Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 17:04
hi, scareface

> mit dem jahr 2012 is das anders da treffen sehr viele linien auf einen punkt

Davon hört man immer wieder, aber niemand hat genauere Quellen, die diesen Namen auch verdienen. Der Überladene verwies hier z.B. gern auf "die Landesbibliothek", wenn ihm keine andere Ausrede mehr einfiel. Über 2012 sind die wildesten Spekulationen im Umlauf, die sich teilweise widersprechen und zum größeren Teil nur untereinander abgeschrieben sind. Wer z.B. "Die Maya" als Quelle angeben will, sollte auch den genauen Kodex nennen können, der die behauptete Aussage enthalten soll - SO viele sind das ja nicht. Den "Bibelcode" können wir schnell streichen, mit dem läßt sich für ausnahmslos jedes Datum in Vergangenheit und Zukunft alles Gewünschte "vorhersagen".

Könntest Du bitte für einige der "sehr vielen linien" Quellen nennen, aus denen widerspruchsfrei hervorgeht, daß sie sich "auf einen punkt treffen"?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 17:22
mohoin weiss ja nicht ,wieviele prophezeiungen auf das datum treffen ,aber es gibt da selbst astonomische übereinstimmungen .
macht euch da mal selber schlau . timewave zero novelty theorie

was man noch tun könnte ,wären die unterschiedlichen kalendarien überprüfen und abgleichen . mit dem maya kalendar .

der magnetische erdpol verschiebt sich zb. im moment wohl auch sehr stark . np bald in sibierien und der sp vor der südamerikanischen pazifikküste (vieleicht in der region wo el nino vorkommt )
nehmt einen globus und kippt ihn . dann werden auch die wetteränderungen der letzten jahre plausibel.

mit sorge darf man dieses saatgut-archiv am pol betrachten wir haben schaltjahr .
im nächsten schaltjahr ist 2012 dann geht die rechnung auf .

mal schauen ob wir bis dahin eine "anomalie" bekommen werden die ....


es gibt immer 2 seiten wenn was untergeht ,geht auf der anderen seite etwas auf .
oder nich?


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 17:22
q Jalla:

ich staune wieviel arbeit du dir mit diesem thread machst.
Ich bin ja schon hartnäckig, aber so lange gegen eine so extreme Igoranz und Scheinargumentationen hätte ich nicht durchgehalten.


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 17:45
hi lolle,

nach 182 Seiten im-Kreis-drehen halte ich es für angebracht, mal eine kleine (Zwischen-) Bilanz zu ziehen, um nicht Monat für Monat dieselben Enten rupfen zu müssen ;)


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 17:50
@ tom0bombadil

> es gibt da selbst astonomische übereinstimmungen .

Für die sollte es doch eigentlich allgemein anerkannte Belege geben.

> macht euch da mal selber schlau . timewave zero novelty theorie

Hast Du Dich schlau gemacht?
Dann wüßtest Du doch, daß das mit Wissenschaft reichlich wenig zu tun hat.


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 18:07
tja es gibt immer 2 seiten


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 18:08
ich glaube mckenna mehr als der gegenseite
es kommt mir plausiebler vor als die gegeseite


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 18:11
das sich sterne einer bestimmten bahn entlang bewegen ist dir bekannt?
falls ja gibt es leute oder rechner die es berechnen können oder?
hey wie war das nochmal mit exakt vorausgesagten sonnenfinsternissen ?da haste bestimmt gerufen "verbrennt ihn" oder?


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 18:18
-Polkappen ende sommer 2013 Zum ersten mal eisfrei
http://polkappen.blogspot.com/2007/12/arktischer-sommer-schon-2013-eisfrei.html

-Sonnenaktivität 2012 am höchsten
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,479921,00.html

-Weltwirtschaft geht den bach runter

-erdmagnetfeld destabilisiert sich

-Die weltwirtschaft geht den bach runter

-iran krieg könnte bald beginnen

-russland rüsstet auf amerika wird nachziehen

-amerika macht sich immer mehr feinde

-globale erwärmung schreitet unaufhaltsam vorran

-global dimming nimmt zu

usw usw


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 18:20
ups weltwirtschaft is doppelt sorry


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 18:22
gold preis so hoch wie seit 30 jahren nicht mehr


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 18:25
find ich auch ganz nett

BNetzA befürchtet Engpässe

Die Bundesnetzagentur hat wegen des stockenden Kraftwerkbaus in Deutschland vor Engpässen bei der Stromerzeugung gewarnt. Für einen funktionierenden Wettbewerb müssten in Deutschland und auch im europäischen Ausland neue Kraftwerke ans Netz gehen, sagte Behördenchef Matthias Kurth auf einer Energiemesse in Essen. Er appellierte an die Europäische Union (EU), sich mit dem Thema zu beschäftigen. "Wie sollen die Strompreise sinken, wenn wir eine Knappheitssituation haben", sagte Kurth. Notwendig sei ein europäisches Gesamtkonzept.

Der Präsident der Bundesnetzagentur verwies darauf, dass Schätzungen zufolge bis 2012 allein in Deutschland Kraftwerke mit einer Leistung von insgesamt 20.000 Megawatt gebaut werden müssten. "Davon sind wir weit entfernt." Derzeit seien gerade ein Mal Anlagen mit einer Leistung von 7000 Megawatt im Bau. Die Bundesnetzagentur sei zwar nicht für den Kraftwerksbau zuständig, sagte Kurth, fügte jedoch hinzu: "Mehr Wettbewerb wird man nicht allein durch die Netze bekommen."


http://www.n-tv.de/921221.html?190220081143


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 18:25
das zum tema global dimming
wenn die mehr kraftwerke bauen nimmt die luftverschmutzung zu und somit auch global dimming


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 18:26
Aso und man hat gewarnt das es bereits nöchsten sommer zu mehrtägigen stromausfällen kommen kann wegen energie engpässen


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 18:28
Zitat von jallajalla schrieb:Über 2012 sind die wildesten Spekulationen im Umlauf, die sich teilweise widersprechen und zum größeren Teil nur untereinander abgeschrieben sind. Wer z.B. "Die Maya" als Quelle angeben will, sollte auch den genauen Kodex nennen können, der die behauptete Aussage enthalten soll - SO viele sind das ja nicht.
hi Jalla"lein" (i find deinen Nick soooo sweet! :)), dein Arrangement zu diesem Thema IST schon AllerehrenswerT, auch bei anderen Themen, les ich deine Beiträge gerne!
Nur solltest Du dir nicht mal Gedanken machen, ob an diesen ganzen "Gerüchten" um die große Zeitenwende, nich doch so einige Wahrheiten dran sind?

..... ähm sorry, das machst Du ja, aber solltest Du nicht mal anfangen ein wenig zu kombinieren. (meine Meinung)
Es gibt viel "Mist" zu dem Thema, das stimmt, aber auch sehr viele aufschlussreiche Informationen.

Und wenn du jetzt sagst, gib Quellen an, sag ich -klick Profil-! :) :>

Sehe, Höre, Lese und Verstehe zwischen den Zeilen!

Es wäre echt schön, Dich mal ein wenig die "Seite wechseln" zu sehen. Du hast ne Menge Potenzial, würd ich ma behaupten, nutze es Sinnvoll! Und das bedeutet für mich nicht, Hoffnungen zu zerschmettern!

liebe GrüssE,
m2x



melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 20:05
Hi
hier auch ne sehr geile Seite, die ich vor Jahren mal las und eben wiederentdeckte
http://www.holoenergetic.com/TX-trafomat.htm
und danach dann weiter zum Text Globale Transformation

Eine Übersicht über viele verschiedene Prophezeihungen gibts hier
http://www.sabon.org/prophezeiungen/index8.html


Es gibt wirklich sehr viele Indizien dafür, dass uns da in den nächsten Jahren was Großes bevorsteht.
Und wie schon geschrieben, muss man anfangen zwischen den Zeilen zu lesen und zu sehen. Und vor allem zu spüren.
Es gibt da eine Fülle von neuen wissenschaftlichen Theorien, (teils noch nicht anerkannt), die wenn man sie betrachtet, zusammen ein großes Bild ergeben, Und die sich damit decken was Mystiker aller Religionen seit Jahrtausenden behaupten.
Derjenige der anfängt, all dieses Wissen zu kombinieren, der spürt dass der Aufstieg kommen muss und wird selber zum Seher.
Aber festmachen kann er dieses Wissen nicht, es ist in ihm und nur für Momente in Worte zu bannen. Das ist die Diskrepanz und das ist das neue Weltbild. Die Zweifler werden immer fragen (und sie haben das Recht dazu) "Warum glaubst du das das so ist? Wie kommst du da drauf? Und wir versuchen darauf zu antworten, weil wir die entdeckte Schönheit in uns mit der Welt da draußen teilen wollen. Aber ist das denn mitteilbar in Worten? Geh über die Wiese, bestaune die Natur, lächle die Geschöpfe an. Reiche deinen Mitmenschen das Licht, was du in deiner in Hand zum Entstehen bringst weil du daran glaubst und ich auch. Worte braucht es bald nicht mehr. Das ist das neue Zeitalter und weil wir das gerne leben möchten und leben werden, deswegen ist es unsere Pflicht an den Aufstieg zu glauben und deswegen wird er kommen.

Happens what happens, reality is made by us. Werde zu deiner Vision!


Tim


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 20:21
*Jalla festhalt* meins! Bleibt auf dieser Seite der VERNUNFT, nicht auf der, mit den "ich glaub jeden Scheiss denn man mir sagt und den ich lese".

Wie schon erwähnt, dass das Klima sich ändern wird, weiss man schon EWIG, nur seit irgendwie 2 Jahren kümmert man sich intensiver darum, bin ich jetzt auch ein Guru weil ich das schon länger gewusst habe als manch andere? Amerika hat schon genug Feinde, Krieg, wirds immer geben hats schon immer gegeben. Omfg sind das eure "Beweise" das 2012 besonders sein wird? Na super! Ich kann auch allerlei Sachen auflisten, die nächstes Jahr passieren KÖNNTEN und dann? Werde ich auch alle in sinnlose Massenhysterie stürzen? Ja würde ich. Ist so. Sorry aber manche Menschen können einem echt leid tun.

Zu dem Thema nur : Uriella und 2000 wo die Welt ja sowas von untergegangen ist, oh ja, ich wurde nämlich wiedergeboren in einer Parallelwelt, die aussieht wie die frühere Erde, darum kann ich des hier auch schreiben...*grml* -.-*


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 20:27
darkylein nichts gegen dich aber ist die aufgefallen das du systematisches unfug zu dem thema postest was hier garnicht reingehört? versuchst du dein selbstwertgefühl aufzuwerten indem du den tread abwertest?


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 23:05
@Midnight

Es gibt viel "Mist" zu dem Thema, das stimmt, aber auch sehr viele aufschlussreiche Informationen.

Also ersterem kann ich zustimmen. Ja, und zweiteres führt immer nur zu ersterem :)


melden

Das Jahr 2012

27.02.2008 um 23:18
Klimaerwärmung "weiß" man nicht schon seit Ewigkeiten. Dass es schon lange Vermutungen darüber gibt heißt nicht, dass man es schon lange "weiß". Die entsprechenden Nachforschungen und Berechnungen sind noch nicht so alt, dass man von "wissen" sprechen kann. Und genau genommen wissen wir auch jetzt nicht viel. Wir kennen gewisse Statistiken aber wir können trotzdem niemals vorraussagen was daraus folgen wird.

Klima ist ein heikles Thema. Das trifft natürlich erst recht auf Einschätzungen der globale Lage zu. Erschwerend kommt noch hinzu, dass wir die Effekte, die wir erwarten und berechnen, praktisch überhaupt nicht kennen.

Das einzige was wir wirklich wissen ist, dass es bedenklich sein KÖNNTE. Mehr aber auch nicht. Doch das reicht ja schon aus um auf Nummer Sicher zu gehen und die Belastung der Umwelt eizuschränken. Denn mit dem Überleben der Menschheit spielt keiner so wirklcih gern.


melden