Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

05.02.2019 um 11:38
Ja, eine gewisse Ähnlichkeit besteht. :)


melden
Anzeige

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

05.02.2019 um 13:16
Fleckie schrieb:Ja, eine gewisse Ähnlichkeit besteht.
Freut mich das ich behilflich sein konnte. ;)


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

08.02.2019 um 14:05
Als ich damals noch zur Sorte „erfrierende Raucher auf Balkonen“ gehörte, hätte ich während meiner Schicht im Altenheim auf dem Schwesternbalkon eine geraucht.
Die Tür musste mit einem kleinen Stein offen gehalten werden, denn wenn die Tür zufiel war sie nur von innen wieder zu öffnen. Es war nach 20 Uhr und alle Bewohner wurden für die Nacht vorbereitet, ich hab auf der „Bettlägerige Bewohner“ Etage zutun gehabt.
Ich war mit meinen 6 Damen durch und musste nur noch Protokolle schreiben.
Ich war fast bei der Hälfte der Zigarette angekommen als ich jemanden hinter mir rufen hörte „TÜÜÜÜR!“ ich drehte mich um und konnte grade noch die Tür fangen, bevor sie zufiel. Im Schwesternzimmer war niemand zu sehen.
Das war spooky, bin danach immer brav in die Raucherecke im Hof gegangen :D


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

08.02.2019 um 14:26
Ich muss so 12 oder 13 Jahre alt gewesen sein, zu der Zeit war meine absolute Lieblingsserie "Charmed - Zauberhafte Hexen", die ich immer wenn ich sie nicht sehen konnte aufgenommen habe (mit Videorekorder auf VHS). Die Kassette befand sich immer im Rekorder und wurde nach Bedarf immer wieder überspielt.

Irgendwann...es war später Abend und ich war allein zuhause. Ich saß im Wohnzimmer und sah fern.
Plötzlich spulte der Videorekorder zurück. Ich war schon starr vor Schreck. Dann stoppte das Spulen und der Videorekorder ging auf Play. Es lief dann Charmed, eine Szene in der sie gerade gegen Dämonen kämpften. Ich hab mir fast ins Höschen gemacht und mich nach der Fernbedienung umgesehen. Die Fernbedienung lag mitten auf dem Wohnzimmertisch. Ich habe mich also nicht versehentlich drauf gesetzt. Ich hab dann ganz mutig das Band gestoppt und bin solange ich allein war wach geblieben und habe alle Lichter und laute Musik angemacht. Ich wollte so tun, als hätte ich keine Angst.

Ist aber nur dieses eine Mal passiert und ich konnte es mir einfach nicht erklären. Naja, wird ein technischer Defekt gewesen sein, aber der Zeitpunkt und dann auch noch die Szene waren echt gut gewählt um einem jungen Mädchen einen Schrecken einzujagen :-)


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

08.02.2019 um 23:50
Damals, vielleicht in der 6. oder 7. Klasse saß ich in einer recht schönen Sommernacht,während der Sommerferien mit zwei Freundinnen, die ebenfalls aus dem kleinen 800 Seelenkaff kommen wie meine Wenigkeit bei mir Zuhause im Garten.
(Recht großes Gelände,von einer Hecke umzäunt)

Man rauchte die ersten heimlichen Zigaretten ( Ja, die langweilige Sorte) und erzählte sich Gruselgeschichten.
Einer von uns Dreien hatte, soweit ich ich mich erinnern kann, gerade den Klassiker mit dem Babysitter und der Clownspuppe erzählt, als es plötzlich aus der Hecke hinter uns ertönt: "hihihi ich sehe euch,ich kriege euch hihi".
Sinngemäss zumindest.

Es war ca. 4 Uhr morgens, die wenigsten Menschen sind um diese Zeit bei uns noch unterwegs und wir sind auf jeden Fall geflitzt wie die Hasen und der Vorfall ist uns bis heute im Gedächnis geblieben, insbesondere der unfassbar gruselige hohe Ton dieser Stimme!
Ich bete bis heute, dass andere Jugendliche uns einfach mal einen ordentlichen Schrecken einjagen wollten!:D
Das ist ihnen auf jeden Fall gelungen hehe


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

11.02.2019 um 00:13
@Shiiva

Also war der Stein, der die Tür aufgehalten hat, einfach weg?
Das ist schon gruselig!


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

11.02.2019 um 00:15
@Labony
Der Stein ist zur Seite gerutscht - nix ungewöhnliches, Aber das „TÜÜÜÜR!“ war echt Spooky.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

11.02.2019 um 01:58
@Shiiva

Ach Gott, da hab ich deine Geschichte völlig falsch aufgefasst, ich dachte der eigentliche Knackpunkt war, dass der Stein sich aus irgendwelchen gelöst hat - hab ihn mir "eingeklemmt" vorgestellt :D


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

11.02.2019 um 11:25
Guten Tag.
Kurze Geschichte von mir:
Wenn ich mich recht erinnere, war ich so um die 8-10 Jahre alt. Es war ein warmer Sommerabend und wir hatten Besuch von Freunden meiner Eltern. Diese hatten ihre zwei Kinder ebenfalls dabei und somit waren wir mit meiner Schwester vier Kinder. Da wir ein relativ großes Grundstück haben, konnten wir viel herum laufen und spielen.

Zum eigentlich Vorfall:
Bis heute können meine Schwester und ich uns das ganze nicht erklären. In der Ferne unseres Grundstückes konnten wir eine Gestalt erkennen, die komplett schwarz war, ca. 1,30 M groß und einen Raben ähnlichen Kopf hatte. Es scheint auf jeden Fall nicht nur eine Einbildung meiner Schwester und mir gewesen zu sein, da wir es alle gesehen haben.
Zudem klopfte in jener Nacht etwas gegen unser Kinderzimmerfenster (das Fenster liegt ca. 10 M über den Boden, also ohne Leiter nicht zu erreichen). Ich weiß noch heute noch, was für eine Angst ich hatte, habe mich damals auch nicht getraut zu gucken, was da am Fenster ist.

MfG,

Juln.


melden
Anzeige

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

11.02.2019 um 11:41
Ich war 15 Jahre alt und in einem reinen Mädchenheim für schwer Erziehbare Mädchen das von den Schwersten ( Nonnen) der guten Hirten geführt wurde.
Dies war ein alts Schloss von Graf Acor, und um in das nächste Dorf zu kommen musste man einen Waldweg den Berg runter laufen.
Ich hatte damals immer den Drang wegzulaufen in der Nacht.

Es war kurz vor Ostern und ich lief wieder in der Nacht weg da ich von keinem Erzieher erwischt werden wollte lief ich so schnell ich konnte den Waldweg runter um vom Dorf aus zum nächsten Bahnhof ( 20 Km) zu Trempen damit ich dann mit dem Zug in meine Heimatstadt 60 km fahren kann.
Da es aber ziemlich kalt war und keiner stehen bleiben wollte, und ich müde war habe ich beschlossen wieder ins Heim zurück zu kehren.
Also ging ich den Weg wieder zurück , auf der Hälfte des wegens Stand eine Bank mit Tisch ich beschloss mich da kurz auszuruhen setze mich hin auf einmal kam eine Frau komplett in Weiß angezogen an hatte ausgesehen wie ein Nachthemed setzte sich auf die andere Seite und schaute mich nur an.
Ich beschloss weiter zu gehen die Frau anscheinend auch und ging vor mir ich sah dann schon den Eingang zum Schloss und dachte mir noch wo wohl die Frau hin will.Weil ausser zum Heim kam man da nirgendwo hin.
Ich blieb kurz stehen um meinen Schuh zu binden und plötzlich war Sie weg wie wenn Sie sich in Luft auflöst hätte. Den rechts vom Weg war die Schlossmauer die ziemlich hoch war und links ein Hang den man nicht so einfach runter laufen konnte.
Ich weiß bis heute nicht ob mir mein Kopf einen Streich gespielt hat oder ob es die besagte Frau vom Ebersberg Forst ( ja das Heim war nicht weit davon weg) wirklich gibt.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden