Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

03.12.2011 um 23:47
Ich schon @guyusmajor
Hab doch einfach mal ein bisschen Vertrauen in die Menschheit :)


melden

Das Jahr 2012

03.12.2011 um 23:52
@Niselprim
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Ich denke, es sollten schon besondere oder auffallende Merkmale sein.

Wer kann diese hier nennen?
Artensterben vielleicht oder Monokulturen oder zunehmende Verblödung der Menschen und Gewaltverherrlichung durch Massenmedien oder politische Parteien. Es gibt da meiner Meinung nach im Vergleich zu sagen wir vor 20 Jahren viele deutlichere Anzeichen. Der eine spürt sie, der andere eben nich. Hat meiner Meinung nach aber etwas mehr mit Emphathie zu tun, und etwas weniger mit Verstand, der ja heutzutage auch zu gerne vor der Glotze abgegeben wird.

Gruß greenkeeper


melden

Das Jahr 2012

03.12.2011 um 23:58
@Niselprim


hmmmm, ich bin weniger Passimist, als Realist. Würde man wirklich richtungsweisende Entscheidungen seitens der Weltpolitik treffen, hätte ich positive Hoffnung, aber so reagiert man doch nur auf Ereignisse, - wo sind die wichtigen Entscheidungen für die Zukunft, für 2012?
Kann das fluten der Märkte mit wertlosen Geld seit 2008 eine Lösung sein? Nein, man ist gelähmt und handlungsunfähig, läuft so auf einen Systemcrash zu - wie soll man da Vertrauen und Hoffnung haben?


melden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 00:04
Ach komm @greenkeeper Gewalt wurde im Mittelalter oder im zweiten WK nicht nur verherrlicht,
sondern ausgelebt. Natürlich sagt einem die Vernunft, dass die heutigen Gewaltverherrlichungen in die falsche Richtung führen können. Aber steuert doch die Aufklärung dagegen. Und wenn man ehrlich ist: Die Gewaltbereiten oder -tätigen sind eigentlich doch nur eine kleine Zahl in der Gesellschaft. Und dass das in den Medien und in der Politik hochgefahren wird, ist doch nur Ablenkung und Show. Oder?


Triff halt einfach, was das Geld anbelangt, Vorsorge und kauf Dir Gold :D @guyusmajor


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 00:14
@Niselprim
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Gewalt wurde im Mittelalter oder im zweiten WK nicht nur verherrlicht,
sondern ausgelebt.
Aber doch nich mit der Power, weder militärisch noch medial. Gegen das Internet war doch die Göbbelsschnautze kaum wahrzunehmen. Und was is schon 'ne Ladung Giftgas gegen biologisch verseuchtes Trinkwasser. :(

"1984", darauf steuern wir zu. Ich denke spätestens bis 2084 sind wir da angekommen.

Gruß greenkeeper


melden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 00:26
Was hat der Weißstorch damit zu tun? :D @greenkeeper


Also, wenn in Exjugoslawien ein 'Ranghoher' ermordet wird,
dann wäre das ein Anhaltspunkt für den Startschuss sozusagen.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 09:22
@Niselprim
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Was hat der Weißstorch damit zu tun?
Is der etwa auch schon 'ne bedrohte Art? Wenn ja geht er uns eigentlich nur voraus. ;)
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Also, wenn in Exjugoslawien ein 'Ranghoher' ermordet wird,
dann wäre das ein Anhaltspunkt für den Startschuss sozusagen.
Heutzutage nich mehr, die Zeiten sind längst vorbei. Wir haben jetzt schließlich Atommüll, Plastikgranulat und Genfood. Der Startschuss is längst gefallen. Hat ihn eben nur leider nich jeder gehört. :(

Gruß greenkeeper


melden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 17:35
um feststellen zu können, ob die heutigen probleme schlimmer oder härter waren als die damaligen, müsste man schon geschichte studiert haben.

ich denke, jeder in seiner zeit dachte die probleme seien auf dem höhepunkt angekommen. kleines beispiel: jeder sagt die heutige jugend sei die schlimmste. witzigerweise haben sie das aber auch schon in den 60ern, den 70ern und den 80ern getan etc.


melden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 17:37
Hmm... ich denke, die Lebewesen werden sich an die vorhandene Nahrung anpassen -> Evolution ;)
Die Korallen werden weichen und das Seegras wuchern usw. @greenkeeper


Vielleicht gibt es bis im Sommer 2012 doch noch eine italienische Revolution,
während auf den Papst ein Attentat ausgeübt wird, der es aber überlebt und flüchten kann;
am Balkan müßte ein Ranghoher (vielleicht Politiker o. ä.) ermordet werden
und im Osten ein Feuersturm (Asteoritenregen oder so) niederfallen und Feuer entstehen,
dann kann man davon ausgehen, bis Ende 2012 ist es Iz On.


melden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 17:40
Ja, eben @Minchen1987
Deshalb hätte ich gerne von den 2012-Fans stichhaltige Anzeichen und Hinweise gehört gehabt.
Aber bleiben einfach nur aus. Statt desssen argumentiert man mit Finanzkrise, Umweltverschmutzung und Völkermord, woran der Mensch schuld sei.
Find ich schade :(


melden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 17:51
@Niselprim
die technologie, die medien und die psychologie ist der unterschied zu damals.
schon alleine die technologie sprengt die möglichkeiten.

als früher in china ein sack reis umgefallen ist, hat das niemand mit bekommen.
wenn heute in china ein sack reis umfällt, kann das die ganze welt auf youtube sehen.


melden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 17:57
Super Argument^^ @Malthael
Mich persönlich interessiert es genau so wenig wie vorher, wann in China ein Fahrrad umfällt.


melden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 17:58
@Niselprim
ja das ist es leider. ich finde das ganze auch ein wenig schwammig und überinterpretiert. besonders weil die maya nix in der richtung überliefert haben.

@Malthael
ja und weiter? was meinst du wie es für die menschen von damals war, als die ersten feuerwaffen erfunden wurden?


melden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 18:04
Versteh mich nicht falsch @Minchen1987
Ich halte mir es schon noch offen, dass da tatsächlich etwas passiert,
aber die Anzeichen dafür stehen halt nicht wirklich offensichtlich im Raum ;)


melden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 18:04
Der Iran hat heute eine amerikanische Us-Drohne abgeschossen und angekündigt, dass er nun beschlossen hat, für die Verletzung seines Luftraumes, Vergeltung außerhalb seiner eigenen Staatsgrenzen zu verüben.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 18:05
Danke für die Nachricht @bacter


melden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 18:10
@Niselprim

du mag sein, da ich nicht in die zukunft schauen kann, kann ich auch nicht definitv sagen, dass gar nichts passiert :)

allerdings bringen die meisten überzeugten keine stichhaltigen argumente dafür. das ist für mich der punkt.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 18:14
@Minchen1987
@Niselprim
Zitat von Minchen1987Minchen1987 schrieb:du mag sein, da ich nicht in die zukunft schauen kann, kann ich auch nicht definitv sagen, dass gar nichts passiert :)
können wir auch nicht. deswegen kann ich euch auch keine argumente und beweise liefern.

ich bin überzeugt davon das etwas passieren wird. ich ich rede nicht von naturkatastrophen, weil die immer passieren. ich rede von einer grundlegenden veränderung im denken der menschen.

es ist das weltbild das dem untergang geweiht ist.


melden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 18:15
@Malthael

und warum bist du überzeugt davon?

weil die technik vortschrittlicher ist als früher? normal...war sie ja immer.


melden

Das Jahr 2012

04.12.2011 um 18:16
Ja genau @Minchen1987 so ähnlich sehe ich das auch.

Woher nimmst Du die Überzeugung? @Malthael Dass es jetzt passiert?


melden