf.de/ok05b.htm


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 21:02
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Ich weiß zwar nicht WER da im Koma lag,
die Europäer sicherlich nicht.
@der-Ferengi

Dann sind die Leute von WIKIPEDIA halt Idioten, denn dort schreiben sie:
(ich zitiere WIKIPEDIA)
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:Während Europa im frühen Mittelalter lebte, erreichte die Maya-Kultur ihren Höhepunkt...
Zitat von voidolvoidol schrieb:Wo sind die Berechnungen in deinem gelinkten Blog?
@voidol

Weiß nicht, wo die Berechnungen sind, habe lediglich den Artikel überflogen.


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 21:08
Du verwechselst das Mittelalter mit Renaissance oder Barock
oder was weiß ich.


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 21:10
@der-Ferengi

Nein, ganz so doof bin ich nun doch wieder nicht!


melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 21:17
@Sleepwalker
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:... erreichte die Maya-Kultur ihren Höhepunkt...
Nun, den konnte ich biher allerdings nicht finden.

http://www.mayamex.de/das_reich_der_maya.html (Archiv-Version vom 16.01.2011)

Dort wird zwar auch davon gesprochen, allerdings
nicht detailliert darauf eingegangen, wodurch sich
dieser auszeichnet.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 21:24
@der-Ferengi

Habe lediglich einen Artikel über die Mayas aus Wikipedia zitiert, insofern musst Du dort fragen, wo Du den Höhepunkt der Mayas findest.
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Dort wird zwar auch davon gesprochen, allerdings
nicht detailliert darauf eingegangen, wodurch sich
dieser auszeichnet.
Hast Du diese Frage in einem Deiner vorherigen Beiträge nicht selbst beantwortet:
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Der Lebensraum
Die Politik
Die Religion
Die Sprache
Die Nahrung
Die Maya und die Astrologie
Das Aussehen



melden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 21:44
Meine Kernfrage ist:

Was zeichnet eine Kultur als hochintelligent aus ?

Was ich bisher gefunden habe (damit meine ich nicht heute Abend.
Ich beschäftige mich schon seit geraumer Zeit mit Maya), entspricht
aber nicht Hochintelligenz, sondern lediglich unterschiedliche Entwick-
lungsgeschwindigkeiten. Hat mit Intelligenz aber nichts zu tun.

Beispiel: Ägypter vs. Europäer
Zunächst waren die Ägypter im Vorteil, später wurden sie von den
Europäern überholt und bekamen keine Chance mehr, diesen Vor-
teil aufzuholen.

Vor ca. 4'000 Jahren waren wir Europäer noch Bauern und Jäger,
die Chinesen erfanden das Schwarzpulverund bauten Pyramiden,
die Maya erfanden Schriftzeichen und bauten Pyramiden und die
Ägypter erfanden Schriftzeichen und bauten Pyramiden.

Welches ist nun die intelligentere Kultur...???


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 21:58
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Was zeichnet eine Kultur als hochintelligent aus ?
@der-Ferengi
Gute Frage, die man wahrscheinlich pauschal nicht beantworten kann.
Vermutlich waren die Mayas seinerzeit ihrer Zeit in einigen Bereichen voraus, was als Intelligenz interpretiert wurde. Dass sie allerdings hervorragende Astronomen waren und ihr Kalender als einer der präzisesten Kalender überhaupt gilt, ist Tatsache (GOOGLE weiß es).

Was beispielsweise zeichnet Nostradamus aus? Er galt/gilt als genialer Seher, doch was traf tatsächlich von seinen Prophezeihungen exakt ein? Weicht zwar total vom Thema ab, war lediglich ein Gedanke von mir: was zeichnet wen und warum überhaupt aus?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 22:10
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:... als einer der präzisesten Kalender überhaupt gilt, ist Tatsache ...
Nix präzise. Sie haben sich einige Male verrechnet und bei der
Dechiffrierung wurde ebenfalls einige Male gepatzt.


http://www.hores.org/artikel/mexiko/Der%20Maya-Kalender%20%96%20falsch%20interpretiert.pdf (Archiv-Version vom 05.01.2012)

Schon auf der ersten Seite wird klar, daß da was nicht stimmen kann.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 22:30
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Schon auf der ersten Seite wird klar, daß da was nicht stimmen kann.
@der-Ferengi

Eine grössere pdf-Datei, die ich mir speicherte und nachher durchlese.
Darum kann ich zur ersten Seite jetzt noch nichts äussern.

Habe irgendwie das Gefühl, dass Du die Mayas nicht sonderlich schätzt,
oder irre ich? :-)

http://mexiko-lexikon.de/mexiko/index.php?title=Lange_Z%C3%A4hlung

http://www.mexiko-lexikon.de/mexiko/index.php?title=Maya_(Hochkultur)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

13.03.2011 um 23:17
So, da bin ich wieder.
@Sleepwalker
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:... Habe irgendwie das Gefühl, dass Du die Mayas nicht sonderlich schätzt, ...
In der Tat irrst Du.
Ich schätze sie genauso, wie andere Kulturen auch (wir sind
schließlich ALLE Terraner). Nein - was ich nicht mag, ist, daß
sie immer zu hochintelligenten Übermenschen stilisiert wer-
den. Das dem nicht so ist, zeigen div. Abhandlungen. Jede Kul-
tur hat halt ihre ganz eigenen Entwicklungsstufen. Das ist bei
den Maya nicht anders als bei den Europäern, den Sumerern,
den Ägyptern oder den Asiaten. Alle Kulturen haben sich in
unterschiedlichen Geschwindigkeiten entwickelt (die Eine, hat
die Andere überholt, und umgekehrt) und da stellen die Maya
nunmal keine Ausnahme dar.

Was Sitchin, EvD & Co daraus machten war leider der falsche
Weg, da sie nur den Profit vor Augen haben. Ob ihre Hypo-
thesen stimmig sind ist ihnen doch egal, da sie wissen, daß
80% der Leserschaft diese nicht überpfüft/nicht überprüfen
WILL.


melden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 00:10
@der-Ferengi

Ich teile Deine Meinung, wobei man aber beachten sollte, dass nicht die Maya selbst,
sondern andere sie zu einer "Hochkultur" stilisierten.

Habe mich, bevor diese 21.12.2012-Welle ins Rollen kam, ehrlich gesagt nicht sonderlich für die Maya interessiert; jedenfalls nicht mehr als für andere Kulturen auch.

Bin auch keine besonders ängstliche Person, doch bei allen Gegenargumenten wäre ich trotzdem froh, würden wir bereits den 01. Januar 2013 schreiben.

Die Prophezeihungen passen eben so gut in die heutige Zeit;
Klimawandel, Umwelt-Katastrophen, hohe Arbeitslosigkeit und und und...
...Endzeitstimmung bei vielen Menschen, ein guter Nährboden für solche Voraussagen.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

14.03.2011 um 00:28
@Sleepwalker
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:Ich teile Deine Meinung, ...
Na da bin ich aber froh.
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:... dass nicht die Maya selbst, sondern andere
sie zu einer "Hochkultur" stilisierten. ...
Ja, natürlich Andere.
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:... Habe mich, bevor diese 21.12.2012-Welle ins Rollen kam, ehrlich gesagt nicht sonderlich für die Maya interessiert; ...
Ich interessiere mich schon seit Äonen für viele Kulturen.
Zitat von SleepwalkerSleepwalker schrieb:... Die Prophezeihungen passen eben so gut in die heutige Zeit; ...
Wenn Du die erste Seite des PDF-Dokuments gelesen hast,
dann WEISST Du, daß da eben gar nichts mehr so schön
zusammenpasst und brauchst nicht mehr glauben was An-
dere vermuten/"prophezeien".


melden