Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

02.04.2019 um 10:57
ich erinnere mich auch an ein Ereignis aus Kindheitstagen.

Es war Abends und draußen schon dunkel. Alter: meins zw. 8 und 11. Ich befand mich im 1.OG mit Räumen: (aus Sicht des Treppenaufgangs)

links Elternschlafzimmer, Front links mein Zimmer, Front rechts Zimmer meiner Schwester, rechts Badezimmer.

Ich kam aus meinem Zimmer uns sah aus dem hell erleuchteten Bad meine Schwester in das Elternschlafzimmer gehen und die Türe hinter sich schließen. Ich ging mit ein wenig Abstand hinter ihr her und öffnete das Elternschlafzimmer. Als erstes verwunderte mich, dass es im Zimmer dunkel war und schaltete das Licht ein. Meine Schwester war nicht da. Ich verwundert, gehe wieder raus, mache die Tür zu und gehe nach unten.

Unten sitzt meine Schwester bei meinen Eltern auf dem Sofa. Darauf angesprochen behaupteten alle, dass sie schon recht lange dort saß. Obwohl schon ewig lange her, beschäftigt mich das Zweifeln an meinen Sinnen bis heute. Bis heute könnte ich schwören sie wäre ins Elternschlafzimmer gegangen.


melden
Anzeige

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

10.04.2019 um 17:01
MIR ist mal etwas unheimliches passiert. Ich habe geträumt dass ich einen Freund verarsche und am nächsten Morgen ist es wirklich eingetreten


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

10.04.2019 um 19:50
orangecrush schrieb:MIR ist mal etwas unheimliches passiert. Ich habe geträumt dass ich einen Freund verarsche und am nächsten Morgen ist es wirklich eingetreten
Und ich hab mal gedacht die Zahnpastatube wäre leer, aber als ich ganz fest drauf gedrückt habe kam doch noch was raus.

Man man man...


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

10.04.2019 um 22:29
@orangecrush
MIR ist mal etwas unheimliches passiert. Ich habe geträumt dass ich einen Freund verarsche und am nächsten Morgen ist es wirklich eingetreten
Umgekehrt, Du träumst, der Freund verarscht Dich, und es pasiert, wäre es fast ein bisschen unheimlich, aber wirklich nur fast ein bisschen.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

10.04.2019 um 22:31
orangecrush schrieb am 16.03.2019:aber nicht so klein, dass man im urlaub 300 km entfernt ausgerechnet den jungen trifft den man so sehr mag als Kumpel
Das kommt aber wohl doch häufiger vor. Ich persönlich kann mich auch an zwei solcher Vorkommnisse erinnern. Einmal habe ich im Urlaub mit meinen Eltern auf einem Campingplatz auf Texel eine Klassenkameradin getroffen. Der zweite war dann in Berlin, wo ich im Hotelaufzug meinen damaligen Nachbarn getroffen habe.
Das kommt einfach häufiger vor.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

15.04.2019 um 01:22
Zwei kleine Storys:

Als Kind (4-5 Jahre) war ich bei meinen Großeltern zu Besuch auf einem Campingplatz in der Nähe von Bielefeld. Ich bin dann mit meiner Schwester und anderen Kindern in einen nahe gelegenen Wald gelaufen um nach "schätzen" zu buddeln (wie Kinder nun Mal sind). Haben dann mit einer Schaufel ein Loch gebuddelt, und in diesem ersten und einzigen Loch dass wir gebuddelt haben, haben wir dann Klamotten von einem Kind gefunden. Aber Gott sei Dank keine Leiche. War trotzdem ziemlich creepy.


Das zweite war, dass in meiner Wohnung und in der Wohnung meiner Mutter oft ein klopfen und ein kratzen auf Tisch und Laminat Boden zu hören war, nachdem mein Bruder verstorben ist. Irgendwann war es dann in beiden Wohnungen weg. Davor war so etwas nie zu hören.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

15.04.2019 um 02:25
Begegnungen

Mehrere tausend Kilometer
Mein Kumpel hat mit ein paar Klassenkameraden nach dem Abi 1992 eine mehrmonatige Amerika Tour gemacht, sie hatten sogar ein Auto gekauft.
Irgendwo in der Pampa tanken Sie und mein Kumpel vertritt sich ein wenig die Beine und schaut so in die Gegend, da kommt ein Bus vorbei und in dem Bus sitzt ein Freund meines Kumpels der Mal eben den Arm hebt und winkt. Mein Kumpel winkt zurück und der Bus ist vorbei. Später zurück in good old Germany gab es dann natürlich nochmal ein Treffen wo diese absolut unglaubliche Zufallsbegegnung nochmal gefeiert und bestätigt wurde.

und nochmal ca 350 Kilometer
Wir haben ein Grundstück in der Nähe von Passau und einmal hat uns meine Tante dorthin begleitet. Die Nachbarn dort haben uns zu einem Kaffee eingeladen und mit am Tisch sitzt eine Dame dort zu Besuch, die meine Tante schon länger vom sehen kennt - sie wohnt nur wenige Türen weiter im selben Wohnblock ca 350 km entfernt.

Der Sprücheklopfer dazu: "Man trifft sich immer zweimal."


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

15.04.2019 um 21:39
Mit dem Begegnen kenne ich auch eine Story.
Wir waren 1987 auf USA Tour (Westküste) und haben uns u.a. San Francisco angeschaut.

Als wir so am bummeln waren, trafen wir mitten im "Gewühl" einen Arbeitskollegen meines Vaters der zufälligerweise auch dort Urlaub machte.

An die Verwunderung auf beiden Seite kann ich mich bis heute echt gut erinnern.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

15.04.2019 um 21:56
wow ich bin entzaubert
ich dachte nur ich hätte das erlebt


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

15.04.2019 um 22:02
So einem witzigen Zufall ist meiner Familie auch mal passiert.
Da haben wir Sommer 91 Urlaub in den Masuren (mir sind nur die Städte Lötzen und Rastenburg in Erinnerung) gemacht. Ich weiß nicht mehr wo wir waren, aber wir haben dann in irgendeiner Stadt in einer alten Tiefgarage geparkt.
Wir wohnten damals im Kreis Stade und als wir dann zurück zu unserem Auto gingen, parkte direkt neben uns jemand, der auch aus Kreis Stade kam :D Das war so schräg ^^ leider haben wir den Autofahrer nicht persönlich angetroffen.


Ach und ich glaub das hatte ich mal erzählt:
Irgendwann Anfang der 80er hat mein Vater mal auf einem Geldschein irgendeine Nummer notiert, weil er grade keinen Zettel zur Hand hatte. Und dann hat er genau diesen Geldschein 13 Jahre später beim einkaufen als Wechselgeld bekommen.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

15.04.2019 um 22:58
naja aber ihr kanntet die Person nicht
so Zufall ist es nicht :-))


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

15.04.2019 um 23:01
2008 Ich war Gegner von ANASTACIA der Sängerin und habe sie verabscheut schreckliche Musik und furchtbar

ohne Mist sie hatte seit ende 2000 mehrere Hits bei uns ihre Alben gingen alle auf platz 1 in Deutschland. 2000-2009 war meine Schwester großer Fan und ich musste ihr das Album kaufen. Ohne reingehört zu haben sagte ich dass es genauso schrecklich sei wie ihre anderen Sachen. Ich wollte sie verarschen und habe ihr gesagt DEINE LIEBLINGSSÄNGERIN ist in Deutschland gefloppt. Das neue Album ist nur auf platz 15 eingestiegen.

3 Tage später sah ich die Charts und das Album stieg auf #13 ein und floppte

sehr krasser Zufall denn die gute hatte sonst nur #1 oder #2 alben vorher


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

15.04.2019 um 23:07
gerade fällt mir etwas gruseliges ein

ich hatte mal so ein PHÄNOMEN BUCH auf englisch
habe das buch nicht mehr leider nicht mehr

da war eine Geschichte von einem mann der in den USA innerhalb von wenigen Minuten an 3 Orten von verschiedenen Familienangehörigen gesichtet wurde. Die orte jeweils an der Ostküste, Westküste und an den SUN BELTS mehrere hundert Meilen voenainder entfernt. Der Mann fuhr mit Kutsche.

2 Familienangehörige riefen an und berichteten den anderen dass die kutsche und der mann nur schemenhaft gesichtet wurden. Das hatten sie am Telefon erklärt. Das passierte wohl um 1885


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

16.04.2019 um 22:32
@orangecrush

Da diese Sichtungenschemenhaft waren, kann das jeder gewesen sein. Dermusste ihm noch nicht einmal sehr ähnlich sehen.

Was hat der betreffende Mann denn dazu gesagt? Wo hatte er sich zu dem Zeitpunkt wirklich aufgehalten?


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

16.04.2019 um 23:47
off-peak schrieb:n sein. Dermusste ihm noch nicht einmal sehr ähnlich sehen.

Was hat der betreffende Mann denn dazu gesagt? Wo hatte er sich zu dem Zeitpunkt wirklich aufgehalten?
JA KEINe AHNUNG das sind auch so kleine Geschichten gewesen ohne verifizierte Inhalte


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.04.2019 um 01:19
@orangecrush

Schade. Gerade die Auflösung wäre ja interessant.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.04.2019 um 15:49
Ich glaub es ist das, was es ist... eine Geschichte. Urbane Legende oder so. Denn...
orangecrush schrieb:2 Familienangehörige riefen an und berichteten den anderen dass die kutsche und der mann nur schemenhaft gesichtet wurden. Das hatten sie am Telefon erklärt. Das passierte wohl um 1885
Mal eben jemanden anrufen? 1885? Da hatten grade mal erste Großstädte eine einzige Telefonverbindung... geschweige denn dass irgendwelche Haushalte mal eben ein Telefon hatten. Das kann ich daher nicht so wirklich glauben.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.04.2019 um 16:03
@GalleyBeggar
Mal eben jemanden anrufen? 1885?
Darüber grübelte ich auch ein Weilchen. Und googelte natürlich nach der Geschichte des Hallophons. Ja, es gab sie schon, diese Dinger. Aber nur sehr, sehr spärlich. Also, dass gleich zwei Familenangehörige so ein Ding auftreiben konnten, ist schon ziemlich "unheimlich": ;)
Viel eher hätten sie einfach einen Brief geschrieben, wenn überhaupt. So ein Brief hätte die Geschichte galubwürdiger gemacht.
Und wie immer, sind anonyme Personen erst recht unglaubwürdig. Da kann man ja alles erfinden, was man gerade so möchte.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.04.2019 um 17:59
Fahre im Dunkeln mit meinem Fahrrad nach Hause. Unterwegs ein Mann, der auf dem Bürgersteig wild mit seinem Fahrrad herumhantiert. Ich gehe hin: "Kann ich Ihnen helfen?" Er dreht sich nicht einmal um, sondern rückt statt dessen weiter von mir ab. Ich folge ihm hartnäckig und leuchte mit der Frontleuchte... So findet er schließlich den Fehler und macht das Rad wieder flott. Erst jetzt sieht er mich an: "Vielen Dank!" sagt er und dann ganz verwundert: "Warum helfen Sie mir? Sie kennen mich doch gar nicht!" - "Ist doch normal, möchte man ja selber auch so!" meine ich. - Wir plaudern dann noch ein Weilchen über Fahrräder und unseren Weg, bis ich wissen will: "Sie haben so einen ...Akzent. Woher stammen Sie ursprünglich?" "Aus ...", sagt er und nennt das Land und gleich auch die Stadt. Von dort kannte ich nur eine Person und nenne ihm den Namen. "Das war mein bester Freund!" sagt er. - "...Ich glaube an nichts, aber was mir heute passiert ist, das kann ich keinem erzählen", sagt er später beim Abschied.


melden
Anzeige

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.04.2019 um 18:28
Ich habe als Kind ein Erlebnis an meinen Amiga 500 gehabt. Habe Ende der 80er auch Rockford gespielt, hatte auch nur dieses eine Rockford Spiel.

http://hol.abime.net/1270

In einer bestimmten Situation saß ich am Bildschirm und sah eine Liste von ca. 100 Rockford Spielen, obwohl so viele Spiele nicht auf eine Diskette passten und ich sowas auch nicht hatte. Was kann das gewesen sein? War es ein Deja vu? War es eine Vision?


melden
466 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gabe(gefühl)96 Beiträge