Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 02:05
Ich mag zwar die Betonung des Erstellers dieser Videos meistens nicht, aber Unrecht hat er nicht.

Aber man merkt auch das er gerne daran glaubt im dritten Video das mit den Flügeln ist, naja kein wirkliches Argument, es ist bloss optische Täuschung, einmal verschwindet einer der Flügel hinter dem Flugobjekt wegen der Lage in der es fliegt und einmal sieht es wegen der Geschwindigkeit so aus als wären da 4 Flügel.

Und im letzten Video stammen die Schatten meiner Meinung nach von der Pflanze.

Aber das es ein "künstlicher", nein inszenierter "Terroranschlag" war, war mir schon vorher klar.Auch wenn ich mich damit nicht wirklich viel beschäftigt hab.

90% oder sogar noch mehr sog. Terroranschläge werden vom Statt bzw. nicht Terroristen verübt/geplant.
In den meisten Fällen soll einem sowas auch einfach nur ANgst machen, kennt man ja alle paar Wochen nehmen se nen neues Thema "pushen" es und lassen es dann wieder fallen ohne das man jemals, oder selten was davon hört.Terroranschläge machen sich als solche Themen auch immer ganz gut.


PS:Laut einer Statistik sterben übrigens durchschnittlich im Jahr mehr Leute an Erdnuß oder Erdnußbutter Allergie als an "Terroranschlägen".


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 02:18
@SECRET
medien erschaffen realität

dank internet wirds noch bizarrer.

ich geb vollkommen recht.

ich könnte noch ein youtube video posten wo dann leute in standbildern das gesicht des Teufels in den rauschwaden des WTC sehen *g*

Ja ich hab als Kind auch Wolken gekuckt *g*


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 02:36
Hm, hattest du nicht in diesem Hexen Prophezeihungs thread nicht ne DIskussion über Realität, oder irre ich mich^^?Naja im Grunde meintet ihr beide ja dasselbe wenn ich mich recht erinner.
Zitat von james1983james1983 schrieb:ich könnte noch ein youtube video posten wo dann leute in standbildern das gesicht des Teufels in den rauschwaden des WTC sehen *g*

Ja ich hab als Kind auch Wolken gekuckt *g*
Ich weiss zwar nicht was du mir damit sagen willst, aber ja Wolken schauen is toll :D
Die Bilder mit dem Teufel hab ich auch gesehen, aber inwiefern das was zu bedeuten hat, naja ;) zumal der gezeigte Teufel eher aussieht wie nen Wichtel :D

Hab als Kind auch gern Wolken beobachtet und inner Grundschule sogar ne Totenkopf Wolke gesehen, bestimmt wurde ich damals verflucht, wenn ich schon nich gestorben bin oder von lebenden Toten verfolgt wurde ;)


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 02:55
@SECRET
wollte damit nur sagen dass wir das alle kennen dass man ne menge bilder in wolken und stills von rauch sehen kann *g*

ja wolkenschauen war schön sollte ich mal wieder machen *g*


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 03:09
@mummuduese

Du glaubst also wie in dem Film behauptet, dass die Flugzeuge nachträglich in den Film in einem Studio kopiert wurden?

Und alle die es live gesehen haben, wurden bestochen oder hypnotisiert?

Paranoid war schon richtig vermutet.


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 03:10
@NocheinPoet
würde zumindestens das loch in der amerikanischen haushaltskasse erklären *gg* (sarkasmus)


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 03:24
@NocheinPoet
Ich habe es so verstanden das es eine Bombe, oder zumindest etwas ähnliches war und kein Flugzeug, aber vielleicht hab ich´s auch falsch verstanden, is schon ziemlich spät.

Für mich sieht es auf den Videos da eher aus wie ne Rakete oder etwas ähnliches.In einem der Videos hat glaub ich auch nen Amerikaner sowas gesagt wie "The second one was a bomb."


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 03:49
Die Flugzeuge ins WTC sind sicher echt gewesen. Allerdings haben die Flugzeuge die beiden Türme nicht zum Einsturz gebracht, die sind dort zur Tarnung der Sprengung reingeflogen worden. Hier ein sehr interessanter Bericht (9/11 Mysteries):

http://video.google.com/videoplay?docid=-347572054748779625 (Archiv-Version vom 06.04.2009)

Knapp eine Woche vor der Ausstrahlung der Sendung auf VOX 2007 (oder war's letztes Jahr?), lief im ZDF eine "Doku", die all die Argumente aus 9/11 Mysteries aufführte so daß man als Zuschauer dachte "Wow, was für eine Schweinerei!". In der letzten Viertelstunde des ZDF-Beitrags wurden dann all die Theorien und Widersprüchlichkeiten scheinbar "widerlegt".

U.a. erzählte in dem ZDF-Beitrag (wenige Tage vor der Ausstrahlung von "9/11 Mysteries") ein angeblicher "Sprengstoffexperte von Controlled Demolition", daß es Thermit nicht gäbe und er als Sprengstoffexperte das ja wohl kennen würde.

Seine Aussage im ZDF-Bericht, es gäbe kein Thermit, ist jedoch so hanbüchen, daß man (ich) sich fragt, was solche Leute dazu treibt, so eine offensichtlich Falschaussage öffentlich zu machen. Thermit haben wir im Chemieunterricht in der Mittelstufe hergestellt und mit dem Zeug werden z.B. Bahnschienen verschweißt (technisch ist das Alupulver gemischt mit Eisenoxidpulver).

Warum erzählt ein angeblicher "Sprengstoffexperte" im ZDF, das Zeugs gäbe es nicht?

Diese Sendung im ZDF, so kurz vor der Ausstrahlung von "9/11 Mysteries" läßt mich vermuten, daß die Theorien in "9/11 Mysteries" vermutlich sehr nahe an der Wahrheit sind. Die Türme wurden gesprengt. Der Besitzer konnte seine ~2 Millarden Versicherungssumme kassieren, George Bush Jr. hatte nun einen Grund für seinen "War on Terror" und weltweit ließen sich mal eben auf die Schnelle etliche menschenrechtsfeindliche "Sicherheitsgesetze" durchdrücken. Unser Schäuble z.B. wird sich über den nun fast freien Weg für sein "Stasi 2.0" sehr gefreut haben.

Ich vermute hinter der ganzen Sache eine konzertierte Aktion an der etliche Institutionen und Regierungen 'ne Menge Kohle/Macht verdienen konnten und immer noch verdienen (die Amis sind ja u.a. immer noch schwer aktiv mit ihrem Kreigsgetreibe). Für die Flugzeuge ein paar fanatische Wirrköpfe zu finden, die dachten damit Allah zu dienen, war vermutlich nicht allzuschwer, davon gibt's ja 'ne ganze Menge.

Guckt Euch den Film mal an, sehr interessante Doku.

Gruß Paddy


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 04:04
ah ok, hab mir die youtube Videos nochmal angeguckt die "These" des Erstellers war wohl doch das es reinkopiert wurde.Bin wohl doch schon zu müde um richtig ufzupassen.

Aber das ein Flugzeug einfach mal so durch das Gebäude geflogen und auf der anderen Seite wieder rausgekommen is halte ich für naja höchst unwahrscheinlich bis unmöglich.
Irgendwas is an der Sache komisch, aber um das zu wissen muss man sich meiner Meinung nach nicht stundenlang Filme reinziehen.Zumal das Thema für mich eigentlich eh schon abgeschlossen ist.
Ist immerhin schon fast 8Jahre her und das wie interessiert mich heutzutage nicht mehr.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 04:04
also von allen verschwörungstheorien zum 11.september (übrigens eine der wenigen sachen, wo ich es grundsätzlich für möglich halte, dass was dran ist), die ich bis jetzt gesehen habe, hat der YouTube-user unvergesslich1 die dämlichste aufgestellt.

das erreicht nochmal eine ganz neue form von paranoia

wenn es keine flugzeuge waren, was ist dann eigentlich mit den beiden maschinen passiert, die angeblich zerstört wurden? und wieso wird im einen video behauptet, dass keine flügel zu sehen gewesen wären(was wohl eher wegen der schlechten qualität so wirkte, aber die triebwerke waren auch kurz vor dem einschlag noch deutlich zu sehen), während man im eigenen video...
https://www.youtube.com/watch?v=hiyabyUKavo

klar sehen kann, dass die beschädigung in der breite deutlich weiter ist, als in der höhe. bei einer bunker buster wäre so gut wie gar kein loch zu sehen und auch bei jeder anderen art von flugbombe, könnte die beschädigung schlechterdings größer sein, als der eingedrungene körper....es sei denn natürlich, man hätte zur täuschung noch flügel angebracht, aber dem ist ja nicht so gewesen.

und was sind die lagen dinger links und recht vom rumpf des flugzeugs *hust* der bombe bei 0:39 eigentlich?
https://www.youtube.com/watch?v=eJLpayoKOYw
wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich fast meinen, es wären flügel.


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 04:53
Zitat von SECRETSECRET schrieb:Zumal das Thema für mich eigentlich eh schon abgeschlossen ist.
Ist immerhin schon fast 8Jahre her und das wie interessiert mich heutzutage nicht mehr.
Und genau deshalb ist Beschiß für die entsprechenden Leute heute auch einfacher denn je. Wenn's Dir nach nur 8 Jahren "eigentlich egal" ist, ist das ein verdammt kurzer "Vergessenszeitraum". Die Leute, die das zu Verantworten haben und die imme rnoch kräftig dran verdienen und darauf aufbauen, denen ist es ganz sicher noch nicht egal, denn sie sind immer noch an der Macht und scheffeln weiter Kohle damit.

Hier was zum Thema "unbewußter Gesellschaft".
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30384/1.html


Gruß Paddy


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 05:03
@pgr1973
Als ob ich was gegen Bomben machen kann ;) und gewählt hab ich die Spinner erst recht nicht.
Versteh mich nicht falsch, es ist mir nicht egal das sie uns verarscht haben, sondern das wie hängt mir nach 8 Jahren langsam zum Hals raus.Das Thema ist für mich insofern abgeschlossen das es klar is das dass da alles nich mit rechten Dingen ablief, aber machen kann ich dagegen vorallem jetz auch nix mehr.
Und gegen das nächste Ereignis kann ich auch nix machen, zumindest kann ich es nicht verhindern, also warum soll ich mir den Kopf darüber zerbrechen wie wo und wann der nächste Beschiß kommt, ich seh´s dann ja eh.Da kann man dann auch wieder ganz toll hier im Forum schreiben und sich über das wie austauschen, es hilft trotzdem nix.

Achja hier der Link zu dem Thread wo das auch Thema ist.

9/11 WTC1 & WTC2

Achja und zum unbewußt kann ich auch super folgendes Video empfehlen ;P

http://video.google.com/videoplay?docid=7065205277695921912 (Archiv-Version vom 23.01.2009)


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 07:16
@SECRET
ALTA!!!

Du kannst, jetzt!

http://www.globalchange2009.de (Archiv-Version vom 17.05.2014)


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 09:43
@pgr1973
Ich vermute hinter der ganzen Sache eine konzertierte Aktion an der etliche Institutionen und Regierungen 'ne Menge Kohle/Macht verdienen konnten und immer noch verdienen (die Amis sind ja u.a. immer noch schwer aktiv mit ihrem Kriegsgetreibe). Für die Flugzeuge ein paar fanatische Wirrköpfe zu finden, die dachten damit Allah zu dienen, war vermutlich nicht allzuschwer, davon gibt's ja 'ne ganze Menge.
Yep...sehe ich so ähnlich. Was genau abgelaufen weiss ich auch nicht, aber das etwas "faul" war, da bin ich mir ganz sicher und vertraue einfach mal auf mein Gefühl (jaja...sowas soll`s geben :D).


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 12:03
ich wollte damit auch nur darstellen, daß die Wahrheit oftmals provozierrt und gemacht wird, nach einem PLAN, um ein Ziel zu erreichen. Schaut doch nur den Irakkrieg II an, er basierte auf einer Lüge. Schaut euch nur den Vietmankrieg an, er basierte auf einer massiven Provakation der USA. Schaut euch die Mondlandung von 1969 an, sie hatte einen tieferen Sinn und auch wenn sie nicht wirklich passiert ist, so hat sich doch einen Nutzen gehabt. Schaut euch den Mord an Kennedy an, er war keine Tat eines Einzeltäters, sondern von hoher Hand geplant.
Deshalb, muss man bei allem, was passiert und uns als Wahrheit aufgedrückt werden soll, immer kritisch bleiben, auch in Zukunft bei allem, wo der Mensch beteiligt ist.

@NocheinPoet
warst du dabei, hast du es gesehen? Kannst du ein präparietes Flugzeug von einer echten Verkehrsmaschine unterscheiden, wenn sie mit 1000 km/h ankommt, warum sehen die Maschinen so merkwürdig anders aus? Du frißt wohl unkritisch alles und gehst auf kritische Themen niemals ein, gehst von einer Welt aus, wo alles mit rechten Dingen zugeht und verstehst nichts, das ist dann viel schlimmer als paranoid, es ist nur dumm.
Gerade wenn du am Aktienmarkt spekulierst, müsstest du wissen, daß die Spekulation und die Lüge Nahrung braucht.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 13:08
Zitat von mummuduesemummuduese schrieb:@NocheinPoet
warst du dabei, hast du es gesehen? Kannst du ein präparietes Flugzeug von einer echten Verkehrsmaschine unterscheiden, wenn sie mit 1000 km/h ankommt, warum sehen die Maschinen so merkwürdig anders aus? Du frißt wohl unkritisch alles und gehst auf kritische Themen niemals ein, gehst von einer Welt aus, wo alles mit rechten Dingen zugeht und verstehst nichts, das ist dann viel schlimmer als paranoid, es ist nur dumm.
Gerade wenn du am Aktienmarkt spekulierst, müsstest du wissen, daß die Spekulation und die Lüge Nahrung braucht
@mummuduese


Allein der erste Satz ist ein Totschlagargument. Die wenigsten waren dabei. Selbst die Skeptiker können nur mit dem Bildmaterial arbeiten, dass andere aufgenommen haben. Beweisen können Sie auch nichts. Höchstens irgendwelche Mutmaßungen aufstellen, die man auch hinterfragen kann.


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 13:17
@all
Tja , das was wir damals am 11 September zu Gesicht bekommen haben war natürlich ein starkes Stück...Habe auch zisch Videos gesehen,- mit Ingeneuren im
Flugzeugbau hier auf meiner Arbeitsstelle gesprochen. Sogar privat mit meinen Feuerwehrkollegen alle Informationen kommen schlussendlich zu ein und demselben Ergebniss.

Der 11 September war zu 99,99999999999% KEIN Terroristischer Akt sondern eine sehr gut ausgedachte Inzenierung. Mit Ängsten lässt sich das Volk einfach besser regieren. Das Prinzig ist so alt wie der Mensch selbst. Schaut Euch zb. die früheren Gladiatorenkämpfe in Rom an. Die Menschen müssen verunsichert haben und Angst oder einen Feind haben. Dann kann man als großer König viel mehr Sympathien gewinnen als in einem Land wo alles auch ohne großen König läuft....


@lenzko
Ja ich denke man kann die zyklische Kausalität und das immer Wiederkehrende auch im größeren Stiele anwenden oder umsetzen. Ich habe mich ein bisschen in der Astrologie eingearbeitet und habe verstanden das Planetenkonstellationen einen direkten ausmaß auf unser persönliches Leben ausüben. Ich kann es für mich persönlich zu 100% Beweisen.
Deswegen weiss man auch was in 10 Jahren ist.

Denn wenn du jetzt logisch daran gehen würdest und den Planeten genauso als Lebewesen siehst wie wir als Menschen oder Tiere oder Pflanzen, dann könnten Planeten oder im gößeren Galaxien genauso Auswirkungen haben auf das wohlbefinden der Erde.
Ich denke die Mayas waren Meister der Atsronomie, Astrologie und sehr weit gebildet im Spirituellem. Was wir als Fremdwort in der heutigen Zeit gerade mal schreiben können.

Sie verstanden die Planeten. Galaxien, die zyklische Wiederkehrung von Dingen und Ereignisse in bestimmten Sternenkonstellationen. Sie waren uns weit vorraus.
Man kann halt hier auf der Erde nicht alles mit der Mathematik erfassen. Formeln kommen Formeln gehen.

Das Leben des Geistes (und das ist für jeden das Wichtigste)aber ist unendlich auch nach 2012 ;)

lg Enra


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 13:29
@mummuduese
die videos auf der letzten seite sind satire, oder? denn wenn nicht, haben die macher ganz schön einen an der pfanne. da steht die ganze zeit "so sieht kein flugzeug aus", das können die unmöglich ernst meinen. am geilsten die szene mit dem kommentar "wieviele flügel hat ein flugzeug", wo man ganz eindeutig sieht, das es, ich weiss nicht, wie man das nennt, jedenfalls von der aufnahme herstammt, das die flügel doppelt zu sehen sind.


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 13:32
@mummuduese

Warst du dabei, hast du es gesehen?

Nein, und warst Du dabei, hast Du es gesehen?


Kannst du ein präpariertes Flugzeug von einer echten Verkehrsmaschine unterscheiden, wenn sie mit 1000 km/h ankommt, warum sehen die Maschinen so merkwürdig anders aus?

Es waren keine 1000km/h. Kannst Du es unterscheiden? Kannst Du also erkennen, dass es ein präpariertes Flugzeug war?


Du frisst wohl unkritisch alles und gehst auf kritische Themen niemals ein, gehst von einer Welt aus, wo alles mit rechten Dingen zugeht und verstehst nichts, das ist dann viel schlimmer als paranoid, es ist nur dumm.

Nein, eben genau nicht, ich fresse nicht so wie Du, einen dilettantischen Film von Youtube, sondern stelle das infrage.

Ich könnte auch nicht ausschließen, dass da was gesprengt wurde, aber das die Filme manipuliert wurden, und es keine Flugzeuge waren, das ist Schwachsinn und Murks.


melden

Das Jahr 2012

27.05.2009 um 14:24
@NocheinPoet

also gehst du davon aus, dass jedes normale Verkehrsflugzeug durch einen Wolkenkratzer wie das WTC reinfliegen kann wie durch Butter?

Warum hat niemand diese Einschläge am Computer simuliert, es wäre doch nicht sehr schwer es nur nach den PHYSIKALICHEN FAKTEN zu simulieren, oder?
Würdest du dann aufgrund der simulierten physikalischen Tatsachen, die die dann nachgewiesene Unmöglichkeit eines solchen Einschlages ausschließen, trotzdem daran glauben, es wären normale Verkehrsflugzeuge gewesen, oder würde dann dieser Anschlag für dich im anderen Licht erscheinen?

Kannst du mir bitte diese konkrete Frage beantworten? Oder jemand anderes, z.B. @Enrazius ?

Ich denke einfach, daß man die Welt nicht ohne Ende verarschen kann und die Wahrheit ans Licht kommen wird, allein schon wegen Informationsgesellschaft in der wir leben und der verfeinerung der Strukturen. Das Lügengebäude wird spätestens 2012 zusammenbrechen, einfach indem die Wahrheit einschlägt, als Metapher zum 9/11, daran glaube ich.


melden