Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 18:52
@kiki1962

Arme Seelen, damit meine ich das es genug Menschen gibt, die Hilfe brauchen,wegen Problemen oder sonstigen^^

Denn du schreibst ja immer das du den Leuten hilfst und das ist auch gut.
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:wen beutelt das leben nicht - es ist nicht jeden tag voller halligalli - oder jux und dollerei - bei mir nicht - und bei zig anderen auch nicht
Ja so ist es leider nunmal, man muss sich durchschlagen.
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:in eurem alter war ich schon einige zeit in der friedensbewegung mit dabei , habe mich für philosophie, literatur, geschichte interessiert - endzeitszenarien waren mir schon damals egal
Ist auch schön das die Endszenarien dir egal sind und du dein Leben bis jetzt gelebt hast.
Ich habe in mein letzen Post auch nicht von Endzeit gesprochen.
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:warum konzentrieren sich junge menschen auf so ein zeugs? - habt ihr nichts anderes - ? meine tochter war am wochenende zur walpurgisnacht, hatte gestern einen angenehmen tag mit ihren freunden - sie tanzten, lachten, hatten freude -
Denkst du das machen alle Jugendliche nicht, die sich mit dem Verlauf der Welt beschäftigen, ich unternehme auch öfters was mit Kumpels.
Doch seit dem meine damalige Freundin weggezogen ist, bin ich schon öfters in der Bude, aber was solls.


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 18:54
Nabend zusammen,

ist ja richtig wieder was los hier ^^ seit endgame wieder zurück ist. Dieser junge Mann polarisiert das kann man zumindest behaupten.

aber
@endgame
dein doller Grundgedanke ist wie es NeP schon sagte schwachsinnig .....
Außerdem geht es auch ganz anders:

Wir haben die Erde
nicht von unseren Eltern geerbt,
sondern
wir haben sie nur von unseren Kindern geliehen.

ist ein uraltes indianisches Sprichwort.


mfG

nevS


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 18:58
@Braveheart17
bei dir und einigen anderen ist diese "endzeit"-geschichte sicher wie eine art - naja mal schauen, mal was lesen, sich mal informieren

sozusagen eine neue auseinandersetzung - für die meisten von ihnen gilt: o.k. - habe davon gehört

sie richten nicht ihr leben danach aus - sie nehmen dies nichts so ernst, dass sie sich morgen einen keller bauen mit lebensmitteln für paar wochen oder so


das leben ist ein stetes wandeln - mit unterschiedlichsten menschen, mal bewegter mal eben unbewegter - und wir alle haben unsere etappen - ich gehe scharf auf die 50 zu - :D

ein halbes jahrhundert liegt dann hinter mir - aber sicher noch viele arbeitsjahre vor mir . . .


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:07
@kiki1962

Für mich wäre es ein Abenteuer, spannender als das jetzige Leben, nicht so langweilig wie das Alltagsleben.

Aber allerdings wäre es auch gefährlich und es gibt genug Idioten da draußen, die so ein neues Zeitalter mit Blut beschmutzen würden und das sogar grundlos.

Und der andere große Nachteil, von alleine überleben zu können.
Der moderne Mensch hat das zum größten Teil leider verlernt.


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:11
@Braveheart17
der mensch wächst mit seinen aufgaben -


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:12
@kiki1962

Ja aber in der heutigen modernen Zeit merken wir ja wie weit der Mensch hinaus wächst, ohne die Natur um Erlaubnis zu fragen.


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:15
@Braveheart17
was auch immer kommt - wir werden diese herausforderungen meistern -

der eine gut der andere mit mehr schwierigkeiten - bleibt zu wünschen, dass man sich nciht nur für sich verantwortlich fühlt, sondern auch für jenen, der mehr hilfe bedarf

wenn es gehen muss - geht es


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:18
@kiki1962

Jeder der an sich glaubt und die richtigen Leute an seiner Seite hat, kann natürlich alles meistern.


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:20
@kiki1962
leute lasst den kopf nicht hängen, denn das nutzt keinem, euch am wenigsten. jeder hat wohl sein Paket zu tragen. Die einen tragen es selst und die anderen lassen tragen.
mein wahlspruch ist wie immer (WENN ICH WÜSSTE DASS MORGEN DIE WELT UNTERGINGE, WÜRDE ICH HEUTE NOCH EINEN BAUM PFLANZEN)

nun zu 2012!
der mayakodex beschreibt ein betimmtes szenario: die welt, wie wir sie heute kennen, wird es dann nicht mehr geben. das kann vieles bedeuten, aber nicht unbedingt den untergang der selben.

wir verfassen auch kalender, die weit in die zukunft reichen und irgendwann enden. am nächsten weltende usw.

Nun etwas ernstes: die venus hatte einen mond der seit fünfzig jahren verschwunden ist. laut mayakodex hat dieser mond eine umlaufbahn, die ihn quer durch unser sonnensystem führt. dieser mond wird 2012, nach 52 jahren wieder die venus erreichen. der haken bei der ganzen sache ist aber, unser blauer planet steht dann genau in der flugbahn des mondes.

Der mond hat einen durchmesser von ca 5000 km. die sache hat aber noch einen haken. da die erdachse eine präzision aufweist, das heisst die erdachse pendelt. eine vollendete pendelbewegung dauert 22000 jahre.
nun 2012 wird diese pendelbewegung genau dort sein, wo sie vor 22000 jahren begonnen hat. verursacht wurde diese präzision durch den einschlag eines planetoiden in die erde.

die riesigen Krater sind heute noch sichtbar. genau zwischen nord-, und südamerika. der auf uns zudriftende mond liegt in der gleichen bahnebene wie die venus, also schäg zu unserem sonnensystem. nach den letzten berechnungen wird dieses ding aus einer anderen welt, wenn wir glück haben nur an unserem schönen blauen planeten vorbei schrammen, wenn nicht, fangen wir einfach nocheinmal von vorne an.

also wie gesagt; lasst nicht den kopf hängen sondern schaut dem kommenden ins auge.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:21
@Braveheart17

Wenn du denkst es geht nicht mehr
kommt irgendwo ein Lichtlein her.

Das schrieben sich unsere Großmütter ins Poesiealbum - und an dem Sprüchlein ist etwas Wahres dran. :)


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:22
@atom
ich lasse nicht den kopf hängen - und einige andere auch nicht -

und das was du schreibst, sagen auch andere: es ist ein szenario, dass sich alle paar tausend jahre wiederholt - davon geht die welt nicht unter . . .


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:27
@Fritzi

Ja^^


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:35
@nevs
Zitat von nevsnevs schrieb:Wir haben die Erde
nicht von unseren Eltern geerbt,
sondern
wir haben sie nur von unseren Kindern geliehen.
ja sicher. Aber meine Abwandlung trifft die Sache noch besser, denn geliehen wiegt nicht so schwer wie geerbt und wie wir mit der Erde umgehen, ist es ja keinesweg irgendwie verantwortlich im Sinne von Erbe, nein diese Generation sieht die Erde vielmehr als Geschenk an mit dem wir alles zu unserer besseren Bequemlichkeit machen können!!

Also, - von den Kindern geerbt drückt eine viel höhere Verantwortung aus - ganz bewusst von mir so abgeändert, weil sie die Sache auf den Kopf stellt... :)


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:35
@Fritzi
ja da hast du vollkommen recht: wenn die Not am größten, ist die hilfe am nächsten.

vor 22000 jahren sind die dinosaurier dafon betroffen gewesen. mal sehen wer jetzt an der reihe ist.
ich hoffe die banker, die haben es verdient


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:36
Zitat von atomatom schrieb:vor 22000 jahren sind die dinosaurier dafon betroffen gewesen
???


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:38
@atom
:D - he -


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:38
ya das waren noch zeiten als die Menschen dinos jagten^^


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:41
@yadizza
@voidoflight
@atom
@endgame
@Braveheart17
@Fritzi

habe gerade eine werbung rechts gesehen: wie lang wirst du leben . .

handlesen blablabla . .. vielleicht sollte man das aus gag machen - vielleicht lebt man ja länger als 2012 . . ;)


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:47
die erde geht in 2,876 milliarden jahren in arsch weißt warum weil die sonne dann nich mehr scheint oooh


melden

Das Jahr 2012

02.05.2010 um 19:47
@atom
Bei einem Durchmesser von 5000 km fängt niemand mehr neu an...schlichtweg weil es nichts mehr gibt wo man etwas anfangen könnte.
Ein höchst seltsamer Mond dein Mond,hunderttausende Astronomen sitzen Nacht für Nacht in den Startlöchern um soetwas zu entdecken...die verschwundene Mondverschwörung


melden