Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 13:45
@Gaius_Gizus

Aber wie hätte man dem Deiner Meinung nach gegensteuern sollen? Geburtenkontrolle?


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 13:46
@Malthael
Achso, dann gibt's ihn jetzt 101 Mal ;). Sorry.


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 13:47
@Commonsense
In China gibt es ja weil es zu viele Einwohner gibt Zuschüsse für die die nur ein Kind haben oder keins alle die mehr haben kriegen nix


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 13:49
@Hangover
china kannse mit deutschland nicht vergleichen. in deutschland haben wir ca. 85 millionen einwohner und in china sind fast 1,5 milliarden.


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 13:50
Weis ich aber ich meine Weltlich gesehen


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 13:50
@Commonsense
überbevölerung wird irgendwann zu spannungen führen, also geburtenkontrolle oder krieg.
ich bin für eine 3 kinder politik nicht mehr.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 13:50
Weis ich aber ich meine Weltlich gesehen


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 13:51
ach man doppelpost


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 13:53
Zitat von MalthaelMalthael schrieb:überbevölerung wird irgendwann zu spannungen führen, also geburtenkontrolle oder krieg.
ich bin für eine 3 kinder politik nicht mehr.
Und wie willst du das durchsetzten?

Das Überbevölkerung zu Spannungen führen dürfte, da stimme ich dir allerdings zu. Aber man kann die Menschen eben nicht zur Geburtenkontrolle zwingen, jedenfalls nicht in liberalen Systemen.


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 13:56
@Hangover
und jetzt postest du nur um zu sagen, dass du ein doppelpost gemacht hast?
melde den einfach, dann wird das problem schnell behoben.

@Taln.Reich
mit aufklärung. zeig den einfach wie es in china aussieht und was passiert, wenn man sich nicht an die geburtenkontrolle hällt. zwingen kann man die nicht.


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 13:57
Wenn die Menschen die Grenzen fallen lassen würden,
hätten wir noch riesige Wohngebiete zwischen Moskau
und Nowosibirsk, Montreal und Quebeck etc. Nur Ur-
wälder und Wüsten müssen erhalten bleiben, da das Kli-
ma dann so unwirtlich wird, das ein Leben auf dem Pla-
neten nicht mehr möglich ist.

Überbevölkert ist der Planet also wirklich noch nicht. ...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 13:59
@der-Ferengi
wenn wir das machen würden. würde die erde irgendwann wie der mars aussehen.
wenn die erde stirbt, sterben auch die menschen.


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 14:00
Überbevölkerung ist ein gesellschaftliches Problem und langfristig sowieso einer Wandlung unterzogen. Wenn die sozialgesellschaftlichen Systeme kollabieren,wird die Geburtenrate wieder sinken.


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 14:00
@Commonsense
Gute Frage. Aber um das zu beantworten müsste ich alle Zeiten erlebt haben. Zu ändern ist es eh nicht mehr.
Aber eine andere Lebensweise hätte uns vielleicht nicht so explodieren lassen... wer weiß. :)


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 14:00
@Malthael
Wüsten und Regenwälder abholzen oder bebauen?


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 14:02
@der-Ferengi
würden wir die grenzen fallen lassen, würden die menschen die wälder abholzen um neues baumaterial zu kriegen. sie würden die wälder roden um ackerland zu kriegen. dann würde auch europa bald wie die sahara aussehen.
freiheit ist macht und mit macht folgt auch verantwortung. aber die will ja keiner tragen.
alles immer auf die nächste generation schieben.


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 15:05
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Wenn die Menschen die Grenzen fallen lassen würden,
hätten wir noch riesige Wohngebiete zwischen Moskau
und Nowosibirsk, Montreal und Quebeck
Zwischen Montreal und Québec ?? Was fuer Grenzen willst du dort fallen lassen ? Zwischen Montreal und Québec hast du wohl die dichteste Besiedlung von ganz Canada.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 15:23
@habiba
Zitat von habibahabiba schrieb:Zwischen Montreal und Québec ?? Was fuer Grenzen willst du dort fallen lassen ? ...
DA sind natürlich keine, aber in der GUS.

Und - sollte ich mich so täuschen, das zwi-
schem Montreal im osten und Québec im
Westen nicht das weite Kanada liegt..?


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 15:26
@der-Ferengi
Du solltest mal die Karte studieren. Québec liegt oestlicher als Montreal und ist die Hauptstadt der Provinz Québec, zu der auch Montreal gehoert. Zwischen Montreal und Québec liegen grad mal (fuer canadische Verhaeltnisse) laecherliche 350 km.


melden

Das Jahr 2012

21.02.2012 um 15:29
@der-Ferengi
Sorry, dass ich auf dem Thema so rumreite, will nicht besserwisserisch klingen, aber da ich exact zwischen Montreal und Québec wohne, musste ich das klaeren ;-)
Generell hast du aber absolut recht, wenn du schreibst, dass Canada noch sehr viel Land zum Besiedeln hat. Canada ist in der Tat noch unterbevoelkert, was die relativ freundliche Einwanderer-Politik erklaert. Man braucht hier noch neue Buerger !


1x zitiertmelden