Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

22.04.2007 um 13:32
aber das lohnt sich glaub ich nicht so wirklich...hau sie mal verbal mit liebe vorden
kopf, dann wird sie sich ändern müssen!


melden

Das Jahr 2012

22.04.2007 um 13:49
oh ne, das is so eine, die eifersüchtig ist. auf MICH! ihr mann, mein schwiegervateralso, farf nicht mit mir reden, weil hey, ich könnte ja über ihn herfallen und ihnvernaschen! lol


melden

Das Jahr 2012

22.04.2007 um 14:31
:D :D :D


melden

Das Jahr 2012

22.04.2007 um 16:14
Bin heute zufällig über die so genannte Kolbrin-Bibel gestolpert, sie besteht wie dieherkömmliche Bibel aus zwei Teilen, in diesem Fall aber aus einem ägyptischen Teil, derdirekt im Anschluss an den Exodus verfasst wurde, und aus einem keltischen Teil, der michpersönlich jetzt nicht so sehr interessiert.
Zum ägyptischen Teil jedoch habe ichfolgendes gefunden:

"...The Torah (Old Testament) version of the Ten Plagues ofEgypt is the history of a nation and it describes a righteous victory of Moses overPharaoh. In simple terms, it is the story of Exodus as told by the victor. Conversely,the first six books of The Kolbrin Bible, which are collectively referred to as theEgyptian texts, contain the story of Exodus as told by the defeated some 3600 years ago.While there are many similarities between the stories of the Torah and the EgyptianTexts, it is the latter that offers a truly unvarnished account of a nation shaken to itscore.

According to the Egyptian Texts, Pharaoh and his army caught the Jews inthe midst of their Red Sea crossing and slaughtered better than half of them before thewaters swept them away as well. Weakened by plagues that devastated the whole world, themisery of Egypt was only half-fulfilled.

Militarily decimated, Egypt's treasuriesand granaries became the prized targets of the starved hoards who invaded from the South. Much blood was shed to repel them. Yet, there was an even worse fate in store. TheEgyptians were shaken to their national core by an experience many times worse than 9-11. This is because 9-11 never made America lose it's faith in God, whereas Exodus left theEgyptians with impotent and unworthy gods.

As the Jews wandered the Sinai writingtheir Torah, a studious new Pharaoh and his humbled Egyptian intelligentsia reasoned thatJews were onto something, so they resolved themselves to find the one true God ofAbraham. What ensued was perhaps one of the most remarkable wisdom-gathering events ofthe ancient world as the Egyptian intelligentsia fanned out to the farthest reaches ofthe kingdom's trading sphere to conduct a first ever regional anthropologicalstudy.

During the day, scribes and academics conducted business as usual, and thenduring off hours, they interviewed the wisest of many lands. Their field notesaccompanied usual shipments back to Egypt and were then compiled into a secular worktitled the Great Book. Penned in an ancient hieratic script, the Great Book was overfour times the size of The King James Bible, and one part titled the Sons of Firecontains a significant amount of ancient Phoenician folklore; an ancient maritime nationwell worth remembering..."

Quelle:http://yowbooks.com/html/kolbrin__phoenician.html (Archiv-Version vom 17.05.2007)



"The Kolbrin Bible is a2-part, 11-book secular anthology. The first six books are called the "Egyptian texts"and were penned by Egyptian academicians following the Hebrew Exodus. The last five booksare called the "Celtic texts" and were penned by Celtic priests following the death ofJesus.

Historical accounts in The Kolbrin Bible offer numerous prescientdescriptions of a large reddish object called "The Destroyer," which orbits our Sun. Italso correlates to Nostradamus's "Bearded Star," Mother Shipton's "Fiery Dragon" and the"Red Comet" warning of the Mayan Calendar 2012 Prophecies.

The Egyptians tell usit caused Noah’s Flood and the Ten Plauges of Exodus. They warn us it will return withcatastrophic results in the near future, and many of the harbinger signs offered in thetext have are now coming to pass."

Quelle:http://kolbrin.podomatic.com/entry/2006-10-09T11_30_10-07_00


Natürlich ist dasalles sehr mit Vorsicht zu genießen, denn leider findet man sehr wenig zu derKolbrin-Bibel. Der erste, ägyptische Teil gehört wohl zu den Apokryphen, wenn ich dasrichtig verstanden habe, und würde, da ja die blanke Astronomie (vor allem der alle 3600Jahre wiederkehrende und Zerstörer genannte Himmelskörper) einen Großteil des religiösenInhalts der Bibel ersetzt, nicht ins Konzept der Kirche passen.


melden

Das Jahr 2012

22.04.2007 um 16:16
wieviele % der allmymitglieder können wohl nicht englisch? ^^


melden

Das Jahr 2012

22.04.2007 um 16:46
5? :)

Wollte ja eine deutsche Quelle, aber es findet sich schon im Englischen sehrwenig, im Deutschen fast nur vom Roboter übersetzte Texte, da dachte ich, nehm ich liebergleich Engisch :D

Aber hier auf Deutsch:


"Betreten Sie Die KolbrinBibel. Das erste Teil dieser weltlichen Anthologie 11-book wurde von Egyptian Akademikernach dem jüdischen Exodus geschrieben und gekennzeichnet als die ägyptischen Texte. Dasletzte Teil wurde von den Celtic Priestern kurz nach dem Tod von Jesus geschrieben.Innerhalb des Buches von Gleanings ist ein Durchgang, der offenbar die K-T Deccan Fallenvon Dewey McLean stützt:

"GLN:3:5 in den alten Zeiten, dort waren gelaichte großeMonster und Tiere in der ängstlichen Form, mit den schrecklichen knirschenden Zähnen undden langen zerreißenden Greifern; ein Elefant war aber eine Ratte im Vergleich mit ihnen.Dann wegen des himmlischen Aufstands und des Tumultes und des Terrors, der die Herzen derMänner überwältigt, verhärtete das große man das Gesicht des Landes, das instabilgeworden war, und die Tiere wurden zum Stein geändert. Dieses war beforetimes, als derZerstörer slumbered noch in den oberen Wölbungen des Himmels."

Der Hinweis aufeinem Gegenstand die Ägypter, die den "Zerstörer" angerufen werden, wird häufigwiederholt. Die Kolbrin Bibel und der Ägypter beschreiben Akademiker, daß es einLangperiode umkreisender Gegenstand war, der während seiner letzten zwei Flybyfälle diegroße Überschwemmung (Flut Noahs) und die 10 Pest von Exodus verursachte. Anders als dasTorah (altes Testament) erklärt diese alte Arbeit diese Fälle als Naturkatastrophen --nicht die Bestrafungen von einer verärgerten Gottheit.

Dieses Konto in der KolbrinBibel ist ein Teil von, was vom großen Buch bleibt, wie die Ägypter es zuerst benannten.Zuerst eingesperrt in altem hieratic, war das große Buch ungefähr 4mal die Größe desKönigs James Bible. Der Antrieb für die Arbeit war die Niederlage, welche die Ägypter anden Händen von Mosese erlitten. Überzeugte ihre eigenen Götter war gewesen wordenmachtlos, sie einleiten die erste regionale anthropologische Studie in der Geschichte derMenschheit.

Während der Breite ihres handelnden Bereichs, ihrer Akademiker und derSchreiber würde ihr Geschäft tun, wie üblich, aber in ihren weg Stunden fing an, lokalekluge Männer zu interviewen. Das Ziel war, historische Konten und Folklore in denHoffnungen des Aufdeckens jedes möglichen Anhaltspunkts zu notieren, der die Ägypter zumeinem zutreffenden Gott von Abraham führen konnte. Die auffangenanmerkungen dieserInterviews wurden dann zurück zu Ägypten gesendet und enthalten in das großeBuch.

Eine Zivilisation, die besondere Aufmerksamkeit von den Ägyptern empfing,war die Seafaring Phöniziere. Enamored durch das große Buch, übersetzten die Phönizierees zu ihrem eigenen Alphabet 22-leter und nahmen eine Kopie der Arbeit nachGroßbritannien während des späten Bronzezeitalters, das zu dieser Zeit ein Hauptexporteurdes Zinns war. Die keltischen Priester von Großbritannien umfaßten die Arbeit, diemeistens während der Brandstiftung 1184 der Glastonbury Abtei zerstört wurde. Was blieb,wurde mit anderen keltischen Texten kombiniert und übersetzt in altes englisches undveröffentlicht zusammen als die Kolbrin Bibel. Nach WWI wurde die Arbeit zu kontinentalemenglischem aktualisiert und die ersten Kopien wurden in den frühen neunziger Jahrenfreigegeben.

Für interessierte Forscher schließt diese lebenswichtige Bekräftigungder alten Arbeit 3600-year Angebote von Dewey McLeans KT-Deccan Eruption Theorie, pluseine reichlich vorhandene Quelle prescient historische Rechnungsprüfungen der altenglobalen Unfälle ein. Die Details in diesen Konten sind so klar, wie dieMann-auf-d-Straße Interviews man in moderne im Fernsehen übertragene Nachrichtensendungensieht. Kopien der Arbeit sein vorhandenes online und können in den Buchspeichern in derenglischsprechenden Welt gekauft werden."

:|

Quelle:http://knowhow-now.com/tls/de/Books-article39353-NewlyRevealed3600YearOldWisdomTextDescribesExtinctionOfTheDinosaurs.html


melden

Das Jahr 2012

22.04.2007 um 17:17
schwer zu lesen! ;-)


melden

Das Jahr 2012

22.04.2007 um 17:52
Gewissheit? Gibt es bei Voraussagen, Weissagungen und Prophetien nicht !
Oder willwirklich jemand heute mit absoluter Gewissheit sagen wie sich die Zukunft gestalten wird?- Das weiß nur Gott !


Das ist richtig, aber es geht nicht nur um Geschehnissedie noch eintreffen können, sondern um einen Wandel welcher sich schon seit Jahrzehntenvollzieht und seinem uns relativ unbekannten Höhepunkt zustrebt. Insofern kann man unterdiesem Aspekt, solange man es denn empfinden kann, schon von Wissen sprechen, Wisseninsofern als daß etwas im Gange ist.


melden

Das Jahr 2012

23.04.2007 um 00:19
@Sidhe

es ist immer was im gange liebe sidhe...und wenn nicht bist du tot und dirfällt es gar nicht auf ;)


melden

Das Jahr 2012

23.04.2007 um 08:14
*ggg*
NATÜRLICH fällt es uns auf, wenn wir tot sind! ich freu mich doch schon so aufmein nächstes leben als MANN! jipiiie!


melden

Das Jahr 2012

23.04.2007 um 20:05
@shiny

leb dich erstmal als frau aus!!! wenn unsere körper zufällig zur gleichenzeit sterben sollten lass uns versuchen uns im nichts zu treffen und einander (nicht) zuerzählen wie's war als man bzw. frau....das wird im nichts natürlich ohne sprachegeschehen und deshalb werden wir uns auch viel besser verstehen als es hier auf erden mitirgendwem je möglich wäre(eben aufgrund der sprache, die ja immer alles verfälscht) unddann entscheiden, ob wir nun als mann oder frau wiedergeboren werden wollen! :D


melden

Das Jahr 2012

23.04.2007 um 20:29
naja...jetzt ist mir grad aufgefallen, dass ich etwas weggelassen habe an das ich glaubeweil ich's weiß....gedankenübertragung-kommunikation oder wie auch immer man das nennenmag....das ist eine form der kommunikation die auch hier auf erden wesentlichreibungsloser, im wahrsten sinne ;) , funktioniert. das doofe is halt man muss sichimmernoch mittels sprache beweisen dass es funktioniert hat....ein "bug" quasi, der,meiner meinung nach, rein in der unkenntnis vieler(der meisten) menschen darüber und demunglauben daran liegt. ich hatte ja auch die wahl zwischen durchdrehen oder dagegenbehandeln lassen(also in unglauben verfallen) oder mit den "stimmen im kopf" leben. magsein, dass mich manche für nicht ganz dicht halten...aber wer is das schon auf diesemplaneten?! sind wir nicht alle ein bisschen "blu(e)na(h)" ;)


melden

Das Jahr 2012

23.04.2007 um 20:36
blau werden übrigens die götter der buddisten und hinduisten dargestellt....falls esjemandem entfallen sein sollte...oder der zusammenhang fern war, was ich verstehen kann:)


melden

Das Jahr 2012

24.04.2007 um 15:12
*ggg* bist du neu hier tobist? *fg*

ne, ich werd bestimmt n mann. keine periode,keine wehenschmerzen, keine schwangerschaftsstreifen, wennst mehr als 3 frauen hattestbist trotzdem kein flittchen, sondern hast dir bloß deine hörner abgestoßen, falten undgraue haare sind kein thema,...

achja, die liste ist endlos! ;-)


melden

Das Jahr 2012

24.04.2007 um 15:28
vllt werden 2012 alle männer zu frauen und umgekehrt ;) ^^


melden

Das Jahr 2012

24.04.2007 um 15:30
lol...würd auf jeden fall zum besseren gegenseitigen verständnis beitragen! ^^


melden

Das Jahr 2012

24.04.2007 um 15:35
Natürlich wussten die nicht, wann Christi Geburt war, aber die hatten sicherlich auchnirgens stehen: "Wir beenden hiermit unseren Kalender mit dem Jahr 2012 n.Chr." Diehatten sicherlich ihre eigene Zeitrechnung, aber da sie ja offenbar sehr gute Astronomenwaren, konnte man sicherlich aufgrund ihrer Aufzeichnungen und Vorhersagen, z.B. überSonnen- und Mondfinsternisse, ohne grössere Probleme ihre Zeitrechnung verstehen und aufunsere umrechnen.

Das heisst natürlich nicht, dass ich das mit demBewusstseinswandel oder sonst irgendeinen Weltuntergang glaube. Ich meine, das einzige,was die vorhergesehen haben könnten, wäre ein Asteroid, der damals in der Nähe der Erdevorbeigeflogen ist und dessen Umlaufdauer sie auf >1000 Jahre berechnet haben.Theoretisch könnte sowas existieren, und wir hätten ihn bis heute auch noch nichtentdeckt (wohl erst in den nächsten paar Jahren), aber es erscheint mir einfach viel zuunwahrscheinlich, dass die solche Bahnen derartik exakt berechnen konnten.

Fazit:Ích denke mal, höchstwahrscheinlich passiert am 23.12.2012 gar nix. Ihr könnt mich dannzu Weihnachten aber gern vom Gegenteil überzeugen


melden

Das Jahr 2012

24.04.2007 um 18:35
SUPER was schreibst du da vo christi geburt, das interessiert doch nimanden!! Ich z.b binvor 26jahren geboren dann wäre jetzt das jahr 26, Jesus war auch nur ein Mensch! Einfacheiner ders gecheckt hat wie man zu leben hatte!!( die katholiken verdrehen ja eh alles)das jahr 2012 bezieht sich ja glaub ich auf diesen mann!!! man würde besser sagen jahr13.0.0.0.0


und jetzt noch zu den anderen pennern die glauben hier drehe essich um weltuntergang!::
die welt wird nicht untergehen, penner wie ihr werdet dannsterben, weil ihr nichts mer zu suchen habt auf der welt und sie mit euch in der neuenzeit nicht mer funktionieren könnte ( keine angst ihr werdet dann irgend wo immittelalter wiedergeboren. als was sage ich jetzt nicht.)


ps: bin schon langenicht mer hier gewesen und hab die 10 letzten seiten durchgelesen, daher meine leichtewut!
hoffe wird von den seriösen mitgliedern nicht falsch verstanden, danke


melden

Das Jahr 2012

24.04.2007 um 18:43
der kann sich gar nicht die letzten 10 seiten durchgelesen haben, dann hätte er nämlichmein verbot des wortes weltuntergang gelesen! ^^
das hat er jetzt davon, jetz is ergesperrt!^^

laßt mir den glauben, daß er wegen verwendung des bösen wortesgesperrt wurde!


melden

Das Jahr 2012

24.04.2007 um 19:24
@shiny80
Natürlich wurde er das ;) Warum denn auch sonst?


Allerdingsverstehe ich nicht, wie jemand behaupten kann die letzten 10 Seiten durchgelesen zu habenund trotzdem meint, dass wir alle an einen Weltuntergang glauben. Also bald check ichhier auch aus :D


melden