Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 12:57
Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, daß es unter den Panikmachern auch Typen gibt, die da auf irgendeine Art von profitieren. Die gehen notfalls über Leichen.


melden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 13:05
@Fritzi
du meinst in der art: na was nichts wird muss man sich schaffen?

das will ich mir nicht vorstellen

gab es nicht schon mal so eine sekte, die sich geschlossen umbrachte, um irgendwas zu entgehen?


also esotheriker mögen etwas merkwürdig erscheinen - aber sie sind keine "vollstrecker" - meine ich -

habe zu wenig einblicke in solche ideologien, um das wirklich einschätzen zu können -
vielleicht ist das aber auch ganz gut so


melden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 14:01
@flashmob
Warnung nichts für Anti-Esoteriker :D

Also ich beschäftige mich seit kurzem mit dem 11:11 Phänomen. Synchronizität gehört meiner Meinung nach mit zu der Thematik. Ich fass einfach mal paar Infos hier zusammen.

Was ist Synchronizität?
"Synchron bedeutet gleichzeitig. Unter Synchronizität versteht man das Phänomen, daß zwei Geschehen (eins in der Aussenwelt und eins in der menschlichen Psyche) zeitlich zusammentreffen, ohne daß sie die gleiche Ursache haben (akausal), unter der Voraussetzung, daß dieser Vorgang für den Beobachter SINN macht. Das Modell der Synchronizität möchte eine Brücke schlagen zwischen dem Aussen und der Psyche des Menschen."
Beispiel für Synchronizität:
Oder Sie fahren auf der Autobahn und telefonieren über Autotelefon
mit jemandem, und der erzählt Ihnen, daß er das Kinderzimmer
seines Sohnes voller Sterne gemalt hat, und in diesem Moment überholen
Sie einen neuen Mercedes-Transporter, der auf seiner Ladewand mit
Sternen übersät ist. Oder jemand berichtet, daß er eine Telefonnummer
bekommen hat mit der Endung 999, und Sie fahren gerade hinter einem
Auto her mit dem Kennzeichen 999.
Fazit: Es gibt keinen Zufall ;)

Welche Bedeutung hat das 11:11 Phänomen?
Bei dem Ausdruck "11:11" handelt es sich um einen Code, genauer ein Erinnerungscode oder ein Weckruf. Bevor wir in dieser Welt inkarnierten, haben wir eine Absprache getroffen, dass wir uns mit seiner Hilfe wieder daran erinnern, wer wir sind, woher wir kommen und welches unsere Aufgabe hier in dieser Welt ist. Eigentlich wird der Code in der Form | | : | | geschrieben. Da wir ihn meistens um "Elf Uhr Elf" auf unseren Digitaluhren ablesen, ist daraus die hauptsächlich benutzte Schreibweise "11:11" geworden.
http://www.spiritlight.de/1111/Wasist1111.htm (Archiv-Version vom 24.09.2009)

11 11 Fakten von Rik Clay(R.I.P.)
https://www.youtube.com/watch?v=NKES-x9bexs
https://www.youtube.com/watch?v=h0cbLjulbew (Video: Amazing 1111 Facts to Consider 2 of 2 by Rik Clay)

Weiterführende Infos zu 2012 London...
http://die-friedenskrieger.de/nwo.html#london (Archiv-Version vom 27.05.2010)

11 - 23 Verbindung

Also als ich mich mit der 11 beschäftigte, fiel mir irgendwann die Verbindung zur 23 auf.
Die 23 steht ja sonst in Verbindung mit den Illuminaten :D. Hier für kurzes Zitat aus Wiki:
Die Dreiundzwanzig sowie ihre Quersumme 5 werden in Robert Anton Wilsons und Robert Sheas Romanreihe Illuminatus in einer selbst erdachten Numerologie als Zahlen des Unglücks, der Zerstörung sowie nicht zuletzt der Illuminaten bezeichnet.
Paar weiterfürhrende Infos zur 23
Der Zusammenhang der Zahl 23 mit körperlicher Unsterblichkeit wurde in den Schriften von Aleister Crowley, Robert Anton Wilson und von mir selbst entwickelt. Crowley schrieb allen Primzahlen von 11 bis 100 eine Bedeutung zu. Seinem Gefühl nach war die 23 die Schwingung der Lebenskraft in ihrer höchsten Form und zwar zur Frühlings-Tag-und-Nacht-Gleiche (21.3.). Für Mystiker ist das unsterbliche Leben in der Natur präsent und dieses Leben in seiner höchsten Schwingung überall zu finden bedeutet, das Geheimnis des Grals berühren.

Wilson, der stark durch Crowley beeinflusst ist, machte die 23 zu seiner Hauptzahl für Synchronizität. Achte sorgfältig auf diese Zahl 23, wenn sie in deinem Leben auftaucht, dann wird sie dich leiten auf deinem Weg zu größerem „magick“ und zu immer höheren Formen des Lebens.

Es scheint so, als ob das Universum auf geheimnisvolle Weise die Zahl 23 an vielen Orten untergebracht hat, um als Wegweiser für diese Reise zu dienen. Dankbarkeit ist die Qualität der physischen Unsterblichkeit. Versuche, diese Tugend in jeglicher Situation zu leben, in der du diese geheimnisvolle (magickally) Primzahl 23 vorfindest.

Copyright © 1999-2007 Robert Coon. All rights reserved.
Übersetzung: W.Lohr.
So jetzt die Verbindung 11=23.

11 Uhr abends ist bei uns auch 23 Uhr. Also wenn der Zeiger auf der 11 ist, heißt es gleichzeitig auch 23.

Spannung der Steckdosen:
230 Volt bei uns.
110 Volt in anderen Ländern.

Die Fibonacci-Folge beinhaltet diese Ziffern Verbindung auch indirekt.
0 |1 1 | 2 3 |5 8 13

Ich glaube auch die 22, 121 gehören da auch irgendwie mit rein.
11+11 =22
11*11=121

Irgend eine Maya-Pyramide in Uxmal hat z.B. 121 Stufen.
Bei den Freimaurern ist der höchste Grad 33. Vieles basiert auf der Basiszahl 11.

Biorhythmus
körperlicher Rhythmus (23 Tage)
geistiger Rhythmus (33 Tage)


So wollte nur mal mein Gesamtbild zu dem Thema kurz darstellen. Wer mehr Infos oder Gedanken zu dieser Thematik hat, soll mir ruhig schreiben.


4x zitiertmelden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 14:13
Hi,

mal ganz abseits deine inhaltsleeren Eso-Schwurbeleien:
@deinas
Zitat von deinasdeinas schrieb:Spannung der Steckdosen:
230 Volt bei uns.
110 Volt in anderen Ländern.
schau mal, bevor du solchen technischen Unfug von dir gibst:

Wikipedia: Länderübersicht Steckertypen, Netzspannungen und -frequenzen
Umsetzung der europäischen Norm [Bearbeiten]
Die in Europa gültige Spannung von 230 V wurde in der internationalen Norm IEC 60038:1983 als Standardspannung festgelegt. Bis 1987 betrug die Netzspannung in weiten Teilen Europas, auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz, 220 V mit einer Toleranz von ±10 %, im Vereinigten Königreich 240 V. Für 220 Volt spezifizierte elektrische Verbraucher können bei der Berücksichtigung der Toleranzen auch mit 230 V (+6 %, -10 %) betrieben werden, ohne die Toleranzbedingungen ernsthaft zu verletzen: Die maximale Spannung war bei 220 V 242 V, bei 230 Volt 243,8 Volt.[1] Auch bei der minimalen Spannung wird das Toleranzband nicht verletzt: Während früher 198 Volt zulässig waren, sind es jetzt mindestens 207 Volt. Die Überschreitung der oberen Grenze um 1,8 Volt oder 0,7 % ist unkritisch.
Ab 1987 erfolgte zunächst eine Umstellung in mehreren Abstufungen auf 230 V +6 % und -10 %. Von 2009 an darf die Netzspannung von 230 V um ±10 % abweichen, damit sind 207 Volt bis 253 Volt erlaubt.[2][1][3]
Die Erhöhung der Spannung um etwa 5 % führt zu einer Erhöhung des Energieverbrauches bei vielen Geräten. Bei Geräten, deren Funktion auf dem Ohmschen Widerstand beruht, z. B. Heizlüfter, steigt der Verbrauch quadratisch im Verhältnis zum Spannungsanstieg, also um etwa 10 %. Bei Glühlampen ist diese Erhöhung auf Grund der üblichen Kaltleiter-Charakteristik der Glühfäden etwas geringer. Höhere Spannung bedeutet aber auch etwa 10 % niedrigere Energieverluste auf den Leitungen, wenn die gleiche Leistung übertragen wird.


So ist das. Basta.
Zitat von deinasdeinas schrieb:Fazit: Es gibt keinen Zufall
Pech. Alles ist Zufall.

-gg


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 14:19
@Groschengrab
Zitat von deinasdeinas schrieb:Warnung nichts für Anti-Esoteriker
Beachte einfach die Warnung ;)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 14:42
Hi,
Zitat von deinasdeinas schrieb:Beachte einfach die Warnung
Das ändert nichts an dem nachprüfbar und nachmessbar FALSCHEN Mist, den du verzapfst, Warnung hin oder her.

-gg


melden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 14:49
Aus welchem unerfindlichen Grunde kommen viele (die meisten?) Esoteriker darauf, anhand solcher Sachen:
Zitat von deinasdeinas schrieb:Spannung der Steckdosen:
230 Volt bei uns.
110 Volt in anderen Ländern.

Die Fibonacci-Folge beinhaltet diese Ziffern Verbindung auch indirekt.
0 |1 1 | 2 3 |5 8 13

Ich glaube auch die 22, 121 gehören da auch irgendwie mit rein.
11+11 =22
11*11=121
irgendwelche Rückschlüsse über die äußere Realität anzustellen?

Manno, dabei ist "Esoterik" doch schon vom Wortstamm (und schon gar nicht von der Tradition her) dafür geeignet, solche Rückschlüsse zu ziehen.
Zumal, wie in diesem Falle, auch noch komplett inhaltsleer und falsch. Was soll denn 23(0) Volt oder 11(0) Volt BEDEUTEN? Welechen (Un-)Sinn soll das haben, gibt es irgendwelche Folgen, irgendwelche konkreten Auswirkungen?
Oder langweilen sich da nur ein paar Neuronen und produzieren Ausschuß?

Wo wir gerade bei Strom und solchen Sachen waren, das gilt ja auch für die Esoterik im Besonderen, es ist immer mal wieder wichtig, die Erdung nicht zu verlieren :)


melden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 14:51
@Groschengrab
Du hast ja recht! Da habe ich halt nicht recherchiert. Ich würds ja auch wieder oben in meinem Beitrag rausstreichen und am besten durch:

Fussball: 11 spieler + 11 spieler = 11:11
+ 1 Schiedsrichter(im Feld)
= 23

ersetzen. Aber es geht auch nicht um Steckdosen ;)


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 14:56
@deinas
Sondern um was?


melden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 14:56
@Lacanianer
Ich gebe zu das ist seeeehr weit hergeholt. Ich habs auch einfach ohne Bedeutung dazu geschrieben, weil es mir einfach mal auffiel. Genauso wie das Fussball-Beispiel. Aber das Problem bei euch Left-Brainlovern, ihr haltet euch an Sachen auf, die ihr mit eurem bisherigen Wissen vielleicht noch nicht nachvollziehen könnt.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 15:01
@deinas
Ach, Left-Brainlover ^^ hehe.
Nee mal im Ernst, die beiden Hirnhälften haben jeweils ihre Stärken und am besten funktioniert Denken (und Schlußfolgern), wenn sich die beiden nicht gegenseitig "abwürgen". Aber das ist doch nicht das Thema, oder?

Meine Frage war wirklich und ganz einfach nur die, worum es dir geht, worauf du hinaus möchtest. Nicht mehr, nicht weniger.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 15:05
Hi,

@deinas
Zitat von deinasdeinas schrieb:Aber das Problem bei euch Left-Brainlovern, ihr haltet euch an Sachen auf, die ihr mit eurem bisherigen Wissen vielleicht noch nicht nachvollziehen könnt.
Wie meinen? Du glaubst, du könntest ein paar unsäglich/dümmliche und völlig aus der Luft gegriffene Eso-Statements absondern und wärest der große Held des Universums?
Gehts noch?

Wenn du schon behauptest, dann prüf bitte vorher, was du erzählst. Das ist ja bei reinen technischen Gegebenheiten kein Problem. Sollte man jedenfalls meinen.
Zitat von deinasdeinas schrieb:Fussball: 11 spieler + 11 spieler = 11:11
+ 1 Schiedsrichter(im Feld)
= 23
Auch wenn ich keine Ahnung vom Fußball habe, aber war da nicht noch was mit Linienrichtern? Vielleicht zählst du noch selektiv die Maulwürfe unterm Rasen mit, dann bekommst du noch ganz andere Zusammenhänge raus.
*inehrfurchterschauder*

-gg


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 15:19
@Lacanianer
Zitat von LacanianerLacanianer schrieb:Meine Frage war wirklich und ganz einfach nur die, worum es dir geht, worauf du hinaus möchtest. Nicht mehr, nicht weniger.
Es war einfach eine Antwort auf diesen Beitrag (Das Jahr 2012 (Seite 984)). Ich wollte auf nichts hinaus, sondern einfach meine Meinung und mein Wissen zu dem 11:11 Phänomen wiedergeben. Eigentlich wollte ich auch gar nicht diskutieren. Da ich aber einen Fehler gemacht habe, hattte @Groschengrab der Anti-Esoteriker ;)
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:mal ganz abseits deine inhaltsleeren Eso-Schwurbeleien:
ihn ja sofort gefunden. Deshalb musste ich ja diesen Fehler eingestehen, sonst wär das Ego von @Groschengrab wohl nicht zur Ruhe gekommen :D .
Mir ist auch vollkommen klar, das mein Beitrag für manche Leute totaller Quatsch und Humbug ist. Deswegen hatte ich ja auch eine Warnung vor meinen Beitrag geschrieben.
Zitat von deinasdeinas schrieb:Warnung nichts für Anti-Esoteriker
Weil ich eine Diskussion mit Leuten, die dieses Thema für Quatsch oder ähnliches halten, vermeiden wollte.

Fazit: Wenn ihr Synchronizität oder das 11:11 Phänomen nicht versteht, dann ignoriert es! Wenn man das Phänomen nicht selber hat oder nicht ansatzweise verstehen kann, dann ist es auch nicht nachvollziehbar. Was nichts mit Dummheit oder Unwissenheit zu tun hat, wenn man es nicht versteht. Sondern das man einfach noch nicht bereit dafür ist.

Und zur 11-23 Verbindung: Das war einfach nur eine Auffälligkeit,die mir aufgefallen ist. Ob es da eine tiefere Bedeutung gibt, weiß ich auch nicht.

Sonst noch Fragen @Lacanianer ?

lg


melden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 15:23
Ich glaube wir gehen einer sehr schlimmen Zeit entgegen. Das was teilweise schon ist, und noch sehr bald kommen wird, hat die Nachkriegsgeneration noch nie erlebt! Ob Esoterik oder nicht, spielt doch gar keine Rolle wenn es so ist wie es ist.

Und was da ganz Irdisch auf uns zu kommt, kann niemand mehr ändern! Das was wir tun können ist uns gegenseitig zu Helfen wenn nix mehr geht. Da mag ich gar nicht drüber nachdenken, was da die nächste Zeit noch so alles auf uns zu kommt.

Meiner meinung nach sollte man eher über Überlebensstrategien diskutieren, als darüber wer denn nun Recht hat. Nix, aber auch gar nix wird die nächsten Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte, besser werden. Es geht jetzt richtig bergab, und da möchte ich dann mal einige hier sehen, was die tun, wenn se nicht mal mehr genug Mampf haben und sich obendrein noch gegen das Recht des stärkeren durchsetzen müssen. Das wird bestimmt ein guter Film!


melden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 15:24
@Groschengrab
Fussball: 11 spieler + 11 spieler = 11:11
+ 1 Schiedsrichter(im Feld)
= 23

Damit wollte ich einfach nur ironisch drauf hinweisen, wie unwichtig für mich diese Steckdosen-23-11 Verbindung war, das diese durch sowas unbedeutenes wie die Anzahl der Leute im Feld beim Fussball ersetzbar ist.
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:Auch wenn ich keine Ahnung vom Fußball habe, aber war da nicht noch was mit Linienrichtern? Vielleicht zählst du noch selektiv die Maulwürfe unterm Rasen mit, dann bekommst du noch ganz andere Zusammenhänge raus.
*inehrfurchterschauder*
+ 1 Schiedsrichter(im Feld)

IM FELD!

Linienrichter = ausserhalb des Feldes ;) :D

Können wir nicht die Diskussion einfach beenden @Groschengrab. Das macht keinen Sinn. Ok?


melden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 15:30
@deinas

das 11:11 Phänomen ist wirklich sehr interessant > ich finde auch das man dafür ruhig etwas Zeit investieren sollte um die Sache zu beleuchten.

Wer sowas als völlig belanglos abtut dem kann man auch nicht wirklich helfen ....


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 16:00
@deinas
Nee nee, keine Fragen mehr, lassen wir die Diskussion einfach sein, hast schon recht damit, bringt wohl für keinen etwas. ;)

@Guxy
*Word*


melden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 16:05
@felixmerk
Zitat von felixmerkfelixmerk schrieb:Wer sowas als völlig belanglos abtut dem kann man auch nicht wirklich helfen ....
Wer sowas als völlig bedeutend abtut dem kann man auch nicht wirklich helfen


melden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 16:12
@Guxy

Meinst du Chaos?


melden

Das Jahr 2012

15.05.2010 um 16:26
egal obs jetzt der Maya-Kalender ist, Gottes Gesetz o. die 'Große Synchronisation', letzendlich läuft alles auf die Frage hinaus - Zufall o. Vorherbestimmheit?

solche Zahlenspielreien sind sicher ganz interessant aber nur um sich das Hirn zu ficken,- ich mach aber lieber Sudoku, da kommt mehr bei raus


melden