Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Selbstentzündung

110 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Feuer, Parapsychologie, Spontane Selbstentzündung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Selbstentzündung

28.08.2013 um 11:03
@Aniara
Wenn ich's nicht selbst gesehen haette wuerd ich auch sagen, da haben sie ne Puppe hingesetzt. Schon beeindruckend, wieviel Selbstdisziplin diese Buddhistischen Moenche haben. Aber trotzdem traurig. So sinnlos!


melden

Selbstentzündung

28.08.2013 um 16:08
@Alarmi
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Ich weiss ja jetzt nicht unbedingt was daran grossartig sein soll wenn jemand sich aus Protest selbst verbrennt?
Großartig klingt vll. etwas makaber.
Mit großartig meinte ich eher die wahnsinnig erforderliche Konzentration und das Bewusstsein, dass in einem Menschen vorhanden sein muss, solch' eine Situation zu meistern und sein Leben wirklich für etwas zu geben um ein Statement eines großen Mitgefühls gegenüber dem Unheil und unfairem Treiben dieser Welt zu setzen. Als Tibet damals eingenommen wurde bspw., taten dies viele Mönche und das eben trotz der Qualen im Feuer und der eigenen Lebensaufgabe, mit völliger Ausgeglichenheit und Ruhe und eben im Lotussitz, ohne Gegenwehr.
"Seit April 1998 zündeten sich 107 Tibeter und 21 Tibeterinnen aus Protest gegen die chinesische Politik und Unterdrückung Tibets an. 109 von ihnen starben." Dies weitete sich als Protesthandlung weltweit zu Hunderten von Fällen aus.
-> Wikipedia: Selbstverbrennung

Youtube: Waking Life - Self Destructive Man
Waking Life - Self Destructive Man


Zur eigentlich gemeinten Selbstentzündung ohne Zutun von außen, gibt es zwar viele Mythen und Theorien, jedoch keine wirklichen Nachweise.


1x zitiertmelden

Selbstentzündung

28.08.2013 um 17:42
@Interalia

Ich sehe die Bewunderung dieser Taten eher kritisch. Das würde ich eher auf eine Zerstörungssucht zumindest bei den Bewunderen aus eigener pathologischer Notwendigkeit zurückführen. Dieser Todestrieb ist ein Symptom der Weltfarce wie sie in diesem Clip geschildert wird. Da werden alle möglichen Kriege zusammengemischt und dieser Mensch nimmt sie anscheinend wie Weltschmerz wahr. Das würde ich als Depression abstempeln.

Ich denke diese Selbstverbrennung und zum Beispiel der Kreuztod Jesu in einer säkularen Wahrnehmung unterscheiden sich dadurch, dass die Selbstopferung bei zweiterem gegen seinen Willen geschieht. Ich bewundere nicht, dass buddhistische Prinzip der Leidensminimierung durch Vermeidung. Da ist mir als Atheist das christliche Prinzip der ideologischen Aufopferung der eigenen Person lieber.


melden

Selbstentzündung

28.08.2013 um 19:39
@Interalia
Nur leider haben diese ganzen Opfer absolut NULL gebracht. Insofern - super Selbstbeherrschung, verdammt schade um den unnuetzen Verlust eines Menschenlebens.


melden

Selbstentzündung

28.08.2013 um 19:49
@Interalia
Zitat von InteraliaInteralia schrieb:Zur eigentlich gemeinten Selbstentzündung ohne Zutun von außen, gibt es zwar viele Mythen und Theorien, jedoch keine wirklichen Nachweise.
ich halte da ein Mitwirken uns nicht bekannter Ebenen für möglich.

In der Bibel gab es einen Bericht:
Bei einem Fest...erschien... eine Hand aus dem Nichts (!) und schrieb mit Kreide an die Wand:

Mene tekel u parsim, (gewogen und zu leicht befunden).

In derselben Nacht starb der König der Perser, dem diese Worte gegolten haben.

Möglicher weise sind auch andere Effekte aus diesen, uns unbekannten Ebenen heraus,
möglich.



mfg,


melden

Selbstentzündung

28.08.2013 um 19:49
@thomaszg2872

Ziemlicher Unsinn


melden

Selbstentzündung

28.08.2013 um 19:51
@Dr.Venkman

denken die meisten.

Das ist es ja.

hält keine/r für möglich.


Eine sehr gute Tarnung.


melden

Selbstentzündung

28.08.2013 um 19:54
@thomaszg2872

Wie auch die Teekanne die um die Erde hintern Mond kreist. Ganz schön pfiffig.


melden

Selbstentzündung

28.08.2013 um 21:51
@Alarmi
Bitte, was bedeutet Carpet Burn?


melden

Selbstentzündung

28.08.2013 um 21:56
@Sullyerna
ich halte es auch für unmöglich,solange ich es nicht mit eigenen Augen sehe,glaube ich daran nicht...


melden

Selbstentzündung

28.08.2013 um 21:58
Hoffentlich finden Terroristen keine Möglichkeit, das absichtlich herbeizuführen, dann wär aber Schicht im Schacht...
Mal im Ernst, ich glaub zwar, dass das theroretisch irgendwie möglich ist (am Menschen, Selbstentzündung bei Staub/Mehl oder feuchtem Heu gibts ja), aber nicht so , dass jemand wie ne Handgranate explodiert


melden

Selbstentzündung

29.08.2013 um 07:16
@AgathaChristo
Das bekommt man wenn man sich zu heftig auf einem Kunstfaserteppichboden bewegt! :D Hat eigentlich jeder im Laufe seines Lebens mal! :D Wenn nicht, hat er was verpasst! :D


1x zitiertmelden

Selbstentzündung

29.08.2013 um 10:03
@Interalia
Zitat von InteraliaInteralia schrieb:Großartig ist wie die tibetanischen Mönche in ihrer Haltung ausharren können, während sie in Flammen aufgehen, auch wenn das nicht direkt von innen heraus selbst entzündet ist.
Na ja, wie @Alarmi schon bemerkte ist "Großartig" hier vielleicht eher deplatziert.
Aber die "Haltung", welche Du den tibetanischen Mönchen gewährst, reduziert sich nicht nur auf eben diese.

Dieser Mensch bspw. verbrennt ebenfalls bei lebendigem Leib und scheint in einer apathischen Starre zu sein, was bei vollständigen Verbrennungen keine Seltenheit zu sein scheint.

Burnig man

Anmerkung:
Ich habe das Bild aus einem sehr destruktiv-brutalen Video, welches ich hier aber aus Ethischen Gründen nicht Posten möchte.


@Alarmi
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Es ist mittlerweile ziemlich sicher, dass es so etwas wie spontane Selbstentzuendung ueberhaupt nicht gibt!
Nun, das ist so vielleicht nicht ganz richtig.
Es gibt schon Indizien die für dieses seltene Phänomen sprechen, auch wenn eine signifikant verifizierte Beweisführung gänzlich fehlt.
Wie z.B. am 22. Dez. 2010, im Falle des 76-jährigen Michael Faherty in Irland/Galway, wo der verbrannte Leichnam in der Nähe eines offenen Kamins vorgefunden wurde, die Forensiker allerdings ausschließen konnten, dass das offene Feuer die Flammen entzündet hatten und auch sonst keine Spuren von Brandbeschleunigern in der Wohnung des Opfers fanden.

Außer auf den gänzlich verbrannten Körper, hatte sich das Feuer nur auf den Boden unterhalb des Körpers und auf die Decke darüber ausgewirkt. Eine weitere Untersuchung zeigte, dass der so verstorbenen Mr. Faherty an Diabetes vom Typ-2 litt.
Was letztendlich dazu führte das der Gerichtsmediziner Dr. Kieran McLoughlin erstmals spontane Selbstentzündung offiziell als Todesursache festsetzte.

Darüber hinaus hat jetzt ein Englischer Wissenschaftler, aufgrund des Umstandes dass das jüngste Opfer an Typ-2-Diabetes litt, eine eigene Theorie über dieses mysteriöse Phänomen entwickelt.
Im Kontext seiner Recherchen wurde festgestellt dass eine Vielzahl von den Opfern korpulent bis fettleibig waren, was wiederum eine der Hauptursachen für Typ-2-Diabetes sein kann.
Diese Stoffwechselstörung kann zur körpereigenen Produktion von Ketonkörpern wie Aceton führen.
Aceton jedoch ist ein sehr leicht entflammbares Gas. Schon 2,5 Prozent davon in der Luft kann zu einer Explosion führen. Hinzu kann eine Aceton Entzündung auch leicht zu einem Flammenrückschlag bis zur Quelle führen. Darüber hinaus sei Aceton leicht mit anderen Flüssigkeiten mischbar und könne auch das selbst wiederum brennbare Körperfett leicht auslassen, wodurch ein höchst entzündbares Gemisch entstehen kann.

Der Wissenschaftler Prof Brian J Ford schreibt dazu im "New Scientist" :

Erlebt ein Patient eine sogenannte Ketose (also einen Anstieg der Konzentration von Ketonkörpern - Acetoacetat, 3-Hydroxybutyrat, Aceton in Blut und den der mit Flüssigkeit gefüllten Extrazellularraum außerhalb der Zelle), so sammeln sich die beteiligten Stoffe im Fettgewebe des Körpers, treten gasförmig aus und können sich unterhalb der Kleidung ansammeln, wodurch der Patient sozusagen leicht entflammbar wird. Jetzt genügt schon alleine ein statischer Funke, etwa durch Reibung entsprechender Kleidung oder auch vom Haarekämmen (ganz zu schweigen von direkten Flammen), um eine heftige Entzündung auszulösen. Die hierfür notwendige Energie liegt mit weniger als 0.02mJ unterhalb der menschlichen Wahrnehmungsgrenze.

Quelle: grenz|wissenschaft-aktuell


Auch der Umstand, dass in vielen Fällen von spontaner menschlicher Selbstentzündung die Extremitäten unversehrt zurückblieben - wobei man hier auch von dem sog. Dochteffekt spricht - während vor allem der Bauchraum nahezu gänzlich zerstört wurde, spricht für diese Hypothese, schließlich konzentriert sich das Körperfett vornehmlich in diesen Körperregionen.

Wie auch immer, jedenfalls scheint diese durchaus plausibel klingende Theorie alle anderen bislang dokumentierten Fälle zu unterstützen, ..bewiesen ist sie deshalb allerdings noch lange nicht.


melden

Selbstentzündung

29.08.2013 um 10:07
@Jayman
War Herr Faherty Raucher?

Uebrigens, dass die Extremitaeten unversehrt zurueckbleiben liegt vorwiegend daran, dass diese oft nicht von Kleidung bedeckt sind und Kleidung besser und laenger brennt als ein menschlicher Koerper.


1x zitiertmelden

Selbstentzündung

29.08.2013 um 10:29
@Alarmi
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:War Herr Faherty Raucher?
Das geht aus meinen Recherchen nicht explizit hervor.
In jedem Fall hat dieses Ereignis damals großes Interesse in der Öffentlichkeit erregt, insbesondere aufgrund der Tatsache dass der damalige Gutachter erstmals offiziell spontane Selbstentzündung diagnostizierte.

Hier der Wiki-Link zu dem Fall:
Wikipedia: Death of Michael Faherty


melden

Selbstentzündung

29.08.2013 um 10:31
@Jayman
Wenn er Raucher war, dazu noch Diabetiker, hat er moeglicherweise geraucht und ist in ein Zuckerkoma gefallen. Die Zigarette fiel auf ihn, hat seine Kleidung entzuendet und dann brannte er eben. Er hat es durch das Koma nicht bemerkt. Soweit ich weiss handelte es sich bei allen Opfern solcher mysterioesen Braende um Raucher, und sie nahmen entweder starke Medikamente oder waren Alkoholiker.


melden

Selbstentzündung

29.08.2013 um 11:38
@Jayman

Naja, in Ketose sind heutzutage, in den Zeiten der kohlenhydratreduzierten Ernährungsweise, ja verhältnismäßig viele Leute. Es wird sich also zeigen, ob sich die Fälle von Selbstentzündung häufen. ;-)


melden

Selbstentzündung

29.08.2013 um 11:43
@Cleo13
In den USA muessten da eigentlich taeglich Leute in Flammen aufgehen! :)


melden

Selbstentzündung

12.09.2013 um 20:53
Vor einem Monat hatte der Fall einer (angeblichen) viermaligen Selbstentzündung eines Babys in Indien recht viel Medienpräsenz in Dtl.

Etwa hier: http://www.rp-online.de/panorama/ausland/baby-rahul-soll-immer-wieder-zu-brennen-beginnen-1.3601341
und hier (Video): http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/3341362/indisches-baby-geht-in-flammen-auf.html

Beim stöbern auf Allmy bin ich nun über diesen Faden gestolpert und hab, davon inspiriert, mal gegoogelt was aus dem Fall geworden ist:

Keine Selbstentzündung. Vermutlich Kindesmisshandlung.
http://blog.gwup.net/2013/08/28/human-torch-baby-keine-spur-von-selbstentzundung/


melden

Selbstentzündung

13.09.2013 um 01:45
Falls es schon erwähnt wurde, dann sry für: Denke es hat was mit Aceton zu tun und ist nichts Übernatürliches:

Laut Ford kann die Stoffwechselstörung zur körpereigenen Produktion von Ketonkörpern wie Aceton führen, was sich wiederum durch den markanten Mundgeruch der Betroffenen äußert, wie er auch in einigen Fällen von SHC-Opfern beschrieben wurde.

Der Umstand, dass Dr. Kieran McLoughlin diagnostizierte, dass das Opfer keinem Herzinfarkt erlegen war, jedoch an Diabetes vom Typ-2 litt, brachte Ford auf seine Theorie. Tatsächlich zeigten seine Recherchen, dass eine Vielzahl von SHC-Opfern korpulent bis fettleibig waren, was wiederum eine der Hauptursachen für Typ-2-Diabetes sein kann.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.co.at/2012/09/forscher-erklart-spontane-menschliche.html


melden

Selbstentzündung

13.09.2013 um 02:01
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb am 29.08.2013:Das bekommt man wenn man sich zu heftig auf einem Kunstfaserteppichboden bewegt! :D Hat eigentlich jeder im Laufe seines Lebens mal! :D Wenn nicht, hat er was verpasst! :D
Hihi sry, Lol :D

Edit: Bezog sich auf die Frage jener Userin in Bezug auf "Carpet burn" :D


melden

Selbstentzündung

13.09.2013 um 12:49
@ackey
Ich glaube eigentlich nicht, dass es was mit Aceton zu tun hat, noch, dass sich da tatsaechlich etwas selbst entzuendet. In allen Faellen war entweder eine offene Feuerquelle in unmittelbarer Naehe oder das Opfer war Raucher.


melden

Selbstentzündung

13.09.2013 um 13:40
@Alarmi
Muß natürlich nicht sein. Habe nur halt schon oft davon gelesen. Dass da ne offene Feuerstelle in unmittelbarer Nähe war, kann natürlich der Auslöser sein, oder eben das Opfer, ein Raucher war. :)


melden

Selbstentzündung

14.09.2013 um 00:07
Also für mich gehört das eindeutig zu den Urban Legends .

Aber man kann ja nie wissen


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Orangenes pulsierendes Blinken - Was kann das sein?
Mystery, 113 Beiträge, am 03.04.2019 von Niederbayern88
Inyourmind am 20.03.2019, Seite: 1 2 3 4 5 6
113
am 03.04.2019 »
Mystery: Canneto di Caronia - Eine Stadt im Ausnahmezustand
Mystery, 161 Beiträge, am 17.10.2019 von Tajna
Tiny am 03.08.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
161
am 17.10.2019 »
von Tajna
Mystery: London - Spontane Selbstentzündung?
Mystery, 36 Beiträge, am 04.01.2018 von Redox
Lienliu am 15.12.2017, Seite: 1 2
36
am 04.01.2018 »
von Redox
Mystery: Kenianische Familie von mysteriösen Bränden heimgesucht
Mystery, 13 Beiträge, am 15.02.2018 von malevoltaire
doree am 20.01.2018
13
am 15.02.2018 »
Mystery: Unheimlicher Lichtschein in Oberfranken
Mystery, 15 Beiträge, am 06.12.2017 von GiantDouche
Winny63 am 26.11.2017
15
am 06.12.2017 »