Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 11:45
Aber ich meine so sagen das sie es auch selbst einsehen :P


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 12:36
@shionoro

dann sag du uns doch mal, wo die reise hingeht, was bis 2012 so passiert nach deiner meinung, die wirtschaft und der kapitalismus steht ja kurz vor dem kollaps!
du müsstest es doch abschätzen können bei ausschluss des majakalenders. das bekommst du doch hin, oder?

das wäre etwas aktives von dir, anstatt immer nur die argumente anderer abzulehnen!!

nun streng dich mal an ;)


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 13:02
@mummuduese

Die Idee war ja folgende, dass der Mayakalender und die Bibel dasselbe meinen am Ende!

Also da werden zwei Dinge in Bezug zueinander gesetzt, die Beide interpretiert sind. Aber gut, da ist also diese Idee, und es ist eine Annahme und keine Tatsache. Seltsam aber, das es hier immer als Tatsache verkauft wird, und das es keinerlei ernstzunehmende Fakten dazu gibt.

Diejenigen, welche hier eben nach Belegen fragen, und diese „Idee“ für Unsinn halten, sind verblendet und werden hier ständig beschimpft. Ich spare mir mal, das alles zu zitieren.

Da haben wir also auf der einen Seite, die welche meinen im Jahre 2012 wird es einen Aufstieg geben, und auf der anderen Seite eben jene die es realistisch betrachten.

Es wird so sein, wie am 14.10, da wurde auch ohne Ende geredet, und nichts ist passiert. Die Ausreden werden am 01.01.2013 wohl ähnlich klingen, warum nun die Erde ihre Kreis immer noch dort zieht, wo sie es auch 2008 getan hat, und warum wir nicht in 5D sein werden.

Ich biete immer noch 1.000€ als Wette an, Geld wird bei einem Notar hinterlegt, und wenn die Erde nachweisbar am 01.01.2013 ein andere Bahn um die Sonne hat, wird es ausgezahlt, ansonsten ist es meines.


Die Apokalypse wird nicht allmählich kommen, sondern plötzlich, aber eben mit den Zeichen der Zeit, die beschrieben sind.

War es eben nicht noch nur eine „Idee“? Nun ist es schon wieder eine Tatsache.


Diese Zeichen haben einige Merkmale der jetzigen Zeit.

Sicher, aber nur hochqualifizierte Esoteriker können das erkennen, die anderen Menschen sind eben einfach noch nicht soweit, sie können die Wahrheit nicht erkennen und verweigern sich dieser. Aber es gibt ja zum Glück acht Millionen Lichtarbeiter, die sich eben um das Seelenheil dieser kümmern werden.


Der Mayakalender benennt den Schluss der Ära genau, die Bibel sagt aus, das Jesus im Geiste bei uns ist bis zum Ende der Ära. Dann wiederkommt als Messias, wenn die Zahl 144.000 erfüllt ist.

Halleluja.


Es könnte wirklich sein, dass beide Sachverhalte dasselbe meinen, den Untergang der alten Welt und den Aufstieg der Neuen und zwar zum Jahr 13 des dritten Jahrtausend.

Es könnte ebenso sein, das es einfach nur Murks ist.


Gebunden an die Schöpfungsgeschichte hat der Mayakalender eben ein Ende genau am Ende des Jahres 2012 und ist gleichfalls gebunden an eine bestimmte Konstellation der Gestirne, das ist nicht zufällig, sondern liegt im Plan Gottes.

Die Jahreszahlen haben sich ein wenig geändert, aber was soll es, Fakten sind eh nicht angebracht und werden überhört.


Den Mayakalender gibt es nicht wegen der Maya, er ist bloß von ihnen entdeckt worden, er ist fix und nicht umkehrbar, weil er eben die Schöpfungsgeschichte spiegelt.

Und schon ist es wieder eine Tatsache. Warum sollte es so sein, weil Du und ein paar andere es sagen?


Mit den Zeichen des kommenden Jahres wird es deutlicher werden, es gibt kein zurück und wir alle werden spirituell erwachen und staunen über die Notwendigkeit zur Wende und alles verstehen.

Nein, in dem kommenden Jahren wird es nur ein Anstieg von dem Unsinn geben, der hier verzapft wird, und am 01.01.2013 wird dann erstmal alles ganz ruhig sein, und dann wird sich ein neues Datum für den Aufstieg gesucht. 2022 wäre doch toll, das liegt dann weit genug in der Zukunft, bis dahin kann man noch viel Murks schreiben.


Es gibt halt Dinge, die sind unabänderlich, wie zum Beispiel dass die Welt in sieben Milliarden Jahren untergeht, weil die Sonne explodiert und das Leben schon in einer Milliarde Jahren unerträglich auf der Erde sein wird wegen der enormen Hitze.

Das eine ist eine physikalische Tatsache, das andere ist Unsinn. Die Vorgänge in der Sonne, und das Ende dieser ist eine Sache, die eben auf die Physik zurückzuführen ist, aber so etwas nun neben denn Unsinn mit den Aufstieg nach 5D zu stellen ist schon gewagt.


Die Frage ist nur, ob es in einer Milliarde Jahre noch Leben auf der Erde geben wird, den Menschen bestimmt nicht mehr, keinen einzigen!

Das ist wohl sehr wahrscheinlich.


QiGong: „Ich muss zugeben das ich 2012 gegenüber skeptischer geworden bin, seit 14.10.2008“

Wieso, es spricht vieles für ein Ende des heutigen Turbokapitalismus und an dessen Stelle muss etwas anderes treten, das ist sicher, wie das Amen in der Kirche.

Alles was geworden ist, wird ein Ende haben, aber das muss nun nicht ein Aufstieg sein und nicht im Jahre 2012.

Mal was zu den Mayas

Toll finde ich, wie man nur die Teile nimmt, die einem ins eigene Bild passen. Was ist denn sonst so mit den Ideen der Mayas? Was ist denn mit den Menschenopfern?

http://www.mexiko-lexikon.de/mexiko/index.php?title=Menschenopfer_der_Maya

Da haben also die Mayas so viel gewusst und verstanden, aber Menschen abgeschlachtet um ihren Göttern zu huldigen. Ich finde das alles nur zusammen gesponnen, da wird hier und da was genommen und zusammen gezimmert.


Weiterhin ist es ja so, dass der Mayakalender ein vortreffliches Werkzeug im eigentlichen Sinne ist und er ist ja wie gesagt nicht erfunden worden, sonder entdeckt.

Das ist kein vortreffliches Werkzeug, sondern einfach Unsinn und Murks.


Der göttliche Plan läuft.

Wenn, warum solltest Du davon wissen? Gibt es einen Plan Gottes, meinst Du echt, Du könntest als einfacher Mensch diesen erkennen?


Man kann eben nicht unendlich Geld schöpfen in einer endlichen Welt, das passt nicht.

Und? Man kann ein Blatt Papier nicht 50zig mal falten und? Du benennst eine Sache, und die soll dann belegen, das der Mayakalender war ist?


Wir alle sollten kreativ die Zukunft gestalten und nicht an alten Zöpfen hängen bleiben.

Genau, deswegen sollten wir auch auf einen uralten „Kalender“ hören und glauben, wie fortschrittlich.


Gedanken sind immer der erste Schritt zur Besserung und Anpassung an die Gegebenheiten, immer weiter so, kann es nicht sein. Die Welt schreit nach einem radikalen Schnitt.

Sicher, aber man sollte dazu nicht das Denken abschalten, und sich in Mystizismus flüchten.


Hier ist aber wohl niemand, der einen konkreten Plan auch unabhängig von 2012 aufzeigen kann, das ist sehr traurig und beweist, dass die Zwänge der Welt zu groß sind.

Das beweist gar nichts, denn das Forum ist nicht die Welt.


Um es an einem Bild zu zeigen, die Welt ist voller Krebszellen, nehmen diese überhand, muss der Organismus sterben, es sei denn er wird geheilt. Heilung tut Not, aber woher und wie soll es kurzfristig gehen.

Na die Lichtarbeiter werden uns schon helfen.


Dies ist doch die beste Diskussionsgrundlage. Also sagt ihr schlauen Köpfe doch mal was zu diesem Aspekt!

Ist soeben geschehen.


Oder beweist diese Ratlosigkeit, dass ihr auf den Menschen und seine Vernunft vertraut und es schon irgendwie gehen wird?

Nein, nur das den meisten einfach der Unsinn zu dumm ist, um hier zu schreiben, denn mit Esoterikern wie Ihr hier, kann man nicht ernsthaft diskutieren, Ihr wollt einfach nur Euren Kalender an den Mann bringen und wer es anders sieht, wird eben als beschränkt bezeichnet.


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 13:25
Warum sollte ich?

Ich behaupte ja auch nicht das Ureinwohner Amerikas die Zukunft vorraussagen konnten :)

Aber wenn ich ne Prognose abgeben sollte:

Die weltwirtschaft wird gebeutelt, aber im Endeffekt geht es so weit wie vorher.

Die Wirtschaft erholt sich, Amerika verliert an MAcht, und Europa wird auch ehe rauf sich selbst konzentriert, viele arme Menschen sterben wie immer an hungersnöten ausgelöst durch die Finanzkrise, und dann beginnt der Wiederaufbau.

Allerdings ist nicht davon auszugehen das ein großer wechsel oder sontiges statt findet.

Das System wird in leicht abgewandelter Form überleben.


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 13:54
@nocheinPoet

Wer sagt das sich die Umlaufbahn ändern wird? Diese Theorie ist mir völlig neu...

Mfg


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 14:20
und es geht auch um unser sauer verdientes geld, das bei der bank lagert. es wird bald futsch sein, da helfen auch keine versprchen von unserer bundeskanzlerin. daneben wird die angst kommenn, die aktienmärkte könnten auf null fallen. das wird das ende der herrlichkeit sein. ich spüre es einfach.
die garantie von merkel bezahlen wir selber und wir können sie deswegen auch nicht verklagen auf das versprechen, es ist nur schall und rauch!!!

wir sprechen uns nächstes jahr wieder, ihr werdet es als realität erkennen müssen :)


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 14:29
Youtube: 2012 - ab 19. November 2009 im Kino
2012 - ab 19. November 2009 im Kino


Hoffe der Link klappt ^^


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 14:29
Anscheinend nicht....

Youtube: 2012 - ab 19. November 2009 im Kino
2012 - ab 19. November 2009 im Kino


Mfg


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 14:38
@QiGong

Wer sagt das sich die Umlaufbahn ändern wird? Diese Theorie ist mir völlig neu.

Alexa1984: „Die Erde wird sich bis dahin in eine neue Umlaufbahn bewegen, was wir im Moment nur dadurch merken, dass es uns vorkommt als ob die Zeit/Tage schneller vorüber gehen.“

Quelle: Das Jahr 2012 (Seite 280)


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 15:08
Es werden noch mehr interessante Kinofilme zu 2012 kommen:

https://www.youtube.com/watch?v=J6fV4ztrSbY

Youtube: 2012 official teaser
2012 official teaser


http://www.2012-derfilm.de/


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 15:24
@Ultimatix

ja das wird der hammer, endlich mal sf die dann realität wird, ein vollkommen neues kinoerlebnis, ich freu mich :)


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 15:37
@mummuduese:

Naja abwarten es kann auch alles ganz anders kommen würde mich nicht zu sehr darauf versteifen ;)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 17:12
@ mummuduese
Zitat von mummuduesemummuduese schrieb:die idee war ja folgende, daß der mayakalender und die bibel das selbe meinen am ende!!
Nicht nur die Bibel und der Kalender der Maya, sehr viele Prophezeiungen beschreiben ähnliches Geschehnisse zu einer bestimmten Wende-/Endzeit und dies unabhängig voneinander.
Zitat von mummuduesemummuduese schrieb:die apokalypse wird nicht allmälich kommen, sondern plötzlich, aber eben mit den zeichen der zeit, die beschrieben sind.
Du redest von Zeichen der Zeit aber gleichzeitig von einem plötzlichen Eintritt, anscheinend kennst du dich doch nicht so gut mit dem Thema aus, wie du vorgibst,
gerade die speziellen Zeichen, die eine bestimmte Zeitqualität beschreiben,
werden als keineswegs auf eine kurze Periode ausgelegt beschrieben.
Apokalypse bedeutet "Offenbarung" und nicht Weltuntergang oder ähnlichen Schmus.
Umwalzende Veränderungen, wie sie von Nöten sind und stattfinden werden sowie schon länger stattfinden, können nicht willkürlich und plötzlich auftreten weil sonst gegen die strenge Ordnung und Logik verstoßen würde (was gar nicht möglich ist) die in den alles regulierenden (Natur)Gesetzen ruht.
Zitat von mummuduesemummuduese schrieb:die bibel sagt aus, das jesus im geiste bei uns ist bis zum ende der ära. dann wiederkommt als messias, wenn die Zahl 144.000 erfüllt ist.
Ich glaube, du hast die Bibel nicht sehr aufmerksam gelesen .....
Was erzählst du da? Doch nur eine -fragwürdige- Interpretation von dir persönlich.
( ich habe gerade das déja-vu eines déja-vu's o_O )
Zitat von mummuduesemummuduese schrieb:Gebunden an die Schöpfungsgeschichte hat der mayakalender eben ein ende genau am ende des jahres 2012
Der Mayakalender hat kein Ende sondern gibt das Ende eines Zeitalters wieder.
Wenn das letzte Baktun durchschritten ist beginnt alles, soweit ich das richtig verstanden habe, von vorne, mit neuen Energieimpulsen.
Zitat von mummuduesemummuduese schrieb:wir alle werden spirituell erwachen und staunen über die notwendigkeit zur wende und alles verstehen.
Schwülstiges Bla Bla .....
Wir werden nicht spirituell erwachen. Nicht einfach so, schwupsdiwups und dreimal schwarzer Kater....
Man kann keinen Menschen zur Erleuchtung zwingen da die Entscheidung zum Licht hin aus dem freien Willen kommen muß.
Dieser Wille ist ganz offensichtlich bei einem Großteil der Menschheit zum Dunkel hin ausgerichtet und kann höchstens noch durch harte Einflüsse von Außen erweckt werden. Ich wundere mich immer wieder wie man so träumen kann, alles was dahinter steckt ist Faulheit die sich durch das Hoffen auf plötzliche Erleuchtung kundtut. Wir sollten anfangen unseren inneren Keller aufzuräumen damit wir die Möglichkeit des Aufstieges wahrnehmen können, welcher ein langer Weg ist und nur durch permanentes eigenes, ehrliches und vor allem starkes Bewegen möglich ist.
Wir sind alle mehr oder weniger vom Aufstieg entfernt und müssen zuerst die Stufen direkt vor unseren Füßen betreten um dann weitere Stufen für Stufen heran zu reifen.
Endlich das beginnen, dessen Ziel in heutiger Zeit, hätten die Menschen sich nicht gegen Alles gestellt und sich dadurch gebunden, schon sehr nahe liegen sollte.


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 18:50
@nocheinPoet

na lol! Du suchst dir die unmöglichste Theorie von allen raus und machst ein auf toll große Wette! Du wirst keinen finden der diese Wette eingeht, da Alexa die einzigste mit dieser Meinung ist :D

Gehe doch mit mir die Wette ein, das es bis 2012 eine weltweite Krise geben wird, moment, die hätte ich dann ja schon gewonnen (Finanzkrise, die Theorie gabs aber schon bevor sie passiert ist). 1000 Euro bitte auf mein Konto......

Mfg


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 19:04
@QiGong

Du suchst dir die unmöglichste Theorie von allen raus und machst ein auf toll große Wette!

Das ist keine Theorie, sondern lediglich eine Aussage. Eine Theorie muss falsifizierbar sein.


Du wirst keinen finden der diese Wette eingeht, da Alexa die einzige mit dieser Meinung ist.

Ich verstehe da mummuduese mit: „Ein sehr schöner Beitrag, den ich so unterschreiben würde.“ aber schon so, dass er dem beipflichtet.


Gehe doch mit mir die Wette ein, das es bis 2012 eine weltweite Krise geben wird, Moment, die hätte ich dann ja schon gewonnen, Finanzkrise, die Theorie gab es aber schon, bevor sie passiert ist. 1.000 Euro bitte auf mein Konto.

Mach Dich nicht lächerlich. Im übrigen war auch das keine Theorie.


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 21:18
@Sidhe

danke für deine belehrung, ich habe sie durchdacht. nicht alles ist einfach zu verstehen, man braucht eine gute antenne, um die dinge richtig zu verstehen, es kommt oftmals nur auf feinheiten an, die bei richtigem verständnis eine ganz andere perspektive aufzeigen. es braucht verstand für das verständnis!
der mensch nimmt nur das als wahrheit auf, das er mit seinem verständnis mit sich selber vereinbaren kann. aber man lernt ja nie aus und kann ja durchaus seine position ändern durch die information und das gelernte nach prüfung.

schauen wir uns beispielsweise die verbreitete wahrheit an, dass jesus sagt
, er seie bei uns bis ans ende der ZEIT (im geiste). das wird als dogma erkannt.
aber es wurde schlichtweg falsch übersetzt, es ist eigentlich die ÄRA und das gibt einen anderen sinn, der auch logischer ist, betrachtet man die apokalypse und die wiederkunft christi (nach dem antichristen) als das göttliche reich.

mit der apokalypse verhält es sich nach meiner meinung nicht gleichmäßig, sondern gegen ende wird es eine häufung und zuspitzung von ereignissen geben, dies sagt auch der Mayakalender aus, die zeitintervalle verkürzen sich bis zur letzten stufe immer stärker, genau so wie es durch die mayapyramide symbolisiert wird.
Also mehr ereignisse in kürzererzeit je näher wir der 9. stufe komme. die straffung der ereignisse wird dann nicht als allmählich wahrgenommen, sondern als plötzlich, eben wegen der straffung der zeit, innerhalb derer veränderungen greifen.
wer würde demnach heute sage, wir sind in der apokalypse? die meisten menschen sind mit anderen dingen beschäftigt. hingegen wird es ab 2009 richtig losgehen bis 2013, eben für alle sichtbar und nicht nur für wenige.
Gerade in dieser kurz vor uns stehenden zeitenwende werden viele menschen es auch wahrnehmen und teilweise erschrecken, oder verrückt werden.

selbstverständlich hat der mayakalender EIN ende IN SICH und wie du sagst einen neubeginn der intervalle, weil er eben so aufgebaut ist und die interpretation dessen was danach kommt nicht mehr möglich war. ab diesem zeitpunkt wird es eine veränderte, neue ordnung geben, nicht die selben baktun, sondern höher frequenter ausgerichtet auf der erde, die gesamtdauer bleibt aber die selbe. genaues weiß nur gott.

ich gehe weiter davon aus, daß nach zusammenbruch der materiellen welt, ganz schnell ein spirituelles erwachen kommt, weil dann der grund für die abkehr vom göttlichen wegfällt. der mensch scheitert in seiner sünde, wie es die bibel uns sagt. dies wird gegen ende der apokalypse passieren, dann wenn die heftigen wehen passieren und eine neugeburt kurz bevorsteht.

eigentlich dachte ich, auch du glaubst an ein ende der materiellen welt, die vor allem das größte hindernis zur wahrheit ist!

Lieben Gruß


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 21:27
@nocheinPoet

"Mach Dich nicht lächerlich."

Sind das jetzt deine lapsigen Ausflüchte wenn jemand eine angeblichen 1000 Euro haben will!?

Im übrigen, das wäre das gleiche was Randi machen würde, drum rum eiern wenn jemand eine paranormale Fähigkeit beweisen würde.
Das Geld bekommt nie Jemand, und wenn er uns einen 2ten Mond zaubern würde....

" Im übrigen war auch das keine Theorie"

Versuch dich jetzt nicht mit Wortspielerein über Wasser zu halten. Es gibt hier genug Leute die die Finanzkrise vorausgesagt haben, zahle denen die 1000 Euro aus oder seih ruhig!!!!

Mfg


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 21:49
Definition "Spießer"

Einen Spießer (oder auch "Duckmäuser") nennen wir einen Menschen, der einen engen und begrenzten geistigen Horizont hat, der der Kleinheit seiner Lebensverhältnisse entspricht. Spießer wenden sich bewußt ab von allen Fragen, die ihren Horizont überschreiten. Sie haben nie Zivilcourage und plappern dafür immer die Klischeemeinungen nach, die jeweils "in" sind, und verhalten sich auch sonst im Rahmen der üblichen Klischees, selbst wenn dies im Einzelfall äußerst unvorteilhaft für sie ist. Wenn sie einen anderen Menschen verurteilen, tun sie das mit der Selbstsicherheit der Menschen, die sich stets absolut sicher sind, daß sie selbst nie in die Lage dessen kommen, den sie verurteilen.

;)


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 21:54
apropos "murks"^^


melden

Das Jahr 2012

21.11.2008 um 22:24
@Ultimatix
Zitat von UltimatixUltimatix schrieb: Naja abwarten es kann auch alles ganz anders kommen würde mich nicht zu sehr darauf versteifen
die finanzkrise ist jedenfalls wirklichkeit. durchleuchtet man das ganze wird der betrug am geld deutlich. wir werden ganz besimmt den gleichen fehler nicht noch einmal machen. eine rückkehr zu dem, was vorher war, ist nur wieder durch lüge und betrug möglich und einer riesigen neuen blase, die wieder platzen würde. wären wir wirklich so dumm??? als nächstes werden die währungen kollabieren.
es gibt keine andere möglichkeit, weil die menschheit in sich selber scheitern muss, damit überhaupt die voraussetzung für2012 und ein höheres bewußtsein geschaffen werden. alles andere ist murks ;) und würde den menschen geistig nicht weiterbringen. es kommt auf die qualität und tiefe der ereignisse an, um dem menschen die augen zu öffnen. wir leben heute in einer großen lüge, die viele für sich als wahrheit angenommen haben, aber das ist unkritisch und fatal.
noch diesem motto kommen die benannten filme ins kino, als märchen und legende, weil diese welt so etwas nie zulassen würde, weil der mensch nach seiner eigenen ansicht stärker als alles ist, er kann gott widerstehen und er kann die schöpfungsgeschichte umgehen. wir sollten die heutige wissensgesellschaft an ihren qualitativen ansprüchen messen und daraus schnell konsequenzen ziehen., umso leichter wird es für uns.


melden