Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 12:31
@Genosis

Die Alternative ist dass wir Heulerkinder werden, die mit ihrem Schicksal hadern und sich den Emmerich-Film reinziehen, während sie heftig auf den Weltuntergang ornanieren, weil das besser ist als die Jammerlappen-Existenz


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 12:32
@Powermonger

naja auf die effekte im film werd ich bestimmt ornanieren xD


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 12:37
@Genosis

Ich werd ihn mir nicht anschauen weil ichs nicht einsehe dem Pisser Geld zu geben für die Frechheit mit den Ängsten der Menschen Profit zu machen


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 12:38
Das ist ganz und gar nicht Roddenberryanisch!


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 12:38
@Powermonger

geld werde ich ihm auch nicht geben :P


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 12:39
aaah, kino.to und so?


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 12:40
@Powermonger

jojo^^


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 12:42
Naja, der schlechteste Film aller Zeiten ist meiner Meinung nach Independence Day und der war auch von Emmerich glaube ich. Sowas bescheuertes hab ich nie wieder gesehen, der hat wirklich Kopfaids gemacht der Film


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 12:44
@Powermonger

och ich war damals noch ganz klein als ich den gesehen hab mir hat der gefallen^^


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 12:52
@Genosis

Ja, guck ihn dir jetzt nochmal an. Du wirst deinen Kopf so oft auf die Tischplatte hauen, das glaubst du gar nicht.


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 13:58
Zitat von endgameendgame schrieb:sobald das System kein Wachstum mehr generieren kann, kippt es und reisst das Papiergeldsystem runter, deswegen, nur deswegen, MUSS der Markt gegenwärtig kurzfirstig mit Geld überschüttet werden, damit die Banken wieder zocken und Geld schöpfen können, das eigentlich nicht da ist....
so what? hängst du so an diesem system, dass es dir kopfschmerzen bereitet, wenn es untergeht. systeme kommen und gehen, kulturen kommen und gehen, menschen kommen und gehen. es ist ein stetiger wandel. du scheinst mir sehr am geld zu hängen, dass du es immer wieder hervorhebst.
Zitat von endgameendgame schrieb:Ist also ewiges Wachstum bei endlichen Ressourcen denkbar und wäre es nicht für den Planeten vorteilhafter, wenn man sich bescheidet und den Wohlstand auf die Menschheit verteilt, dass nicht Wenige fast Alles haben und Viele fast nichts? Kapital ist in dieser Welt mehr Wert als Menschenwürde!
Seht ihr nicht den Grundfehler des Systems oder wollt ihr ihn nicht sehen, wie kurzfristig die Denke ist....?
deine denke ist kurzfristig , endgame. du glaubst, dass du zu lebzeiten erleben wirst, dass sich die ges. menschheit zum "guten" wandelt. das kann aber nur passieren, wenn jeder einzelne bereit ist, an sich selbst zu arbeiten und zurückzustecken. dazu gehört auch, seine negativen gedanken und wunschvorstellungen zurückzunehmen. nicht die bösen anderen gilt es zu verändern. du sollst dich auf dich beschränken, der rest kommt von selbst. wenn mensch aufhören würde das übel immer im aussen zu suchen, wäre es schon ein schritt nach vorne.

bist du bereit dazu??


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 13:59
/dateien/mt2402,1254830366,jo.bmpOriginal anzeigen (0,8 MB)

Es ist ungefähr so,

Da die Erde sich zwischen Sonne und der restlichen Milchstraße befinden wird. Werden die Urmayas die einst die unseren Mayas auf unsere Erde geschickt haben mitbekommen dass die Erde noch exestiert uns als Lebensraum geeignet ist.

Und es werden binnen sekunden Schiffe vor unserer erde auftauchen

:D


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 14:05
Das Geld abschaffen wäre schon mal ein positiver Schritt


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 14:40
@mae_thoranee

schau, selber anfangen bringt innerhalb eines noch funktionierenden Systems gar nichts, außer für das eigene Selbstbild.
Warum hat man wieder die alten Parteien gewählt, man hatte doch andere Möglichkeiten, aber es herrsch Systemzwang. Das allein zeigt doch, dass man allenfalls auf Probleme aufmerksam machen kann durch Protest. Aber die Autobahn wird trotzdem durch das Naturschutzgebiet gebaut, weil ein Allgemeininteresse besteht. Dieses Urteil bekommt den Stempel vom Staat, oder dem was davon noch übrig geblieben ist. Jahrzehnte lange Proteste gegen die Atomenergie nicht aufgehoben!
Proteste gegen Kinderpornographie finden kein Gehör, weil die Freiheit im Netz ebenso übergeordnet sein soll.

Man kann so die Wurzel der Gesamtproblematik nie erreichen, weil diese übergeordnet ist. Die Wurzel der Gesamtproblematik heißt, Profit und Gewinn, den der Staat normalerweise steuern könnte, aber es nicht macht weil die Lobby zu stark ist und wie wir jetzt gesehen haben den Staat erpressen kann.

Mach dir mal klar, wir Bürger bezahlnen für den Mist, den die Banker und Geldhaie gemacht haben, auch DU!!!!
Und der gleiche Mist beginnt wieder von Neuem, ohne dass etwas Grundlegendes geändert wurde. Geld regiert die Welt und ich verabscheue dieses Geldsystem und die Ideo(to)logie, die dahinter steckt.
99% der Menschheit wissen nicht, wie das Geldsystem funktioniert und das ist auch gut so für die Politik, denn sonst würde man den Glauben daran schnell verlieren.

Aber ich habe mittlerweile eingesehen, dass die Systemgläubigen nach wie vor zu stark sind und man hier gegen Wände spricht. Jedenfalls wird jedes Ereignis von mir immer mit der Perspektive 2012 abgeglichen und wer 2012 ins Gras beissen muss werden wir ja dann definitiv sehen. Verachte aber die Tendenz nicht, die wir in 2010, 2011 sehen sollten mit einer klauren Ausrichtung zum Systemcrash! Und dann will ich mal dein Gesicht sehen... :D


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 14:47
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:schau, selber anfangen bringt innerhalb eines noch funktionierenden Systems gar nichts, außer für das eigene Selbstbild.
hahahahahahihihihihihihohohohoho


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 14:48
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:Jedenfalls wird jedes Ereignis von mir immer mit der Perspektive 2012 abgeglichen und wer 2012 ins Gras beissen muss werden wir ja dann definitiv sehen.
Du hast jetzt schon ins Gras gebissen, wie man an allen deinen Beiträgen leicht erkennen kann.


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 14:50
Ein Systemcrash wäre nicht schlecht !!!

Wo ein Ende, da ein Neuanfang!
Aber bitte schickt's dann auch gleich die Möchtegernweltbeherrscher in die tiefsten Tiefen des Alls mit One-Way-Ticket!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 15:01
@diabolinchen
Zitat von diabolinchendiabolinchen schrieb:Aber bitte schickt's dann auch gleich die Möchtegernweltbeherrscher in die tiefsten Tiefen des Alls mit One-Way-Ticket!
Aber wer beherrscht uns dann und sagt uns was wir zu denken und zu tun haben? Das geht so nicht!

Ganz ehrlich, ich weiss nicht wie ihr darauf kommt euch zu wünschen dass die Menschheit sich in ein paar Jahren ändert. Ihr müst euren Kindern ein Vorbild sein und ihnen die richtigen positiven Dinge und Wertvorstellungen weitervermitteln. Und sie ihren, und die dann ihren.
Und irgendwann in 400-500 Jahren darf man dann langsam Bilanz ziehen. Wir jetzt und hier sind total unwichtig, und unsere Politiker der letzten 100 Jahre sind unwichtig für die Menschheitsgeschichte und die Welt, alles was zählt ist dass jede Generation ein bisschen aus begangenen Fehlern lernt und uns das in der Evolution langsam Stückchen fü Stückchen weiterbringt.
Alles was ein Mensch machen kann ist ein kleines Sandkorn in die Pyramide der Menschheit einzufügen und zu versuchen das Sandkorn so toll wie möglich zu machen.

Endgame, Muschidüse und Co, ihr seid alle total grössenwahnsinnig und total auf euch und eure kleinen, persönlichen Welten beschränkt. Ihr redet von kurzfristigem Denken und alles woran ihr denkt sind die nächsten 3 Jahre und den Weltuntergang.
Und dann führt ihr euch noch in so einem Comic-forum auf als Untergangspropheten und wollt auch noch seriös und weise rüberkommen mit eurem Gequatsche über den Mayakalender, von dem keiner auch nur ansatzweise einen Plan hat.
Ihr habt der Menschheit definitiv nichts positives beizusteuern, ihr seid sinnlos, euch braucht niemand.
Ihr habt mein Mitleid.


melden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 15:06
also ich kann dazu nur sagen, "wir werden es erleben!", so oder so, die Entscheidung naht schon 2010, kurz genug um eure heutigen Statements im nachhinein nochmal zu beleuchten und dann können wir nochmal auch meine Beiträge lesen.
Dass gerade jetzt die Wirtschaftskrise begonnen hat ist kein Zufall, sondern das Ergebnins des von den Maya erkannten rasch sich verändernden Zeitqualität, die mehr und mehr Bewusstsein produziert, der aber eben noch das System entgegensteht. Nach dem Systemchrash öffnet sich dann ein neues Tor, zeitlich sehr präzise Abgestimmt auf die Mayaprophetie.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

06.10.2009 um 15:08
@Genosis
Zitat von GenosisGenosis schrieb:naja auf die effekte im film werd ich bestimmt ornanieren xD
ONANIEREN, es heisst ONANIEREN!

Peinlich...


melden