Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

06.09.2019 um 13:01
Ist jetzt mehr scherzhaft, aber ich glaube die Jungs in dem Sushi-all-you-can eat Laden den ich liebe, die können Gedanken lesen...

Immer wenn eine Zeit etwas leckeres was ich wollte nicht über das Band kam, hab ich mir das gedanklich stark gewünscht, und nur kurze Zeit später kam dann EXAKT das vorbeigeschippert.

Vor ein paar Wochen hab ich mich richtig kaputtgelacht. War eigentlich fertig, und wollte nur noch ein, zwei Schokopudding essen, dachte daran, dann kamen einige Vanillepudding vorbei.

Ich dachte so : neee, doch nicht die doofen Vanille! Nur sekunden später kamen dann die Schoko! :D


melden
Anzeige

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

09.09.2019 um 17:10
@Daemonarch
Das musst du mir beibringen. Immer wenn ich beim running sushi sitze und mir Krabbenfüßchen wünsche, kommen nie welche :(


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

09.09.2019 um 19:15
Der Glitch in der Matrix. So nenne ich gern mein Erlebnis, wenn ich es Anderen erzähle.

Im Frühling des Jahres 2011 hatte ich mein Erstes und zugleich auch letztes wirklich mysteriöses Erlebnis.
Ich war zu diesem Zeitpunkt in einer dualen Ausbildung und in mitten einer der Berufsschulwochen. (Ob erste oder zweite Woche weiß ich heute nicht mehr) Die Berufsschule befand sich jedoch ca. 25 km weit entfernt, weshalb mich jeden Morgen der Wecker um 05:30 Uhr weckte. Worauf ich dann nach der Morgenroutine zum Bahnhof lief um dort den 06:15 Uhr Zug zu bekommen. Gegen 06:50 Uhr kam ich an meiner Haltestelle an und hatte dann noch 10 min Fußweg bis zur Berufsschule welche ebenfalls um 07:00 Uhr ihre Pforten für die Schüler öffnete.(Unterrichtsbeginn war immer 07:30 Uhr)

Bis auf diesen einen merkwürdigen Tag. Mein Wecker klingelte wie die Tage davor um 05:30 Uhr. Nach meiner Morgenroutine begab ich wie immer auf den Weg zum Bahnhof. Als ich noch etwa 100 m vom Bahnhof entfernt um die letzte Ecke ging, sah ich den Zug bereits abfahren. Ich schaute auf mein Handy und dachte mir "Verfluchter Mist" es war wirklich schon nach 06:15 Uhr.
Es war zu diesem Zeitpunkt noch relativ kalt. Jedoch lag meine Wohnung sehr weit Bergauf und da ich schon immer etwas korpulenter war, entschied ich mich unten am Bahnhof die Stunde zu warten. Da es wie gesagt noch sehr kalt war, starrte ich immer wieder zu einer dieser großen alten runden Bahnhofsuhren hoch und zählte wörtlich die Minuten. Als der Zug dann ankam, setzte ich mich hinein und fuhr wie üblich zur Haltestelle an der ich hinaus musste. Lief zur Schule und sah zwei Klassenkameraden davor stehen. Ich sagt noch "Ahh da hab ich ja Glück, das ich nicht als einziger ärger fürs zu Spät kommen bekomme!". Sie schauten mich darauf nur verdutzt an und fragten: "Was laberst du? Es ist noch nicht mal offen. Wir sind wie immer zu früh" Ich schaute dann sofort auf mein Handy ... Es war 06:58 Uhr.

Ich werde diesen Tag niemals vergessen. Es war und ist für mich unbegreiflich was da passiert ist.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

09.09.2019 um 20:04
@Unspoken

Vielleicht bist du etwa eine Stunde früher aufgewacht, ohne das zu bemerken.

Der Zug, den du "verpasst" hast, war in Wirklichkeit eine frühere Verbindung und anschließend hast du eine Stunde gewartet und bist wie jeden Tag zur Schule gefahren.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

09.09.2019 um 20:08
Tajna schrieb:Der Zug, den du "verpasst" hast, war in Wirklichkeit eine frühere Verbindung und anschließend hast du eine Stunde gewartet und bist wie jeden Tag zur Schule gefahren.
Das würde ich gern glauben. Aber ich habe an diesem Morgen so oft auf verschiedene Uhren geschaut, dass ich es als fast Unmöglich erachte jedes mal eine falsche Zeit abgelesen haben zu wollen.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

09.09.2019 um 20:08
Tajna schrieb:Vielleicht bist du etwa eine Stunde früher aufgewacht, ohne das zu bemerken.

Der Zug, den du "verpasst" hast, war in Wirklichkeit eine frühere Verbindung und anschließend hast du eine Stunde gewartet und bist wie jeden Tag zur Schule gefahren.
Mein Mann hat sich mal an einem Sonntag für die Arbeit fertig gemacht bis ich ihm sagte er kann sich wieder hinlegen. Heute hat er frei. :)


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

10.09.2019 um 08:11
Unspoken schrieb:Das würde ich gern glauben. Aber ich habe an diesem Morgen so oft auf verschiedene Uhren geschaut, dass ich es als fast Unmöglich erachte jedes mal eine falsche Zeit abgelesen haben zu wollen.
Ging mir vor zwei oder drei Jahren auch mal so. Mein Wecker weckt mich jeden Morgen um 6:15 Uhr. Bis ich aufstehe und mich im Badezimmer fertig mache, ist es dann 6:45 Uhr und ich verlasse das Haus und fahre zur Arbeit.

An diesem Morgen wachte ich vor dem Wecker auf. Schaute auf die Uhr am Radio und dachte, toll, dass ich wenige Minuten vor dem Wecker schon wach bin. Im Badezimmer schaute ich wieder auf die Uhr. Allerdings schaue ich meist immer nur auf den großen Zeiger um zu sehen wie viele Minuten ich bis zur Abfahrt noch habe. Also fix im Badezimmer fertig gemacht, das Essen für die Arbeit eingepackt, mit dem Auto raus aus der Garage und los gings zur Arbeit.
Als ich dann am Parkplatz der Firma ankam standen sehr wenige Autos erst da. Ich dachte mir nur, dass bestimmt Ferien sein müssen.
Als ich das Büro aufschloss und mein Notebook hoch fuhr klingelte mein Handywecker. Da habe ich dann erst bemerkt, dass ich ziemlich genau eine Stunde zu früh in der Firma war....


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

10.09.2019 um 17:11
Ich bin schon an Wochenenden wach geworden, hab müde auf den Wecker gelinst, bin dann panisch aus dem Bett gesprungen weil ich in 10min anstempeln muss... und hab mir dann auf dem Weg zum Auto gedacht "verdammt was mach ich hier eigentlich... es is Sonntag!"
Ist mir schon zwei-drei mal passiert...


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

12.09.2019 um 09:30
Ich fasse mal kurz einige meiner kuriosen Ereignisse zusammen:


Vor langer Zeit starb unsere Familienkatze mit 17 Jahren. Wir 3 Kinder lebten damals alle noch zu Hause, und niemand war ausgezogen. Sie verstarb eines nachts im Winter auf der Couch im Wohnzimmer, und machte ihre letzten Atemzüge. Bis heute vermisse ich sie sehr. Als wir alle einmal im Wohnzimmer zusammen saßen, machte unsere Mutter den Fernseher leiser, als die nervtötende Werbung kam. Es war totenstill, bis auf die Pfoten und Krallen unserer verstorbenen Katze, welche wir durch das Wohnzimmer laufen hörten. Wir schauten allesamt auf den gleichen Punkt, und ab diesem Moment gestanden wir uns alle gegenseitig das wir sie noch ab und an durch die Wohnung laufen hören.



In einer Sommernacht lag ich mit dem Gesicht zur Wand in meinem Kinderzimmer. Dies war meine bevorzugte Schlafposition, und ich konnte so am besten einschlafen. Jedoch nicht in dieser Nacht. Hinter mir, direkt an mein Bett gelehnt, hörte ich einen Jungen weinen. Mir standen die Nackenhaare aufrecht, denn wir waren 3 Schwestern. Ich damals 13, meine andere beiden Schwestern 18 und 20. Die Älteste davon hatte schon ihre erste eigene Wohnung.
Wir wohnten in einem relativ niedrigen Plattenbau mit einigen Wohnungen angrenzend, aber keiner der Nachbarn hatte ein Kleinkind, geschweige denn einen kleinen Jungen. Noch dazu saß dieser Junge direkt mit dem Rücken an mein Bett angelehnt, und hatte wahrscheinlich (so stellte ich es mir vor) die Beine angewinkelt. Er befand sich definitiv direkt in meinem Zimmer.
Ich stand unter Schock, war nicht fähig mich zu rühren oder gar umzudrehen. Ich hatte Angst tatsächlich etwas zu sehen. Und so blieb ich dann über Stunden fröstelnd und bewegungslos im Bett liegen, konnte nicht schlafen, hatte eine Angst wie davor und danach nie wieder in meinem Leben (heute bin ich 36) und konnte erst einschlafen als es bereits dämmerte und die Sonne in mein Zimmer schien.
Lange Schlaf finden konnte ich jedoch nicht, denn meine Schwester weckte mich, um mir mitzuteilen das mein Opa in der letzten Nacht im Krankenhaus verstorben war.


Als meine bessere Hälfte und ich uns einmal richtig doll verzofften, schauten wir beide zum Schrank in unserem Wohnzimmer. In dem Moment richtete sich ihr länglicher und halbrunder MP3 Player wie von Geisterhand auf. Ihr rutschte noch ein "hast du das eben gesehen?" heraus, und ich bestätigte es perplex. Unser Konflikt war nicht aus der Welt geschafft, aber unser Streit war in diesem Augenblick beendet.


In der Nacht vom 28. zum 29. März 2019 verstarb die Katze meiner Eltern. Auch sie war unsere Familienkatze, auch wenn ich irgendwann auszog, und sie ihre letzten Jahre zusammen mit unseren Eltern lebte. Sie wurde 19 Jahre alt, und ihr Tod geht mir noch immer sehr nahe. Sie verstarb auf ihrer Decke im Aktenzimmer der Eltern. Als ich zu Besuch bei meinen Eltern war, hörte ich sie durch das Wohnzimmer laufen. Meine Eltern sagten das sie die Katze jeden Tag hören. Sie läuft meist ins Wohnzimmer, stoppt an der Stelle wo ihr Trinkgefäß stand, geht dann zum Fressnapf neben dem TV und läuft anschließend bis zum Balkon. Weil ihr niemand mehr die Balkontür öffnen muss, geht sie wahrscheinlich einfach durch sie hindurch.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

12.09.2019 um 12:02
Ich hatte mal das kuriose Ereignis, dass ich als Jugendlicher über den Schulhof ging und mich plötzlich aus der Sicht eines anderen gesehen habe.
Also als ob ich kurz mit den Augen eines anderen gesehen habe.

Das ging 2-3 Sekunden, anschließend war wieder alles Normal.

Kann mich daran obwohl es sicher über 15 Jahre her ist, noch gut erinnern.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 09:38
off-peak schrieb am 04.08.2019:Sie hatte Stress, was verständlich ist. Sie hat garantiert nicht "immer" "gespürt", "was mit ihnen los war". Das sind reine menschliche Interpretationen, die obendrein nicht überprüft werden können, weil Menschen und Katzen nicht deselbe Sprache sprechen.
Falsch. Es war ein Experiment, und die Katze an Geräte angeschlossen, die Gehirnfunktionen messen.

Sie hat GENAU da reagiert, als den Kitten was getan wurde.

Das war keine menschliche "Interpretation"


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 09:38
off-peak schrieb am 04.08.2019:Sie hatte Stress, was verständlich ist. Sie hat garantiert nicht "immer" "gespürt", "was mit ihnen los war". Das sind reine menschliche Interpretationen, die obendrein nicht überprüft werden können, weil Menschen und Katzen nicht deselbe Sprache sprechen.
Falsch. Es war ein Experiment, und die Katze an Geräte angeschlossen, die Gehirnfunktionen messen.

Sie hat GENAU da reagiert, als den Kitten was getan wurde.

Das war keine menschliche "Interpretation"


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 10:06
Hallo,
Ich weiss nicht ob noch jemand die Sendung „the next Uri Geller“ kennt, war mal ne Mystery-Magier Sendung auf nem Privatsender, wo selbsternannte „Mentalisten“ ihre Tricks aufführten. Bei manchen Tricks konnte man sich schon denken das Personen aus dem Publikum involviert, oder andere z.b geladene Promis, die auch oft in die Vorführungen mit einbezogen worden sind gezielt manipuliert wurden. Im laufe der Zeit wurde vieles auf einer Videoplattform aufgedeckt, was mich nicht wunderte, da ich nicht so der Mensch bin der an so etwas glaubt. Angeschaut hab ichs mir trotzdem gern.

Ab und an hat Uri Geller selbst, der durch das verbiegen von löffeln berühmt wurde, die er durch Ablenkung ganz normal vorher schon verbog, selbst was gezeigt was man Zuhause nachmachen konnte.

Und nun zu meinem Erlebnis:
Habe mit 2 freunden vor dem Fernseher gesessen und der eine der vor mir sitzt will das ganze mitmachen.
Uri Geller sagte damals man möge eine kaputte Armbanduhr in die Hand, und einen Schlüsselbund auf den Fernseher legen, gesagt getan.

nun sollte die Armbanduhr nach einem bestimmten Ritual wieder funktionieren und der Schlüsselbund sollte vom Fernseher fallen.
Mein Kumpel befolgte also die Anweisungen indem er die kaputte Armbanduhr streichelte und das nachmurmelte was Uri Geller im TV sagte.

Mein Kumpel sprang auf, rief meinem Namen und sagte: „die Uhr läuft wieder“ und in dem selben Moment fällt der Schlüsselbund vom TV. da wurde mir echt kurz mulmig.

zur Erklärung: Die Uhr war echt kaputt und der Fernseher war ein alter mit Röhren, also kein Flachbildschirm o.ä -
hab auch überprüft das der Schlüsselbund nicht an der Kante liegt und nicht einfach so durch Zufall runterfällt.
Hat jemand dafür vielleicht eine erklärung?


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 10:13
paragraph31 schrieb:Mein Kumpel sprang auf, rief meinem Namen und sagte: „die Uhr läuft wieder“ und in dem selben Moment fällt der Schlüsselbund vom TV. da wurde mir echt kurz mulmig.
Meine Schwester und ich haben es damals auch mitgemacht, aber bei uns passierte leider nichts. :D Die Sendungen damals waren aber dennoch spannend. Schade das es so etwas nicht mehr im Fernsehen gibt. Obwohl... heutzutage schaut ohnehin kaum noch einer TV. ;)


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 10:22
@SawCleaver
Ja echt schade, die guten alten Zeiten 😜
genau wie „X-Factor das unfassbare“ wo nicht immer wiederholungen kamen, würde wegen solcher Sendungen jederzeit einschalten. heute heisst es joko und klaas oder schlag den „star“


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 10:49
Wir haben damals auch mitgemacht und die kaputte Uhr meiner Mutter lief dann für ca. 3 Stunden wieder.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 11:04
Interesse_01 schrieb:Wir haben damals auch mitgemacht und die kaputte Uhr meiner Mutter lief dann für ca. 3 Stunden wieder.
Unsere Uhr lief auch nicht lange, aber das die Uhren kurzzeitig wieder funktionierten kann man damit erklären das durch die Reibung eine leere Batterie geladen wird, kann man auch an Handys mit abnehmbaren Akkus gut testen, das mit dem Schlüssel fand ich halt krass. Habt ihr auch bei dem teil mitgemacht, wenn ja ist was passiert? oder war es nur die Uhr im einzeln? glaub gab öfters was mit uhren.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 11:16
Das mit der Uhr soll bei ziemlich vielen Leuten passiert sein, allerdings aus nicht-paranormalen Gründen: In vielen stehen gebliebenen Armbanduhren soll nämlich eine Art Öl festgeworden sein, das durch das Streicheln wieder warm und flüssiger wird, wodurch die Uhr wieder eine kurze Zeit laufen kann. So erklärte das jedenfalls mein Vater, als die Uhr meiner Mutter auch wieder (für eine sehr kurze Zeit) lief. Also ein normaler physikalisch-chemischer Effekt, der zumindest bei einigen Uhren (auch bei uns) funktioniert.

Bei dem Schlüsselbund habe ich auch keine Idee. Vielleicht wurde der Schrank erschüttert, als dein Freund aufsprang, und der Schlüsselbund fiel eben herunter? Vielleicht hat Geller das einkalkuliert und konnte darum davon ausgehen, dass zumindest in EINIGEN Fällen beides zusammen eintrifft?
Denn nur die sind ja interessant, nicht die tausende andere Fälle, wo gar nichts passiert.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 11:38
@AlteTante
Hört sich logisch an, meistens ist es auch einfacher als man denkt, der Kumpel war auch keine 2 Meter vom TV entfernt, dennoch sah alles ziemlich stabil aus und wenn, dann nur duch eine größere erschütterung zu beeinträchtigen, er ist auch nicht 1m hochgesprungen sondern eher schnell aufgestanden :P jemand meinte es könnte auch eine Sequenz im TV eingespielt worden sein bei dem der Fernseher vibriert, vielleicht genügt während dessen ne minimale erschütterung und schon fällt der Schlüssel :)


melden
Anzeige

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

gestern um 11:49
paragraph31 schrieb:jemand meinte es könnte auch eine Sequenz im TV eingespielt worden sein bei dem der Fernseher vibriert,
Könnte ich mir vorstellen, um die "Trefferquote" zu erhöhen. Vielleicht einen Infraschallton, den man nicht bewusst hört? Ist so etwas technisch möglich?


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt