Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 15:16
@Taln.Reich
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:... weil sie nie die Notwendigkeit verspürten, irgendwas zu ändern.
Und sie sind dabei glücklicher als wir in unserer technisierten Umwelt.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 15:23
Hier das Geheimnis der Zukunft und dessen was 2012 uns bereithält:
http://www.allmystery.de/themen/uh42452-496#id7117414



melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 15:24
Zitat von MalthaelMalthael schrieb:na dann sind diese prophezeinungen von @guyusmajor wohl doch notwenig um etwas druck aufzubauen.
Nein, die ständige Kreischerei "Das System geht bald unter!" ist kein Druck, sonbdern kopflose Panikmache.
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Und sie sind dabei glücklicher als wir in unserer technisierten Umwelt.
Möglich. Aber es gibt keinen Weg zurück, und in unserer Gegend der Werlt könnte man sowieso nicht ohne Technik leben.


melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 15:24
@a.nonym
Zitat von a.nonyma.nonym schrieb:Jetzt mal ehrlich, Deine Abneigung gegen das Geldsystem in allen Ehren ... aber mit den Maya hat das wirklich nichts zu tun ...
abneigung? er hat sich ja noch bereichert durch die wirtschaftskrise. wenn du magst, such ich dir die passage raus.

also man kann nicht gegen was sein und davon profitieren. das ist unehrenhaftes, heuchlerisches und asoziales getue.


melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 15:31
@a.nonym

hier bitte:
das haben sie, das haben sie. Ich ja auch.

Hatte mir Puts für 0,16 Euro geholt und dann später bei 5000 für 4,06 verkauft.



melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 15:39
https://www.youtube.com/watch?v=4OQLGP1pLgA
ein sehr interessanter vortrag wie ich finde.
bitte ansehen.


melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 15:58
@Malthael
Was ist das für ein Typ?


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 16:09
@Melissa__


Börsenmakler.

"2012 rechnet Dirk Müller mit einem Angriff auf den Iran, und in zwei bis drei Jahren mit einem Platzen einer unvorstellbar großen Immobilienblase in China und einer anschließenden Revolution, was einen deflationären Schock mit globalen Kurseinbrüchen bei allen realen Märkten zur Folge hätte. Für die USA sieht er einen Abschied von der Demokratie und einen Zusammenbruch der US-Staatsanleihen." (Wikipedia, gekürzt)

Also geht es auch nach 2012 noch weiter. Hoffentlich wussten die Maya das.


melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 16:11
@Doors
Und hat er schonmal was vorher gesagt das dann eingetroffen ist? Behaupten kann ich auch viel


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 16:11
Der Herr Müller prognostiziert,
die Mayas rechneten mit neuem Beginn,
und ist der User auch promoviert,
bleibt am Ende doch nur alter Unsinn.

Ich lasse das hier mal so stehen. *lach*


melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 16:13
Zitat von ApoplexiaApoplexia schrieb:Was ist das für ein Typ?
Börsenspekulant und so dermaßen wirr, dass ich mir nicht ganz sicher bin, ob seine Prognosen bezüglich des Zusammenbruchs nicht doch stimmen. Aber nicht aus Gründen, die er angibt, sondern da ich am Verstand derjenigen zu zweiflen beginne, die an der Börse rummachen.


melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 16:39
@Vina
Aber 8000 Meter hohe Wellen wohl kaum..

Für jeden Surfersüchtigen wäre das, das absolute Highlight
Da gab es doch mal einen Film, in dem Tsunamis künstlich erzeugt worden.

Ein Freund (passionierter Surfer) eines Tsunamiforschers fragte den Forscher am Strand, wie hoch denn so ein Tsunami werden könne.

Der Forscher sagte bis zu 30 Meter.

Der Surfer: "Wow, das wärs doch!"

Kurz darauf zieht sich das Wasser zurück. Tsunamiwarnung, Panik, alles rennt weg vom Strand.

Nur der Surfer packte sein Board und rannte den Tsunami entgegen. :D


melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 17:26
@Melissa__
Zitat von ApoplexiaApoplexia schrieb:Und hat er schonmal was vorher gesagt das dann eingetroffen ist? Behaupten kann ich auch viel
Ja absolut. Er hat gewußt, dass er mit seinen webinaren, seminaren und artikeln in zukunft ausgezeichnet geld verdienen wird. Damit hat er offensichtlich recht gehabt.

Je sensationeller und unglaublicher er schreibt, desto mehr leser hat er. Der war vor ein paar jahren noch ziemlich normal der typ. Aber er wird von jahr zu jahr skuriler. Genau wie Michael Mross und einige andere.


melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 19:06
Wisst ihr, ich finde es schon komisch das wir Menschen immer glauben dass wir ewig leben. Aber alles hat irgendwann auf irgendeine Art und Weise sein Ende. Und ausserdem haben wir diesen Planeten schon viel zu lange beansprucht, ausgebootet, verwüstet etc. Es leben auch zu viele Menschen auf diesem Planeten, also wird alles nur noch schlimmer und unkontrollierbarer und das wächst sich zu einer Katastrophe aus die dann wir Menschen uns selbst zugeführt haben. Auf manchen teilen dieser Erde ist es schon so weit.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 19:40
@LiShang
Zitat von LiShangLiShang schrieb:... Es leben auch zu viele Menschen auf diesem Planeten, ...
Gäbe es keine Grenzen und die Menschen würden zusammenhalten,
könnte man die weiten Teile GU's urbar machen und besiedeln. Auch
in Nordamerika sind weite Teile unbesiedelt.
Wie gesagt - würden die Grenzen wegfallen, könnten sich die Terra-
ner gleichmäßiger über den Erdball verteilen und es wäre längst nicht
so beengt.


melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 19:46
@der-Ferengi

nach berechnungen kann ca die doppelte anzahl menschen die wir jetzt haben auf dem planeten leben.
und das ist mehr als realistisch.


melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 20:17
@LiShang
du solltest den mainstream medien nicht so viel beachtung schenken.


melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 20:51
@LiShang
Jap, da geb ich dir recht.

lg


melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 21:11
@Melissa__
Zitat von ApoplexiaApoplexia schrieb:Was ist das für ein Typ?
Dirk Müller beleuchtet das Weltgeschehen aus der Perspektive eines Maklers und Kenners der Zusammenhänge auf dem Börsenparkett und der Bühne der Weltwirtschaft. Sein Wissen befähigt ihn, realistische Schlüsse über die Konsequenzen und Gefahren in der Zukunft in diesen Bereichen zu ziehen. Er sieht das Weltgeschehen keinesfalls aus der rosaroten Brille eines Geldhais und wiest immer wieder auf Irrwege der Weltpolitik und Weltwirtschaft hin. Schon lange ist ihm die Casinomentalität der Akteure bewusst und die Knebelung der Politik durch die Wirtschaft. Er weiß um die Mafiastrukturen in der Welt und kennt die Hintergründe von Kriegen, weiß, dass die Welt allein vom Öl lebt.

Ich kann mich absolut mit ihm identifizieren und könnte alles von ihm unterschreiben, was er publik macht. Dirk Müller ist ein ganz Großer mit sehr viel Charisma und spricht die Sprache des Volkes, ein echter Kumpel mit dem ich immer ein Bier trinken würde.. und mehr... ;) Er beflüglet mich und schenkt mir Inspiration für meine Gedanken zu 2012.

Sicherlich ist ihm auch der Mayakalender ein Begriff... ;)


melden

Das Jahr 2012

11.01.2012 um 21:36
Die Welt geht am 19. Januar 2038 um 3:14:08 Uhr UTC unter. Versprochen. Dann geht nämlich die Unix-Zeit zu Ende.


1x zitiertmelden