Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

EVP Tonbandstimmen

2.403 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: EVP, Pareidolie, Tonbandstimmen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

EVP Tonbandstimmen

30.11.2016 um 15:44
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb:Ich kann mir kaum vorstellen, dass es im Jenseits eine Art Hierarchie gibt, wo es Geister oder Seelen gibt, die für die Kommunikation mit den Lebenden zuständig sind, weil andere Verstorbene dazu nicht willens oder fähig sind oder es nicht dürfen.
Genau das allerdings sagen sie schon oft ,wenn sie mit Personen reden. Dann kommt sowas wie "Darf ich dir nicht sagen" "Ich darf dir nicht alles erzählen" "Der Engel richtet Grüße aus" usw
Für die Kommunikation sind normaler weise die "Engel" / Guides zuständig, weil sie mehr im direkten Kontakt zu den Schützlingen stehen.
Würde es keine hierachie geben, wären wir bei einer Anarchie im Jenseits und dann müsste totales Chaos herrschen. Ist das wirklich realistisch, wen wir hier auf der Erde immer hierachien haben, selbst in ärmeren Ländern?
Ich denke das ist einfach ein normaler Vorgang,wenn man "zivilisiert" leben will.
Brauch ja nur ein Geist im Jenseits Stunk machen und schon würden alle meckern und nach Hilfe schreien. ;)


melden

EVP Tonbandstimmen

30.11.2016 um 16:23
@Dawnclaude

Derartige Probleme dürfte es doch im Jenseits überhaupt nicht mehr geben, wenn doch eh alle tot sind, niemand mehr körperliche Bedürfnisse hat und es für Geistwesen, die kaum Raum einnehmen, Platz in Hülle und Fülle gibt.

Ich kann jedenfalls nicht an eine natürliche jenseitige Hierarchie glauben, auch wenn man in vielen Religionen davon ausgeht (die "Tatsache", dass Gott sowieso über allen steht, auch im Jenseits, mal außen vorgelassen).


melden

EVP Tonbandstimmen

30.11.2016 um 17:20
@Niederbayern88 bitte lies doch einfach was ich geschrieben habe! Ich bezieht meine Aussage lediglich auf das, was in dem von Dir geposteten Wikipedialink als "Radiomethode" bezeichnet wird:
Aufzeichnung eines oder mehrerer zumeist fremdsprachiger Rundfunksendungen mit oder ohne Mikrofon (Radio-Methode)
aus dem von Dir verlinkten Wikipedia Artikel

Was die Methode ist, die AgathaChristo beschriebn hat, und die von mir hier rational zu erklären versucht wurde:
Benötigt wird ein Weltempfänger, Tonband und Kassette. Digitale Technik, klar, wers hat.

Es wird ein Sender gesucht mit ausländischen Nachrichtensprecher.
Dann die Kassette in das Tonband einlegen und parallel zu dem Nachrichtensprecher angeblich Verstorbene ansprechen bzw. was fragen. Man kann es mehrmals versuchen, solange die Kassette zeitlich läuft.

Dann spult man die Kassette zurück und hört sich an, was drauf ist.
Man hört nun den Nachrichtensprecher seine Nachrichten auf z.B. Spanisch reden. Zwischendurch redet der Sprecher, man erkennt es an seiner Stimme, deutsche Worte, die das teilweise beantworten, was man die angeblichen Verstorbenen gefragt hat.

Beitrag Siehe hier Beitrag von AgathaChristo (Seite 6)


melden

EVP Tonbandstimmen

30.11.2016 um 17:23
@H.W.Flieh
Okay.
Lassen wir es. Hab jetzt erst kapiert was du meintest, sorry. Kommt davon wenn man auf der Leitung hockt :D

Würdest du bei dir zuhause denn mal eine EVP - Session ausprobieren? Also so mit aufzeichnungen, fragen stellen usw?


melden

EVP Tonbandstimmen

30.11.2016 um 17:51
@Niederbayern88 hätte wohl direkt zitieren sollen, womöglich wäre das Mißverständnis gar nicht erst aufgekommen.

Grundsätzlich glaube ich nicht daran, etwas Übersinnliches mit nem Diktiergerät einfangen zu können, ich glaube das ist seit Könnt ihr was verstehen? auch klar. Dafür bin ich einfach zu sehr Techie um nicht zuerst menschlich/technische Ursachen zu finden.
Die Geisterwelt hat ja sicherlich nicht auf Mr. Edisons Wachswalzen gewartet um endlich mit uns sprechen zu können, das wäre ein sehr abstruser Gedanke.

Wobei ich aus Spaß an den Schlafstimmenrekorder gedacht habe, wer weiß was wir nachts so an Blödsinn absondern.


melden

EVP Tonbandstimmen

30.11.2016 um 17:54
@H.W.Flieh
Ich bin auch eher skeptisch den EVP gegenüber. Theoretisch gesehen muss ja in den Videos auf Youtube ja nur irgendwo jemand sich verstecken und dann etwas sagen/flüstern.
Bei mir zuhause ginge es nicht. Hier im Mehrfamilienhaus ist immer irgendjemand wach. Da hört man wohl oft Stimmen^^
Wäre ich hingegen in einem Einfamilienhaus und das alleine im Keller und würde dann mitten in der Nacht jemanden auf den Tonband hören, wäre mir schon ein wenig mulmig zumute. Muss ich echt zugeben.


melden

EVP Tonbandstimmen

30.11.2016 um 18:08
Und selbst dann gibt es genug Erklärungsansätze.
Mehrfachaufnahmen bei Magnetbändern/Kassetten zum Beispiel, Einstrahlungen von externen Funkquellen (z.B. Babyphone des Nachbarn), unbeachtete Hintergrundgeräusche (Nachbar mit dicker Musikanlage im Kofferraum der vorm Kellerfenster geparkt hat). Das würde ich zu erst erwägen.

Ich habe übrigens mal ein Video in der Natur gemacht, und war danach beim schneiden überrascht was da doch so alles an Geräuschen noch drauf ist, obwohl in meiner Erinnerung es still um mich war.


melden

EVP Tonbandstimmen

30.11.2016 um 18:16
@Libertin - sorry, habe Deinen Einwand erst jetzt gesehen, stimme Dir da aber zu (s.o.)

Wobei ich im Falle eines doppelt benutzten Magnetspeichermediums nicht mehr von "akkustischen Pareidolie" sprechen würde, genausowenig wie bei eingestrahlten oder nicht wahrgenommenen Gesprächen.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

30.11.2016 um 18:42
@AlteTante
lese doch bitte den Hinweis von @H.W.Flieh zu meinem Kommentar. Eigentlich hätte ich alles aufschreiben müssen, was da an TBS rüber kam. Einiges habe ich noch gut in Erinnerung, nur der genaue Wortlaut ist mir nicht mehr gewiss.
Was du mit Hierachie meinst, wäre es schon möglich, dass geantwortet wird, warum kann ich natürlich nicht wissen, sind ja lediglich Spekus von mir.

H.W.Flieh
Es ist nicht so, dass ich nun vehement an Jenseitige glaube, eher mehr vermute und darüber spekuliere. Ich möchte hier auch keinen diesbezüglich missionieren. Auch bin ich mehr eine Suchende, als das ich an was glaube, was absolut nicht zu verifizieren ist. Außerdem praktiziere ich TBS nicht mehr, weil ich mal was hörte, was mir nun garnicht gefiel.
Disskutiere halt hier gerne darüber, mehr ist das nicht.


melden

EVP Tonbandstimmen

30.11.2016 um 19:12
@AgathaChristo ich hoffe, meine Vehemenz in den letzten Beiträgen wertest Du nicht als Angriff auf Deine Person oder so.
Auf jeden Fall vielen Dank für das Teilen Deiner Ansichten und Erfahrungen. Das hat doch eigentlich eine gute Diskussionsbasis gebildet. Dass Skeptiker und Believer hier auch wieder nicht aufeinander kommen werden ist wohl jedem klar. Aber so kann zumindest jeder hier seine Ansichten darstellen.


melden

EVP Tonbandstimmen

30.11.2016 um 19:51
Zitat von H.W.FliehH.W.Flieh schrieb: Wobei ich im Falle eines doppelt benutzten Magnetspeichermediums nicht mehr von "akkustischen Pareidolie" sprechen würde, genausowenig wie bei eingestrahlten oder nicht wahrgenommenen Gesprächen.
Das wäre auch etwas anderes.
Pareidolie betrifft ja grundsätzlich nur das erkennen von vermeintlichen Gesichtern und bekannten Figuren in zufälligen Mustern was auch als Clustering-Illusion bekannt ist und wir jetzt in diesem Fred nur auf die akkustische Ebene extrapoliert haben.

Es ist aber schon interessant wie oft unser Gehirn anfängt eigene Konstruktionen zu machen. In letzter Zeit denke ich Abends im Bett liegend oft da würde irgend jemand in meinem Zimmer leise etwas flüstern. In Wirklichkeit ist es nur die Heizung die ich an den kalten Tagen jetzt wieder öfters an habe und zum schlafen gehen wieder ausmache, sodass sie dann noch ne Weile leise vor sich "hin blubbert".


melden

EVP Tonbandstimmen

01.12.2016 um 09:20
@H.W.Flieh
ich hoffe, meine Vehemenz in den letzten Beiträgen wertest Du nicht als Angriff auf Deine Person oder so.
Auf jeden Fall vielen Dank für das Teilen Deiner Ansichten und Erfahrungen. Das hat doch eigentlich eine gute Diskussionsbasis gebildet. Dass Skeptiker und Believer hier auch wieder nicht aufeinander kommen werden ist wohl jedem klar. Aber so kann zumindest jeder hier seine Ansichten darstellen.

Text
Alles Okay! Netter Kommentar von dir!


melden

EVP Tonbandstimmen

01.12.2016 um 10:06
@ All
Kann mich da an ein TBS-Erlebnis erinnern. Eine Bekannte von mir kontaktierte ihren verstorbenen Opa, der zeitlebens ein ungehobelter Mensch war und Fäkaliensprache bevorzugte. Wir hörten beide, wie er sagte; leckt mich doch am Arsch und verpisst Euch! Lol.

Wenn es eine Hierachie im Jenseits geben würde, wäre er eine Instanz/Hierachie, ansonsten hätte jemand für ihn gesprochen und diese Worte abgemildert?

Vermute mal, wenn es eine Hierachie im Jenseits geben würde, wären sie dort genauso präsent wie im wahren Leben sie agiert haben, nämlich manipulativ gutartig oder bösartig. Wobei ich für gutartig und bösartig jetzt keine anderen Bezeichnungen finde, aber denke, ihr versteht, was ich meine?
Ja, mache mir immer noch Gedanken darüber, spekuliere halt gerne.
Danke fürs Lesen.


melden

EVP Tonbandstimmen

01.12.2016 um 12:53
@AgathaChristo
Danke für die Geschichte ^^. Höre solche Geschichten gerne.
Zuerst dachte ich an einen Papagei, aber von einem Geist klingt das noch mal ... puh.
War die Stimme ähnlich? Ähnlich intoniert? Weißt du das noch? Danke.


melden

EVP Tonbandstimmen

01.12.2016 um 16:08
@Dogmatix
Ein Papagei war nicht anwesend, außer meine Bekannte und ich mutierten zum Papagei. Lach.
Diese Bekannte hatte mich in TBS so quasi eingewiesen. Leider kann ich mich nicht mehr genau erinnern, ob die Stimme von ihrem Opa war, oder durch einen Nachrichtensprecher intoniert wurde. Kann mich aber erinnern, das es durch Weltempfänger nebst ausländischen Nachrichtensprecher funktionierte, so wie ich es dann auch probierte, denn andere Praktien kenne ich bis heute nicht.

Das hat mich sehr fasziniert und probierte es dann auch eine Zeitlang aus. Interessante Botschaften von Fragen durch mich oder anwesenden Freunden. Wo die Gerufenen selbst, oder eine andere Instanz für sie antwortete.
Teils waren die Antworten banal, aber manche auch nachdenkungswert.

Kann mich nun nicht mehr erinnern, ob ich nun die Anwesenden auf die Stimmen aufmerksam machte, damit sie es auch hören konnten. Aber kann mal bei Gelegenheit meine Nachbarin fragen, die paarmal zugegen war und ihre verstorbene Mutter kontaktierte und wir eine weibliche Stimme vernahmen mit folgenden Worten vernahmen
" wir sind hier auf der Wiese und füttern die Gänse". Lole!! Sie ist auf einem Bauerhof groß geworden.

Wenn es tatsächlich Jenseitige sein sollten, erscheint mir das sehr surreal und sie fern von Zeit und Raum sich aufhalten könnten, um konkret Fragen beantworten zu können. Aber dieses Phänomen gibt es ja auch im wahren Leben. Lach.


melden

EVP Tonbandstimmen

03.12.2016 um 09:57
@ All
TBS Gespräche möchte ich gerne noch hier mitteilen, was mich sehr verblüfft hat.
Zu der Zeit, als ich das noch praktizierte, habe ich eine Tonband-Forscher-Gruppe kontaktiert, die ca. 400 KM von mir entfernt wohnte.
Wir waren zu mehreren in einer Aula, wo vorne die Forscher mit ihren TBS-Geräten saßen und uns fragten, mit wem wir gerne kontakten würden.

Entschließ mich, dass die meine verstorbene Mutter kontaktierten sollten. Selbst hörte ich bzw. alle Anwesenden nichts. Ging ja auch nicht, da der Saal voll von Leuten war.

Dann sagte der Vorsitzende erstmal was ganz banales und zwar, meine Mutter schickt mir eine Rose und sagt, dass sie mich liebt. Okay, das hat sie schon zu Lebzeiten gemacht.

Dann aber kam die Aussage, meine Mutter würde mit ihrer Schwester (verstorben) unterwegs sein und nach Sonderangeboten suchen. Seltsam, das war ein Hobby meiner Mutter und ihrer Schwester. Allerdings waren meine Mutter und ihre Schwester in den letzten Lebensjahren total verfeindet. Im Jenseits wieder vereint?
Stellte mir danach oft die Frage, wenn es nicht gefaket war, woher wussten die das, als doch lediglich von den Stimmen her? War da völlig unbekannt und keiner kannte etwas aus meinem Leben.

Was auch nachdenkungswert von mir empfunden wurde. Auch bat ich, meinen verstorbenen Vater zu kontaktieren. Er sagte so sinngemäß, habe mich aus dem Staub gemacht und bin in einer anderen Dimension. Das würde zutreffen, denn mein Vater hatte ein schweres Leben und schon zeitlebens keinen emotionalen Zugang zu unserer Famlie. Da wundert es mich nicht, das er sich aus dem Staub gemacht hat und nicht mehr angesprochen werden wollte.

Vielleicht versteht ihr, dass ich mir immer noch mal Gedanken darüber machen, ob es nicht doch ein Jenseits gibt, wo Verstorbene irgendwie weiter existieren? Wir werden es zeitlebens aber wohl nicht verifizieren können und ist auch nicht gewollt. Tote soll man ruhen lassen.

Danke fürs Lesen.


2x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

03.12.2016 um 11:18
@AgathaChristo
Leider bist Du da auf die gleichen Tricks heringefallen, wie sie auch bei z.B. AstroTV verwendet werden. Diese Menschen haben lediglich gute Menschenkenntnis und kennen sich mit Statistiken aus. Jeder der/die das beherrscht, kann Dir etwas aus Deinem vermeindlichen Leben erzählen, was für Dich dann so klingt, das er/sie das ja gar nicht wissen könne. Denn sie erzählen Dir eigentlich nichts aus Deinem Leben, sondern nehmen Situationen/Verhaltensweisen die statistisch gesehen, sehr viele Menschen auch machen, die im Alltag aber nicht auffallen.

So betreiben viele Menschen "Angebothascherei" allein und auch zusammen mit Familienangehörigen/Bekannten. Nur fällt Dir nicht auf, wieviele das in Deiner Straße, Deinem Ort, Deinem Bundesland ebenso häufig handhaben.
Ebenso zerstreiten sich auch Familienangehörige untereinander, nur fällt es Einem bei Anderen wenig bis gar nicht auf. Auch das ein Familienmitglied auf seine Familie muffelig reagieren, kommt statistisch gesehen recht häufig vor.

Und genau so gehen Wahrsager (oder wie in Deinem Fall hier der Sprecher) vor. Sie picken sich Situationen/Verhaltensweisen heraus, die relativ häufig auch in anderen Familien so passieren, Einem aber nicht auffallen. Und so meint man, es wäre eine Situation/Verhaltensweise aus der eigenen Familie, die er/sie gar nicht hätte wissen können. Und so fallen halt viele auf diese Wahrsager & Co herein und bezahlen (im Fall von z.B. AstroTV, etc.) viel Geld.


melden

EVP Tonbandstimmen

03.12.2016 um 11:21
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Dann aber kam die Aussage, meine Mutter würde mit ihrer Schwester (verstorben) unterwegs sein und nach Sonderangeboten suchen. Seltsam, das war ein Hobby meiner Mutter und ihrer Schwester. Allerdings waren meine Mutter und ihre Schwester in den letzten Lebensjahren total verfeindet. Im Jenseits wieder vereint?
Stellte mir danach oft die Frage, wenn es nicht gefaket war, woher wussten die das, als doch lediglich von den Stimmen her? War da völlig unbekannt und keiner kannte etwas aus meinem Leben.
ich hab ja auch schon informationen über astralreisen bekommen die ich nicht wissen konnte, so ähnlich könnte das abgelaufen sein.
Und dafür brauch ich auch kein geld, das mach ich gerne kostenlos wenn man mich lässt, aber gelassen hat man mich nur ganz selten. Und lustiger weise hat ja nur wieder jemand ein Beweis bekommen, die eh schon Astralreisen selbst machte und eigentlich schon relativ sicher war mit ihren beweisen. ^^

Im Prinzip klingt das nach einem sehr guten Indiz, es sei denn sie konnten Informationen über deine Familie wissen, kommt drauf an was du ihn vorher erzählt hast. Hast du ihr von der Schwester deiner Mutter erzählt? wenn nicht, sieht die Sache schon völlig anders aus.
Logisch dass man sich das nicht aus den Fingern saugen kann.


melden

EVP Tonbandstimmen

03.12.2016 um 13:39
@AgathaChristo

Google mal nach Cold Reading und Barnum-Effekt.


melden

EVP Tonbandstimmen

03.12.2016 um 13:48
@Micha007
Danke. Ich habe genau das gleiche gedacht.


melden