Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

15.04.2008 um 20:11
und mit feinstofflicher Schönrederei und Politikerlatein, sowie mit @jalla`s Einfühlungsvermögen zu den Beiträgen werden wir hier auch keine 2012 Lösungen finden
:)


melden

Das Jahr 2012

15.04.2008 um 20:46
Liebe/r Jalla,

die Erde führt auf ihrer elliptischen Bahn um die Sonne eine weitere kreisende Bewegung um ihre eigene Achse aus, die man als Präzisions-Bewegung bezeichnet. Der Erdball ist wie ein Kreisel mit einem Drehmoment ausgestattet, durch den sie eine sehr langsame rundliche Kreisbewegung mit ihren Polen senkrecht zur Ebene ihrer Sonnenumlaufsbahn ausführt. Für eine kreisförmige Umrundung mittels der Präzisionsbewegung braucht die Erde ca. 26000 Jahre (= ein platonisches Jahr).

Aufgrund der kreiselhaften Präzisionsbewegung der Erdkugel, weist der Nordpol und der Südpol der Erdache im Laufe von Jahrzehnten, Jahrhunderten und Jahrtausenden immer wieder auf andere Fixsterne, weshalb es z.B. keinen ewig gültigen fixen Polarstern geben kann. Astronomen benötigen deshalb in Abständen von enigen Jahren immer wieder neue Sternkarten, weil durch die Präzisionsbewegung der Erde sich die Koordinaten der Sterne am Himmel verschieben (siehe Sternkarten-Äquinoktium).

Die eher kreisrunde Ellipse der Erdbahn um die Sonne, liegt etwa in der Ebene unserer Milchstraße, die Milchstraße selber ist eine eher diskusförmige Scheibe. Um die irdische Sonne als Projektion - von der Erde aus gesehen - mit dem Zentrum unserer Galaxie (liegt im Sternbild Sagittarus) in Deckung zu bringen, muß die kreiselhafte Präzisionsbewegung der Erde auf ihrer Bahn um die Sonne, eine bestimmte Konstellation einnehmen. Und diese Konstellation wird in 2012 nach 26000 Jahren wieder einmal erreicht.

Ich habe auf youtube ein Video mit dieser Erklärung gefunden. Du kannst es unter der Internet-Adresse www.youtube.com/watch?v=D6wI3Pbolbw ansehen.

Viele Grüße
Bernd


melden

Das Jahr 2012

15.04.2008 um 21:39
@Starlit, bin, angeregt durch Jalla, auf der Suche nach Beweisen, oder Aussagen "seriöser" Astronomen, welche diese Konjunktion mit dem Zentrum bestätigen.
Hast du vielleicht welche? Ich konnte bisher leider keine finden,
allerdings recht viele "Beweise" für Sternenkonstellationen zu bestimmten Zeiträumen, welche aus Maya Überlieferungen herausinterpretiert wurden.
von daher kann ich mir dieses ereignis recht gut vorstellen, aber, wie gesagt, keine astronomischen Beweise zu finden.

So ganz persönlich würde mich interessieren, wann dieser Mr. Jenkins diesen Zyklus "herausgefunden" hat. Weißt du das vielleicht?

Namaste


melden

Das Jahr 2012

15.04.2008 um 23:59
@armaghedon:
Nunja über feinstoffliche Dinge zu reden finde ich nicht verkehrt aber du hast schon recht, dass wir uns dabei leicht eher von unserer Welt entfernen als annähern. Das ist ja eigentlich genau das Gegenteil von dem was ein spiritueller Mensch eigentlich sucht.

Um unsere Umwelt steht es wirklich nicht gerade rosig. Pläne die Umweltverschmutzung und den Treibhauseffekt einzudämmen gibt es ja reichlich aber die Meisten davon sind nicht besonders effektiv oder im Gegenteil sogar schädlich. Wir wissen bisher nur, dass es schlecht um unsere Umwelt steht aber wie schlecht wissen wir leider nicht und was man alles tun kann auch nicht.

Zum Glück wird aber wieder mehr wert auf solche Dinge gelegt. Die Hoffnung ist noch nicht verloren. Wenn man so manche ärmeren Länder anschaut dann hat für diese der Weltuntergang schon längst begonnen.


melden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 00:09
@OneLove2: ich habe mich im Internet auf die Suche nach Erläuterungen und Beweisen zum Alignment der Sonne bezüglich des galaktischen Äquators gemacht. Es geht genau gesagt darum, wann die Projektion der Sonne zum Zeitpunkt der Wintersonnenwende (am 21. Dezember) vom Standpunkt der Erde aus gesehen auf dem Hintergrund des gestirnen Himmels, sich mit dem Äquator der Milchstraße (unserer Galaxie) deckt. Und dieses Ereignis wird am 21. Dezember 2012 eintreten, so wie es bereits vor ca. 25.800 Jahren (einem platonischen Jahr) schon einmal geschehen ist.

Genauere Erläuterungen zu diesem Ereignis findet man auf Seite www.future-watch.org/Deutsch/Zeitenwende/Auszuege/DasJahr2012/index.htm

Du kannst die Behauptung, daß unsere Sonne zur Wintersonnenwende 2012 mit dem Zentrum unserer Galaxie in Konjunktion steht, selber wie folgt überprüfen:

lade Dir einfach ein Programm zur Berechnung und Darstellung von Sternkarten auf Deinen Computer herunter (z.B. Stellarium 9.0, gibt es kostenlos im Internet). Stelle als Datum den 21.12.2012 ein, lasse die Ekliptik vom Programm einzeichnen, mach den Horizont unsichtbar und suche dann die Sonne entlang der Ekliptik (= scheinbare jährliche Bahn der Sonne am Himmel). Du wirst erkennen, daß sich die Sonne an diesem Tag im Sternbild Schütze (Sagittarius) befindet. Und in diesem Sternbild liegt auch das Zentrum unserer Heimatgalaxie (da gibt es übrigens ein supermassives schwarzen Loch...).

Du kannst mithilfe des Stellarium-Programms auch die Position zu anderen Zeiten berechnen. Du wirst erkennen, daß AM TAGE DER WINTERSONNENWENDE (21.12.) unsere Sonne nur alle 25.800 Jahre mit dem Zentrum unserer Galaxie in Konjunktur steht. Allerdings ist die Sonne von der Erde aus gesehen ein Himmelsobjekt von ca. 0,5 Grad Breite und bis der obere bzw. untere Rand der Sonne den Äquator unserer Galaxis jeweils am 21.12. durchschritten hat, vergehen ganze 36 Jahre: am 21.12,1980 berührte der rechte Rand der Sonne zum ersten Mal am Wintersonnenwendtag den galaktischen Äquator. Am 21,12,2016 wird der linke Rand der Sonde den galaktischen Äquator das letzte Mal für die nächsten 25.800 an einem 21. Dezember 'berühren', siehe:

http://alignment2012.com/whatisGA.htm

Übrigens glaube ich in meinen ersten Beitrag einen Fehler gemacht zu haben: die Ebene der Erdumlaufbahn um die Sonne ist nicht plan zum galaktischen Horizont, sondern um schätzungsweise ca. 40° davon abweichend.


melden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 00:15
ich bin weder politiker noch priester.

die politiker und priester haben ein eingefleischtes interesse daran ,
die menschen auf der ganzen welt im ungewissen zu lassen.
und das hat einen ganz einfachen grund: wenn sich die menschen iher zukUnft
und der dunkelheit die uns bevorsteht , und des großen sterbens , das immer näher rückt bewusst würden, gäbe es einen ungeheuren aufruhr im bewußtsein der menschen auf der ganzen welt. die politiker und die priester , die seit jahrtausenden die menschheit beherrschen, wissen ganz genau, dass sie keines der probleme lösen können, denen sich die menschheit in der zukunft gegenüber sieht. sie sind absolut ohnmächtig. die probleme sind zu groß und sie sind zu klein. der einzige weg, wie sie ihr gesicht wahren können, besteht darin , den menschen vorzuenthalten, was uns bevorsteht.

nur ein Meister kann uns zu einem Quantensprung verhelfen-
einem sprung von einer tieferen auf eine höhere ebene.
und es ist ohne ende............immer höhere und höhere ebenen,
gipfel über gipfel erwarten uns.........
und kaum hat man eine gipfel erklommen, winkt zu unserer überraschung schon die herausforderung des nächsten gipfels.
darin zeigt sich die ewigkeit des lebens.

die gesellschaft ist neurotisch , sie steht auf neurotischen grundmauern.
ihre geschichte ist eine einzige geschichte des wahnsinns, der gewalt, des krieges, der zerstörung.
diese neurose sitzt uns inzwischen im mark und knochen.
und die menschen sind sehr abgestumpft und unempfindlich geworden.
sie konnten nicht anders ,man mus abgebrüht werden , um mit diesem stumpfen leben ringsum fertig zu werden.
und je intelligenter du bist, desto früher kommst du in eine sackgasse.........und was sollst du dann machen?!
die gesellschaft lässt dir keine alternative.

die gesellschaft gestattet dir keine alternative gesellschaft.

SANNYAS ist eine alternative gesellschaft.

SANNYAS ist ein risiko

und ein mensch , der weiß, wie man jeden moment für die vergangenheit stirbt, versteht zu sterben- und das ist die größte fertigkeit und kunst.

es ist ein völlig entspanntes in die existenz hinein,
ein wiederganzwerden,
ein wiedereinswerden mit dem ganzen..................

MEDITATION kann man lernen.
MEDITATION funktioniert wie Licht

MEDITATION IST LICHT


melden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 00:18
Ihr seid doch alles Hippies :)


melden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 00:33
Wer oder was ist ein SANNYAS?!
Der Text klingt irgendwie nach Sekte ...


melden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 07:46
Guten morgen zusammen!

Habe heute gelesen das demnächst der CERN-Teilchenbeschleuniger online geht, und die Wissenschaftler dort kleine schwarze Löcher herstellen wollen.

Nu habe ich dazu in der BILD (steinigt mich ^^) gelesen, das ein anderer Forscher errechnet hat das, sollte dieses Experiment schiefgehen, die Erde innerhalb von 50 Monaten zerstört werden könnte (wenn ein solches schwarzes Loch ausser Kontrolle geraten würde)

Wenn mann nun grob rechnet: 50 Monate = 4,2 Jahre

2008 + 4 Jahre = 2012!!!!

OMG Die Prophezeiung hat Recht!!! AAAAAAHHHHHHH ^^


melden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 08:31
Seid gegrüßt alle miteinander!
Normalerweise bin ich eher derjenige der sich zurückhält liest, geniest und es sich vielelicht ein bisschen bequemer macht. Nunja da ich nicht 12 bin und die ein oder andere Lebenserfahrung gemacht habe, möchte ich Euch diese auch ein bisschen näher bringen. Schwerpunkt aus meiner Sicht: Zukunftsvisionen bis zum Jahre 2012.
Ich habe mich eine Weile mit diesem Thema beschäftigt. Vielleicht ist es nicht gut hier zu schreiben mit meinem Foto vielleicht lebe ich gefährlich aber ich möchte trotzdem meine Erfahrung mit euch teilen oder aber vielleicht Leute auf diesem Wege finden die dieselben Erfahrungen machen konnten. Wem der folgende Text zuviel wird weil man ihn leider mit wenigen Worten nicht erklären kann kann gerne überfliegen. Macht auch nichts ;)

Eine sehr gute Bekannte liet in der Vergangenheit an Depressionen KEINER konnte Ihr dabei helfen. KEINER, doch da war jemand jemand aus dem Ausland der meiner Bekannten annahm und sich durch verschiedene Umstände mit Ihr traff und es dann zu einer "Behandlung" kam. Eine Behandlung in einem Kinesiologischem Weg. Es haben schon viele mit der Hilfe aufgegeben doch die helfende Frau konnte meiner Bekannten von den Leiden befreien. Seid heute lebt sie gesund und munter so wie die meisten von uns. Doch zu dieser Zeit hatte ich mich (vielleicht war es so gewollt) mich ziemlich witzig um diese BEhandlungsmethode gemacht..... Wie kann man durch die banahlsten Dinge der Welt einen Menschen helfen ohne Pille und Aspirin und Schei sse... Ne das geht nicht*lach niemals*kicher
So sei es...
Meine Bekannte schenkte mir WEIHNACHTEN daraufhin einen Gutschein der über 30 min ging. Was ich nicht zu dieser Zeit wusste war, dass ich einen Gutschein geschenkt bekommen habe um den Mann der heilenden Frau (Kinesiologin)zu besuchen. Ja, ich sollte den Mann besuchen den Mann der Frau einen älteren Mann der den Schwerpunkt in der Astrologie besaß aber auch andere Formen des Lebens und Erkrankungen sah. Ein sagen wir mal Schamahne. Oder in unserer Pseudoneuen Zeit: Parapsychologe :-) Ist aber denke ich mal dasselbe ^^ hört sich nur was lieber an.

Nun denn angekommen im Januar bei diesem Parapsychologen oder soll ich sagen Schamahnen.... nun egal. Angekommen und ohne Wartezeit wurde ich in Holland in einem ganz normalen Haus empfangen ohne Reichtum und schnickschnack..... Ganz normale Menschen sind dass*lach ohne Federn am Kopf und Pelz am Fuss..... Sie sehen so aus wie du und ich.

Nun ich setzte mich in seinem "Behandlungsbüro" auf nem Stuhl er saß mich gegenüber wir sollten unds dutzen weils einfacher ist... und nun begann sich in mir eine Welt zu verändern eine Sichtweise zu bekommen, die man nur dann bekommen kann, wenn man es selber mal erlebt hat. Dieser mir gegenüber sitzende liebevolle Mensch begann aus meiner Vergangenheit zu reden. Wer hat mich erzogen meine Mutter mehr wie mein Vater wie habe ich mich mit meiner Schwester vertragen? Wann hatte ich die erste Freundin aahhhh mit 16 sie war ein Zwilling stimmts?.....Ich: Ja stimmt. Er begann dann weiter meine Vergangenheit zu Untersuchen bis zur heutigen Gegneward ich war soooo baff und seitgleich erschrocken dass ein Mensch in mir lesen kann wie ein offenes Buch es war überwältigent.
Nun denn, angekommen in der Vergangenheit kam die Frage:
Möchtest du ein bisschen über deine Zukunft hören?
Wiedermals noch größer Erschrocken:JA, ja das möchte ich.
Nun denn fangen wir an. Blätternt in einem kleinen Buche dass nur aus Zahlen bestand und suchend nach Antworten der Zukunft kam: Merke dir der Juni Moment, der 17 Juni ja dass ist ein besonderer Tag für Dich. Ein Tag an dem du deine große Liebe finden wirst. Du wirst sehr verblendet siese Zeit sein hast eine schöne Zeit.
Sag mir lieber "schamahne" wie sieht meine Zukunft weiter aus? Du wirst jemand in deinem Leben treffen den du schon sehr lange kennst. Er wird in dein Leben kommen.

Naja fangen wir an 17 Juni ja ein Donnerstag ich bin der Typ der nicht grade so rausgeht in der Woche. Wieso auch muss morgens früh raus zum Arbeiten. Nun denn ich habe am 17 Juni meine damals große Liebe wieder gefunden, dass stimmte.....ich war ohnmächtig und erschrocken zugleich dass ein Mensch es geschafft hat durch Zahlen in einem Buche meine Zukunft hervorzusagen....Heute Lebe ich mit demjenigen zusammen den ich shcon sehr lange kenne, wieder hat der ältere Mann recht gehabt...
Es sind für mich Schlüsselerlebnisse Erlebnisse und Erfahrungen die mein Leben geändert haben. Ich habe iene völlig andere Sichtweise bekommen. Um ein Wenig zu helfen: Diese "Zahlen" aus dem kleinen buch. Waren keine normalen Zahlen es waren Positions.bzw Winkelangeaben Winkelangaben unseres Sonnensystems. Auf meine Frage hin woher er alles weiss bekam ich folgende Antwort:
Dein Leben wird geschrieben in dem Moment wo du gebohren wirst, denn du mein Freund ist es der sich dieses Leben ausgesucht hast. Deswegen ist alles schon geschrieben. Wieso denn bitte erkläre mir das genauer!
Ok, nicht einfach aber ich versuche es JEDER Planet unseres Sonnensystems hat eine gewisse gespeicherte Energie sei es Liebe(venus) Aggression(Mars) usw... diese Energie steht zu deinem Geburtstag und Ort zu einer gewissen Position zu Sonne. Dass würde bedeuten da die Planeten immer mit derselben Geschwindigkeit ihre Umlaufbahn umfliegen, dass in 5 Jahren der und der Planet so und so zu Dir steht also kann ich sagen dass am 17 Juni die Venus ganz stark im Verhältniss überdurchschnittlich stark steht. Deswegen kann ich dir auch sagen dass du am 17 Juni eine erfahrung mit der Liebe erfahren wirst.

Ich weiss Leute hört sich verrückt an aber es war so. Nach dieser Sitzung habe ich meine Bekannte auch nicht mehr ausgelacht. Nein nach dieser Sitzung bin ich offen für alles und jeden auf diesem Planeten.
Nun was hat mein Text mit 2012 zu tuen. Die Majas wussten mehr über Astrologie als wir denn heute. Ich denke mal dass es damals auch mehr Wissen gab als heute.

Da ich eine aussergewöhnliche BEkanntschaft machen konnte mit jemand der mir beweisen konnte, dass es keine Zufälle gibt im Leben. Und er mir GANZ genau den Tag der Zukunft nannte, bin ich davon überzeugt, dass wenn die Planeten in einer bestimmten Form stehen, dass es auswirkungen für die Erde oder des gesamten Planeten habe. Ich habe auch gehört dass es Leute oder Individien gibt die würden gerne in unserer Zeit leben um diesen Schritt mitzuerleben.

Ich meine was kann man machen. ALLE und wirklich alle sollten anfangen zu leben dass Internet hier ist zwar schön aber braucht dass einer ist es nicht toller wenn wir uns drausssen treffen und ich euch die Geschichte nicht so an nem Lagerfeuer erzähle.
Wir leben in einer Ellenbogenichselberdertollste Gesellschafft. Dass das nicht von dauer laufen kann ist auch klar :-)

Fangt an geht raus achtet auf die Natur. Lebt im JETZT genießt das JETZT. Wie kann man das schaffen? Durch Meditation und Achtsamkeit. Achtsamkeit auf das Jetzt der Atem jetzt das Gehen im Jetzt das Essen im Jetzt. Dass ist das einfachste Mittel um wachzuwerden und nicht in der Zukunft oder in der Vergangenheit zu leben.

Manche nennen es Erleuchtet sein/werden. Ich nenne es offen zu werden für alle Gesellschaften und Menschen.


In diesem Sinne lasst diskutieren ich freu mich drauf.

P.S. Die Welt geht nicht unter wir können glücklich sein dass mitmahcne zu können was noch auf uns zu kommt :-)
Gott liebt JEDEN von uns denkt dran ;)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 08:39
Ohhh, entschuldigung dass es evtl. was viel geworden ist. Wollte ich nicht :)


melden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 09:14
Hi Cathryn,

> Der Text klingt irgendwie nach Sekte ...

nicht nur dieser, sondern nahezu alles, was von Mystic2000 hier ins Forum abgelassen wird. Das liegt daran, daß sie eine fanatische Anhängerin des Luxuskarossen-Gurus "Bhagwan Shree Rajneesh" ist, der sich kurz vor seinem Tod "Osho" nennen ließ. Was seine Psychosekte aus vernunftbegabten Wesen machen kann zeigt sie hier recht deutlich: Keine Meinung außer der ihren ist es wert, überhaupt ernsthaft in Betracht gezogen zu werden, und Fragen zu ihren Behauptungen ignoriert sie generell, sofern die Antwort mit ihrem Glauben kollidieren könnte.


melden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 09:37
@jalla

Intelligent ist der, der auch aufgibt obwohl im sein Sieg nahe steht.
Intelligent ist der, der JEDEN Menschen anerkennung gibt auch wenn er im Rechte ist.

Fühle dich nicht von Texten oder Worten angegriffen alles was dich stört daran ist eine spiegelung deines Selbst zu finden. Fragen wir uns wenn uns jemand stört warum mich dass gerade stört und ICH sauer darauf bin was jemand sagte. Wir sollten uns selber fragen ob wir in diesem Moment reife und einfühlung besitzen. Eine Erdung unseres ICHS und damit verbundene Selbstbewusstsein bewirkt dass mich das nicht mehr stört. Im Gegenteil ich wünsche in Zukunft einen "kranken" Menschen den Frieden.


SELBST-BEWUSST-SEIN
mir selber bewusst sein. Mich selber erkennen/sehen als das was ist dann sehe ich auch andere bewusst.


melden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 09:45
naja, mich oder uns als geistesgestört zu benennen, weil sie hier dinge unterstellt, die sie in keiner weise wissen kann, sondern nur gelesen und gehört hat....

nun, ich selbst ärgere mich da nicht so drüber. aber lustig finde ich es auch nicht.

ich bin krank. ich werde auch nie wieder gesund sein. ich habe eine autoimmunkrankheit. nennt sich multiple sklerose. trotzdem bin ich ein guter mensch. liebe die natur und die menschen und kann es dann aber nicht leiden, wenn es solche gibt, die hier ständig gleiches behaupten und auch NUR und immer wieder BESCHIMPFEN.

das hier soll eine diskussion sein und keine seite, in der andere beleidigt oder beeinflusst werden sollen, von einer, die fest an das hält, wie sie die sache sieht.

da habe ich auch gar nichts dagegen. das darf jeder. aber die meinungen anderer dann auch so eiskalt abzubügeln und dann auch gleich beleidigend zu werden, das ist nicht OK.

und ich finde deine laaaaange geschichte auch gut. ich glaube nämlich auch an solches. an menschen, die die fähigkeit haben. die gibt es nun wirklich. ich habe eine ähnliche erfahrung gemacht.

diese diskussion aber ist nicht mehr die, wie die es mal war.


melden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 10:18
@mystik

> die menschheit muss eine völlige diskontinuität mit der vergangenheit schaffen,
> das geht nur durch einen QUANTENSPRUNG IM BEWUSSTSEIN

Ich denke nicht das du weißt wovon du hier eigentlich schreibst, ich definiere Meditation eher mit einem in sich sich gehen, auch ein Beten zu irgendeinem Gott kann Meditation sein, aber was hat das mit dem Jahr 2012 zu tun?

Wenn ich mir diese Diskussion so ansehe, die Anfeindung von Menschen, auch menschen die Behindert bzw. Menschen die anders sind, so sehe ich hier den Spiegel einer Gesellschaft, die meint alles beruht auf der macht des Geldes und der Schönheit. Aber wo bleibt hier die Menschlichkeit? Ich denke es kann sich nur was ändern wenn sich die Gesellschaft als ganzes ändert, aber das werden Sekten nicht schaffen, egal wie sie sich nennen mag: Islam, Christentum oder Osho. Nur die Menschen als ganzes können die Welt ändern, weniger Egoismus und mehr Menschlichkeit kann was ändern.

Ich denke das Jahr 2012 kann nur ein Meilenstein zu einer Veränderung des Denkens bedeuten, wenn die Menschen anfangen sich zu ändern, ich denke da auch an den Klimawandel.


melden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 11:00
hier wird eh niemand sein Ego aufgeben,
da man das Ego nicht aufgeben kann.

man kann nur versuchen LICHT in die dunkelheit zu bringen.
sobald LICHT da ist verschwindet die dunkelheit.
nun könnte man sagen,

die dunkelheit existiert garnicht
- sie ist nur abwesenheit von LICHT..

ich sage es nochmal :

MEDITIATION kann man lernen,
MEDITATION funktioniert wie LICHT.

MEDITATION IST LICHT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


ERLEUCHTUNG ist die wahre natur der dinge.

ERLEUCHTUNG ist keine besondere begabung und kein talent.

ERLEUCHTUNG ist die lebensquelle jedes menschen.

die großen verderber,
die großen vergifter
sind diejenigen ,
die eine gefolgschaft geschaffen haben ( priester, politiker)

( nicht die sannyasins ,denn wir sind keine organisierte sekte, wir kennen uns kaum untereinander)

nur wenn wir die wurzel erkennen,
kann dieses leid verschwinden,
die priester/ politiker haben alles getan ,
um zu verhindern,
dass ihr einfach nur ihr selbst seid.

meine ganze devise ist :´GEHE NIEMALS GEGEN DEINE EIGENE NATUR´

einfach natürlich zu sein ist mehr , als man sich je vorstellen kann.

außer dem menschen
ist die ganze existenz erleuchtet.
alle sind im einklang mit dem universum.


(wenn Jalla
seine masslosen hasstriaden nicht aufgibt,
wird er das niveau weiter so halten ,
und hier hasserfüllt phantome bekämpfen,die es garnicht gibt
das einzige was den leuten noch bleibt,
die selber hohl sind.)


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 11:29
Zitat von MYSTIC2000MYSTIC2000 schrieb:( nicht die sannyasins ,denn wir sind keine organisierte sekte, wir kennen uns kaum untereinander)
nein natürlich nicht. :D
www.oshobuddha.com
netter link, er zeigt und ein jeder weiß das es eine sekte ist.

du willst die menschen wo hinlenken/belehren und nicht diskutieren.
du drängst diese lehere einen hier in sehr vielen threads auf.

und die die es deiner meinung nach raffen was du abziehst , nanntest du ss und hier hohl und hast diverse andere beleidigungen auf lager wenn sie dir mit bodenständigen argumenten kommen.
wer so schreibt muss mit einer dementsprechenden returekutsche rechnen.

mir scheint, dass du nicht genügend meditierst. ;)


melden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 11:34
@ enrazius

> Fragen wir uns wenn uns jemand stört warum mich dass gerade stört

Gut, dann fragen wir uns doch mal: Was haben Mystics Beiträge mit dem Topic zu tun, und was ihr Auftritt insgesamt mit einer Diskussion?


melden

Das Jahr 2012

16.04.2008 um 11:35
meines ertrachtens ist es eine illusion, wenn menschen glauben das im jahr 2012 ein göttliches wunder geschieht und das sich alles verändern wird.

viele voraussagen von propheten traten ein und auf ebensoviele warten gläubige immer noch. ;)


melden