Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 11:52
@Werwie
Populären Front von Judäa! SPALTER!!!

;)


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 11:54
MIST wieder mal geirrt!!


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 15:33
@Guten Morgen

Habt Ihr was über das Jahr 2012 gehört oder gelesen?
Es wird von verschiedene Quellen behauptet, dass das Jahr 2012 ein schicksalhaftes Jahr für die Menschheit und die Erde ist!
ja, eben gelesen, unabhängig von den Maya, von Jack Kelley geschrieben, rein biblisch mit Hintergründen von Gerald Celente, CEO des Trends Research Instituts!!!!
Wenn das mal kein Hinweis ist :D :aushttp://www.endzeitzeichen.org/Der%20Antichrist%20und%20Herr%20Obama.pdf

ich zitiere (sehr interessant!):
Der Antichrist und Herr Obama
Seit der Präsidentschaftswahl bin ich einige Male gefragt worden, ob Barack Obama der Antichrist sein könnte. Ich habe diese Gedanken abgeschwächt, da ich glaube, dass die Zeit für das Auftreten des Antichrists noch nicht da ist. Doch abgesehen davon
sehe ich keinen biblischen Grund, der ihn als Antichrist disqualifizieren würde. Basierend auf dem, was wir über den Antichrist wissen, gibt es in mehreren wichtigen Punkten Übereinstimmungen. Der Antichrist wird schnell und mit viel Macht auf der Bühne erscheinen, da er in der kurzen Zeit, die ihm bleibt, viel erreichen und ausführen muss. Vielleicht braucht er dazu einen Frühstart. Wenn das der Fall ist, dann ist Barack Obama vielleicht auf dem Weg der Antichrist zu werden. Lassen Sie es uns herausfinden.
Wir wissen, dass der Antichrist ein Nachkomme des ehemaligen Römischen Reichs ist (Daniel 9:26), und dass er die Weltbühne als Friedensstifter betreten wird (Daniel 8:25). Er wird zu Beginn seiner Karriere nicht zur mächtigen Elite gehören (Daniel 7:8), aber er wird die anderen schnell überholen und der neue Führer der ganzen Welt werden (Off. 13:7-8). „Er wird dabei so geschickt vorgehen, dass er mit seinen Täuschungen Erfolg hat. Überheblich und skrupellos wird er viele Menschen umbringen. Aber weil er sich gegen den höchsten Herrn erhebt, wird er ohne menschliches
Zutun vernichtet werden.“ (Daniel 8:25). Das bedeutet, dass sein Erfolg auf einer Lüge basiert, indem er sich selber und seine wahren Absichten verschleiert. Doch die Leute wollen ihn so sehr, dass sie seine wahren Absichten erst erkennen, wenn es
schon zu spät ist. Zu Beginn scheint es so, als ob er erfolgreich ist. Doch wenn die Leute „Friede und Sicherheit“ sagen, wird Zerstörung plötzlich über die Menschen kommen, wie die Wehen bei einer schwangeren Frau; und sie werden ihr nicht entkommen
können (1.Thes. 5:3).

Ist alles ein deja vu?
Einige erinnern sich vielleicht daran, als Jimmy Carter zum US Präsidenten gewählt wurde. Das Land hatte genug von Washington und obwohl er keine Führungserfahrung hatte, haben ihn die Leute gewählt, weil er Veränderungen versprach. Er hat
gesagt, dass er die Menschen nie anlügen würde, doch nach der Wahl stellte sich heraus, dass er gelogen hat. Er hat seinen Background falsch dargestellt und hatte nicht die Fähigkeiten, die es brauchte, um ein Land zu führen. Er hat gesagt, dass er
ein Christ ist, und er hat sogar ein „Land für Frieden“ Abkommen zwischen Israel und Ägypten geleitet. Doch es stellte sich heraus, dass er gegen Israel war. Schon bald hatte Amerika eine Finanzkrise mit Zinsen von 20%, eine Energiekrise mit Ölknappheit
und eine Regierung, die nicht wusste, wie man diese Probleme lösen konnte. Die Iraner stürmten unsere Botschaft und nahmen amerikanische Staatsbürger als Geiseln. Zum Glück blieb Jimmy Carter nur für eine Amtsperiode. Barack Obama könnte
durchaus ein weiterer Jimmy Carter sein. Dann würde Amerika die nächsten vier Jahre viel leiden und danach wäre Obama wieder weg. Doch wenn er die ganze Welt überzeugen kann, dass er auf dem richtigen Weg ist, obwohl alles auseinander zu fallen scheint, dann könnte es eine andere Geschichte werden.
Wenn meine Berechnungen richtig sind, dann haben die amerikanischen Christen zum letzen Mal ihren Präsidenten gewählt und werden nicht mehr hier sein um zu sehen, ob Barack Obama der Antichrist ist oder nicht. Jemand mit einer grossen Erfahrung, was das richtige Voraussagen der Zukunft betrifft, gibt uns einige interessante Einblicke für die nächsten Jahre. Sein Name ist Gerald Celente, CEO des Trends Research Instituts. Er ist bekannt dafür, zukünftige Welt- und Wirtschaftsereignisse mit grosser Genauigkeit voraus zu sagen. Er hat den Börsencrash 1987 vorausgesagt, den Fall der Sowjetunion, den Kollaps der asiatischen Währung 1997, die Hypothekenkrise und die Panik und den Fall vieler grosser Unternehmen im Jahr 2008. Jetzt sagt Celente eine Revolution in Amerika mit Nahrungsmittelrevolten und Steuerrebellionen voraus – und das alles in den nächsten vier Jahren. Er warnt davor, dass es im Jahr 2012 darum geht, für Weihnachten Essen auf den Tisch zu bringen und nicht Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Gemäss seinen Aussagen wird Amerika im Jahr 2012 eine unentwickelte Nation sein. Es wird eine Revolution geben, die von Nahrungsmittelunruhen, Hausbesetzungen, Steuerrevolten und Arbeitsplatz- demonstrationen gekennzeichnet ist. „Wir werden das Ende des Weihnachtsgeschäftes sehen…wir werden eine fundamentale Veränderung miterleben… Nahrung auf den Tisch zu kriegen wird wichtiger sein, als Weihnachtsgeschenke unter den Christbaum
zu legen“, sagt Celente; hinzufügend, dass die Situation „schlimmer sein wird, als die grosse Depression. Amerika wird eine Veränderung erleben, auf die niemand vorbereitet ist.“
All das sagt ein Mann, der eine internationale Reputation hat, zukünftigen Ereignisse richtig voraus zu sagen. Wenn er jetzt wieder richtig liegen sollte, dann werden die
nächsten vier Jahre schlimmer sein, als die Carter Administration jemals war. Vielleicht bietet das die Plattform für den kommenden Weltherrscher.

Wie spät ist es?
Wie einige sicherlich wissen, habe ich gesagt, dass sich alle Endzeitprophetien bis im Jahr 2018 erfüllen könnten; inklusive der Rückkehr von Jesus Christus auf die Erde. Diese Aussage basiert auf dem Versprechen von Jesus, dass die Generation, die die ersten Endzeitzeichen miterlebt immer noch am leben ist, wenn „sich alle diese Dinge ereignen.“ (Matt. 24:34). Die meisten Bibelgelehrten sehen die Wiedergeburt von Israel im Jahr 1948 als das erste Endzeitzeichen an. Mit einer durchschnittlichen
Lebenserwartung von 70 Jahren (Psalm 90:10), muss sich alles bis im Jahr 2018 ereignen. Wenn die Entrückung unmittelbar vor der 70. Jahrwoche von Daniel (Drangsal) stattfindet, wäre das 7 Jahre davor, im Jahr 2011. Das wären 2 ½ Jahre
von heute und etwa in der Hälfte der ersten Regierungsperiode von Barack Obama. Daran lässt sich erkennen, ob Barack Obama der Antichrist sein wird oder nicht. Wenn es den Anschein macht, als ob er nichts falsch machen könnte, wenn sich die
Leute sicher fühlen und wenn es so ausschaut, als ob es Frieden geben wird, dann besteht die Möglichkeit, dass er der Antichrist sein wird. Aber wenn Gerald Celente’s Voraussagen richtig sind und die Welt in einem schlimmeren Zustand sein wird, als
jemals zuvor, dann ist er nur ein weiterer Jimmy Carter; ein unerfahrener Aussenseiter,
der nicht die Fähigkeiten zu einem Präsidenten hat. Die Zeit wird es zeigen. Doch so oder so wird eine schwere Zeit auf die Gemeinde zukommen, weil wir in der letzten Phase des nachchristlichen Amerikas sind und die Welt um uns herum mehr und mehr anti-christlich wird.
Ob Barack Obama der Antichrist ist oder nicht, ist für die Gemeinde irrelevant. Unsere Aufgabe für die kurze Zeit, die wir noch haben, ist es, uns bereit zu machen, um in unser neues Zuhause um zu ziehen. Das bedeutet, uns von der alten Heimat zu lösen. Alles, was nicht dem neuen Königreich dient, ist zusätzlicher Ballast. Wir sollten alle unsere Schätze voraus schicken. Wir sollten uns nicht mehr um unsere Karriere,
unsere Rentenbeiträge, unseren Lebensstiel und die anderen weltlichen Ablenkungen sorgen, und alle unsere Ressourcen in Sachen investieren, die ein Gewinn für unser nächstes Leben sind. Immerhin ist das zukünftige Leben, das richtige Leben.
Mein Rat ist klug, weil er nämlich nicht von mir kommt, sondern von Jesus Christus selber. Er ist derjenige, der gesagt hat, dass wir uns nicht länger Schätze auf dieser Erde sammeln sollen, wo sie zerstört oder gestohlen werden. Er ist derjenige, der
gesagt hat, dass wir uns stattdessen Schätze im Himmel sammeln sollen (Matt. 6:19-20). Und er hat auch gesagt, dass wir uns über dieses Leben keine Sorgen machen sollen, sondern dass wir zuerst sein Königreich und seine Gerechtigkeit suchen sollen
und dass er für uns sorgen wird (Matt. 6:31-34). Ob Sie also denken, dass wir diese Welt schon bald verlassen oder auch nicht, es ist Zeit unsere Aufmerksam auf das zu lenken, was Er uns sagt. Egal wie viel Zeit wir Ihrer Ansicht nach noch haben,
wir können die Schritte des Messias schon fast hören.

Von Jack Kelley



1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 15:40
Im Jahr 2012 passiert folgendens..


nämlich...

NICHTS!!!!

Absolut garniix!!!

Das Leben wird genauso langweilig und aufregend zu gleich weitergehen als zuvor, obwohl doch eine Sache wird AUFJEDENFALL in 2012 passieren...


ICH WERDE MEIN ABI HABEN!!!!!!!!


*blubb


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 15:50
Zitat von endgameendgame schrieb:ich lass mir ein schwarzes T-Shirt mit dem weißen Aufdruck "endgame" anfertigen. Mein Vater hat nichts dagegen, bin ja auch schon 1,90 groß und 28 cm lang...;)
Roflmao, der Satz hat alles getoppt was ich bis jetzt hier gelesen habe


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 16:32
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:sicher muss man manchmal drastische Worte finden, um die Leute aufzurütteln.
Wer dieser Erde Schaden zufügt, bin nicht ich, sondern wir alle, wir Menschen als Horde der Gesellschaft. Deswegen MUSS 2012 passieren. Ganz einfach.
Ich weiß nicht, ob du dich mit den Strukturen in der Wirtschaft auskennst, aber hier liegt das Übel begraben unter dem Vorwand des "Wohlstandes".
Glaube mir, diese Welt ist nicht so wie dein Bild von ihr. Es ist 5 vor 12!
Schön und gut, nur hat dies nichts mit dem, was ich schrieb, zu tun^^





@nocheinPoet

Ich fürchte, es hat von Vornherein gar keinen Sinn.
Jedes Gespräch scheitert doch schon daran, daß du krampfhaft bemüht bist, mich -oder generell Andere- auf deine Stufe zu ziehen indem du jedes Mal gebetsmühlenartig aufsagst, alles könnte immer nur eine persönliche Meinung wiedergeben.

Das ist nun einmal falsch, aber dir zu sagen, daß das Geschriebene eben nicht meine Meinung ist, weil mich Meinungen und damit auch meine eigene, noch nie sonderlich interessiert haben, sondern stattdessen nur die Tatsachen, bzw. diese zu finden, nützt ja nichts, weil du das nicht nachvollziehen kannst und dadurch eine gemeinsame Grundbasis komplett fehlt.
So dreht man sich endlos im Kreise. Und DAS nützt erst recht nichts^^


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 16:36
@Sidhe

Dann präsentier uns doch endlich mal Tatsachen. Alles was man hier liest sind Behauptungen. Ich seh da nicht einmal einen Unterschied zwischen halbwüchsigen wie Endgame oder Erwachsenen wie Dir. Im Grunde läuft alles auf den Wunsch hinaus dass Ihr Euch präsentieren und profilieren wollt. Die eigentlichen Themen interessieren euch überhaupt nicht.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 16:39
Aber immerhin ist die Musik auf deinem Profil schön! Das ist auch was wert.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 16:52
@Powermonger
Die "Tatsachen" wirst du die nächsten Jahre präsentiert bekommen. ;)
Und nein ich kann dir auch keine vorweisen...nur das ich es "weiss" - mich aber nicht profilieren will. Darum sage ich auch nichts dazu. *g*


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 17:19
@Sidhe

Ich fürchte, es hat von Vornherein gar keinen Sinn. Jedes Gespräch scheitert doch schon daran, dass du krampfhaft bemüht bist, mich oder generell Andere auf deine Stufe zu ziehen indem du jedes Mal gebetsmühlenartig aufsagst, alles könnte immer nur eine persönliche Meinung wiedergeben.

Alles könnte? Nun gut, ich vermute Du meinst Alle könnten, aber egal.


Das ist nun einmal falsch, aber dir zu sagen, dass das Geschriebene eben nicht meine Meinung ist, weil mich Meinungen und damit auch meine eigene, noch nie sonderlich interessiert haben, sondern stattdessen nur die Tatsachen, bzw. diese zu finden, nützt ja nichts, weil du das nicht nachvollziehen kannst und dadurch eine gemeinsame Grundbasis komplett fehlt.

Ich kann nicht verstehen, wie Du davon ausgehen kannst, dass Du objektive Wahrheit kennst und verkündest. Ich habe Dich dazu schon oft befragt, Du gehst dem immer aus dem Weg. Jeder hat dann das Recht ebenso zu sagen, er schreibe nicht seine Meinung, sondern objektive Wahrheit. Ich kann auch sagen, das was ich über Gott schreibe ist nicht meine Meinung, die ist mir ja ganz egal, ich schreibe einfach Tatsachen, und nun akzeptiere das endlich mal.

Du bist doch ein erwachender Mensch, das muss Dir doch irgendwann mal klar werden, dass das einfach so nicht geht. Alleine damit, stellst Du Dich auf ein Podest, auch wenn Du sagst, Du willst es nicht, und auch das eben lässt Dich hier immer wieder arrogant wirken. Du kommst an, und erzählst etwas, und wenn es von Anderen infrage gestellt wird, glaubst Du, dass die es eben noch nicht erkannt haben, und wenn sie es dann so sehen wie Du, erst dann kennen sie auch die Wahrheit.

Denn eine andere Sichtweise als die Deine kann ja nicht wahr sein, weil Du ja eben die Tatsachen kennst. Das kann doch nicht Dein Ernst sein. Ja ich weiß, leider ist es Dein Ernst. Liebe Sidhe, lerne endlich mal, auch Du kannst daneben liegen, das was Du für wahr und eine Tatsache hältst muss keine sein. Ich habe Menschen kennengelernt, Du wirst nicht glauben, was die felsenfest behaupten das wahr ist.

Damit verbaust Du Dir den Weg zu erkennen, das ist Stillstand. Komme endlich wieder auf den Teppich, erkenne das Du nur das beschreibst, was Du persönlich als Wahrheit erkannt hast, aber dass das nicht die Wahrheit sein muss. Du bist nur ein Mensch, und irren ist menschlich, auch für Dich liebe Sidhe.

Und wenn es dann so wahr und klar in Dir wäre, dann könntest Du meine Fragen so klar beantworten, dass es im Thread nur noch leuchten würde. Dann würde es wahrscheinlich auch überhaupt keine Widerspruche oder Fragen zu dem von Dir geschriebenen geben, weil es eben so klar wäre.

Mir fällt aber immer wieder auf, dass es mir ein leichtes ist, Dir Fragen zu stellen, die Du eben nicht beantworten kannst, bei denen Du Dich dann verstrickst und schwimmst.

Ich habe Menschen getroffen, die haben Dinge beschrieben und die haben geleuchtet, und das klang wirklich wahr und dennoch haben und hätten diese sich nie angemaßt zu sagen, Manuel glaube mir, das ist nicht nur meine persönliche Meinung, das sind Tatsachen, denn mir wurde Wahrheit offenbart, nachdem ich jahrelang in ernsthafter Demut aufrichtig darum gebeten habe.

Ich hoffe ernsthaft und aufrichtig, dass Dir das noch in diesem Leben klar werden wird.


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 17:39
@open-mind

Welche "Tatsachen" werden denn die nächsten Jahre passieren, die du weisst?
Etwa diese hier?

<embed src="http://media.mtvnservices.com/mgid:cms:item:southparkstudios.com:155388" width="480" height="400" type="application/x-shockwave-flash" wmode="window" flashVars="autoPlay=false&dist=http://www.southparkstudios.com&orig=" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" allownetworking="all" bgcolor="#000000"></embed>


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 18:27
Der Weiße Weg - Visionen der Urvölker Amerikas

Zurückkommen zur Weisheit unserer Erde Zum ersten Mal waren Menschen anderer Kulturen zur Reunion von Stammesältesten, Priestern und Schamanen aus Nord - und Südamerika eingeladen. Von diesem Treffen im Frühjahr 2003 in Yukatan/ Mexiko berichtet der Film "DER WEISSE WEG - Visionen der Urvölker Amerikas". Der Dokumentarfilm zeigt die Botschaften und Weisheiten der alten Präkolumbianischen Kulturen. Diese ziehen nicht die "Ich-Grenzen", die der westlichen Zivilisation zur Weltanschauung geworden sind, sondern haben Zugang zum Vertrauen in uns selbst und in die Schöpfung. Wir tauchen ein in die Welt der Maya mit ihren faszinierenden Tempelanlagen, ihrem einzigartigen Kalendersystem und den geheimnisvollen Kristallschädeln. In gemeinsamen Zeremonien und Ritualen - wie der Vereinigung von Kondor und Adler in Mayapan oder der Äquinox-Zeremonie in Chichen Itza - folgen wir den Indigenen auf dem "Weißen Weg", dem spirituellen Weg der Maya. "Wenn du im Einklang mit Himmel und Erde sein willst, musst du in Harmonie sein, mit Allem was ist - mit allen anderen. Wir müssen akzeptieren, dass jeder Mensch einzigartig ist, ohne ihn zu beurteilen. Jeder Mensch ist, wie er ist. Respektieren wir das!" Nach einer indianischen Legende muss sich der Adler einer radikalen Erneuerung unterziehen, um ab einem bestimmten Alter weiter leben zu können. Steht die Menschheit vor einer ähnlichen Entscheidung? Die Indigenen Völker fordern die Menschheit auf, zur Essenz zurückzukehren. Die Essenz ist für sie die Natur. Es ist ein Zurückkommen zur Weisheit unserer Erde. Elke von Linde ist die Initiatorin des Films "Der Weiße Weg", der nach ihrem gleichnamigen Drehbuch entstand. Zusammen mit Michael Springer führte sie Regie. Elke von Linde studierte Kunstgeschichte und Archäologie an der Universität Innsbruck. Nach ihrer beruflichen Laufbahn bei internationalen Kunstauktionshäusern und einer Gastdozentur an der Universität Innsbruck beschäftigt sich Elke von Linde seit 1999 intensiv mit der Synthese von Kunstgeschichte, Orten der Energie und altem spirituellen Wissen der indigenen Kulturen beider Amerikas. Ihr soziales Engagement für indigene Projekte in Mexiko und die daraus resultierenden Kontakte zu den lebendigen Vertretern "alten Wissens" führten zu diesem Film. Elke von Linde ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von München. Aus dem Inhalt: - Explosion des Space Shuttles Columbia 2003 - Legende vom Adler: mit 40 Jahren muss sich der Adler einem Prozess der Erneuerung unterziehen oder sterben - Indigene Führer versammeln sich zu einem historisch einzigartigen Treffen - Faszinierende Tempelanlagen - Maya Kalender und Kristall-Schädel - Zeremonien und Interviews mit Ältesten, Priestern und Schamanen

<object width="410" height="341" id="veohFlashPlayer" name="veohFlashPlayer"><param name="movie" value="http://www.veoh.com/static/swf/webplayer/WebPlayer.swf?version=AFrontend.5.4.2.17.1006&permalinkId=v14181894NyREKXbS&player=videodetailsembedded&videoAutoPlay=0&id=anonymous"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.veoh.com/static/swf/webplayer/WebPlayer.swf?version=AFrontend.5.4.2.17.1006&permalinkId=v14181894NyREKXbS&player=videodetailsembedded&videoAutoPlay=0&id=anonymous" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="410" height="341" id="veohFlashPlayerEmbed" name="veohFlashPlayerEmbed"></embed></object>
Watch Der Wei&szlig;e Weg in Bildung&nbsp;&nbsp;|&nbsp;&nbsp;View More Free Videos Online at Veoh.com


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 21:00
@Sidhe

das Bemerkenswerte finde ich ja, dass aufgrund der mitlerweile eingetroffenen Tatsachen die Bibel genau auf das Jahr 2011 Zielt, wenn du den Text oben aufmerksam gelesen hast. Hier liegt eine historische Tatsache begründet. Wenn 2012 jetzt schon 2011 stattfindet, wie es z.B. auch Dr. Calleman errechnet hat, d.h. der Mayakalender endet bereits am 28.Okt. 2011, weil es sich hier schon erfüllt haben wird und damit mit dem Enddatum des Kalenders nicht gleichzeitig das Erfüllungsdatum für die Schöpfung ist (näheres dazu dort im Text), also habe wir praktisch nur noch EIN GANZES JAHR vor uns, da 2009 schon halb zu ende ist und 2011 im Oktober bereits die Erfüllung sein wird.

http://www.indalosia.de/calleman_Maya%20Kalender-Prophetische%20Vorhersagen%20durch%20die%20Galaktische%20Unterwelt.htm


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 21:17
@Powermonger
Zitat von PowermongerPowermonger schrieb:Dann präsentier uns doch endlich mal Tatsachen. Alles was man hier liest sind Behauptungen. Ich seh da nicht einmal einen Unterschied zwischen halbwüchsigen wie Endgame oder Erwachsenen wie Dir.
Mein Guter, ich schreibe in diesem Thread seit mehreren Jahren mit.
Da sind Tatsachen in laufender Zahl genannt worden, selbige prüfen mußt du schon selber, das kann dir niemand abnehmen, zumal die Tatsachen direkt vor deinen Augen liegen, alles was man tun muß ist, sie sehen zu wollen anstatt immer nur sich selber.
So deutlich offenbar und gut zu erkennen war das große Wirken noch nie wie in diesen Zeiten, aber das Denken kann ich dir nicht abnehmen, ebenso wie niemand deinen Weg für dich gehen kann, besorge dir Informationen, vergleiche sachlich-objektiv, suche mit ganzem Herzen, setze Puzzlestücke zusammen usw.; genug Material zum Start bietet bereits alleine dieser Thread. Man muß eben die Spreu vom Weizen trennen und zwar ganz alleine, weil sonst kein Nutzen für den Geist entstehen könnte.
Zitat von PowermongerPowermonger schrieb:Im Grunde läuft alles auf den Wunsch hinaus dass Ihr Euch präsentieren und profilieren wollt. Die eigentlichen Themen interessieren euch überhaupt nicht.
Ich will mich nicht präsentieren, das war und ist nie meine Absicht gewesen.
Ist aber auch nicht schwer, dies in meinen Beiträgen zu erkennen, also versuche nicht, mir eine unlaute Intention zu unterstellen, denn derartige Unterstellungen sind es, die wirklich unlauter sind.
Wenn du aber so etwas zu erkennen meinst, prüfe dich selber in dir, ob du dort nicht eben das findest, was du Außen zu sehen meinst, denn dort ist es nicht.
Der letzte Satz hat mich allerdings zum Lachen gebracht, so daneben geschossen wie er ist :D :D
Zitat von PowermongerPowermonger schrieb:Aber immerhin ist die Musik auf deinem Profil schön! Das ist auch was wert.
Immerhin weist du diesbezüglich einen guten Geschmack auf - das ist doch schonmal was ;)





@nocheinPoet

Vergiß es, du bist einfach nicht spirituell veranlagt.
Wie soll da eine Diskussion über spirituelle Inhalte einen Sinn machen?!
Du wirst mich einfach nie auf deine Ebene ziehen können um dort auf vertrautem Terrain zu agieren und die Menschen nach deiner dort herrschenden Art und Weise beurteilen zu können.
Dazu fehlt dir schlichtweg jedwede Kenntnis über mich.
Glaube bitte einfach was du willst, ich habe überhaupt kein Bedürfnis dich über irgendetwas aufzuklären, weil dein hauptsächliches Ziel nachwievor du selbst und deine Selbstdarstellung bist.
Oh ja und gleich wird wieder ein langer, langer Beitrag mit pseudophilosophischen Beurteilungen in akribisch-kleinmütiger Manier folgen, der meine Vermutungen bezüglich deiner spirituellen Veranlagungen noch bestätigen wird.
Vielleicht verstehst du, wie ermüdend das ist.
Ergo: der Klügere gibt nach und schweigt.




@Ultimatix

Hast du meine Frage überlesen?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 21:26
Ich denk auch, dass Fakten nur das sein können
was jeder nachvollziehen kann.

Und alles andere nur Hirngespinst, welches man nicht mal auf das Niveau
vernünftiger Spekulation stellen kann.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 21:37
@geobacter
Zitat von geobactergeobacter schrieb:Ich denk auch, dass Fakten nur das sein können
was jeder nachvollziehen kann.
Potentiell auf jeden Fall!
Aber jeder Mensch ist ein Individuum und hat eine eigene Wahrnehmung, und was der eine nachvollziehen kann, kann der andere -noch- nicht.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 21:40
hier ein schöner Beitrag, warum wir uns in einem Teufelskreislauf befinden und warum es eingentlich zwei Kreisläufe gibt. Ohne Systemänderung ist der nächste Crash nur eine Frage der Zeit. Dann aber ist die Glaubwürdigkeit der Politik im Eimer.
Es liegt tatsächlich am System und ein Schuldenabbau ist bei anhaltenden Anspruchsdenken Illusion.
Weil mir Nep nicht antworten wollte, habe ich die traurige Wahrheit selber herausgefunden. Er antwortet nicht, weil er es auch nicht besser weiß und ja auch selber am Betrug (Casino) teilnimmt und es noch nicht einmal merkt. ;)
Nichts für ungut! Das hier ist die Wahrheit:



Youtube: Wer zahlt Deutschlands Schulden?
Wer zahlt Deutschlands Schulden?



melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 23:50
@Sidhe

Ich hab doch extra ein Video über diesen Stern hinzugepostet und den Newsbericht.

Aber gut Ergänzend noch ein Video das sich mit ShareInternational kritisch auseinandersetzt!

Hier in Englisch:
https://www.youtube.com/watch?v=qcN7X1-X_2o

Ungewöhnlicher Stern ist jetzt weltweit sichtbar

http://www.share-international.org/maitreya/Ma_starsign.htm#Anchor-Share-49575


melden

Das Jahr 2012

23.06.2009 um 08:14
@Powermonger
Hehe...Southpark ist cool. Aber ich kann leider keinen Ton hören. :(

Und sei nicht so neugierig...lass dich überraschen. ;)


melden

Das Jahr 2012

23.06.2009 um 11:12
Ich möchte auch gerne ein Vorhersage machen für 2012.

-Der Thread wird um die 1000 Seiten verwalten
-Der Thread wird geschlossen,da nix passiert und 1000 Seiten für nichts waren.
-User werden mit der Realität konfrontiert
-User werden ausgelacht und ins lächerliche gezogen
-Der ganze Thread wird lächerlich und geschlossen aus disziplinargründen
-Eine neue Theorie wird aufgestellt
-Neuer Thread wird eröffnet mit neuen Spekulationen über den Weltuntergang

wenn das alles eintrifft, bin ich dann euer Messias?


melden