Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 11:01
@polyprion
Zitat von polyprionpolyprion schrieb:@Braveheart17
Und das musst jetzt in einen Thread nach dem anderen posten??????
Ja sicher, bin ich voll mit einverstanden, gerade weil es keine Finanzpolitzsche Lösung gibt - selbst Peter Zwegert wäre da überfordert und würde ungetaner Dinge das Haus verlassen und den Kopf schütteln...!!
Fakt ist, es gibt keine Lösung und diese Wirtschaftskrise müsste ewig dauern, wenn sich nichts GRUNDLEGEND ändert und zwar SEHR SCHNELL!
Passiert aber NICHTS bricht das Kartenhaus eh sehr bald zusammen. Keinesfalls würde ein Termin nahe 2012, nache dem 21.12.2012 überraschen!! Und tatsächlich könnte DER Kollaps an einem Tag passieren, schneller als du denken kannst!

Mit der Gesamtkonstruktion dieses Systems auf Schulden und Illusionen ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein solides Fundament gegeben - es ist Stückwerk und es wird am 06.05.2010 den ersten nachhaltigen Downgrade erleben - Panik bricht aus und Angela Merkel selber wird vor der Kamera mit Tränen in den Augen sagen:
"Es ist vorbei und es gibt keine Rettung, wir alle haben zu hoch gepokert und zahlen jetzt die Zeche dafür"
Dann aber passiert der allerletzte Versuch das alte System durch das letzte Mittel noch zu retten - Krieg (es war immer so....)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 12:05
Zitat von endgameendgame schrieb:Ja sicher, bin ich voll mit einverstanden
just for the record....

womit bist du voll einverstanden??


melden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 14:20
@mae_thoranee

Weil das Finansystem unser eigentlicher Gott ist, tangiert es natürlich nicht nur den 2012er-Thread. Auf die Dynamik eines solchen Szenarios (Weltbankrott) reagieren natürlich nicht nur die Leute HIER im Thread, selbstverständlich wird dadurch nicht zuletzt in der Folge auch ein Thema wie 3. Weltkrieg akut. Es war immer so und alles hängt davon (von der Beibehaltung der Illusion) ab. Der Grund hierfür ist, dass das Haus nicht auf Fels mit unkaputtbaren Steinen gebaut ist, sondern im gegenteil auf Sand mit Spielkarten ein Konstrukt errichtet wurde.
Zitat von polyprionpolyprion schrieb: @Braveheart17
Und das musst jetzt in einen Thread nach dem anderen posten??????
Genau es gehört in JEDEN Thread hier herein, der irgendwie mit die menschlichen Systeme betrifft und dabei die Folgen von 2012 klar definiert.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 14:44
@endgame

"Genau es gehört in JEDEN Thread hier herein, der irgendwie mit die menschlichen Systeme betrifft und dabei die Folgen von 2012 klar definiert."

Auch wenn themenüblich nachweislich hahnebüchener Scheiss drinsteht? (ich sag nur Atom-U-Boote aus Deutschland....)


melden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 14:52
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:und dabei die Folgen von 2012 klar definiert.
Hat das hier schon irgendjemand getan?
Die bisher einzige klar definierte Folge von 2012 ist 2013, mehr nicht.


melden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 15:57
@geeky


lies dir meine Beiträge hier mal alle durch und du wirst die klar definierten Folgen SEHEN können...

Eines ist wohl aber klar. Nämlich dass wir so oder so vor gewaltigen Veränderungen stehen, wollen wir die Erde lebenswert erhalten - und zwar nicht nur für den Menschen!!
Was ist das Privileg des Menschen, dass er sich über Alles erhebt und sein Wesen als Raubtier weit, zu weit auslebt?!
Definitiv ist der Mensch nur Teil des Ganzen, was wohl unumstritten ist und dabei seine sehr kurze Zeit, in der es ihn überhaupt gibt vollkommen etgegen jeglicher Vernunft auslebt und genau hier liegt die Ursache für den natürlichen Prozess der Selektion.

Aber man kann kein System auf Dauer erhalten, das in seinem Wesen zerstört und Gewinn als oberste Prämisse daraus zieht.

Der heute real existierende Mensch wird aussterben, weil er durch die kommenden, schweren Eingriffe in sein Leben geläutert wird und erst dadurch die Illusion verdrängt und sein Bewusstsein schärft, oder aber an den ihn überfordernden Ereignissen zu Grunde geht.

Ganz richtig, es wird eine Selektion stattfinden, die nur diejenigen überleben, die darauf vorbereitet sind und schon den Ansatz des stattfindenden Evolutionsprozesses in sich tragen, einem Evolutionsprozess, der vor allem den Geist betrifft, weil die alte Denke nicht mehr klappt.

Am 21.12.2012 werden ich dann sogen, "oh ja, was für ein Tag, was für ein schöner Tag, - so wunderbar... und das Alte ist vergangen und hat keine Wert mehr."
Denn der Mensch ist Bewusstsein und Bewusstsein ändert sich grundlegend und schneller als wir denken, weil sich die Zeit weiter zunehmend fraktal entwickelt und die Ereignisse dramatisch sein werden.

Es gibt vielleicht schon Dosen mit dem Haltbarkeitsdatum 12/12, aber gebaz dieses Haltbarkeitsdatum für den Menschen heutiger Prägung ist dann bereits abgelaufen. Egal was wir machen, wie sehr wir uns gegen die Neue Welt wehren, so wird sie trotzdem passieren, da es unsere Bestimmung ist, welche schon immer determiniert war.

2012 ist das Schicksalsjahr von uns allen, mach einer wird geradezu wahnsinnig von den Ereignissen und hätte es nie in dieser Form erwartet, weil noch niemand die finalen, fraktalen Zeitchemata kennt und keine Vorstellung davon hat, weil er denkt, Zeit sein linear, was sie aber nicht ist. Sie ist zyklisch und hat ein Ziel und ein Bewusstsein in sich selber!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 16:02
@endgame

Beweise dafür hast du aber welche? ;P


melden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 16:20
Beweise - die hätte ich gerne auch mal gesehen für diese abstrusen Argumentationen ala Endgame - aber die gibts halt nicht... - und so muß er für immer und ewig in einer Endlosschleife die gleichen Postings von der kommenden Katastrophe von sich geben - Leute wacht auf: bei solchen esoterischem Schwachsinn kann einem schlecht werden. Ich würde daran glauben, daß die Mayas irgendetwas damals schon wußten, was heute auf uns wartet - wer weiß denn schon wirklich, welche Errungenschaften sie damals hatten, wenn so gut wie keine Inschriften den Einfall der Spanier (im Namen des christlichen Glaubens - ein Verbrechen im Namen der Religion wie sie heute muslimische Fanatiker begehen) überdauert haben. Aber - es gibt nichts Konkretes, was solche Behauptungen untermauern würde - und so ist die große Veränderung, die 2012 bevorsteht, nichts anderes als ein Mythos - und dieser ist nicht mal ungefährlich würde ich behaupten - wieviele Leute die im Bann einer Sekte stehen werden dies wieder für einen Vorwand sehen, dem doch so unsinnigen irdischen Dasein ein Ende zu bereiten. Und deshalb gehören solche Leute wie Endgame, die solche Panikmache betreiben, auch aus einem Forum wie Allmystery entfernt, finde ich. Wo ist der Moderator, der diesem Treiben ein Ende bereitet - bitte schließt diesen Thread endlich und löscht Endgames Account.


Grizzzly 1000


melden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 17:14
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:lies dir meine Beiträge hier mal alle durch und du wirst die klar definierten Folgen SEHEN können...
Ich sehe da nur haltlose Behauptungen.
Zitat von endgameendgame schrieb:Am 21.12.2012 werden ich dann sogen, "oh ja, was für ein Tag, was für ein schöner Tag, - so wunderbar... und das Alte ist vergangen und hat keine Wert mehr."
Du hast dich wohl von Guru Calleman getrennt, wenn für dich jetzt nicht mehr der 28.10.2011 das "Kerndatum" ist?


melden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 17:45
Angenommen 2012 passieren wirklich so sachen wie Flutwellen, Tornados, Erbeben, Seuchen?, Hitze bzw. Kälte dann wird ja bestimmt nicht die kompl. Menschheit draufgehen.
Da würden bestimmt paar Überleben.


melden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 18:08
So ist es. In welchem Jahr gab es denn keine Flutwellen, Tornados, Erdbeben oder Seuchen? 2012 wird da keine Ausnahme machen. In keinerlei Hinsicht.

Aber mit einer solchen banalen Aussage verkauft man nun mal keine überteuerten Bücher und DVDs an Lisa Milchmädchen und Mike Schulversager, die professionellen Nepper, Schlepper und Bauernfänger brauchen schon einen Event, den sie ordentlich ausschlachten können. Die Maya können sich nicht mehr wehren, also werden ihnen die absurdesten Hirngespinste als "historische Überlieferungen" untergeschoben. Und die ganze Generation PISA jubelt, daß sie nur noch 1000 Tage abwarten müssen, bis alles wieder besser wird...

Wenn Religionen das Opium des Volkes sind, ist der 2012-Wahn mit Rattengift gestrecktes Crack...


melden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 18:14
@Dhope
bei allem was auf diesem globus seit seinem bestehen passierte: das leben findet einen weg

@geeky
mit ängsten lässt sich immer gut geld verdienen - leute kauft laternen der strom wird alle -

ich erinnere mich noch an den wintereinbruch - irgendwo wurde empfohlen sich für drei tage mindestens versorgen zu können -
campingkocher, decken, tee - - genug wasser . . .


melden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 18:14
Weil das Finansystem unser eigentlicher Gott ist
ist es das für dich? ist es dir so wichtig das du ihm diesen stellenwert einräumst? mir gehts am arsch vorbei und hält mitnichten die stellung eines gottes...

von mir aus kann es krachen oder nicht. meine wertvorstellungen sind nicht mit geld behaftet.


melden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 18:16
@geeky
Knobel gerade mit nem Kollegen an einem Thema, welches sich dann evtl. NACH 2012 gut verkaufen lässt. Quasi abzocken der Enttäuschten ^^
Naja, wahrscheinlicher ist es, dass den Markt die Eso-Marketingprofis abgrasen werden :D


melden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 18:20
@Lacanianer
vergiss aber nicht neue prognosen aufzustellen - das geschäft mit dem grausen und den falschen hoffnungen und natürlich mit den ängsten muss man breit absahnen können

bin gespannt auf euer ergebnis


melden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 18:24
@kiki1962
Klar, neue Prognosen und natürlich neue Daten, genug Zeit, um auch verkaufen zu können, aber nicht so viel, dass die Spannung abfällt :D
Ein paar schicke Graphiken und wilde Zahlen, etwas Mystik und natürlich uralte Prophezeiungen!


melden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 18:28
@Lacanianer
vergiss nicht die ankündigung eines neuen propheten , die leute sind heiß auf so was - :D


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 18:37
@Lacanianer

meinst nicht, dass es ausreicht, welche Spekulationen bisher "vermarktet" wurden ?

@kiki1962

der mag zwar von vielen erwartet werden, aber ich fürchte, dass dem dann eh keiner mehr Glauben schenkt. Auch und gerade dank dem ganzen Misstrauen esoterischer Strömungen mit apokalyptischen Prophezeihungen...ich glaub "der" neue Prophet wird ein schweres Los haben Menschen von seiner Ernsthaftigkeit und Aufrichtigkeit zu überzeugen !


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 18:41
@DieSache
keine sorge
es gibt menschen die sind richtig heiß drauf - sonst lohnt es sich für sie nicht zu leben - die nehmen fast alles

und der "neue" prophet wir immer wieder neu geboren und befindet sich stets unter uns - und er offenbar sich, wenn die zeit gekommen ist

und das kann morgen schon sein - ;) und nch 2012 @Lacanianer bitte mal eine prophetin - habe die nase voll von regierungssüchtigen wahrsagern :D


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

11.03.2010 um 18:44
/dateien/mt2402,1268329458,obama@kiki
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:vergiss nicht die ankündigung eines neuen propheten , die leute sind heiß auf so was
Der Prophet würde uns doch schon längst Presäntiert und jeder auf der Welt kennt IHN schaut euch denn falschen Sohn Gottes an.


melden