Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

21.05.2010 um 14:24
@endgame

Das ist die 'Rote Chel', die Göttin der Webkunst und Verschütterin des Wassers. Wo willst du auf dieser Tafel etwas von "gehäuften und gewaltigen Naturkatastrophen" gefunden haben?


melden

Das Jahr 2012

21.05.2010 um 14:38
@geeky

du musst auch mal oben auf die Tafel einen Blick werfen, wo schriftzeichen stehen.
Aber genau das ist der Punkt, du kannst sie nicht lesen, obwohl ich sie dir sehr deutlich gezeigt habe die Tafel, also bedarf es eines Studiums um es zu können, oder? Es ist sicher nicht nur so ein Bild, sondern es steckt eine Information dahinter, sie zu erkennen, sie zu lesen ist die wahre Kunst! Kannst du es nun lesen oder nicht?
Wenn nein, bedeutet dies aber nicht zwangsläufig, dass keine Information dahinter steckt, oder?

Kann es also sein, dass es Dinge in der Welt gibt, die du nicht mit dem Auge erkennen kannst, die aber trotzdem da sind? Kannst du dir z.B. vorstellen, dass dein eigener Geist in der Lage ist, aus dir herauszutreten, dass du die Fähigkeit dazu besitzt, sie aber aus Unkenntnis und der fehlenden "Technik", sie noch nicht angewandt hast? Wäre das eine Möglchkeit, die du nicht ausschließen vermagst?

Hier aber verlassen wir die Oberflächlichkeit der Gedanken und gehen viel tiefer hinein in das was ist und was nur schwer zu erfahren ist, wenn du verstehst was ich meine. Ansonsten fehlt dir der Zugang komplett.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.05.2010 um 15:08
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:du musst auch mal oben auf die Tafel einen Blick werfen, wo schriftzeichen stehen.
Warum tust du das dann nicht endlich mal?

Hier hast du die Tafel in guter Qualität:
http://www.famsi.org/research/graz/dresdensis/images/gates_pg74.jpg

Hier ein Wörterbuch:
http://research.famsi.org/mdp/printall.php

Und nun nochmal: Wo willst du auf dieser Tafel etwas von "gehäuften und gewaltigen Naturkatastrophen" gefunden haben? Spätestens wenn du meine Übersetzung liest mußt du das ohnehin selber überprüfen, also kannst du auch gleich damit beginnen. Aber ich merke schon, in der Hinsicht vertraust du blind deinem Calleman. Und genau darauf vertraut er.

Genausogut könnte ich nämlich behaupten, die Maya hätten dort geweissagt, 2010 würde ein falscher Prophet erscheinen, der fanatisch an alles glaubt was er gern glauben möchte, diesen Glauben fanatisch predigt und auch ansonsten nicht ganz klar im Kopf ist. Sein Name lautet Endstation oder so (diese Glyphe ist leider nicht gut erhalten).


melden

Das Jahr 2012

21.05.2010 um 15:41
@geeky

nur ein kurzer Blick auf deine Übersetzung reich schon, um ein entsprechendes Wort zu finden:

[/b]demolish[/quote]

in leo haben wir auch schon die Übersetzung... :
to demolish sth. etw.Akk. vernichten | vernichtete, vernichtet |
was nun? Jetzt hast du dich selber reingeleget... :D


melden

Das Jahr 2012

21.05.2010 um 16:28
@endgame
Du hast im Wörterbuch also das Wort "demolish" gefunden und konntest es sogar übersetzen. Glückwunsch! Was aber soll das mit Tafel 74 des Dresdner Codex zu tun haben, auf der uns angeblich "gehäufte und gewaltige Naturkatastrophen" vorhergesagt werden?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.05.2010 um 18:46
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:Kann es also sein, dass es Dinge in der Welt gibt, die du nicht mit dem Auge erkennen kannst, die aber trotzdem da sind? Kannst du dir z.B. vorstellen, dass dein eigener Geist in der Lage ist, aus dir herauszutreten, dass du die Fähigkeit dazu besitzt, sie aber aus Unkenntnis und der fehlenden "Technik", sie noch nicht angewandt hast? Wäre das eine Möglchkeit, die du nicht ausschließen vermagst?
sehr schön, sehr schön.. und genau deswegen sag ich immer, alles ist möglich :)

mfg
doh


melden

Das Jahr 2012

21.05.2010 um 22:12
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Was aber soll das mit Tafel 74 des Dresdner Codex zu tun haben, auf der uns angeblich "gehäufte und gewaltige Naturkatastrophen" vorhergesagt werden?
nun, die Tafel ist nicht so einfach zu lesen wie die Bild-Zeitung und das Wort -yal- (demolish) steht verschlüsselt in der Zeichnung, sowie in den Symbolen, die gleichsam eine zeitliche Reihenfolge zeigen. -yal- bezieht sich jedoch nicht nur auf den Wortgehalt an sich, sondern es ist dirkt verknüpft mit dem Paneten und dem Bewusstsein aus ihm! Ganz wichtig!!!
Wichtig ist dabei aber auch, dass die Benennung des astronomischen Jahres sich durch die hier zu erkennenden Stände der Gestirne, sowie aus der fraktalen Berechnung aus den 9 Schöpfungszyklen ergibt, beides sich genau deckt und damit auf den gregorianischen Kalender umgerechnet werden kann. Hier aber hat Dr. C.J. Calleman ein wahres Meisterstück geleistet, indem er aus der obigen Abfolge den Zeitpunkt des Höhepunktes der Auswirkungen des Mayakalenders berechnete und das "Ende" auf den 28.10.2011 vordatierte. Bitte urteile erst, nachdem du alles seine Bücher in der Stadtbücherei ausgeliehen und durchgearbeitet hast - und das unvoreingenommen (ganz wichtig)!
Urteile nicht über etwas, was du nicht verstehen willst, geschweige denn, verstehen kannst, denn dazu braucht es - GEIST!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.05.2010 um 22:54
Zitat von endgameendgame schrieb:. -yal- bezieht sich jedoch nicht nur auf den Wortgehalt an sich, sondern es ist dirkt verknüpft mit dem Paneten und dem Bewusstsein aus ihm! Ganz wichtig!!!
Wichtig ist dabei aber auch, dass die Benennung des astronomischen Jahres sich durch die hier zu erkennenden Stände der Gestirne
bewusstsein des planeten??! 111nacktelf, gibs da ne formel von...
Zitat von endgameendgame schrieb:, sowie aus der fraktalen Berechnung aus den 9 Schöpfungszyklen
gnaa jetzt wirds echt zu bunt
Zitat von endgameendgame schrieb:Urteile nicht über etwas, was du nicht verstehen willst, geschweige denn, verstehen kannst, denn dazu braucht es - GEIST!
yo free your mind, 'weniger is manchmal mehr'. etwas abstand vom calleman u. solchen eso-schwurbeleien würde dir echt helfen

@endgame


melden

Das Jahr 2012

21.05.2010 um 22:57
mann ich weiss was passiert 2012 wir versinken in dummes geschwätz von endgame.

es passiert nix wir werden noch weihnachten feiern


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.05.2010 um 23:38
@sumerer12
Zitat von sumerer12sumerer12 schrieb:es passiert nix wir werden noch weihnachten feiern
das Weihnachten kommen wird ist wahrscheinlich, aber dass wir es wirklich "feiern" werden, ist zu bezweifeln, weil uns unsere Überheblichkeit bereits eingeholt hat und wir nebenbei den Schuldenstaat "ersparen" müssen in den nächsten Jahren, es sind immerhin 1.800.000.000.000 Euro und ab 2016 dürften wir überhaupt keine Schulden mehr machen - glaubst du also tatsächich noch an den Weihnachtsmann..? :D

So oder so kommen harte Zeiten auf uns zu, ob mit oder ohne Mayakalender, aber ein Ende mit Schrecken wäre mir wesentlich lieber als ein Schrecken ohne Ende, ohne Perspektive und sich immer mehr zu versklaven. So sieht es doch aus, mit Freiheit hat das schon lange nichts mehr zu tun.
Ein Irrtum wird erst zum Fehler, wenn man ihn nicht eingesteht!


melden

Das Jahr 2012

21.05.2010 um 23:45
@endgame
wir menschen sind hart im nehmen mit den "schrecken ohne ende" - mit tod und teufel noch eiszeit oder flut konnten die menschheit ausmerzen

es gibt immer die, die überleben - noah und seine familie z.b. -

also ich bin ganz zuversichtlich - die menschheit stirbt nicht aus - und für mich gilt - was ich heute besorgen kann, das verschiebe ich nicht auf morgen - naja jedenfalls oft . .

yo - du kannst in die zukunft sehen, dir ein bild machen -

ich kann das auch - ... -


melden

Das Jahr 2012

22.05.2010 um 00:28
Zitat von endgameendgame schrieb:Ich will ja nur, dass du zugibst, dass im Schuldgedsystem kein realer Wert dahinter steckt - außer der Glauben, ein Element im Glauben, nicht wirklich real!!!! Deshalb baut es nicht auf Fels, sondern auf Sand und kann jederzeit zusammenfallen, warum nicht 2011/2012 und wir hätten den Mayakalender bewiesen, so wie ich den 6. Mai "gesehen" habe. Durchaus eine Leistung von mir und den Maya, denke ich..., oder Brummbär...?
Glauben ist nicht Wissen...und dein Wissen über Wirtschaft ist unter aller Sau,du legst es dir zurecht wie du es eben brauchst,oder wie Bernd Senf es sieht.
Mehrwert,Wertschöpfung,produktive und unproduktive Tätigkeiten...sowas kommt in deiner surrealen Wirtschaftslehre nicht vor,du klammerst alles weg,so wie es dir in den Kram passt.Übrigens hast du schon für April letzten Jahres den finalen Crash angekündigt...auf den warten ich und Millionen Marxisten immer noch sehnsüchtig


Wikipedia: Mehrwert (Marxismus)

Wikipedia: Ideeller Wert


melden

Das Jahr 2012

22.05.2010 um 00:39
@sumerer12
Zitat von sumerer12sumerer12 schrieb:mann ich weiss was passiert 2012 wir versinken in dummes geschwätz von endgame.

es passiert nix wir werden noch weihnachten feiern
da muss ich sumerer12 aber auch recht geben ! :)

mfg
doh


melden

Das Jahr 2012

22.05.2010 um 01:36
2012

Die Spezies Mensch wird sich aufteilen. Die jenigen die es begriffen haben und dazu lernen wollen und jenige die gefallen am alten System haben.

Darauf folgt "die Ernte"!

Der countdown läuft werte Brüder und Schwestern!


melden

Das Jahr 2012

22.05.2010 um 01:51
auf der tafel steht doch eindeutig, dass deutschland weltmeister wird, seht ihr das etwa nicht?
nun, dazu muss man das studiert haben, is nich so leicht...


melden

Das Jahr 2012

22.05.2010 um 02:22
Guten Abend an Alle!

Ich bin neu hier,lese aber schon eine ganze Weile mit.
Stress und Angst sind die größten Feinde für unser Potential!
Ich bin mir ziemlich sicher das unsere "Machtelite" weiss was passiert und es ist ganz sicher nicht der Weltuntergang.
Alles was gerade an negativen Nachrichten auf uns einprasselt,dient lediglich zur Ablenkung.
Sie versuchen permanent einen Keil zwischen uns zu treiben(leider gelingt ihnen das sehr gut),Arm gegen Reich,verschiedene Religionen,hübsch gegen nicht so hübsch:-).

Man muss sich nur mal die letzten Titelseiten der Bildzeitung ansehen(kopfschüttel)!
Auch hier auf Allmy kann man leider erkennen,das sie ihre Arbeit ziemlich gut machen.
Viele der "Wahrheitsbewegunsseiten" dienen ebenfalls nicht der Aufklärung,sie sollen uns nur Angst machen.
Jetzt ist die Frage,warum machen sie das und warum gerade jetzt so nachhaltig?
Sie fürchten sich und zwar vor uns.
Die Veränderungen kommen von innen nicht von außen!
Charles Darwins Evolutionstheorie enthält einen gravierenden Fehler,den Menschen in seiner jetzigen Form dürfte es noch nicht geben...die Zeitspanne ist viel zu kurz.
Es müssten nach seiner Theorie jede Menge zwischen Schritte geben(Missing Link),sie werden sie aber nicht finden,weil es sie nicht gibt.
Es gibt die Evolution auf Zeit,allerdings macht die Evolution auch sprünge und genau das fürchten sie.
Die DNA ist die gewaltigste Macht auf diesen Planeten,wir sind keine Sklaven unserer Gene wir kontrollieren sie.
Das geht allerdings nur ohne Angst im Geist.

*Alle zwei Jahre blickt dich ein neuer Mensch im Spiegel an*


...ist kein wissen...sondern Intuition!


melden

Das Jahr 2012

22.05.2010 um 03:54
ausserdem hat die tafel ballacks sehnenverletzung vorhergesagt, denn offensichtlich sind da zwei speerspitzen auf den fuß gerichtet, dass ihr das alle nicht sehn könnt.....


melden

Das Jahr 2012

22.05.2010 um 06:51
@endgame schrieb: „Schuld bist ja du, denn du hast mich praktisch gezwungen eine konkrete Zahl zu nennen, immerhin ist der DAX am 06. Mai auf 5500 Punkte runter gegangen und der DOW auf 9870 Punkte - wenn das mal kein Treffer für genau diesen Tag war, dann weis ich auch nicht. Ja und ich hab es geweissagt! Damit ist auch bewiesen, das Prophetie möglich ist!

Mach mal ganz langsam, Du hast hier auf die Tonne gehauen, und ich habe Dich nur nach einem konkreten Datum gefragt, Du hättest auch sagen können, Du weißt keines. Hast Du doch auch gemacht, als Dir klar wurde, das Du wie immer voll daneben liegt.

Du hast einen Scheiß vorhergesagt, Du warst mit 4275 Meilen von dem wahren Wert entfernt. Wenn Du wirklich etwas gewusst hättest, dann hättest Du doch den richtigen Wert genannt, um Dich dann hier als Held feiern zu lassen. Und nun willst Du mir die Schuld für Deine Dämlichkeit geben? Lächerlich. Damit ist doch nun alles klar, Du wirst nie etwas zugeben, 2013 hast Du 100% einen Grund warum sich wer auch immer „verrechnet“ hat.

Endgame, Du laberst nur Müll, bist ein Loser, und dazu zu feige zu Deinem Wort zu stehen. Hier lacht nun jeder über Dich und hält Dich für einen arroganten Spinner!


Endgame schrieb: „Nur aufgrund dieser Tatsache, das ich doch den richtigen Riecher hatte, bin ich wieder hier, es ist ja definitiv nicht so, das dieser 6. Mai nicht in die Analen der Börsengeschichte geht, - oh ja, wird man sagen, der 6. Mai 2010 - das war schon ein merkwürdiger Tag, wo Aktien plötzlich nur noch 1 Cent wert waren.

Höre doch nun auf mit dem Scheiß, inzwischen bin ich mir sicher, das Du einen an der Waffel hast. Und der 6.Mai war nun nichts besonderes. Und da Du Dich nun nicht an Deine Zusagen hältst, sehe ich keinen Grund, das ich das machen sollte. Also dann mal aufgepasst:

Endgame, Du bist ein Fake, erkläre mal den Leuten hier, warum Du sie solange angeschissen hast, und unter anderem hier als gambolx, mummuduese und dagobert, geschrieben hast!


Endgame schrieb: „Ich will ja nur, dass du zugibst, dass im Schuldgeldsystem kein realer Wert dahinter steckt - außer der Glauben, ein Element im Glauben, nicht wirklich real!

Schnall es endlich, der Mensch macht jeden Wert, egal für welches Ding. Kein Stoff oder Objekt hat einen realen Wert. Wenn Du alle Menschen killst und alleine übrig bist, dann kannst Du mir ja mal den realen Wert von Gold nennen, das Du nicht fressen kannst, und auch keinen hast, der gerne Dein Gold möchte. Bist Du wirklich so dämlich?


Endgame schrieb: „Deshalb baut es nicht auf Fels, sondern auf Sand und kann jederzeit zusammenfallen, warum nicht 2011/2012 und wir hätten den Mayakalender bewiesen, so wie ich den 6. Mai "gesehen" habe. Durchaus eine Leistung von mir und den Maya, denke ich..., oder Brummbär...?“

Dein einzige Leistung ist es, Dir so frech in die Tasche zu lügen, das Du den Mist selber glaubst. Mein dringender Rat, gehe endlich zum Arzt. Vor allem wenn man Dich als mummuduese liest wird klar, Du hast nicht nur eine Murmel zu wenig in der Schüssel.


melden

Das Jahr 2012

22.05.2010 um 08:15
Habe mir nochmals Gedanken gemacht, ob und was an dem genauen Datum dran sein kann !

Im Grunde stimmt es ja, in der Vergangenheit gab es verdammt viele "Weltuntergangsjünger" die sich in ihrer Sicht verrechnet hatten, zumindest, wenn man bedenkt, dass bisher im allgemeinen Verständnis die Welt bis Dato nicht unterging, zumindest nicht mit mortz Tamtam und absoluter Endgültigkeit !

Schauen wir aber alle Propheterien mal unter dem Aspekt an, zu welcher Zeit Menschen diesen Weltuntergang prophezeit haben wird einem doch eines klar, die meisten "Endzeitvorhersagen" wurden immer dann gemacht, wenn gewisse gesellschaftliche, oder politischen (wirtschaftliche) Krisen ihre Auswirkungen zeigten.

Auch lag dann immer nahe Parallelen zu älteren Prophezeihungen zu ziehen (siehe Bibel und Apokalypse), ich denke mittlerweile, dass sich bei all diesen Prophezeihungen eines wiederspiegelt und zwar die Urängste einer Situation ausgesetzt zu sein, die man selbst nicht mehr kontrollieren und somit nicht mehr abwenden kann !

Ob nun der Zyklus des maya Kalendariums tatsächlich ein absolutes Ende darstellt bezweifle ich immer mehr, nicht aber, dass sich die Probleme der menschen in unserer heutigen Zeit immer mehr verstärken !

Fragen wie wir global mit unseren Ressourcen haushalten, wie eine sozialverträgliche globale Wirtschaftspolitik funtionieren soll und ob es überhaupt real soetwas wie eine soziale Gerechtigkeit und Gleichberechtigung gibt und ob eine solche dauerhaft für alle Menschen gewährleistet werden könnte, all das spielt mit in die Überlegungen mitein, wenn es darum geht solche Prophezeihungen zu hinterfragen und zu verstehen.

Nun schauen wir uns mal all die Fakten an, mit denen sich Wissenschaftler weltweit befassen, welche Probleme auf uns als Menschen noch zukommen können, sprich die Faktoren die direkte, oder indirekte Wirkung auf unser aller Alltag haben könnten, ich schreibe bewusst könnten, da es größtenteils noch immer eher hypotetische Shlüsse sind, die wir momentan ziehen können !

- Klimawandel

Fakt ist, dass der Mensch sehr stark in natürliche Abläufe eingegriffen und zur Zerstörung des natürlichen Gleichgewichts ducht direkte und indirekte Umweltverschmutzung beigetragen hat. In einem Ökosystem wie dem unsrigen spielen viele kleinere Kreisläufe in größere mitein, wird dabei ein Teil zerstört, ändert sich auch im Großen vieles und trägt dadurch "künstlich" zur Beschleunigung gewisser Abläufe bei. Siehe Auswirkungen wie der Anstieg des Meeresspiegels und der Abkühlung der Meere (Vermischung von Salz und Süßwasser). Die Meere sind nunmal fester Bestandteil unseres Klimakreislaufs !

- Naturkatastrophen

Erdbeben, Vulkanausbrüche und Unwetter haben heute eine weitaus größere Auswirkung (auch wirtschaftlich betrachtet), als dies zu Zeiten der Fall war, als unser Planet noch nicht so dicht in Ballungsgebieten Besiedelt war und die Industrialisierung noch nicht mit der heutigen vergleichbar war. Schäden sind verherender, da oft irgendwo wild bebaut wurde und dies oft ohne die Statik der Behausungen zu beachten (siehe auch Slums) !

Auch das Konsumverhalten der Menschen hat sich im Laufe der Jahrhunderte bzw Jahrtausende geändert, Rohstoffe wurden und werden regelrecht verheizt, Rohstoffe die über viel längere Zeit entstanden sind und die sich durch unser Massenkonsumverhalten nicht in dem Masse erholen können, damit auch weitere generationen noch von ihnen profitieren könnten.

Rohdungen der Regenwälder, oder generell der Wälder, Monokulturen, die dem Boden jegliche Nährstoffe rauben, die dazu beitragen, dass Landstriche auf lange zeit nicht mehr bewirschaftbar sind ect pp.

Ich könnte die Liste noch ins Unendliche weiterführen, was ich aber damit zum Ausdruck bringen will, erkläre ich am besten bildlich formuliert !

Je mehr Menschen Ressourcen verbrauchen und somit zum Raubbau an der Natur beitragen um so größer die Gefahr, dass wir alle mit Situationen konfrontiert werden über deren Ausmass und Auswirkungen wir heute für uns alle nur spekulieren können. Und diese Ungewissheit erzeugt bei vielen, die über die Zukunft nachdenken schlicht Ängste, die sich in eben solchen Weltuntergangsszenarien manifestieren.

Ich für meinen Teil denke, dass frühere Hochkulturen durchaus einen Wissensschatz durch ihre eigenen Beobachtungen der Natur, der Kreisläufe zwischen dem Handeln der Menschen und der daraus resultierenden Folgen für die Menschheit erworben hatten und dass viele der alten prophezeihungen eher als Warnung gesehen werden sollten, wohin wir menschen uns und unsere Umwelt bringen, sollten wir weiter so gedankenlos wirtschaften wie bisher.

Stellt euch doch einfach mal einen Korb vor in dem Äpfel liegen, wenn jeder nur entnimmt, ohne zu bedenken dass der vorrat irgendwann zu neige geht, bleibt der korb irgendwann leer...

Dass wir an einem Punkt angelangt sind der als durchaus kritisch zu sehen ist, wenn man bedenkt wie Technologieabhängig wir heute im Alltag sind, dann kann sich jeder, ob nun propheteriegläubig oder nicht vorstellen, was unsere Zukunft uns noch bringen kann, ob da nun der 21.12.2012, oder das Jahr 2060 als Endzeitdatum stimmen will, spielt für mich heute nicht mehr die entscheidende Rolle...


melden

Das Jahr 2012

22.05.2010 um 12:17
@endgame

Du solltest auf hören jede info zu essen die dir das internet vorgibt und aufhören videos zu gucken von sogennante professoren und KP was Geh raus geniesse Die welt und die freiheit.

Wer weiss auch unsere zivilisation hatt ein ende wann keine ahnung auf jedenfall nicht 2012


melden