Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

21.02.2008 um 19:58
@ stef

> Ich sage mir immer, dumm ist nur der, der niemanden fragt, wenn er etwas nicht weiß
> Ein Mensch kann ja nicht alles wissen

Deshalb tauschen wir uns hier ja auch aus. Hier werden Standpunkte vorgestellt und begründet. Ist die Begründung löchrig, wird nachgefragt. Kommen auf die Nachfrage plötzlich nur noch Hinhalteparolen, sollte das zumindest schon mal stutzig machen. Wer nicht einfach nur Unverstandenes nachplappert, sondern eine eigene Meinung vertritt, der kann sie nämlich auch begründen.


OverLoad: .... Tatsache das 2012 ein großes Ereigniss ist, zu groß für dein beschränktes Menschenhirn...
stef: Klasse, danke dann warte ich mal

>> auf Grund welcher "Tatsachen" wartest Du nun eigentlich - und worauf?
> das er mir das mal erklärt, für Doofe. So dass ein Laie es versteht.

Ach so meinst Du das!? ;)
Wenn OverLoad das erklären könnte, hätte er es sicher längst getan.


melden

Das Jahr 2012

21.02.2008 um 20:43
Guck mal Stef, der Jalla hats immer noch nicht verstanden ^^
Ignorieren wir ihn einfach ;)

Greez


melden

Das Jahr 2012

21.02.2008 um 20:51
>> Wenn OverLoad das erklären könnte, hätte er es sicher längst getan.

qed

> das er mir das mal erklärt, für Doofe. So dass ein Laie es versteht.

Er versteht ja nicht einmal die Aufforderung dazu. :D :D :D


melden

Das Jahr 2012

21.02.2008 um 20:54
Was von OverLoads fachlicher Kompetenz zu erwarten ist zeigt sein verschämtes Schweigen hierzu:

> Aller 250 Mio Jahre gab es auf der Erde eine großer Orogenese(Gebirgsbildung, durch
> Plattentektonik)

Die gängige Einteilung der Orogenese-Zeitalter nach Hans Stille ist wohl durch eine neue abgelöst worden?


melden

Das Jahr 2012

21.02.2008 um 21:17
@overload

Ich bin da nicht ganz so cool :)

@jalla

Ich versteh dein Problem nicht. Falls du es nicht gelesen hast, Overload hat doch geschrieben, dass er mir das erklärt. Der Gute studiert und hat Prüfungen, die haben doch wohl erstmal Vorrang.

Du bist doch nur so verbissen, weil er dir nicht die Aufmerksamkeit schenkt, die du haben möchtest. Warum ist dir das so wichtig? Ein Mensch kann nicht alles wissen, muss er auch nicht, denn dann bräuchten wir ja keine anderen mehr.

Wenn du meine Meinung zu 2012 willst, ich glaube nicht, dass da die Welt untergeht, plötzlich die Klimakatastrophe eintritt oder sonstiges. Es mag ja sogar sein, dass da aufgrund der Sterne was besonderes ist, aber ich glaube nicht, dass dadurch unser Planet aus dem Universum plumpst. Was da ist, bekomme ich von Overload erklärt, muss doch nicht immer sofort sein.

Natürlich kommen andere Zeiten auf uns zu, unsere Ozonschicht ist angegriffen, der Müll der letzten 10 Jahre kommt noch dazu und wir pumpen weiter den Dreck in die Atmosphäre. Aber das dauert etwas länger.


melden

Das Jahr 2012

21.02.2008 um 21:36
> Du bist doch nur so verbissen, weil er dir nicht die Aufmerksamkeit schenkt, die du
> haben möchtest.

Andersherum: Er ignoriert so verbissen meine Fragen, weil er genau weiß, daß ehrliche Antworten seine Behauptungen widerlegen würden. Hast Du denn aus seinen Beiträgen herauslesen können, WELCHE Zyklen er meint, die "ganz zufällig alle 2012 ihren Zyklus durchlaufen", ohne daß auf sie das nachgereichte Dementi "mit einem Zeitrahmen von Plus-Minus Tausende Jahre" zutrifft?


melden

Das Jahr 2012

21.02.2008 um 21:52
Wenn er das außerdem wirklich studieren würde würde er hier keine teils unhaltbaren Behauptungen abliefern....


melden

Das Jahr 2012

21.02.2008 um 21:52
@jalla

Lass mich doch bitte aus eurem Streit heraus. Ich habe doch jetzt schon etliche male geschrieben, dass ich nicht die Kenntnis von der Materie habe.

Ich bleibe einfach dabei, ich lasse mich lieber von einem Chirurgen operieren, als von dem, der mir sagt ich kann das besser, ich habe es gelesen.

Er sagt deutlich woher sein Wissen kommt, du sagst dazu nicht. Man soll dir einfach glauben, nur weil du Jalla bist. Das kann nicht funktionieren, sorry aber das solltest du eigentlich wissen.


melden

Das Jahr 2012

21.02.2008 um 22:22
Er sagt woher er sein Wissen aht?
Wo behauptet er das, wenn er sagt er hätte da irgendwas studiert kann ich nur laut lachen.

In diesem Fall hier hat Jalla zumindest etwas über Chirugie gelesen und Overload will dir die Schädelplatte abnehmen und nen Salzkreuz auf dein Hirn streuen (ja, das haben die im mittelalter echt gemacht)


melden

Das Jahr 2012

21.02.2008 um 22:23
> Ich habe doch jetzt schon etliche male geschrieben, dass ich nicht die
> Kenntnis von der Materie habe.
[...]
> Er sagt deutlich woher sein Wissen kommt

Wie kannst Du ohne Kenntnis der Materie sicher sein, daß das, was OverLoad hier behauptet, "Wissen" ist und nicht nur Geschwätz?

Nimm doch nur mal sein Statement vom 14.02.2008 06:58:

"allerdings hat der Astronom, der mir das bestätigt hat auch gesagt, das es keinen wirklichen Unterschied macht, da wir schon vor 3000 Jahren in die Milchstraßenscheibe eingetreten sind, um 2012 uns zwar im Zentrum befinden, es aber keine Große Wirkung haben dürfte."

Das z.B. ist hohles Geschwätz, selbst wenn es tatsächlich von einem "Astronomen" stammen sollte. Überprüfen kannst du das sogar als Laie, z.B. hier:

"Das Sonnensystem umläuft das Milchstrassenzentrum nicht auf einer ungestörten ebenen Keplerbahn. Die in der Milchstrassenscheibe verteilte Masse übt eine starke Störung aus, so dass die Sonne zusätzlich zu ihrer Umlaufbahn um das Zentrum auch regelmäßig durch die Scheibe auf und ab oszilliert. Die Scheibe durchquert sie dabei etwa alle 30 bis 45 Millionen Jahre einmal. Vor ca. 1,5 Millionen Jahren hat sie die Scheibe in nördlicher Richtung passiert und befindet sich jetzt etwa 65 Lichtjahre (ca. 20 pc) über ihr. Die größte Entfernung wird etwa 250 Lichtjahre (80 pc) betragen, dann kehrt sich die Bewegung wieder um."
Wikipedia: Milchstraße

Und das ist nur _ein_ Beispiel dafür, wie OverLoad die Realität seinem 2012-Glauben anpaßt, zu den anderen äußert er sich ja vorsichtshalber schon gar nicht mehr ...



melden

Das Jahr 2012

22.02.2008 um 07:07
wie schon einmal im tread beschreiben wird es 2012 zu einer Venus-Konjunktion (06.Juni.2012) kommen.

dieser Tag wird die Spitze eines Pradigmawechsel sein.
dieser Wechsel hat schon 1968 begonnen, es werden immer mehr menschen geboren, die ein neues Bewußtsein haben.

Die erwachsenen werden denn kindern nichts mehr lernen können, sondern wir erwachsene lernen von den kindern.
denkt nur mal an den computer ^^

schaut euch mal bewußt die kinder an und deren wissen, vor allem bei den Babys stelle ich es immer wieder fest. vor 30 jahren wahren Babys Wesen, die von der umwelt nicht viel mitbekommen haben, sie haben fast nur geschlafen, jetzt sind sie von geburt an aufgeweckt und wachsam.

die kindern langweilen sich in der Schule, weil ihnen kein neues Wissen mehr beigebracht wird.

Ich denke wir müssen keine angst vor 2012 haben, wenn wir beginnen anzufangen unser leben bewußt zu leben.

Es wird nicht nur einen Jesus Christus, Buddha oder Muhammed geben,
alle Menschen werden Jesus Christus, Buddha oder Muhammed sein.

2012 beginnt ein neues Zeitalter auf einer neuen Bewußtseinsebene.

Es werden keine Bomben fallen oder die Welt wird untergehen. Es wird im Stillen passieren.


melden

Das Jahr 2012

22.02.2008 um 07:10
noch eine Ergäzung, hab noch mal drüber nachgedacht

fast alle menschen


melden

Das Jahr 2012

22.02.2008 um 07:14
Geil, nen Doppelaccount, nicht schlecht wenn man sich selber Unterstützung schreiben muss ^^

Schieb dir deine Wikipedia-Nachlesen sonst wohin, die Erdzeitalter werden nach den Entwicklungsstufen des Lebens gekliedert, und nicht nach den Orogenesen.

Hättest du Ahnung von dem Thama, und würdest nicht einfach nur Internetartikel lesen, wüsstest du das Hans Stille nur für due Namensgebung verantwortlich ist, nicht für die Einteilung, Trottel !!!

Wikipedia ist eine freie Enzyklopädie, und du scheinst dich komplett darauf zu berufen, da deine sämtlichen Zitate daraus stammen, kein wunder das du keine Ahnung hast! An der Universität ist Wikipedia als Quelle nicht mehr akzeptiert, überlege mal wiso.

Vielleicht bewegst du mal deinen faulen Arsch in eine Bibliothek und ließt endlich Bücher.....


melden

Das Jahr 2012

22.02.2008 um 08:04
@ sarivella

> wie schon einmal im tread beschreiben wird es 2012 zu einer Venus-Konjunktion
> (06.Juni.2012) kommen.

ja, wie davor schon am 6. Juni 1761, 3. Juni 1769, 9. Dezember 1874, 6. Dezember 1882 und 8. Juni 2004. Was soll daran Besonderes sein, außer daß sie jetzt auf ein Datum fällt, bei dessen Anblick so mancher hier in eine Art Denkstarre zu verfallen scheint?

> dieser Tag wird die Spitze eines Pradigmawechsel sein.

Möglicherweise unter den 2012-Gläubigen, wenn sie langsam erkennen, daß sie jahrelang von ihren geschäftstüchtigen Propheten zum Narren gehalten wurden.

> vor 30 jahren wahren Babys Wesen, die von der umwelt nicht viel mitbekommen
> haben, sie haben fast nur geschlafen, jetzt sind sie von geburt an aufgeweckt und
> wachsam.

Auch wenn Du das offenbar nicht aus eigener Erfahrung sagst, sondern es nur irgenwo aufgeschnappt hast, weißt Du doch hoffentlich, daß das Nonsens ist.

> Ich denke wir müssen keine angst vor 2012 haben, wenn wir beginnen anzufangen
> unser leben bewußt zu leben.

Wie hast Du es denn bisher gelebt?


melden

Das Jahr 2012

22.02.2008 um 09:02
@ OverLoad

> die Erdzeitalter werden nach den Entwicklungsstufen des Lebens gekliedert,
> und nicht nach den Orogenesen. Hättest du Ahnung von dem Thama, und
> würdest nicht einfach nur Internetartikel lesen, wüsstest du das Hans Stille
> nur für due Namensgebung verantwortlich ist, nicht für die Einteilung

Tja, und? Ich sprach nicht von Erdzeitaltern, sondern von Orogenese-Zeitaltern. Als Stille die Einteilung in (u.a.) kaledonische, variszische und alpidische Orogenese vornahm hat er sich Deiner Meinung nach also in Wirklichkeit nur diese Namen ausgedacht, sie aber nicht ihren Zeiträumen zugeordnet?

> Trottel !!!

Ja, den hast Du Dir redlich verdient. Vielleicht findest Du jetzt ja die Zeit, Deine Behauptung "Aller 250 Mio Jahre gab es auf der Erde eine großer Orogenese" ein wenig zu untermauern. Meinst Du das auch diesmal "mit einem Zeitrahmen von Plus-Minus" einigen 100 Mio Jahren? DANN nämlich würde es sogar stimmen.

Gibt es eigentlich neben dem Astronomen, der Dir das Märchen von "schon vor 3000 Jahren" erzählt haben soll, noch andere Koryphäen, deren angebliche Aussagen Du uns hier als Tatsachen unterschieben willst, ohne sie wenigstens mal selbst geprüft zu haben?


melden

Das Jahr 2012

22.02.2008 um 09:06
@ OverLoad

> Geil, nen Doppelaccount, nicht schlecht wenn man sich selber Unterstützung
> schreiben muss ^^

Solange solche infantilen Spekulationen Dir dabei helfen, besser über Dein argumentatives Totalversagen hinwegzukommen, gönne ich sie Dir gern. ;)


melden

Das Jahr 2012

22.02.2008 um 09:24
Ich hab nur noch eine Frage an dich Jalla, verarschst du dich bewusst selber, oder machst du das unbewusst?

Greez


melden

Das Jahr 2012

22.02.2008 um 09:26
>> Und das ist nur _ein_ Beispiel dafür, wie OverLoad die Realität seinem 2012-Glauben
>> anpaßt, zu den anderen äußert er sich ja vorsichtshalber schon gar nicht mehr ...

qed


melden

Das Jahr 2012

22.02.2008 um 09:27
Der einzige der hier versagt, bist du Jalla, das zeigt allein die Tatsache das du nicht sagts was du beruflich machst, egal ob es für die Diskussion von Bedeutung ist oder nicht. Anscheind ist dir dein Leben ja so peinlich das du andere in Foren runterziehen musst damit du dich besser fühlst. Der größter Versager bist du hier, ganz sicher....


melden

Das Jahr 2012

22.02.2008 um 09:28
lol. jetzt zitierst du dich schon selber, peinlich peinlich....


melden