Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

17.01.2009 um 16:57
@geodei ; @Sidhe

AmmaEra: „Hoppla, da fühlt sich aber einer gestochen, Wer sprach von aufregen? Eher ist es trist und inhaltslos, da erlaubst du doch noch, deine offensichtlich immer gleich abgespielten Platten anzusprechen.“

geodei: „Ich werde Dir mal erklären was wirklich trist und inhaltslos ist, aber fraglich ob Du es schnallst. Es ist das Merkmal biltzdummer Egozentriker, über den eigenen Tellerrand
auf den Teller anderer zu schielen und somit kann man objektiv sagen, dass gerade die Leute die größten Flachdenker und das abgelaufenste Arschfleisch sind, die von sich glauben, das Maß aller Güte zu sein! Aber das hat Dir schon unser Freund NeP in mühevoller Kleinarbeit zu erklären versucht.

Es ist nun so, das man mit Logik und Vernunft nicht gegen blinden Glauben anreden kann. Es erinnert mich an meine Zeit, wo ich viel in der Psychiatrie mit Menschen zu tun hatte. Es ist genau dasselbe, es gibt ja keinen Weg Jenen klare zu machen, das Ihre Vorstellungen auch nicht wahr sein könnten. Solange ein Mensch nicht in Betracht zieht, dass er auch irren kann, kann man nichts machen. Er lebt dann in seiner abgeschottet Welt und glaubt den Stein der Weisen in seinen Händen.

Und dabei spielt die Aussage der Personen keine Rolle, wie man im Forum hier gut erkennen kann. Da Gibt es eben den Planeten X, oder Erwin Teufel und das BKA verfolgen einem, weil man um das Live-Konzert der Skorpions vor den Außerirdischen weiß, da ist die Erde hohl, oder GFL schickt ihre Raumschiffe. Da gibt es Geister, Trolle und alles was man sich vorstellen kann oder auch nicht. Es ist ja sogar so, das Menschen im Wahn eben später Dinge sehen und auch hören, die sie in selbigen bestätigen.


melden

Das Jahr 2012

17.01.2009 um 18:02
@nocheinPoet


Ich geb Dir da gerne recht
hab gestern sogar irgendwo im vorbeigehen gelesen, dass Kaffee nach der siebten Tasse Halluzinationen hervorrufen kann *hihi*

(man muss ja nicht gleich alle auf einmal saufen)

Manche Leute stehen Mitten im Rauch und merken nicht wenns an allen Ecken und Enden brennt und andere lassen sich lieber von der Macht des positiven Denken überzeugen und wachen auch erst in der Klapsmühle wieder auf..

die spinnen die Römer... würde Obelix sagen ;) :)


melden

Das Jahr 2012

17.01.2009 um 19:48
Na da haben sich ja die zwei Richtigen gefunden,
herrlich, wie die Naturgesetze ihr Wirken zeigen *gg*


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

17.01.2009 um 20:03
@Sidhe

Welches Naturgesetz meinst Du jetzt ?

Gleich und gleich gesellt sich gern

oder

Gegensätze ziehen sich an. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Das Jahr 2012

17.01.2009 um 20:11
@Sidhe

Na da haben sich ja die zwei Richtigen gefunden, herrlich, wie die Naturgesetze ihr Wirken zeigen.

Was Du von Naturgesetzten weißt oder eben nicht weißt, hast Du ja ausreichend demonstriert. Und das Du Dich eben einfach konkreten fragen entziehst ist auch bekannt.

Und es ist ja nun wirklich so, Du erhebst den Anspruch, Offenbarung von oben erhalten zu haben, und somit „objektive“ Wahrheit zu kennen. Dass das nun recht arrogant auf andere wirkt, kannst Du offenbar nicht greifen, weil Du Dich ja da so zurücknimmst.

Dazu klagst Du aber von Anderen „auf jeden Fall“ ein, der „Ehrlichkeit“ zu liebe, sich die Option zu irren offen zu halten.

Und wenn man Dich darauf anspricht und hinterfragt, reagierst Du sehr ungehalten. Und ansonsten ignorierst Du es einfach. Das es nun Andere geben könnte, die auch „Offenbarung“ von Oben erhalten haben, und diese konträr zu Deiner steht, willst Du nicht hinterfragt wissen. Denn natürlich ist jeder erhaltene Offenbarung nur wirklich wahr, wenn diese sich mit Der Deinen deckt.

Aber dann meinst Du dennoch eine sachliche und themenbezogene Diskussion führen zu können.

Was sich hier also offenbart ist eben wie Menschen sich in ihrem Wahn so geben. Und ob das herrlich ist, ist sehr fraglich.


melden

Das Jahr 2012

17.01.2009 um 20:30
@greenkeeper

Nur das erste ist ein Naturgesetz, womit deine Frage beantwortet ist ;)


melden

Das Jahr 2012

17.01.2009 um 22:06
@ AmmaEra

:) dacht ich mir's doch.
Allerdings gebe ich zu bedenken, dass in der Natur sich durchaus Gegensätze anziehen.

Beispiel: negative geladenen Teilchen (negative Ionen oder Elektronen) wandern zur positiven geladenen Elektrode. Daraus ergibt sich in einem geschlossenen elektrischen Stromkreis ein Stromfluss, dessen Stärke man messen kann. Auf dieser Basis funktioniert meines Wissens nach die gesamte Elektrotechnik. ;)

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.01.2009 um 11:50
@Sidhe
Zitat von SidheSidhe schrieb:Na da haben sich ja die zwei Richtigen gefunden,
herrlich, wie die Naturgesetze ihr Wirken zeigen *gg*
Hör endlich auf, andere Leute in die Ecke des Blödmannes zu schupsen,
um damit die Kompetenz deiner feinstofflichen Blähungen und Launen zu untermauern.

Du beweist damit nämlich nur deine eigene Insensibilität, Unreife und deine neurotischen Probleme.

Niemand kann und darf andere einfach grob und beleidigend attackieren,
weil ihm seine Meinung oder sein Humor nicht durch das Filter geht.

Ansonsten musst Du es auch hinnehmen, wenn scharf zurückgeschossen wird,
aber davon bist offensichtlich weit entfernt!

Bestimmt befindet sich die Menschheit und die Welt der Natur vor einem Haufen Scherben und Probleme.
Es ist ganz sicher dazu gekommen, weil wir uns lieber eine eigene Welt des Geistes projektiert haben
an die wir "glauben", um damit unserem Ego ein Selbstwertgefühl zu verschaffen.
Dass wir dabei wichtige Dinge einfach ignoriert, vernachlässigt und kaputt gemacht haben dürfte jetzt wohl nur noch schwer zu übersehen sein..

Und dass wir mit unserer intuitiven Wahrnehmung und vielleicht auch mit unserem genetisch vorgeprägten Gewissen gespürt haben, dass wir uns da in eine Richtung bewegen, die irgendwann zur Frage des Überlebens werden könnte,

braucht keine hellseherischen und prophetischen Sonderfähigkeiten und noch weniger
Erklärungsmodelle, an die man unbedingt glauben muss, um seine egozentrischen Selbstwerte zu rechtfertigen,

sondern ein objektives Erfassen der tatsächlichen Zusammenhänge und Hintergründe,
die das Leben und Überleben begründen...


deshalb meine Antipathie gegen alles, was eigentlich noch tiefer in die Verwirrung lenkt, als wir es uns eh kaum noch leisten können drinnen zu stecken...

Und P.S. ich werde in Zukunft alle deine beleidigenden und inhaltlos begründeten
Attacken sofort melden, ohne mich lange darüber aufzuregen.

LG godei


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.01.2009 um 13:54
Soweit ich mich errinere wurde das Ende der Welt schon mehrmals vorhergesagt... eingetreten ist es bis jetzt nie. Bei den "richtigen" Einschätzungen wird häufig die enorme Fehlerquote ausgelassen. Um es mal kurz auszudrücken: Es wäre viel unwahrscheinlicher das bei den ganzen Wahrsagern nicht mindestens einer dabei gewesen wäre der mal Recht hat. Wird die Zeit der Menschen irgendwann mal ablaufen? Wahrscheinlich schon... aber ob dies Jahrzehnte zuvor vorhergesagt wurde wage ich zu bezweifeln. Ich hoffe mal das mit dem Jahr 2012 wird nicht zusehr verschrien denn dann passiert am Ende noch wirklich etwas aufgrund des Placeboeffectes. o_O


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.01.2009 um 16:56
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Allerdings gebe ich zu bedenken, dass in der Natur sich durchaus Gegensätze anziehen.
Gut, daß du mitdenkst ;)
Dieses irdisch Beobachtbare ist nur ein Teil des Gesamten, das Prinzip der "Anziehung gleicher Arten" wirkt universal, doch dies hier zu erklären würde zu weit führen.





@geodei
Zitat von geodeigeodei schrieb:Niemand kann und darf andere einfach grob und beleidigend attackieren,
weil ihm seine Meinung oder sein Humor nicht durch das Filter geht.
Ist das ein erster Versuch, dich zu bessern?
Zitat von geodeigeodei schrieb:Und P.S. ich werde in Zukunft alle deine beleidigenden und inhaltlos begründeten
Attacken sofort melden, ohne mich lange darüber aufzuregen.
LOL!
Dann mache ich deine Sandburg putt! :D
Arbeite stattdessen doch erstmal an deiner größtenteils asozialen und vulgären Ausdrucksweise.









@The.Secret
Zitat von The.SecretThe.Secret schrieb:Soweit ich mich errinere wurde das Ende der Welt schon mehrmals vorhergesagt... eingetreten ist es bis jetzt nie.
Trenne die Spreu von Weizen und sehe selber.
Denn es gibt seit Jahrhunderten gewisse Prophezeiungen welche sich mit der sogenannten Endzeit auseinander setzen ,aufgestellt von Völkern/Einzelnen, die an den verschiedensten Punkten der Erde lebten und trotzdem eine zu auffällige Übereinstimmung aufweisen, als daß man dies alles als Zufall abtun könnte - und diese beschreiben eine bestimmte Zeitqualität. Auf DIE mußt du achten.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.01.2009 um 17:36
@Sidhe
Zitat von SidheSidhe schrieb:Trenne die Spreu von Weizen und sehe selber.
Denn es gibt seit Jahrhunderten gewisse Prophezeiungen welche sich mit der sogenannten Endzeit auseinander setzen ,aufgestellt von Völkern/Einzelnen, die an den verschiedensten Punkten der Erde lebten und trotzdem eine zu auffällige Übereinstimmung aufweisen, als daß man dies alles als Zufall abtun könnte - und diese beschreiben eine bestimmte Zeitqualität. Auf DIE mußt du achten.
ja die gibt es wirklich

aber meist sind sie so allgemein und verwirrt gehalten
dass immer wieder schlaue Esoteriker auf die Idee kommen,
es gäbe wirklich so etwas, wie das voraussehende Auge
und man müsste es nur richtig deuten.

Dem ist aber nicht so AmmaEra.
Selbstverständlich haben wir alle eine intuitive Wahrnehmung
und die ist sogar einige Millionen mal empfindlicher als unsere
selektive bewusste.

Aber leider schreibt diese intuitive Wahrnehmung uns mit ungeordneten Files voll
die unser Gehirn dann beim Träumen aufräumen muss
und je nach Wichtigkeit abspeichert oder überschreibt.

Deshalb ist eine Traumdeutung manchmal sogar sehr nützlich, wenn wir uns daran erinnern.

Und da du offensichtlich noch nie wissentlich mit psychadelischen Drogen in Berührung gekommen bist, kann ich Dir sagen, dass diese unser willentliches Bewusstsein austricksen und damit unser Unterbewusstsein anregen ähnliche Traummuster
zu liefern, wie wir sie normalerweise gar nicht erinnern können, wenn unser Gehirn im Schlaf träumt.

Tendenziell weis unser Gehirn, dass wir mit unserem Ego nicht in Correlation zu unserer Mitwelt leben...und somit immer wieder ins scheinbar auswegslose Situationen geraten.
Deshalb ist es auch nicht besonders schwierig Horrorträume in Richtung Endzeitszenarien zu deuten

auch wenn das mehr intuitiv als rational geschieht...

Wir haben aber tatsächlich Probleme, die sich nun immer mehr abzuzeichnen beginnen
und die konnte man auch schon vorher erschließen, wenn man statt in spirituellen Egogefilden zu wandeln, ein bisschen mehr auf die reellen Zusammenhänge
des irdischen Lebens
geblickt hat...

Es ist nicht gerade so, dass die Geo- und Klimawissenschaftler erst seit vorige Woche
warnen und dafür den Nostradamus und den Mühlhiasl fragen mussten...

Und auch die Leute, die schon über Jahre vor einer schweren Finanz und Wirtschaftskriese warnen, haben dafür weder die Sterne noch noch das Orakel von Delphi gefragt...

Auch wenn euch Esoterikern vielleicht so scheinen mag und in den Kram passen würde


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.01.2009 um 17:44
@Sidhe
ach ja
LOL!
Dann mache ich deine Sandburg putt!
Arbeite stattdessen doch erstmal an deiner größtenteils asozialen und vulgären Ausdrucksweise.
das hab ich gerade an die Verwaltung abgeschickt


melden

Das Jahr 2012

18.01.2009 um 18:01
@Sidhe
Zitat von SidheSidhe schrieb:Trenne die Spreu von Weizen und sehe selber.
Denn es gibt seit Jahrhunderten gewisse Prophezeiungen welche sich mit der sogenannten Endzeit auseinander setzen ,aufgestellt von Völkern/Einzelnen, die an den verschiedensten Punkten der Erde lebten und trotzdem eine zu auffällige Übereinstimmung aufweisen, als daß man dies alles als Zufall abtun könnte - und diese beschreiben eine bestimmte Zeitqualität. Auf DIE mußt du achten.
Nun ich bin durchaus interessiert. Falls es wirklich keine Erklärung dieses Phänomens gäbe würde es durchaus meine Aufmerksamkeit erregen. Doch anschließend (und das ist dann das wichtigste) interessieren mich die Ergebnisse. Das viele Völker die nichts miteinander zu tun hatten das gleiche vorraussagen ist ein Mysterium für sich... ob das ganze aber dann auch eintritt ist eine andere Frage.


melden

Das Jahr 2012

18.01.2009 um 18:08
@The.Secret

die Wahrscheinlichkeit dass es eintritt ist sehr wahrscheinlich
liegt aber nicht an den Völkern, die das geträumt haben und auch nicht an den
Leuten, die das dann noch zurechtinterpretiert haben, so wie das die Bibelforscher mit dem Johannesevangelium gemacht tun.....

es liegt daran, dass wir tief in uns drinnen schon lange begriffen haben, dass wir die Naturgesetze aus denen wir ja selbst zusammengezimmert sind

etwas übers erträgliche Maß ignoriert, missbraucht und einzig zum aufblasen unseres Egos, manipuliert haben..

naja...


melden

Das Jahr 2012

18.01.2009 um 18:26
@geodei
Ja. Früher oder später passiert mal was... ist logisch... kein Frieden hält ewig... zumindest nicht aus meiner Sicht der Dinge.


melden

Das Jahr 2012

18.01.2009 um 18:37
frieden? welcher frieden?


melden

Das Jahr 2012

18.01.2009 um 19:47
@taothustra1

wo soll ich dann hin?

wenn nicht in die schweiz?!


melden

Das Jahr 2012

19.01.2009 um 16:01
@daimos
Ich meine UNSEREN Frieden.


melden

Das Jahr 2012

19.01.2009 um 16:04
@The.Secret
ach so. ich dachte du meintest das allgemeine weltbild. nichts für ungut!


melden

Das Jahr 2012

19.01.2009 um 20:30
Die sogenannte "Natur" will auch beherrscht werden,und zwar vom Menschen.Das ist das knifflige dabei.Bin allerdings nicht der ansicht,das von der Natur der Mensch "zusammengezimmert" worden ist,vielmehr von etwas anderen,das über der Natur steht.Was genau,da hab ich freilich keine schreibbaren Beweise,was lässt sich mit der metaphysik schon klar beweisen?Da sind lange schlussketten erforderlich,und viel zeit...oder gleichnisse,also wieder der reinen Wissenschaft verhasst,nicht wahr?


melden