Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

17.03.2008 um 15:43
nur ein weiteres Spukdatum, wie es schon tausende gab und noch nie ist was passiert -.-

ich erinnere mich nur an den Bibelcode...."uuuuh, 2006 gibts nen Atomkrieg, der Bibelcode hatte auch sonst immer recht"
nichts ist passiert
der Mayakalender berechnet irgendwelche astronomischen Zyklen und nicht das Ende der Welt -.-


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 14:26
Link: www.spiegel.de (extern)

Sooo da hab ich wieder was gefunden

Immer wieder kursieren Zahlen darüber, wann die Arktis komplett eisfrei sein könnte: Mal ist vom Jahr 2030 die Rede, mal vom Jahr 2080. Der US-Klimaforscher Jay Zwally, der bei der Nasa Satellitendaten auswertet, macht nun eine deutlich drastischere Prognose auf. "Bei diesem Schmelztempo könnte der Arktische Ozean am Ende des Sommers 2012 so gut wie eisfrei sein, viel schneller als in früheren Voraussagen."


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 16:48
möglich,ich denke das hat mehr mit einer polverschiebung zu tun ,als wie ausschliesslich mit einer von menschenhand verursachten klimaänderung .

wenn der magnetische pol ,schneller als in "gewöhnlichen"zeiten ,wandert ,kann der eispanzer sich nicht mehr schnell genug mitbewegen und vergeht,statt mitzuwandern.
ich denke das der magnetische pol in richtung des (heutigen) staatsgebiet von russland, wandern wird.

um den gegen argumenten einedirekte spur zu legen ,und auch als (mehr oder weniger )infoquelle für mich ,
was für oben gilt ,muss auch für unten gelten. quasi der südpol.

was tut sich denn an dem ?wird er ebenfalls immer eisfreier ?
der magnetische punkt müsste dann ja in die selbe richtung wandern ?
leider hört man ja nur immer etwas in punkto klimawandel vom nordpol ,aber nie was vom süden.?

und für alle klimakatastrophen freaks ,selbst wenn es nicht eine wanderung ist ,sondern lediglich erderwärmung ,müsste er nich auch schmilzen ?


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 17:14
tjaha und mit dem norweger ...... starker tobak.
so oder so ,denke zwar mehr dass es fake ist aber es sind doch eig die selben rationalen denkweisen die ich einer (wenn es sie gibt ) nwo zutrauen würde ,egal wie "gut" die absichten sein mögen.

diese wohlfahrt betrieben alle möglichen länder mit ihren eutanasie-projekten,wobei wir deutschen auch wieder mal marktführer waren, auch wenn wir das zepter wie in fast allen belangen abgelegt haben löl

tja das wäre dann ja wieder eine art reinzucht der menschheit . aber das beispiel hund zeigt was dabei rumkommt oder?

mal davon ab las ich mir von keinem erzählen sein leben wäre lohnenswerter ,als meins .
wer gibt denn da die werte an?
und welche werte zählen dann mehr als andere?
produktivität? inteligenz? blonde haare ,blaue augen?
das thema sollte einem immer mehr bekannt vorkommen oder?
und dasind sich doch wohl alle einig hier ,das sowas nich "gut" sein kann .

das solch ein wahnsinn nicht nur in deutschlands guten stuben ersponnen wurde mag für manche ja neu sein ,aber da wäre dann wider so eine paralele zwischen faschismus machtgier und einer "weltelite"

die nazis haben den weg gezeigt ,waren aber zu egoistisch, zu eitel und zu wenig von wissenschaftlichen gedanken \lehren ,als wie von mytologisch \romantischen gefühlen ausgegangen.
man hat sich aber dann darauf verstanden das die welt in hundert jahren so im eimer ist .überbevölkerung ,hungersnöte , ökologische katastrophen usw . da kämen dann die bilderberger ins spiel .
weil man die vielfallt gewährleisten muss um nicht mit inzucht und degeneration belastet zu werden , muss von jeder rasse (nicht nation oder religion ) ein teil dabei bleiben .deshalb war das deutsche experiment .und die unzähligen vorher nicht zu gebrauchen ja sogar tatsächlich dasd gefährlichste was es gegeben hat.wir waren ja auch gut dabei löl.

es werden danach 80 -90 männlein und weiblein ausgewählt um zion wieder aufzubauen . sprach der architekt zu neo löööööööööööl


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 18:20
@Scareface

Bei diesem Schmelztempo könnte der Arktische Ozean am Ende des Sommers 2012 so gut wie eisfrei sein, viel schneller als in früheren Voraussagen.

Und was genau soll uns das jetzt sagen?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 18:25
Zitat von ilcheguilchegu schrieb:Und was genau soll uns das jetzt sagen
Das die Polkappen schneller schmelzen als vorhergesagt?
Und gerade im Jahr 2012 finde ich interessant^^ vllt stört es das sowieso schon angeschlagene ökosystem und es könnte ein Scenario eintreten wie in The Day after Tomorrow.(Das kann wirklich die folge sein wurde von Wissenschaftlern gesagt)


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 18:27
@tom0bombadil

wenn der magnetische pol ,schneller als in "gewöhnlichen"zeiten ,wandert ,kann der eispanzer sich nicht mehr schnell genug mitbewegen und vergeht,statt mitzuwandern.

LOL, der "Eispanzer" wandert also zusammen mit dem magnetischen Pol. Ist klar, weil Eis ja auch so magnetisch ist :)


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 18:30
Link: www.wwf.at (extern)

Zumindest das Verteidigungsministerium der USA denkt schon weiter. Kürzlich wurde eine Studie des
Pentagon bekannt, die sich mit sicherheitsrelevanten Folgen eines abrupten Klimawandels beschäftigt.
Das klingt doch schon wieder sehr nach „The day after tomorrow“.
Stimmt: Das Szenario legt ein ähnliches Worst Case Scenario zugrunde wie der Film und geht vom einem
Versiegen des Golfstromes aus. Das Schmelzen des Polareises beeinträchtigt die Zirkulation der Weltmeere. Es
könnte zu der paradoxen Situation führen, dass es z.B. in Europa und Nordamerika kälter wird, obwohl die
Fieberkurve der Erde immer steiler nach oben zeigt. Grundsätzlich ist ein solches Szenario denkbar, über
Ausmaß, Ablauf und Auswirkungen kann man sich streiten


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 18:31
@Scareface

Naja, das ist nicht wirklich realistisch. Also das mit "The Day after Tomorrow". Das mit dem Nordpol und Sommer 2012 vielleicht eher, aber im Winter 2012 gibts wieder eine schöne Eisdecke.


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 18:36
Naja mit einer schönen eisdecke wäre ich mir nicht so sicher
In dem link 2 posts vorher wird das ja alles ausführlich beschrieben.
Das eis das neu dazu kommt, enthält zuviel Salz und ist damit weniger wiederstandsfähig und das was jetzt wegschmilzt kann nicht in einem Winter, der Höchstwahrscheinlich nicht sehr kalt sein wird, wiederkommen


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 18:41
wollt ihr wissen was 2012 sein wird?? Wenn ihr nicht aufpasst wird 1012 noch in diesem thread hier diskutiert^^


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 18:44
Link: de.wikipedia.org (extern)

außerdem wird noch das hier passieren


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 18:47
Vernichtung aller Chemiewaffen der Unterzeichnerstaaten der Chemiewaffenkonvention bis 2012 unter internationaler Kontrolle
_______
das is doch klasse aber rest von deinem post inhaltslos und unnütz, weil bestimmt jeder, der sich mit dem Thema auseinander gesetzt hat, als erstes auf wiki geschaut hat


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 18:47
2012 gibts kein internet mehr
tobt euch aus freunde ;)


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 18:55
@Scareface

Das eis das neu dazu kommt, enthält zuviel Salz und ist damit weniger wiederstandsfähig und das was jetzt wegschmilzt kann nicht in einem Winter, der Höchstwahrscheinlich nicht sehr kalt sein wird, wiederkommen.

Ja, die Eisdecke würde dann natürlich im Sommer 2013, nach einem nicht sehr kalten Winter 2012, wieder schmelzen.

Und dass die Artktis vielleicht 2012 eisfrei sein wird, ist eine Hochrechnung. Ich meine, welchen Sinn macht es, hier Sachen aufzuzählen, die vielleicht 2012 passieren könnten oder auch nicht?

@armaghedon

2012 gibts kein internet mehr

Das könnte wohl stimmen. Da gibts dann Internet 2.0 - Megaschnell, Megateuer und Megakontrolliert :)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 19:07
Zitat von ilcheguilchegu schrieb:Das könnte wohl stimmen. Da gibts dann Internet 2.0 - Megaschnell, Megateuer und Megakontrolliert
darf ich den Berichtigen?^^
Das könnte wohl stimmen. Da gibt es dann Sonnenstürme - Megaschnell, Megastörend und Megaviele :D


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 19:14
darf ich den Berichtigen?^^

Aber immer doch :)

Diese Mega-Sonnenstürme haben aber nichts mit der Eisschmelze zu tun, oder?

Die resultieren wahrscheinlich aus der Mega-Konjunktion mit dem Mega-Galaxie-Zentrum, oder? :)


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 19:19
neeeee ^^
die kommen weil die sonne 2012 ihr aktivitäts maximum erreicht. Es wird Sehr starke erruptionen auf der sonne geben die megnetische Wellen richtung Erde schießen und die stören dann rundfunk und elektronik usw


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 19:23
Ja, aber dieses Aktivitätsmaxiumum hat die Sonne ja ca. alle 11 jahre (Sonnenaktivität), dann müsste es ja auch so um 2000 Ausfälle gegeben haben?


melden

Das Jahr 2012

19.03.2008 um 19:27
Gibt nen Unterschied Dieses mal hat der Aktivitäts zyklus später eingesetzt und dadurch wird das folgende Maximum stärker einsetzen und es werden mehr magnetische stüme freigesetzt


melden