Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

21.06.2009 um 21:03
@Sidhe

sicher muss man manchmal drastische Worte finden, um die Leute aufzurütteln.
Wer dieser Erde Schaden zufügt, bin nicht ich, sondern wir alle, wir Menschen als Horde der Gesellschaft. Deswegen MUSS 2012 passieren. Ganz einfach.
Ich weiß nicht, ob du dich mit den Strukturen in der Wirtschaft auskennst, aber hier liegt das Übel begraben unter dem Vorwand des "Wohlstandes".
Glaube mir, diese Welt ist nicht so wie dein Bild von ihr. Es ist 5 vor 12!


@endgame

du machst mir keine Angst.
ich bin aber jetzt den Weg der Wahrheit gegangen und bei GREENPEACE beigetreten, zahle hier meinem Obolus, rede jetzt nich nur, sondern werde zum Ativisten. Nicht schlecht, oder?

Es ist kein Wunder, daß die Atienmärkte jetzt aufgrund der Erwartung eines Aufschwunges kurzfristig stark gestiegen sind.
Der Grund liegt aber nicht im Durchlaufen des natürlikchen Konjunkturzyklusses, wo ja die Depression noch gefehlt hatte. Man hat sie übersprungen, indem man dem Markt mit Liyuidität überschüttet hat, mit Geld das nicht da ist.
Das Grudproblem ist damit aber in keiner Weise beseitigt. Wir müssen uns immer wieder vor Augen halten, dass nur durch einen gewaltigen Betrug am Geld (Immobilenblase) das Wachstum seit 2002 überhaupt möglich war.
Wo aber ist die neue Blase, die einen Aufschwung rechtfertigen würde?
Die Konjunktur braucht Depressionen essenziell, sonst wäre sämtliche Theorien hinfällig.
Aber es passiert nicht. Nicht ohne Folgen, denn man verhindert eine Depression seit einigen Jahrzehnten einfach durch immer neue Staatsschulden.
Mitlerweile ist es tatsächlich so, daß wir uns eine lang Andauernde Depression auch nicht leisten können. Alles würde dann zusammenbrechen. So wird jedesmal das gleiche gemacht, nämlich neue Schulden. Der Schuldenabbau liegt in weiter ferne.
Wo kann die Lösung liegen - dazu habe ich von dir NICHTS gefunden. Bitte nenn mir den Post, wo du das analysierst! Wahrscheinlich kannst du es nicht, da du dazu tatsächlich kein Wort geschrieben hast, ausser "..das ist ein Problem" vielleicht.
Wie kann man sich aus dieser Klemme befreien?


@Comguard2

so stell ich es mir vor :D


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 02:09
Uiui, du zahlst 5 euro im jahr an greenpeace, bin beeindruckt! bist ja ein echt krasser weltverbesserer!


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 07:41
@nocheinPoet


du machst mir keine Angst.
ich bin aber jetzt den Weg der Wahrheit gegangen und bei GREENPEACE beigetreten, zahle hier meinem Obolus, rede jetzt nich nur, sondern werde zum Ativisten. Nicht schlecht, oder?

Es ist kein Wunder, daß die Atienmärkte jetzt aufgrund der Erwartung eines Aufschwunges kurzfristig stark gestiegen sind.
Der Grund liegt aber nicht im Durchlaufen des natürlikchen Konjunkturzyklusses, wo ja die Depression noch gefehlt hatte. Man hat sie übersprungen, indem man dem Markt mit Liyuidität überschüttet hat, mit Geld das nicht da ist.
Das Grudproblem ist damit aber in keiner Weise beseitigt. Wir müssen uns immer wieder vor Augen halten, dass nur durch einen gewaltigen Betrug am Geld (Immobilenblase) das Wachstum seit 2002 überhaupt möglich war.
Wo aber ist die neue Blase, die einen Aufschwung rechtfertigen würde?
Die Konjunktur braucht Depressionen essenziell, sonst wäre sämtliche Theorien hinfällig.
Aber es passiert nicht. Nicht ohne Folgen, denn man verhindert eine Depression seit einigen Jahrzehnten einfach durch immer neue Staatsschulden.
Mitlerweile ist es tatsächlich so, daß wir uns eine lang Andauernde Depression auch nicht leisten können. Alles würde dann zusammenbrechen. So wird jedesmal das gleiche gemacht, nämlich neue Schulden. Der Schuldenabbau liegt in weiter ferne.
Wo kann die Lösung liegen - dazu habe ich von dir NICHTS gefunden. Bitte nenn mir den Post, wo du das analysierst! Wahrscheinlich kannst du es nicht, da du dazu tatsächlich kein Wort geschrieben hast, ausser "..das ist ein Problem" vielleicht.
Wie kann man sich aus dieser Klemme befreien?


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 07:45
@endgame

Ich bin aber jetzt den Weg der Wahrheit gegangen und bei Greenpeace beigetreten, zahle hier meinem Obolus, rede jetzt nicht nur, sondern werde zum Aktivisten. Nicht schlecht, oder?

Für den Anfang nicht schlecht. Ich hoffe aber, Du zahlst nicht nur um Dein Gewissen zu beruhigen, sondern Du wirst da auch wirklich aktiv in dem Du direkt handelst und Dich mit der Hand einbringst.


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 08:05
@nocheinPoet


ja, das mache ich auch, meine Freundin macht mit, wir ketten uns dann zusammen auf Bahngleise gegen Atomtransporte, legen uns auf die Autobahn gegen den Autowahnsinn, gehen auf die Straße gegen das Clonen von Tieren und Menschen (was als nächster Schritt passieren wird).... und werden wirklich zu Aktivisten, wie ich ja schon geschrieben hatte (leider klemmt meine -k- Taste gelegentlich, ich hoffe, das ist nicht so schlimm).


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 08:08
@endgame

Wenn dann extrem was? :) Pass auf das Du keine Straftaten begehst.


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 08:18
@nocheinPoet

nur friedlicher Protest, zum Terroristen werde ich nicht nach Überlegung. Vielleicht siehst du mich ja mal im Fernsehen, ich lass mir ein schwarzes T-Shirt mit dem weißen Aufdruck "endgame" anfertigen. Mein Vater hat nichts dagegen, bin ja auch schon 1,90 groß und 28 cm lang...;)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 08:26
und jetzt möchtest nen Pokal?


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 09:09
jedenfalls möchte ich nicht da stehen, wenn alles den Bach runter geht und es wenigstens nicht versucht zu haben, etwas dagegen zu tun. Würden alles Menschen aufsthen und sich dagegen wehren, würde sich die Welt ändern! Lasst euch nicht belügen!!!!!
Kann mir gut verstellen, z.B. dass 2012 die ersten Menschen offiziell geklont werden. Ist dir das alles scheiss egal?
@stronghold


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 09:20
im Übrigen haben ja gestern die letzten 3,5 Jahre vor dem 21.12.2012 begonnen und bis zum Film "2012" von Ronald Emmerich (bester Film des Jahres) ist es auch nicht mehr lange im November, genau zu dem Zeitpunkt, wo die Wirtschaft so richtig abkackt......


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 09:49
hust:
Zitat von endgameendgame schrieb:Ronald Emmerich (bester Film des Jahres)
, hust

wusste gar nicht das der gute Filme macht. Die strotzen zwar mit bombastischen Effekten, nach dem Motto 'Viel hilft viel ...' aber das wars auch schon


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 10:40
@endgame

Jedenfalls möchte ich nicht da stehen, wenn alles den Bach runter geht und es wenigstens nicht versucht zu haben, etwas dagegen zu tun. Würden alles Menschen aufstehen und sich dagegen wehren, würde sich die Welt ändern! Lasst euch nicht belügen!

Immerhin scheinst Du ja echt mal nachgedacht zu haben, ich bin ja freudig überrascht. Das klingt ja schon fast hoffnungsvoll und nicht mehr so apokalyptisch für vor einigen Monaten. Wenn wir jetzt noch Jelena in die Spur bekommen und die Düse überreden mal mit dem Doktor zu reden, könnte es ja echt was werden. :)


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 10:49
Eigentlich kann dieses Thema auch geschlossen werden ! Hier kommt nichts produktives zu .
Lassen wir doch das auf uns zukommen und feststellen, dass alles genauso scheiße weiterläuft wie bisher !


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 10:51
@Sidhe

Na wie siehst es bei Dir aus? Gibt es noch eine Antwort auf meine Fragen, oder entziehst Du Dich auch dieses mal wieder? Wo wir doch so schön auf dem Punkt gekommen sind.

Wenn Du Dir in Deinem Glauben so sicher bist, wie Du immer schreibst, dann kannst Du Dich doch dazu äußern. Ich bin ja auch gar nicht so ein böser Mensch, wie Einige es immer sehen wollen.

Die Frage wo Gott nun ist, und wie Nahe man ihm kommen kann ist doch interessant, ich habe weiter das Gefühl, das Du Dich da mit Gewalt abwertest und nicht möchtest, dass man Gott wirklich nah sein kann.

Wie kommst Du eigentlich zu dem Bild, Gott und den Geiste Gottes? Und warum dann den Geist des netten Wesens auch noch zerstückeln und den Menschen einpflanzen?


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 11:15
Ordo ab Chao

Ich habe einen Entschluss gefasst und werde nun Taten sprechen lassen. Hier sinnlos rumdiskutieren bringt nichts, die Menschen müssen sich erheben. deswegen habe ich eine (noch) Geheimgesellschaft gegründet. Wir sind noch eine kleine Gruppe, doch das wird sich in Zukunft ändern. Wenn wir jetzt nicht handeln wird es bald zu spät sein. Es steht jedem Frei und beizutreten. Denn Unsere Organisation könnte 2012 die globale Revolution auslösen.

Gehören sie etwa auch zu den Menschen die wie Maden ein Parasitäres Leben führen das nur aus Ficken und konsumieren besteht ? Sie nennen sich Mensch weil sie 8 stunden am Tag für einen dicken Chef ihren Arsch Aufreißen und dann irgendwann wenn sie alt und runzlig geworden sind ihren Lebensabend zu genießen. Nicht gewillt irgendetwas in Frage zu stellen das auch nur ansatzweise ihr Weltbild ruiniert.


Oder zählen sie sich eher zu dem kritischen teil der Gesellschaft der gelernt hat
dinge zu hinterfragen und nicht jeden Propaganda mist der Medien zu schlucken ?
Denn sie müssen wissen das es eine elitäre schatten Regierung gibt die die Geschicke der Welt lenken man nennt sie auch Bilderberger. Wenn sie noch nie davon gehört haben sollten sie vielleicht mal recherchieren. diese Gruppe kontrolliert nämlich auch das Monopol der Medien und sie streben eine totalitäre Weltregierung an.



Wir sind ORCHAOS ! wir sind die Abtrünnigen einer kaputten Gesellschaft die es sich zum Ziel gemacht haben die Öffentlichkeit über die Fehler des Systems aufzuklären und so den Weg in eine bessere Zukunft zu ebnen.
Tretet uns bei wenn ihr die Motive von ORCHAOS teilt und merkt selbst was für ein abgekartetes Spiel hinter Geld, Religion und den Massenmedien steckt.


Orchaos Das Manifest

Wir sind eine Gruppe von Abtrünnigen die die Sinnlosigkeit und Korruption
unserer Gesellschaft erkannt haben und dagegen kämpfen werden.
Wir wollen eine freie und kritischdenkende Gesellschaft.
Wir wollen ein System das dem Volke dient und nicht es versklavt.
Wir wollen eine starke und unabhängige Gesellschaft.
Um dieses Ziel zu erreichen werden wir mit noch nie gekannter Intensität und
Brutalität gegen den heutigen konsumverherrlichenden Großkapitalismus
kämpfen.
Wir werden die Ketten der Unterdrückung sprengen.
Die Wahrheit wird ans Licht kommen.
Wir werden die Welt aus den Klauen der Großkonzernen entreissen und sie
zurück dem Volke geben. Wir sind das Volk und wir sind die Masse.
95% der Menschheit arbeitet für 5% der reichsten Familien die davon
profitieren. Wir können diesen Kampf nur gewinnen wenn wir die Mehrheit
erreichen. Dafür werden wir das freie Internet nutzen.
Wir werden jedem Menschen Deutschlands und der Erde eine Entscheidung
aufzwängen.
Ob sie für Freiheit sind oder Versklavung sind. Wir werden die Träumenden aus
ihrem Schlummer reissen und ihren vor Augen führen wie die Welt wirklich ist.
Dass es mehr Sklaverei gibt als je zuvor, dass es mehr als 60% gibt die weniger
als 1 Dollar pro Tag verdienen.
Das ist der Geist von Organisation Chaos. Das ist unser Manifest.
Denn nur aus dem Chaos kann eine starke und gute Gesellschaft entstehen.
Für die Freiheit, gegen die Sklaverei, gegen die Verdummung

Orchaos über alles !

Denn die Wahrheit siegt letzenendes immer !

"Wenn Ihr Eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen,werdet Ihr sie brauchen, um zu weinen."Jean Paul Sartre

Forum: http://orchaosforum.or.ohost.de/


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 11:20
@Ultimatix
Dann hast Du also den Grundfeiler der Jedi-Ritter gegründet !

Möge die Macht mit Dir sein !!


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 11:31
@nocheinPoet


apropos "Gott"

Manuel Kurzform von Emmanuel, hebräisch "Gott mit uns"


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 11:35
Quelle: http://www.bedeutung-von-namen.de/vorname-maennlich-m


melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 11:35
ICH WILL auch der `Volksfront zur Befreiung von Judäa beitreten´!!!

oder wars jetzt die judäische Volksfront??!

Youtube: Volksfront von Judäa
Volksfront von Judäa



melden

Das Jahr 2012

22.06.2009 um 11:37
@Ultimatix war natürlich mein letzter Beitrag gemeint!!


melden