Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:14
@Genosis

Nur eines noch,weil das ist dann hier mehr als OT geworden.Du sagst positiv denken und wie ich bereits geschrieben habe leide ich dadurch an einer DIS.Es ist immer einfach etwas zu schreiben ohne zu wissen was es bedeutet.Das ist eine Persönlichkeitsstörung und da ist es egal was ich als Hauptperson denke.Ich habe noch weitere Anteile die zu gleichstarken Prägungen vorhanden sind.Die müssen erstmal alle für sich,jeder der Reihe nach in der Therapie stabilisiert werden.Also ganz so einfach ist es dann leider nicht.Aber nun lassen wir mich dann da mal wieder raus und gehen am besten wieder zum Thema 2012 rüber.


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:14
@der-Ferengi

hast du meine ansicht den verstanden um so über sie urteilen zukönnen?

was ist hier gerade naiver?


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:16
@Matze2109

ja das hört sich echt schwierig an
ich wünsch dir aber wirklich alles gute und das du es schaffst
und entschuldige mich nochmals :)

thema beendet ;)


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:21
@Matze2109

Ich sehe es so ähnlich wie @Genosis , kann aber nachvollziehen, dass es sehr schwer ist,
dies so anzunehmen.
Du wirst Dein Leben, das vergangen ist nicht ändern können, Du kannst es aber annehmen
und versuchen zu vergeben.
Glaube mir, ich kann es sehr gut nachempfinden, was Du erlebt hast und auch wie Du darüber denkst.
Aber Du hast jetzt, in diesem Augenblick die Möglichkeit, Dein Leben und Deine Wahrnehmung zu ändern und Dein weiteres Leben neu gestalten.

Ich kann nicht richtig nachvollziehen, was Dich so an dieses System klammern lässt, gerade wegen Deinem beschriebenen " Krankheitsbild" ?

Störungen entstehen auch dadurch, dass etwas außerhalb der vorgegeben Norm existiert.

@der-Ferengi

Ja, es ist sehr schwer, den Gedanken an das Auto los zu lassen.
Aber seien wir uns auch gewiss, so holen wir das Auto mit jedem Tag in unsere Gegenwart.
Wir ganz alleine..
der Fahrer des Autos, wird wahrscheinlich genau das gleiche machen...
und somit sind Täter und Opfer im Moment des Gedankens, eins. Der Täter wird in seiner Gegenwart
ebenso quälend kreieren.
Hast Du noch nie etwas gemacht, was einem Anderen geschadet hat?

Ich habe schon Dinge erlebt, welche Du @Genosis gerade gewünscht hast.
Dennoch teile ich seine Einstellung. Weil ich versuche die Verantwortung für mein Leben zu übernehmen. Sicherlich fällt es mir manchmal schwerer..dennoch bin ich mir bewusst, dass dies alleine in meiner Macht steht, was ich aus meinem Leben mache.

Wir können uns immer entscheiden: Liebe oder Angst

Wofür entscheidest Du Dich @ All ?


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:26
@Tara

Ich sage ja nicht das ich mich an das System klammere.Klar könnte es besser sein aber es könnte auch wesentlich schlimmer sein,wenn man mal in die Entwicklungsländer blickt.
Ich habe keinerlei materielle Ansprüche oder Luxusansprüche aber ich will einfach nur leben können.Dafür benötigt es leider ein System was Personen wie mich tragen kann.Auch wenn es in BRD nicht ausgezeichnet ist,so ist es dennoch tragbar.Sollte es die Möglichkeit geben etwas besseres zu bekommen oder ausgeglicheneres,so wäre ich der letzte der an etwas altes in der Richtung festhalten würde.Nur wie gesagt,momentan haben wir nur dieses System.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:28
@Tara

danke

es ist immer schwer leuten das zuerklären ohne das sie sich angegriffen fühlen
den all zu oft wird es missverstanden

aber ich kann schon verstehen warum matze an dem system festhält...

( nur damit es nicht falsch verstanden wird :D
zitat aus obrigen text von Matze2109
Zitat von Matze2109Matze2109 schrieb:Ich sage ja nicht das ich mich an das System klammere.Klar könnte es besser sein aber es könnte auch wesentlich schlimmer sein
)

...denn ohne handfeste alternative
würde es wirklich problematisch für medikament bedürftige oder ähnliches

denn falls das system zusammen bricht ohne alternative wird erstmal chaos herrschen
und das was man allgemein als anarchie bezeichnet wobei das genauer betrachtet hirachie ist

naja und von dem standpunkt aus gesehen
müsstest du doch auch verstehen
warum man am system festhält oder?


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:29
@Tara
Meine Antwort auf die Frage habe ich schon mehrfach hier gesagt und ich denke sie ist nicht nötig nochmal gesagt zu werden. :)


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:32
@Tara
Zitat von TaraTara schrieb:... Aber seien wir uns auch gewiss, so holen wir das Auto mit jedem Tag in unsere Gegenwart. ...
Warum wußte ich das Du das nicht verstehst ?
Es ist nicht das Opfer, das sich das Auto ins Gedächnis holt.
Zitat von TaraTara schrieb:... und somit sind Täter und Opfer im Moment des Gedankens, eins. Der Täter wird in seiner Gegenwart ebenso quälend kreieren. ...
Glaubst Du das auch bei @Matze2109's Täter ?
Tut mir leid, aber auch Du lebst in einer Traumwelt.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:33
@der-Ferengi
@Tara
@Genosis

wollten wir nicht zum topic zurück? :(


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:34
@der-Ferengi

du bist auf meine fragen nciht weiter eingegangen

oder sollte ich
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Tut mir leid, aber auch Du lebst in einer Traumwelt.
auch als antwort auf meine frage werten?


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:38
@Genosis
Wolltest Du nicht vor zwanzig Minuten gehen
und @jimjones ' Aufruf folgen: wollten wir nicht
zum topic zurück? :(


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:38
@jimjones

teils teils sind hier in dem off-topic ja schon themen relevante sachen zufinden :D
z.b. bewusstseinswandel, systemuntergang und ihre gegner :D


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:40
@der-Ferengi

wo schrieb ich denn das ich gehen wollte?
das ist 1. eine verleitung zum offtopic
und 2. immer noch keine antwort

aber ich gehe davon aus das du dich vor der antwort drückst


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:44
Ja, ich verstehe schon wie Du denkst. Aber wer sollte was ändern, wenn nicht wir selbst?
Ich bin mir auch sehr sicher, dass vor allem das Sozialsystem noch weiter den Bach runtergehen wird.
Und was haben wir dann noch in der Hand, um uns daran fest zu halten?
@Genosis

@der-Ferengi
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Warum wußte ich das Du das nicht verstehst ?
Weil wir alle kollektiv verbunden sind, warum sonst ;)
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Es ist nicht das Opfer, das sich das Auto ins Gedächnis holt.
Nein, warum schreibst Du denn dann:
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb: Du wirst von einem Auto angefah-
ren, schwer verletzt und der Fahrer begeht Fahrerfluch.
Stell' Dir weiter vor, jede Nacht kommt das Auto im Traum
auf Dich zu gefahren.
Jede Nacht.
Hmm...?

Und ich weiß absolut nicht, ob Matzes Täter irgendwas fühlt oder denkt.

@jimjones
Das war hier schon immer so, 2012 ist eben sehr weitläufig ;)
Und wir sind vielleicht näher am Thema, als jemals zuvor ;)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:47
@Tara

das stimmt das sozial system wird weiter den bachrunter gehen bis es dahin geflossen ist
und ja dann wird man garnichts mehr haben
dann wird der systemcrash nicht mehr weit sein

darum sollte man jetzt versuchen alternativen zufinden
jedoch wird dies ja meist belächelt oder als spinnerei abgetan

wir leben doch im best möglichen system...


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:49
@Genosis

wen meinst du denn mit "wir"?


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:49
@jimjones

die gesellschaft?


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:50
ja wessen gesellschaft??? uns in deutschland? die EU? die ganze welt?


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 00:51
@jimjones

also im grunde spreche ich gerade von deutschland

ich habe in noch keinem anderen land gelebt um darüber zu sprechen

was ich aber mit system meine ist landesübergreifend


melden

Das Jahr 2012

02.02.2012 um 01:02
also wir hier in deutschland leben ja eigentlich im vergleich zum größten teil der restlichen welt noch sehr gut..

auf anderen kontinenten in anderen ländern gibt es keine medizinische grundversorgung so wie sie hier ist.. noch wird hier jedem geholfen auch wenn sich diese hilfe in den meisten fällen nur auf das notwendigste beschränkt und nicht aufs bestmögliche abzielt.

woanders bist du verloren wenn du keine arbeit hast.. dir gibt da keiner was weil jeder sehen muss wo er bleibt.

wenn du aber das globale system meinst dann hast du recht, das ist die größte schweinerei. uns geht es nur so gut weil es eben anderen sehr schlecht geht und ich frage mich ob das wirklich sein muss.. ich glaub da nicht so wirklich dran


melden