Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 01:16
@lenzko
also ich kenn ne menge leute auf pilzen. die konnten nicht mal das auto vorhersehen gegen das sie gelaufen sind *g*

@mummuduese
sag mal die namen von den jungs will gerne zu dem thema weiterlesen


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 01:29
@james1983

Was in den Augen des Geistlichen nach einem reinen Freizeitvergnügen aussah, hatte für die Maya durchaus eine tiefere Bedeutung. Im berauschten Zustand, so glaubten sie, würde sich die Seele auf eine Reise zu den Göttern und Ahnen begeben. Diese Seelenreise wird in der Kunst durch schlangenförmige Linien, die aus dem Mund des Angeheiterten ragen, angedeutet. Die Visionen, die die Maya in solch einem Zustand hatten, waren für sie eine Möglichkeit, mit den Göttern in Kontakt zu treten.

Eines der beliebtesten Getränke war Blache, welches aus Rinde, Honig und Wasser gebraucht wurde. Auch der Genuss von Chi, bei dem der Saft der Agave die Grundsubstanz bildete, war sehr verbreitet. Da diese beiden Getränke jedoch nur einen sehr geringen Alkoholgehalt haben, mussten die Maya Unmengen davon konsumieren. Sie „schütteten“ diese Gebräue daher regelrecht in sich hinein. Eine weitere effektive Methode, eine möglichst hohe Wirkung des Alkohols zu erzielen, war die Verwendung eines Klistiers. Dieses Gerät, das aus Ton und Kürbissen hergestellt wurde, leitete den Alkohol in den Enddarm, um einem möglichen Erbrechen durch übermäßigen oralen Trinkgenuss vorzubeugen.

Natürlich hatten die Maya eigens einen Gott für diese Trinkgelage. Sein Name war Akan und er ist wohl am ehesten mit Dionysos/Bacchus gleichzusetzen. Stattgefunden haben diese rauschenden Zusammenkünfte zumeist in Höhlen, da die Maya in ihnen Zugänge zur Unterwelt sahen.

Nicht nur Alkohol versetzte die Maya in tranceähnliche Zustände. Fasten und Musik sowie eine ganze Palette weiterer Rauschmittel taten ein Übriges. Tabak wurde geraucht, gekaut und geschnupft. Auch Pilze, die das Alkaloid Psilocybin enthalten und die man heute unter dem Namen „Magic Mushrooms“ kennt, wurden konsumiert. Daneben war das Gift des Ochsenfrosches, das eine dem LSD ähnliche Wirkung hervorruft, bekannt.


Quelle:
Maya - Gottkönige im Regenwald, herausgegeben von Nikolai Grube
__________________


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 01:30
@lenzko
ja das stimmt drogen sind immer ein wichtiger bestandteil religiöser erfahrungen gewesen und wenn es nur weihracuch war wie im christentum *g*


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 01:34
@james1983
Und in diesem Rausch machten sie dann ihre Prophezeiungen..........


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 01:34
Zitat von mummuduesemummuduese schrieb:die Gefahr eines Weltkrieges, unabhängig von Bündnissen, ist nach der Einschätzung mererer Nobelpreisträger aktuell höher denn je.
Haben die auch Namen?

@mummuduese


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 01:38
Es ist bereits Krieg und er wird sich ausweiten. Ja.


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 01:39
@lenzko
aber man muss auch bedenken dass ihre religion eine sehr mathematische natur hatte.

der maya kalender ist ja gerade so interessant weil er im grunde gleichzeitig ein geschichstbuch ist.

vergangene ereignisse sind das gleiche wie kommende für die mayas. ihre profezeiungen sind gleichzeitig niederschriften von hungernsöten kriegen usw die sie selber erlebt haben.

@mummuduese
also wenn die nen nobelpreis gekriegt haben dann stand da bestimmt ein anme drauf *g*

ich würde mich echt gerne wieter in das thema rein lesen. wär schon spannend zu wisen was kluge köpfe vor allem üebr die kommend erolle von china zu berichten haben


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 01:47
@james1983
Naja, wahrscheinlich gab es bei denen ja auch kluge Köpfe, die sich nicht den
Saufgelagen hingaben.


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 01:48
@mummuduese

Die Maya wussten es.

Schrott und Murks. Du glaubst das sie es wussten nicht mehr. Und hast Du brav Galileo gesehen?


Ja, als wir vor 4 Mrd. Jahren noch auf dem Mars lebten!

Wenn Du das ernst meinst, dann ist klar dass Du null Ahnung von Physik und Evolution wie auch Astrophysik hast. Das ist 100%tig unmöglich.


@atrahasis

Das Universum ist das Perpetuum Mobile.

Nein


Also ich glaube schon das jamesq983 schon sehr egoistisch ist und grundsätzlich immer Recht haben will, er ist ja auch auf das eigene Überleben aus - aber ich glaube ganz fest, dass der Großteil der Menschheit anders ist als james1983, nämlich auf das Überleben vieler aus ist.

Was Du von James hältst ist irrelevant um es mal wie die Borg zu sagen. Hast Du nicht über Offtopic geschimpft?


Die Stringtheorie ist nur eine Theorie. Fertig.

Und? Das was Ihr da habt ist nicht mal eine Theorie. Fertig


Was stimmt und was nicht stimmt, das bestimmt nicht James1983.

Und Du auch nicht.

@james1983

Das Universum ist aufgrund des Energieerhaltungssatz in der Tat fast so etwas wie ein Perpetuum Mobile.

Entweder oder, fast gibt es da nicht.


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 01:49
@lenzko
oh ja ich glaube auch dass sie sehr kluge köpfe hatten.


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 01:51
@nocheinPoet
ja das war ein bisschen schwammig formuliert. energie erhaltungssatz. aber trotzdem umwandlung von energie und deswegen irgendwann ende und aus *gg*


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 11:44
@mummuduese
Zitat von mummuduesemummuduese schrieb:2012 ist das Wendejahr, es schließt nicht einen Weltkrieg in 2011 aus!
na das ist doch ein wort.
wie sicher bist du dir denn, dass 2011 das passiert, was 50 jahre hass und hochgerüstete armeen nicht lostreten konnten? ist das jetzt eine spontane vermutung, oder bist du dir wirklich sicher?


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 11:58
Lol... Als ich gestern off ging, nachdem ich schrieb "guckt weiter eure Panikmache Galileo Mystery" kam ein paar Sekunden später: "jaaa... also da wird uns massive Strahlung aus der sonne treffen im Jahr 2012"

Ich so: "Hatte recht oder lag ich richtig!?" XDD Klar ist Sonnenstrahlung schlimm. Aber sie wird nie so extrem werden, dass die ganze Menschheit daran ausgerottet wird! Ich hatte also recht, dass Galileo Mystery nur Panikmache ist... Genauso wie mit den Illuminaten und Ninjatomaten aus Neu Dehli oO"


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 15:16
5 vor 12

The Whole Truth!


https://www.youtube.com/watch?v=sX5Ei-5XTs4

https://www.youtube.com/watch?v=4GLFXnAIqMs

https://www.youtube.com/watch?v=vYJVGIymjq4


https://www.youtube.com/watch?v=svw8TjL27XM

https://www.youtube.com/watch?v=xNf2OFLgmS8

https://www.youtube.com/watch?v=reNhFwpvQpM

https://www.youtube.com/watch?v=Kw1i2-PJtTU

https://www.youtube.com/watch?v=07kYYoDoD0A

https://www.youtube.com/watch?v=mPnRPsOND14




melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 15:41
warum sehen denn alle 2012 so negativ??
negativ bzw. positiv sind uns doch nur anerzogen, vielleicht ist ja alles notwendig?
warum soll denn der tod und gleichzeitig not und elend so schlecht sein?
vielleicht gehört das leid zur weiterentwicklung dazu?
vorhersagen und prophezeiungen sind doch im grunde analysen von ursache und wirkung..
seid doch froh wenn 2012 alles von vorn anfängt, oder soll das mit dieser heuchlerischen welt ewig so weitergehen, oder glaubt etwa jemand daran das es tatsächlich mal besser wird und das die menschheit friedlich zusammenlebt..
wenn sogar schon wasser NICHT als menschliches grundrecht gilt!!
wie kann wasser einem wirtschaftsunternehmen gehören..
warum sind krankenhäuser wirtschaftsunternehmen??
da stimmt doch was nicht mit dieser achso aufgeklärten gesellschaft!!!!!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 16:05
@james1983

es handelt sich hierbei um die sogenannte "Doomsday Clock", die in verlässlicher Art und Weise die Gefahr von Spannungen und die eines Weltkrieges wiedergibt.

/dateien/mt2402,1243087514,600px-doomsday clock ggs3z

Auf deutsch ist es die "Weltuntergangsuhr" oder "Atomkriegsuhr".

2011 steht sie womöglich auf 1 vor 12.


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 16:36
@mummuduese

Aber trotzdem kann man nicht wirklich behaupten, das die Minuten auch richtig sind. Das ist eher eine Art "Leute, aufpassen was ihr macht" System und gilt hauptsächlich in politischer Richtung. Man hört ja öfters mal, von es ist 5 vor 12, bedeutet aber nicht unbedingt eine Stimmigkeit.


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 17:37
Ihr werdet mich nicht los allmystery ! NIEMALS !!

Die MEMES werden 2012 die welt erobern !


melden

Das Jahr 2012

23.05.2009 um 21:00
Zitat von jiddujiddu schrieb:warum sehen denn alle 2012 so negativ??
ALLE tun das nicht. Ich zum Beispiel sehe das eher neutral. Entweder ist es gut oder es ist schlecht. Egal, was geschieht, es wird positive und negative Auswirkungen haben. ^^

Zur Atomkriegsuhr: Haben die, die gleichen Leute entwickelt, die denken, Licht und Liebe würden uns von Hass befreien? Ich kann nämlich nicht glauben, dass diese Uhr ernstzunehmen ist.


melden

Das Jahr 2012

24.05.2009 um 01:22
loool...
ok, haltet mich für verrückt, ich hab da mal 'ne ganz doofe idee zu dem thema...
muss dazu sagen, dass ich nicht den geringsten schimmer hab, wie deren kalender funktioniert, aber kann es nicht vielleicht sein, dass eine periode einfach vorbei ist (wie bein uns ein zylklus mit einem schaltjahr) oder noch banaler... der kalender geht nicht weiter, weil die sich dass für später aufheben wollten und dann mal soeben von der bildfläche verschwunden sind...)
wie gesagt... ist nur so 'ne idee...

und ich hätt' noch 'ne andere anregung

Andreas von Retyi: Die Stargate Verschwörung
(und nein, es hat nichts mit der Fernsehseria zu tun)
da meint der autor über einen Kollegen, dass dieser mit einem mann gesprochen haben will, der in die zukunft gereist sei (ich weiß... anderer thread) und dieser soll behauptet haben, dass sich in den jahren 2008 und 2020 wichtige dinge ereignen...
ich sollte vielleicht dazu sagen, dass es sich um amerikanische geheimsachen handelt)

naja... 2008 ist vorbei...
aber dass gehört dann auch wahrscheinlich in einen anderen thread...


melden

Das Jahr 2012

24.05.2009 um 01:42
2012, 2012, 2012, 2012,2012, 2012,2012

das wahrhafte ja der erlösung was?

diskutiert ihr hier immer noch wie die wilden, um zu beweisen und zu hoffen das es ein schickssaalshaftes jahr wird?

Nur weil ein paar Ureinwohner das angeblich prohezeit haben und i-welche forscher darüber schriften fanden oder was auch immer, nachforschten und so eine art theorie bildeten, heißt es noch lange nicht das so ein akt in diesen jahr passiert.

Ich merke schon das viele sich die Wahrheit wünschen oder erhoffen, das sowas passiert, das viele 2012 zu einer wahrheit gerne hätten.


manche tun hier wirklich so, als hätten sie mit den mayas in kontakt gestanden und wären heute hier um es zu bezeugen.


wenn ich ehrlich bin glaube ich auch an unmögliche sachen oder einigen prophezeiungen, doch man sollte sich nicht zu doll in etwas reinsteigern.

wenn einige hier so weiter machen kommen sie noch in der klapse, weil sie nur noch 2012 sehen und nachher wahnsinnig werden, weil es nicht so eingetroffen ist, ist doch wahr ha...


melden