Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Hölle, Mädchen, Dorf, Bach, Reiter, Teddy, Kutscher

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 16:37
@crusi: Wie gesagt, ich habe die Geschichten nur geschrieben, wie ich sie gehört habe. Ich glaube selbst nicht daran, dir muss also nichts leid tun.


melden
Anzeige

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 16:41
Der kopflose Reiter, der kopflose Kutscher usw: Sleepy Hollow
Youtube: Sleepy Hollow trailer (1999)

Das Mädel im nassen Nachthemd: Ring
Youtube: THE RING (Trailer 1 / Preview 1)
und Gothika (dort gibt es zwei solche Kinder, aber die sind eher nebensächlich)
http://www.youtube.com/watch?v=hAJKcSg0DWs


melden

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 18:14
@Karumi
ich würd gern mal dieses tor zur hölle sehen und es durchschreiten


melden

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 18:21
Warum hat Pablo vor einem kleinen Mädchen Angst? :O


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 18:57
@oiwoodyoi

Alte Geschichten... ;)
Bei uns in der Region ist es ein Loch im Höhenzug, also eine Schneise von Gestein umgeben, indem ein Fluss verschwindet.
Ist schon erstaunlich anzusehen, habs mir selbst mal angeschaut.
Das "Tor" hat etwa die maße 3x3m.

Die Wissenschaftler wissen bis heute nicht, wohin das Wasser verschwindet. Selbst der Zusatz von radioaktiven Isotopen blieb erfolglos. Das Wasser bzw. die Isotope sind nirgends festzustellen gewesen.

Soweit zu unserem Höllentor.

MfG ;)


melden

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 18:59
@crusi
vll fließt es in irgend einen unterirdischen hohlraum oder versickert irgend wo


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 19:03
@oiwoodyoi

Ja sie vermuteten irgendwo ins Grundwasser... aber die konten noch nicht mal die Isotope nachweisen...
schätze auch mal das es sich irgendwie in einem gesteinsmassiv ausbreitet und somit nicht nachgewiesen werden kann.
Weiß nur nicht, ob die auch Gesteinsproben genommen haben.

MfG


melden

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 19:14
@crusi

Wie wäre es, Ihr nehmt ein Schlauchboot installiert eine Kamera darauf, nehmt ein Seil das ca. 2km lang ist und lasst das Boot in die Höhle,
irgendwann wird man schon sehen wo das Wasser bleibt!!!

Grüsse


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 19:24
@wolfstyle20
Da kommt keiner rein :nerv: das Loch verjüngt sich mehr und mehr.


melden

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 19:27
@crusi

Du hast geschrieben das Loch ist 3x3 Meter!

dann nehmt ein Modellbau Boot, die sind klein!!!!!


Gibt es wieder einen Grund warum es jetzt nicht gehen sollte?

Grüsse


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 19:29
@wolfstyle20

Dann 2x2m ... es ist nicht extrem klein, aber auch nicht so groß, als wenn da ein Mensch durchpassen würde...das lässt sich eben schwer beschreiben. Tut mir Leid.

MfG


melden

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 19:33
@crusi
crusi schrieb:Dann 2x2m ... es ist nicht extrem klein, aber auch nicht so groß, als wenn da ein Mensch durchpassen würde...
Wie wäre es mal mit Fotos?


Modellbau Boot, die sind klein würde aber reinpassen oder??????

Grüsse


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 19:49
@wolfstyle20

Das war nur eine kleine Anekdote...das ist nicht mein thread!
Besuch es doch selbst!
Irgendwo im Elm.
Wissenschaftler haben es bereits untersucht, auch mit Cams in Tablettengröße.
Ich habe hier nichts mehr hinzuzufügen.

MfG


melden

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 19:52
man sollte so ne cam nehmen wie sie in der medizin verwendet werden die sind klein und wasserdicht jetz braucht ihr nur noch ein langes kabel


melden

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

07.07.2010 um 19:53
@crusi


Irgendwo im Elm.??????

was soll das sein?


melden

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

19.07.2010 um 10:28
Niedlich die "geschichten"...


melden
Tiny
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

16.08.2010 um 20:32
@crusi
Servus

Redest du von Elm in der Schweiz im Kanton Glarus?
Wenn ja meinst du bestimmt den Abfluss vom Chüebodensee.
(Koordinaten: 46° 56′ 11″ N, 9° 8′ 4″ E )

@wolfstyle20
Einfach googeln: >> Elm Fluss verschwindet im Fels <<
- ein Hoch auf die Informationsgesellschaft ;o)

Hab aber nichts zu irgendwelchen Untersuchungen finden können und halte es für unwahrscheinlich dass radioaktive Teilchen in einem offenen Gewässer verwendet wurden.
A: Müsste man eine so hohe Konzentration einbringen damit sie trotz Verdünnung mit Wasser durch den Fels aufspürbar wären und
B: stünde die Schädigung des Gewässers (durch Radioaktivität) in keinem Verhältnis zum Nutzen


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

20.08.2010 um 23:03
@Tiny

Nein, vom Höhenzug Elm in Germanien.
MfG :)


melden

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

20.08.2010 um 23:14
Hab aber nichts zu irgendwelchen Untersuchungen finden können und halte es für unwahrscheinlich dass radioaktive Teilchen in einem offenen Gewässer verwendet wurden.
A: Müsste man eine so hohe Konzentration einbringen damit sie trotz Verdünnung mit Wasser durch den Fels aufspürbar wären und
B: stünde die Schädigung des Gewässers (durch Radioaktivität) in keinem Verhältnis zum Nutzen

genau das habe ich auch sofort gedacht, wegen radioaktivität


melden
Anzeige

Mysteriöse Geschichten um kleine Stadt.

22.08.2010 um 13:26
Ich komme auch aus der Gegend und habe die Geschichten, die in Philippsburg im Bahnhof auf den Wänden geschrieben sind, auch gesehen. Ich finde es gut, das sowas gemacht wird, um diese überlieferten Geschichten aus früheren Zeiten nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.
Wer sich in ein bisschen mit Sagen und "Spukgeschichten" beschäftigt, wird schnell feststellen, dass bestimmte Themen und Motive oft vorkommen und sich die Überlieferungen auch bei ortsgebundenen Sagen manchmal sehr ähneln. Das schmälert den Wert dieser Geschichte aus meiner Sicht ünerhaupt nicht.
Wer meint, das irgendwelche Filme, die in den letzten 20 Jahren gemacht wurden, als Vorlage gedient haben für Geschichten, die hier erzählt werden und teilweise seit Jahrhunderten im Umlauf sind, sollte vielleicht mal in die örtliche Bibliothek gehen und sein Leben mit der Lektüre einer regionalen Sagensammlung bereichern. Dann wird man auch verstehen, dass die Frage nach der historischen Authenzität einer solche Geschichte (also, ob das wirklich so passiert ist, wie in der Sage erzählt wird, und ob da tatsächlich Geister unterwegs sind) nicht das wichtigste ist.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt