Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

11.05.2006 um 14:25
Klar, feuerwerk :)

Weisst du überhaupt, was die fünfte Dimension ist?

l


melden

Das Jahr 2012

11.05.2006 um 15:53
moment mal. also das weiss ich. fehler bitte korrigieren:

also es gibt siebenDimensionen. 3 Himmlich(H) und 3 Teuflich(T)
und mitten drin die Erde (E) und sosollen die dimensionen angelegt sein:
H H H E T T T : so und wenn nun die 5 dimmianbricht, in welche richtung bewegen wir uns? teufel oder himmel?


melden

Das Jahr 2012

11.05.2006 um 16:02
Also ich denke das die fünfte Dimension ein zweiter physikalischer Raum ist, die zweiunterschiedlichen Naturkräfte vereinen wie Gravitation und den Elektromagnetismus! Dasist übrigens die Theorie von Theodor Kaluza. Bewiesen würde die Theorie aber noch nicht.


melden

Das Jahr 2012

11.05.2006 um 16:02
@oli ich muss dich korrigieren :D
.... nichts davon ist richtig!.... in Ninja Turtelwelt ist dass vieleicht so. das ist eine Physikalische Sache!. Dimension ist Ausmaß...besser Diffinition gibt es bestimmt, aber sie ist so ähnlich. ;)


melden

Das Jahr 2012

11.05.2006 um 16:44
Die 5te Dimesion ist imo eine Fläche der Vierten.

Die 4te ist die Zeit, alsowäre das eine Zeitfläche, also viele Zeiten Parallel aneinandergereiht.

DAreinkann man nciht so einfahc eintreten....

l


melden

Das Jahr 2012

11.05.2006 um 16:55
@lolle
Im grunde das gleiche was ich geschieben habe, verständlicher ausgedrückt! ;)


melden

Das Jahr 2012

11.05.2006 um 19:06
Die 4. Dimension ist die Raumzeit also kann die 5. keine Fläche sein sondern es ist eineMembran auf der ein Zeitfluss stattfindet .
Aber im groben hast du Recht ;)


melden

Das Jahr 2012

12.05.2006 um 23:31
JA, genau, schöne neue Branwelt :)
Aber wenn hawking recht hat, dann sind wir da ehschon drin, udn cih denke ma nich, das sich einfach so schwuppdiwupp das Universumöffnet, damit ne andere Raumzeit sich mit der unseren verlinkt.

l


melden

Das Jahr 2012

14.05.2006 um 09:56
Weltuntergang in 6 Jahren? Na denn, schreibt noch fleißig in diesem Thread, bis die Zeitabgelaufen ist.
Und dann?
Weiterschreiben warum es schiefgegangen ist. Warum sichalle verrechnet haben. Diese dummen Mayas.

http://www.posteruniversum.de/Media/Shop/mayar.jpg

Ist der Kalender nicht soeine runde Steinscheibe? Das erinnert mich an das Zifferblatt einer Analoguhr. Weiß nochjemand was das ist, oder können alle nur digitale Zeit ablesen? Also bei der Analoguhrist auch bei 11:59:59 Uhr Schluß. Zwar ist da auch die Ziffer 12 drauf, aber 12:00:00 istes nur für einen kurzen Augenblick; dann ist es schon 00:00.01.
Wir werden zuSylvester 2012 Bilanz ziehen. Schade, daß man in Internet die dummen Gesichter der Userin 2013 nicht sehen kann.
Aber damit das Abhaken der Checkliste schnell geht, könntihr schon mal so eine Liste aufstellen. Und bitte nur solche Dinge mit rein nehmen, dieman auch prüfen kann.
Also nix: Aufstieg in 5. Dimension, Weltuntergang, Rückkehr derGötter...
Dafür aber: Friede, Dürre, Hochwasser, Erdbeben, oder Vulkanausbrüche, imjahr 2012 die zeitmaschine erfunden, Nahost Probleme bis 2008 völlig geklärt ,


melden

Das Jahr 2012

29.10.2006 um 14:46
Ich wiederrum habe gehört das dass Jahr 2011 ausschlaggebend für die welt sein soll ..
kam in einer dokumentation über die Bibel ..
das in ihr bestimmte Codes gefundenwurden
die über die anschläge vom 11. september berichten über Hitler usw.

da wurde dann behauptet
sie hätten einen code gefunden der die worte : meteor zerstören welt und 2011
beinhalten würde

halt ich persönlich für etwasweit hergeholt


melden

Das Jahr 2012

29.10.2006 um 14:47
Das Jahr wird genau so sein wie die Jahre davor.
Nix besonderes sondern nur deralltägliche Wahnsinn.


melden

Das Jahr 2012

04.11.2006 um 13:54
Der einzige Hinweis, dass am 21. Dezember 2012 etwas besonderes geschieht kommt aus derMaya-Prophetie bzw. dass deren Kalender dann endet. Das alleine ist an sich kauminteressant, aber als ich erfuhr, dass dieses Ende mit einer 72stündigen Finsterniseinhergehen soll, wurde ich doch hellhörig. Diese dreitägige Finsternis wird nämlich beiverschiedenen Hellsehern (oder Schwarzsehern) genauer beschrieben. Angeblich hat es miteinem 3. Weltkrieg zu tun. Danach sei die Welt eine andere für die überlebenden.

In anderen Prophetien der sogenannten Neuoffenbarungen wird von einem Feind aus denLüften gesprochen. Angeblichhandelt es sich um einen Kometen, der mit der Erdekollidiert. Dieser ist der eigentliche Verursacher der sogenannten drei finsteren Tage.Er kommt angeblich während des 3. Weltkrieges ganz plötzlich und beendet diesen damitauch. Allerdings wird hierdurch die Erde in ein totales Chaos gestürzt. Durch denZusammenprall mit dem Kometen wird die Erdachse kippen, dadurch wird sich das Klimaändern. Die Kontinente die wie Eisschollen auf dem flüssigen Magma schwimmen werden sichdadurch verschieben, ausserdem werden dadurch riesige Flutwellen des Meeres entstehen dieweite Teile völlig überfluten und ganze Länder untergenen sollen. Dafür sollen an andererStelle wieder neue Länder aus dem Meere auftauchen. Auch soll durch die Wucht desAufpralls des Kometen die Erde einen zusätzlichen Energiestoß bekommen, wodurch sich ihrLauf ändert, was dazu führen soll, dass die Tage kürzer werden (wovon auch in der Bibelschon die Rede ist). Auch die Jahreszeiten ändern sich. Unseren bisherigen Kalender undunsere Uhren können wir danach also wegschmeißen.

Nicht ganz uninteressant, wennan diesem 21. Dezember 2012 also auch der Zyklus des Mayakalenders endet und einangeblich neues Zeitalter beginnt. Bei Nostradamus und bei den bayerischen Hellsehern(Irlmayer, Mühlhiasl oder auch das Lied der 1000jährigen Linde) wird von einem langenFriedenszeitalter die Rede sein, der Zeit Heinrichs des Glücklichen, wobei schon bemerktwerden muss, dass man sozusagen wieder ganz von vorne anfangen muss - danach. Es gibtkeine Elektrizität mehr, die Fabriken stehen still, alles hat sich völlig verändert.Autos, Bahnen, Schiffe und Flugzeuge fahren nicht mehr. Durch ungeheureelektromagnetische Entladungen in der Atmosphäre in Zusammenhang mit dem 3. WK oder demKometenaufprall sind alle elektronischen Geräte sozusagen unbrauchbar, alles was sich aufunseren Computerspeichern befindet, ist dann weg. Daher bricht dann sowieso ein totalesChaos aus, was das Banken und Versicherungswesen betrifft.

Ganz anders verhältes sich aber zB. mit Voraussagen von Bertha Dudde, welche diese Zeit (danach) als dieZeit der großen Trübsal bezeichnet und dass erst durch dieses totale Chaos nach derkosmischen Katastrophe ein Mann aufstehen und an die Macht kommen wird, der sichschließlich als der Antichrist entpuppt, es kommt ein Glaubenskampf, schließlich dasendgültige Ende (weltuntergang) und danach erst das so oft erhoffte 1000jährigeFriedensreich.

Wenn man die einzelnen Prophetien oder Voraussagen wiePuzzleteile zusammensetzt, ergibt sich daraus ein gewisses Bild. Da vieles sehr ähnlichist. Ich glaube daher schon, dass der 21. 12. 2012 ein sehr einschneidendes Datum für dieMenschheit sein wird. Vorher wird sich aber auch schon einiges abspielen, das darauf hindeuten wird.


melden

Das Jahr 2012

04.11.2006 um 14:01
In etwas mehr als sechs Jahren wissen wir mehr. Im Falle des Nichteintretens desWeltuntergangs ist in diesem Thread mit spöttischen Kommentaren meinerseits zu rechnen.


melden

Das Jahr 2012

04.11.2006 um 14:11
Im Jahr 2000 wird die Welt untergehen.
Das sie jetzt noch existiert liegt nur daran,das wir von Anfang an mit den falschen Jahreszahlen leben.
2000=2012=2100=3100=Kawumm.


melden

Das Jahr 2012

04.11.2006 um 14:18
ich könnte mir schon vorstellen, dass es ein einschneidendes erlebnis geben kann.
Atombombe, Weltkrieg, Vulkan im Yellowstone Nationalpark könnte ausbrechen(verdunkelung der sonne, tot aller lebewesen).

Aber dass es genau auf das Jahr2012 fällt kann ich mir nich vorstellen...wie oft schon wurde prophezeit, dass die weltuntergeht...

mfg
markus


melden

Das Jahr 2012

04.11.2006 um 14:48
warum sagen immer welche das die Welt untergehen soll? Diese *Propheten* kommen ja garnicht mehr raus aus ihren Weltuntergangstheorien!


melden

Das Jahr 2012

04.11.2006 um 14:58
Ich denke nicht, dass sich die Menschheit ab diesem Datum ändern wird oder sich auchuntereinander besser behandeln werden. Ich finde dass wir immernoch wie in ner Steinzeitfesthocken, bei all dem Rassenwahn, den Kriegen und all diesen anderen (DUMMHEITEN), diedie Menschen sich gegenseitig antun, vielleicht meinen die ja dass an diesem Tag dieMenschheit ausgerottet wird, so würde die natürlich schon besser werden.
Denn wirdürfen halt nich vergessen dass wir die Natur, und nich sie uns braucht!!!


melden

Das Jahr 2012

04.11.2006 um 15:05
Einmal Weltschmerz zum Mitnehmen bitte...:|


melden

Das Jahr 2012

04.11.2006 um 15:08
Dass hat nix mit Weltschmerz zutun, tut mir leid wenn du nichts sinnvolles dazu beitragenkannst, aber wenn du n bisschen drüber nachdenkst (wenn du des kannst) wirst du merkendas da was wahres dran ist!!!


melden

Das Jahr 2012

04.11.2006 um 15:13
Man kann jetzt allerhöchstens Vermutungen anstellen, aber nicht mit Gewissheit sagen daswas dahinter steht. Es gab noch nie soetwas in dieser Form, wo die Welt untergehen soll,wenn man danach gehen würde hätten wir schon mehrere Weltuntergänge überlebt.
Genausogut könnte man die Frage stellen wie es in 6 Jahren auf der Erde aussieht.
Vermuten kann man etwas, wissen aber nicht, da man es selbst erleben müsste um sowaszu wissen.
Selbst wenn der Weltuntergang Mathematisch ausgerechnet sein würde könnteman nur Vermuten das es so ist.
Ob es wirklich eintrifft, das zeigt nur die Zeit.


melden