Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 09:58
Zitat von GischtiGischti schrieb:@endgame

sag mal hast du ne freundin/freund?
oder überhaupt mal kontakt mit dem anderen geschlecht gehabt?
das wäre mal von nöten,dann würdest du vielleicht auf andere gedanken kommen.
Sehr geil, da konnte ich mir ein schmunzeln nicht verkneifen.

Es passiert immer wieder auf der Welt etwas, und ich kann jede "Voraussagung" mit irgendeinem Ereignis gleichsetzen. Das ist schlichtweg:

VÖLLIGER QUATSCH


Nostradamus ist tatsächlich auch so einer, es gibt einfach Dinge, die sich in der Weltgeschichte immer mal wiederholen, das hat sich Nostradamus zu eigen gemacht, er war kein dummer Mann. Nur kann man SOVIEL in die Texte von Nostradamus hineininterpretieren, dass - egal was passiert - er immer Recht haben wird.

Gleiches gilt mit dem Bibelcode oder anderen Dingen. Wobei man wieder bei der Sehnsucht nach dem Übernatürlichem wäre. Es ist schon bewundernswert, wie sehr sich manche Leute an Theorien klammern und daraus Praxis machen.


melden

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 12:41
@Warhead
Zitat von WarheadWarhead schrieb:"na es war halt unabänderliches Schicksal,die Juden mussten einfach vernichtet werden,und die Deutschen wurden von dieser Vorsehung auserkoren"

Und Esonazis argumentieren genau so..."Das Schicksal/der Lauf der Dinge/das Scheisskarma will es so.
Und die Linke meint mit ihrem Gutmenschentum und Sozialstaat alles zum besten regeln zu können. Dabei sind das genau die, die das o.g. forcieren, also eigentlich die "Urauslöser", aber das werden die Deppen wohl nie verstehen! Und wie bei allen Dingen die die verbreiten, kommen immer nur halbwahrheiten auf den Tisch. Für die ist ja immer noch der Adolf die inbrunst des Bösen, der den 2ten WK ausgelöst hat. Die wahrheit ist dass die Engländer und Franzmänner hinter all dem stecken, also so zu sagen, die "Urauslöser". Aber genau wie bei den Gutmenschen ging damals schon der Schuss nach hinten los.

Ja, das ist ein gutes Beispiel für ein selbstgemachtes Schicksal, was man später anderen unterjubelt;-)

Und was das Schicksal, den Lauf der Dinge und Karma angehen, sollte man schon etwas Differentzierter hinschauen, was damit gemeint ist.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 12:49
@Guxy
Zitat von GuxyGuxy schrieb:Die wahrheit ist dass die Engländer und Franzmänner hinter all dem stecken, also so zu sagen, die "Urauslöser".
Wie Warhead schon völlig richtig schrieb: Esonazis argumentieren genau so...
Aber das kannst und willst du sicher nicht begreifen. Für alle anderen:
http://www.netz-gegen-nazis.de/category/lexikon/kriegsschuld


melden

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 13:46
@Guxy
Ahhh...das geht doch runter wie Honig...es waren nicht die Deutschen welche Auschwitz,Sobibor,Majdanek,Mauthausen usw errichteten,nein die Knoblauchfresser und Inselaffen warens in Wirklichkeit...in deiner...Die Wehrmacht wurde durch Gehirnstrahlen...."nein,neeein,ich war es nicht,es war Dr.Mabuse,er benutzte mein Gehirn...ahhg!"....dazu gebracht bis ans Asowsche Meer zu kutschen.
Hast du noch so ein paar Verharmlosungen und neonazistische Geschichtsfälscherlügen auf Lager??


melden

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 14:44
@Warhead

Typisch ROT....

Aber ich möchte jetzt keine Politische Diskussion.

Ich habe doch gar nicht bestritten, dass unsere Vorfahren zu dieser Zeit vielen Menschen Unrecht angetan haben. Und es stimmt dass Ad. nicht ohne die Engländer hochgekommen wäre. Fakt ist dass die damit gerechnet haben, Deutschland würde ausschlieslich gegen die Russen gehen und dass die Deutschen diesen Krieg gewinnen würden. Damit wäre Deutschland wieder in der Lage gewesen Reparationszahlungen an Frankreich und England zu Zahlen. Das ist die Wahrheit! Und als der Schuss nach hinten los ging, haben die "ALLES" den Deutschen in die Schuhe geschoben. Kharma ist halt die Summe aus Ursache und Wirkung.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 14:46
Zitat von GuxyGuxy schrieb:Damit wäre Deutschland wieder in der Lage gewesen Reparationszahlungen an Frankreich und England zu Zahlen
Hitler und Reparationszahlungen?

Träum weiter.


melden

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 14:48
Zitat von GuxyGuxy schrieb:Und als der Schuss nach hinten los ging, haben die "ALLES" den Deutschen in die Schuhe geschoben
Nein. Der Schuss ging nach vorne los. Von der Westerplatte auf das Postamt in Danzig. Im Anschluss wurde Warschau platt gebombt.


melden

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 15:01
@voidol

Da sieht man mal wieder wie sich der Mob blenden lässt.

Statt ihr mal in der der Geschichte von 1900 - 1939 kramt, werden einfach platte linke Parolen weitergesagt. Ohne Hirn und Verstand!


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 15:11
Zitat von GuxyGuxy schrieb:Da sieht man mal wieder wie sich der Mob blenden lässt.
Bewundernswerte Diskussionskultur.

@Guxy


melden

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 15:31
@Guxy
Zitat von GuxyGuxy schrieb:Statt ihr mal in der der Geschichte von 1900 - 1939 kramt
Krame ruhig, aber nicht hier. Schau mal auf das Topic...


melden

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 16:11
@geeky

Na da muss ich doch mal grinsen....

Das mit dem "Of Topic" kommt hier (wie überall) "nur" ganz schnell wenn man bestimmte Themen anschneidet. Aber prinzipiell hast du natürlich recht.


melden

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 16:33
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:...und das Beste: er hat sogar einen eigenen Wiki-Artikel!
http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Dieter_Broers (Archiv-Version vom 06.01.2010)
Selbst wenn Broers ein Schwindler und Hochstapler waere, ist es doch erstaunlich, dass es unzaehlige renomierter Forscher gibt, die sich mit dem Thema befassen und von ihm zitiert werden. In seinem Buch stammt rund 80 % des Wissens von anderen Quellen und nicht von ihm selber. Es lohnt sich, das Quellenverzeichnis am Schluss des Buches zu studieren.

P.S. Ob esowatch eine serioese Quelle ist, sei dahin gestellt. Esowatch ist in meinen Augen genau so reisserisch und schnell-urteilend, ohne wirklich immer alle Fakten abzuklaeren, wie ohne Zweifel viele Eso-Schriftsteller.


melden

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 16:41
Hier noch ein Auszug aus einem Text, in Bezug auf den neuen Satelliten, der die NASA einsetzt:

....Its five-year mission is to investigate the sun's magnetic field and how it generates solar wind, solar flares and other phenomena, known as space weather.

"Our sun affects our lives more and more as we depend more and more on technology," said NASA project scientist William Dean Pesnell.

Space weather can affect communications, power grids, GPS satellites and other technological systems on Earth.

The $856-million US instrument is the first mission of NASA's Living With a Star program, which has a goal of studying how the behaviour of the sun affects life on Earth.


P.S. Uebrigens spricht die NASA selber vom Jahr 2012 und den zuerwartenden, extremer ausfallenden Sonnenaktivitaeten und ihren Folgen fuer die Erde.


melden

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 17:04
"unzaehlige renomierter Forscher gibt, die sich mit dem Thema befassen und von ihm zitiert werden"

Das Problem wird auch in einem anderen Thread, bezogen auf eine andere Person, diskutiert:
Das alleine sagt ja schon mal gar nichts aus.
Zitieren kann man viel - die Frage ist bloss, WIE man etwas zitiert und ob man das, was man zitiert, auch wirklich korrekt zitiert.

Man kann nämlich auch Ergebnisse aus dem Zusammenhang reissen, sie nach seinem Gutdünken zurechtbiegen und trotzdem "zitieren"....


melden

Das Jahr 2012

26.02.2010 um 17:52
@polyprion

Da hast du sicher recht. Nun ist es aber so, dass Broers von esowatch ins laecherliche gezogen wird, weil esowatch die Theorie der 12 Dimensionen des Universums erwaehnt, die
Broers angeblich aufgestellt habe. Wenn man das Buch liest, weiss man aber, dass Broers sich auf den Physiker Burhhard Heim (Max-Planck-Institut fuer Astrophysik) bezieht, und dessen Theorie bis ins Detail beschreibt. Eine Theorie, die Heim spaeter mit seinem Kollegen Walter Droesch vervollstaendigt hat. Es geht also nicht einfach ums Zitieren von irgend einem Satz, sondern von ganzen Theorien. Daselbe Spiel bei dem sogenannten Synchronisationsstrahl. Esowatch unterstellt Broers die Erfindung dieses Strahls. Tatsache ist, dass Broers in seinem Buch lediglich auf eine Parallele hinweist, die sich aus den aktuellen Forschungen ergeben (Messungen von elektromagnetischen Wellen, die aus dem Zentrum unserer Galaxis kommen) und den Aussagen der Mayas, die sich mit dem Thema ueberschneiden. Ebenso schreibt Esowatch, dass man nicht fuendig wurde in Bezug auf Broers Angaben, wo er gearbeitet habe. Wenn Broers total gelogen hat, dann laesst sich das sehr einfach nachpruefen und dann hat Esowatch das Recht, Broers als Luegner hinzustellen. Offensichtlich ist sich aber Esowatch selber nicht ganz sooo sicher, so lassen sie sich eine Hintertuere offen, klagen zwar Broers an, wollen sich aber nicht ganz aufs Drahtseil wagen, man weiss ja nie.. und schreiben so kurz und buendig in unverfanglicher Art, dass "man" nichts gefunden habe...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.02.2010 um 02:23
@habiba
Dabei hat Esowatch solche Polemiken gar nicht nötig,Broers tut selbst alles um sich zum Affen zu machen.Lügen tut er keinesfalls,er glaubt ja an seine Postulate,so wie jeder Pseudowissenschaftler und Autodidakt alles glaubt und nichts weiss


melden

Das Jahr 2012

27.02.2010 um 02:25
@Guxy
Wo soll ich kramen...beim Holocoustleugner Nordbruch,bei Oberlerchers Idiotenseminar oder bei Hotte Mahler??


melden

Das Jahr 2012

27.02.2010 um 10:17
@habiba
Zitat von habibahabiba schrieb:Da hast du sicher recht.
Es ist also auch für dich nicht von der Hand zu weisen, daß Broers nicht automatisch dadurch seriös wird, daß er seriöse Forscher zitiert.
Zitat von habibahabiba schrieb: Nun ist es aber so, dass Broers von esowatch ins laecherliche gezogen wird, weil esowatch die Theorie der 12 Dimensionen des Universums erwaehnt, die Broers angeblich aufgestellt habe. Wenn man das Buch liest, weiss man aber, dass Broers sich auf den Physiker Burhhard Heim (Max-Planck-Institut fuer Astrophysik) bezieht
Warum schreibt esowatch dann "als angebliche Konsequenz aus den Theorien von Burkhard Heim", wenn Broers das ihrer Meinung nach selber aufgestellt haben soll? Davon steht da nämlich nichts, das hast du dir einfach nur ausgedacht und willst es uns nun einreden.
Zitat von habibahabiba schrieb:Daselbe Spiel bei dem sogenannten Synchronisationsstrahl. Esowatch unterstellt Broers die Erfindung dieses Strahls.
An welcher Stelle soll das geschehen sein? Entweder hast du Probleme im verstehenden Lesen oder du verbreitest mit böswilliger Absicht Unwahrheiten.
Zitat von habibahabiba schrieb:Tatsache ist, dass Broers in seinem Buch lediglich auf eine Parallele hinweist, die sich aus den aktuellen Forschungen ergeben (Messungen von elektromagnetischen Wellen, die aus dem Zentrum unserer Galaxis kommen) und den Aussagen der Mayas, die sich mit dem Thema ueberschneiden.
Selbst das ist keinesfalls eine Tatsache, sondern deine Interpretation. Weder gibt es in den Überlieferungen der Maya einen solchen "Synchronisationsstrahl", noch ist der kurze GRB, den Broers als wissenschaftlichen Beleg durch die NASA anführt, seit 15 Jahren meßbar. Was nutzt es also, die NASA im Quellenverzeichnis aufzuführen, wenn das kleine Bröckchen Wahrheit im Meer substanzloser Behauptungen und Lügen völlig untergeht? Es dient nur dazu, den fachlich unbeleckten Leser zu beeindrucken.
Zitat von habibahabiba schrieb: Ebenso schreibt Esowatch, dass man nicht fuendig wurde in Bezug auf Broers Angaben, wo er gearbeitet habe. Wenn Broers total gelogen hat, dann laesst sich das sehr einfach nachpruefen und dann hat Esowatch das Recht, Broers als Luegner hinzustellen.
Das hat Broers doch längst selbst gemacht, nicht von ungefähr tritt er neuerdings nur noch ohne den "Dr." vor seinem Namen auf.


melden

Das Jahr 2012

27.02.2010 um 11:03
Zum Thema 2012 und Broers auch sehr aufschlußreich:
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/11/dieter-broers-revolution-2012.php
"[...] Broers versteht es hervorragend, den seriösen Wissenschaftler zu spielen. Sein Buch ist lange nicht so durchgeknallt wie zum Beispiel die Werk von Erich von Däniken. Für einen Laien, der wenig Ahnung von Wissenschaft hat, klingen Broers Ausführungn durchaus wissenschaftlich. Strategisch gut verteilt im Text finden sich Zitate und Quellenangaben von echten Wissenschaftlern um so den Anschein von Seriösität zu erwecken [...]"


melden

Das Jahr 2012

27.02.2010 um 11:21
wir haben zwar noch nicht 2012,aber zur zeit viele erdbeben
http://www.dw-world.de/dw/article/0,,5295968,00.html


1x zitiertmelden