Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

21.07.2019 um 15:57
@Camargue
Ich hab meine schwester grad gefragt, ob sie noch eins von dem Wagen hat. Das Nummernschild steht bei mir in der Vitrine, vielleicht hab ich ja Glück :)


melden
Anzeige

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

21.07.2019 um 16:16
@Shiiva
deine Story erinnert mich an etwas, was ich letztes Jahr erlebt hab.

Meine Eltern sind vor einigen Jahren in ein Mehrfamilienhaus gezogen und teilten sich einen Eingang mit einem Pärchen das etwa im selben Alter wie meine Eltern war. Die Frau arbeitete als Reinigungskraft im Krankenhaus, hat dort aber nur Frühschichten gemacht und sehr früh angefangen zu arbeiten.

Da auf dem Dorf um die Uhrzeit kein Bus fuhr, hat ihr Mann sie jeden Morgen zur Arbeit gefahren. Er war allerdings schwer Herz krank und eines Tages ging es ihm sehr schlecht, er würde aufgepäppelt und bekam sogar ein spenderherz. In der Zeit, als er das neue Herz bekam und auf Reha fuhr, zog die Frau in die Nähe des Krankenhauses, damit ihr Mann diesen Stress mit dem fahren nicht mehr hat.

Es ging ihm nach der Transplantation wieder sehr gut, er stand auch eines Tages bei meinen Eltern vor der tür und hatte wieder Lebensqualität. Ich persönlich hatte mit den Leuten nichts zu tun, außer halt mal ein guten Tag wenn man sich sah.

Nun zu der eigentlichen Geschichte: ich fuhr letztes Jahr von der Arbeit nach Hause und komme an dem besagten Krankenhaus vorbei in dem die Dame sauber macht. Wie ich so an der Ampel stehe, schaue ich auf die Häuser die hinter dem Krankenhaus stehen und muss an dieses ehepärchen denken, die ja nun schon über ein Jahr in einem dieser Häuser wohnen, frage mich, wie es dem Mann wohl geht und dass er ja quasi dem Tod von der Schippe gesprungen ist.

Etwa 2 Stunden später bekomme ich eine whatsapp von meiner Mutter in der sie mir schreibt dass der Mann einen Tag vorher beim einkaufen plötzlich tot umfiel 😫

Komisch, dass ich ausgerechnet kurz vorher an diese Person denken musste.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

21.07.2019 um 16:18
@claudichen
Oh, dass ist ja furchtbar ☹️manchmal ist es echt komisch.

Ja, war echt skurril. Ich hoffe, meine Schwester hat mich ein Foto rumfliegen, dass den Wagen von hinten zeigt.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

21.07.2019 um 16:35
C00DCFBB-B905-42FA-9ECA-4C12E973E2DB

ED064765-90FF-44AE-8A7E-3454A8B628E1

@Camargue
Hoffe man erkennt das Foto :)


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

21.07.2019 um 17:45
@Shiiva
Danke, ja, allerdings erkenne ich zumindest am Handy auf dem Bild mit dem Auto auf dem Anhänger das Kennzeichen nicht. Aber ich glaube dir trotzdem und finde es cool, dass endlich mal jemand Fotos von seinem kuriosen Erlebnis hat. :Y:


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

21.07.2019 um 17:47
@Camargue
Kann ja auch nicht am Auto sein, die Kennzeichen haben meine Schwester und ich 😅 ja das war in der Hektik, aber man sieht ja den weißen Aufkleber 😬


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

21.07.2019 um 17:49
Ach so stimmt, hast du ja geschrieben! :Y:


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

21.07.2019 um 19:16
Wie schafft man es, in so einer Situation, an ein Foto zu denken? Bei mir wäre das Auto wahrscheinlich schon in der Schrottpresse gewesen bevor ich auf die Idee gekommen wäre. Und selbst wenn ich daran gedacht hätte, bis ich das Handy entsperrt und Kamera aktiviert hätte wäre die Situation vorbei gewesen. Ich fotographiere aber auch echt selten Liegt vielleicht daran, dass ich nicht mit Fotohandys aufgewachsen bin. Mein Fotohandy bestand aus einer Kleinbildkamera, wo man noch diese viereckigen Blitzwürfel aufgesteckt hat wenn man einen Blitz benötigte und den Film dann zum entwickeln gegeben hat und einem Telefon mit Drehscheibe, wahlweise in kotzgrün oder grellorange, von der Post zur Verfügung gestellt. Ja, so war das, wirklich kurios ;)


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

21.07.2019 um 19:17
Ich stand an einer roten Ampel und der dann auch, da hat man dann mehr Zeit als 2 Sekunden, um ein Foto zu machen 😉

Wieso denkt man in so einer Situation an ein Foto?? 😂
Das hab ich bereits oben erwähnt, wieso.
Ich schreibs aber gern nochmal;
Für mich war es so skurril, dass ich ein Foto gemacht habe. Hätte mir sonst ja keiner geglaubt (Vater, Schwester, Familie)
😂😂😂


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

21.07.2019 um 20:25
Shiiva schrieb:Wieso denkt man in so einer Situation an ein Foto?? 😂
Das hab ich bereits oben erwähnt, wieso.
Ich wollte dein Erlebnis nicht anzweifeln oder so, ich hoffe, es kam auch nicht so rüber. Ich finde es einfach immer faszinierend, wenn so deutlich zu sehen ist, wie unterschiedlich Menschen sind. Wenn es sich dann um Dinge handelt, die einem selber völlig abgehen, umso mehr ;)


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

22.07.2019 um 17:55
@Shiiva
Ich wäre auch so geistesgegenwärtig gewesen und hätte ein Foto gemacht. Hab sogar noch beim Lesen deines ersten Beitrages gedacht :"Und warum hat sie kein Foto gemacht?" insofern hat es mich echt gefreut, dass da jemand mal so reagiert hat, wie ich es hätte. Wäre es mir nicht gelungen ein Bild zu machen, hätte ich es sogar versucht dem Hänger irgendwie zu folgen und einzuholen um ein Bild zu machen. 🙂


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

22.07.2019 um 20:04
Also, wenn hier jemand schreibt, dass er eine Astralreise in die Wohnung seiner Mutter gemacht hätte und es lebten plötzlich andere Menschen dort, so finde ich die Geschichte erstunken und erlogen.
Diese Geschichte hingegen ist für mich sehr glaubwürdig, weil es eben ein kurioser Zufall ist, den viele Menschen so oder so ähnlich schon erlebt haben.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

29.07.2019 um 19:20
Nach längerer Zeit melde ich mich auch mal wieder zu Wort. Da es gestern Abend leicht gruselig bei mir zu Hause war.

Durch die Hitze sind es in meiner Wohnung um die 30 Grad. Also hab ich ringsherum alle Türen und Fenster auf gemacht. In der Hoffnung das es sich etwas runterkühlt. Den restlichen Abend verbrachte ich im Wohnzimmer. Irgendwann später wollte ich die Fenster wieder schließen .. bzw. ankippen. Hab mich gewundert warum die Schlafzimmertür zu ist. Als ich in mein Schlafzimmer kam waren allerdings auch beide Fenster geschlossen und die Rollos unten. Was ich mir nicht erklären konnte. Ich bin mir sicher das ich die Fenster weit auf gemacht habe. Kann mich auch nicht daran erinnern die Fenster zu und die Rollos runter gemacht zu haben. Da ich alleine in der Wohnung war, kann es auch kein anderer gewesen sein. In dem Moment war es irgendwie creepy. Hoffe ja das die Fenster heute auf bleiben 🙈


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

31.07.2019 um 16:44
@KaSchu
Das ist gruselig. Du wohnst wahrscheinlich auch nicht im Erdgeschoss, oder?
Wie groß ist deine Wohnung? Hättest du es nicht hören müssen, wenn die Schlafzimmertüre zu geht bzw. die Fenster?


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

01.08.2019 um 20:23
Hallo zusammen :3

Nachdem ich endlich damit fertig bin, mir die meisten Geschichten zu diesem Thema durchzulesen, möchte ich auch meine Geschichten mit euch teilen, denn davon habe ich schon recht viele erlebt, die man als kuriose Zufälle, oder wirklich unheimliche Ereignisse sehen kann, aber ihr könnt selbst entscheiden, was ihr davon haltet, zumal ich heute nur eine davon posten werde, da ich für die anderen sehr weit ausholen müsste, wofür ich jetzt natürlich keine Zeit mehr habe.

Also gut:
Meine erste Geschichte ist schon etwas länger her, da dürfte ich etwa um die 15 gewesen sein (bin jetzt fast 22) und ich war mit meinem Vater zusammen auf dem allseits beliebten Weihnachtsmarkt unserer Stadt, auf dem wir das erste Mal zusammen gewesen waren (oder jedenfalls kann ich mich an kein anderes Mal erinnern, da unsere Beziehung eher unterkühlt war/ist).

Wir waren also ein wenig herum gelaufen und hatten dann an einem Glühweinstand halt gemacht und zusammen eine geraucht, mein Vater war sehr starker Raucher und trank auch ziemlich viel. Er hat sich einen Glühwein bestellt und ich habe nur ein normales Softgetränk genommen.
So wie wir dort saßen und uns mehr oder weniger miteinander unterhielten, fiel mir ein schwarzer Fleck an seinem Hals auf, den ich nur sehen konnte, wenn er den Kopf von mir weg drehte und erst dachte ich, ich hätte mich versehen, oder es war nur etwas Schmutz, doch es sah wirklich fast pechschwarz aus und war so geformt, wie ein etwas größeres Muttermal.
Ich wüsste nicht einmal, wie etwas Schmutz in die Region kommen konnte.

Ich traute mich jedoch nicht, ihn darauf hin zu weisen, da die Situation sowieso schon peinlich genug war, da fast immer, peinliches Schweigen vorherrschte, was keiner von uns sinnvoll beenden konnte.
Also ging ich wenig später mach Hause, doch dieser Fleck ließ mich nicht los, bis ich es noch am selben Tag meiner Mutter erzählte, da ich tief im Inneren etwas Schreckliches ahnte.
Diese rief bei meinem Vater an, doch dieser fand wohl nichts, was an einen schwarzen Fleck erinnerte.

Vorerst war ich beruhigt, doch ein paar Tage später, als ich bei meinem damaligen Freund übernachtet habe, hatte ich einen unglaublich realistischen Traum darüber, dass mein Vater gestorben war und ich habe sogar noch, als ich aufgewacht war, meinen Freund mit unbestimmter Sicherheit gefragt: "Mein Vater ist doch tot, oder? Er ist doch letztens gestorben."
Doch mein Freund verneinte und wieder blieb dieses komische Gefühl zurück.

Dann jedoch, circa eine Woche später, bekam ich den Anruf, dass mein Vater mit einem Herzinfarkt ins Krankenhaus gekommen war.
Er hat Gott sei Dank, überlebt, doch selbst meine Mutter sah mich, nach dem Anruf mit großen Augen an und meinte nur flüsternd: "Woher hast du das gewusst?"

Nach diesem Vorfall ist meine Mutter fest davon überzeugt, dass ich so etwas wie Vorahnungen habe (jetzt nicht sowas wie Hellseher o.ä., aber das ich bei manchen Dingen ein ungutes Gefühl bekomme, oder Sachen vorher erahne, bevor sie passieren)

Wie gesagt, ich habe keine Ahnung, ob dies auch ein Zufall war (solche Dinge sind mir schon öfters passiert, jedoch nicht in solch einem großen Ausmaß) und ich mir nur etwas eingebildet habe, oder es doch etwas anderes war.

Was meint ihr dazu?

Grüße
Nath


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

03.08.2019 um 08:25
@swanheart .. Ich wohne nicht im Erdgeschoss .. das stimmt. Ich hab ne 2 Raumwohnung. Ich denke schon das ich es hören hätte müssen wenn da ne Tür oder Fenster zu gehen würde. Schon deshalb weil ich ja auch die Wohnzimmertür auf hatte und das Schlafzimmer gleich gegenüber ist. Wenn ich es nicht gehört hätte .. dann mein Hund. Aber der hat die ganze Zeit im Wohnzimmer gelegen und geschlafen. Wahrscheinlich hab es doch vergessen die Fenster und die Tür im Schlaffzimmer zu öffnen. Bloß wie gesagt, bin mir eigentlich sicher sie geöffnet zu haben und kann mich auch nicht dran erinnern alles wieder zu gemacht zu haben.



@NathMcNeeley .. könnte es vielleicht So was wie ein Knutschfleck gewesen sein.. was einen im dunkel vielleicht auch dunkler vorkommt? Aber du sagst ja selber es war eher wie ein Mal. Wie groß war dieses Fleck denn.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

03.08.2019 um 23:18
@KaSchu Der Fleck hatte ca 1 cm Durchmesser und war ziemlich rund. Dazu war er noch viel zu dunkel für einen Knutschfleck.
Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass ich ihn mir nicht eingebildet habe, aber sowas kann man ja nie mit Sicherheit sagen ...


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

04.08.2019 um 12:10
lisa_x13 schrieb am 20.07.2019:Wenn ich dann zurück komme und die Haustür öffne, sitzt sie oft schon auf der Treppe und begrüßt mich. Eigentlich kann sie mich auch nicht vorher hören, denn ich parke direkt neben dem Haus und bin dann schnell an der Tür
Ich glaube, du unterschätzt die Sinne von Tieren. Meine Hunde hören, wenn mein Mann das Auto abstellt, wie er die Gartentür aufmacht, die Treppen hoch geht und dann sitzen sie schon an der Tür. Wir wohnen im 2 Stock auf der strasstraßenabgewandten Seite in einem 6 Parteien Haus mit insgesamt 20 Personen. Die Hunde reagieren nur auf ihn und mich (zum Glück, anders wäre es auch nicht tragbar, wenn die bei jeder Person so aufgeregt sind).
Shiiva schrieb am 21.07.2019:Jedenfalls bin ich noch total in Gedanken versunken, wie ich das Grab herrichten will, fährt ein Sprinter mit Hänger vorbei und auf diesem steht der Wagen meiner Mutti und fährt an mir vorbei.
Witzig, sowas hatte ich auch mal. Als mein Auto einen Getriebeschaden hatte, hab ich es für einen Restwert beim Händler verkauft. 2 Wochen später bin ich durch die Stadt gefahren und hab im Gewerbegebiet mein Auto stehen sehen. Ich hab es erkannt, weil meine Mutter, die mir das Auto vermacht hat, in der Garage mal leicht gestriffen ist und vorn am Radkasten minimal abgeschorfter Lack war. Es war auch dieser große orangene Klebepunkt drin, dass das Auto "entwertet" ist. Am nächsten Tag war das Auto weg... Das war aber auch auf der anderen Seite der Stadt, wo ich das Auto verkauft habe.
Ich nehme an, ein Händler hat es mit nach Afrika genommen. In meiner Vorstellung ist da ein neuer Motor drin und meine A Klasse fährt heute in Afrika durch die Gegend 😊


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

04.08.2019 um 18:23
aus versehen abgeschickt, ist aber nicht fertig


melden
Anzeige

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

04.08.2019 um 18:36
@Rumo
Rumo schrieb am 19.07.2019:Na ob wirklich gar nichts dran ist, wird sich morgen oder Montag in der Werkstatt zeigen...
Liegt schon ein Ergebnis vor?


@Halalelusum
Halalelusum schrieb am 19.07.2019:und sie hat trotz der räumlichen Entfernung immer gespürt was mit ihnen ist, und mit Stress reagiert.
Sie hatte Stress, was verständlich ist. Sie hat garantiert nicht "immer" "gespürt", "was mit ihnen los war". Das sind reine menschliche Interpretationen, die obendrein nicht überprüft werden können, weil Menschen und Katzen nicht deselbe Sprache sprechen.
Halalelusum schrieb am 19.07.2019:Ich finde es schon fast unglaublich sowas zu leugnen, wenn es schon so viele Ecperimente dazu gibt.
Ich finde es unglaublich, wie schnell Du einfach Dinge glaubst, ohne sie mal näher unter die Lupe zu nehmen. Alles, was sich zu diesen Experimenten finden lässt, zeigt deutlich, dass es sich lediglich um Behauptungen handelt.

Nimm zB das hier:
"Backster schloss die Elektroden eines Lügendetektors an den Blättern einer Dracaena masangegeana fest und registrierte angeblich, wie der Drachenbaum auf menschliche Gedanken reagierte. Allein seine bloße Absicht, ein Blatt mit dem Feuerzeug zu versengen, löste nämlich bei seiner Topfpflanze eine Reaktion aus, die heftiger Angst entsprach. Damit nicht genug, die Versuchspflanzen erkannten in den Versuchen Backsters Menschen wieder und vermochten sogar, die Absichten sie bedrohender Tiere zu erkennen."

https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/blumen-das-experiment-aengstliche-pflanzen/226714.html

Was hat Backster getan? Ein Feuerchen gemacht. Die Pflanze reagierte. OK. Warum soll sie nicht auf Wärem reagieren? Dann schloss Backster einfach daraus, die Pflanze hätte aber auf die menschlichen Gedanken regiert. Hallo? Wie will er das wissen? Warum schließt er die Wärme einfach aus?
Er setzt eine Handlung A, erhält eine Reaktion auf A, behauptet aber, die Reaktion gelte B. Das ist einfach ein ganz dicker Logikfehler, falls nicht absichtliche Manipulation.

Wer das durchschaut, leugnet nicht einfach, sondern versteht etwas von der Materie, und kritisiert die Schlussfolgerung zu Recht.


melden
416 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt