Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

03.06.2020 um 18:39
@Ciela

ohja das kenn ich ;) mache auch viel Nachtdienst früher auf der L förmigen Station aus den 30-40iger jahren mit ca 20-27 patienten allein >-<.
die letzten dort waren besonders seltsam, weil ich auch wusste das ein Stockwerk tiefer in den Nächten geklaut wurde... ( es hat ständig gerumpelt & geknallt, aber alle Patienten lagen in den Betten, kein Arzt iwo / kein Bereitschaftsdienst der ins Bett geht ) war alles seltsam :D

Aber die Müdigkeit spielt einem schon Streiche , hatten damals viele Fenster... hm dann siehst iwas weißes... na klar , deine eigene Spiegelung ...

Jetzt im Neubau ists entspannter ;) 4 Stationen um einen rum & immer etwas Lärm ;D

bin früher gern durch " keller" gegangen im bereitschaftsdienst ^^ da kommt dir immerhin keiner entgegen ^^ ( unsere Klinik war vor Corona nie komplett abgesperrt ;) durch Haupteingang kam nach nachts immer, die Nebeneingänge eben auch ... ( oder auch Nebengebäude unten die Türen waren immer auf... ( nur Fahrstuhl zu meiner ex station konnte nur von Innen ode rmit Karte bedient werden)


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

16.07.2020 um 22:01
Hat jemand noch Geschichten? :) :)


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

17.07.2020 um 12:22
Ne, alle Aliens, Geister und Dämonen hatten eine Sitzung und haben in der Mehrheit entschieden, dass es wegen der weltweiten Katastrophenübung, falls mal eine echt krass pathogene Krankheit ausbrechen sollte, keine größeren Störungen geben sollte. Des weiteren haben sie ernsthaft Angst um den Planeten und beratschlagen, ob sie irgendwie Leute zu Tode erschrecken und dabei das Klima retten können. Also, die Arbeit in den Dienst eines höheren Ziels stellen sozusagen.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

18.07.2020 um 10:26
@Ciela
Das hatte ich auch schon, es fällt die Kellertür einfach ins Schloss, obwohl niemand im Keller war. Meine Mutter meinte damals es war die Tür von den Nachbarn (Reihenhaus).


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

28.07.2020 um 01:23
Ich hätte nie gedacht, dass ich mal ein Erlebnis haben könnte, das in diesen Thread passt. Aber here we go:

Ich hatte einige ziemlich ungute Monate. Eine schwere Trennung im letzten Jahr, Umzug, berufliche Veränderung und dann noch eine Trennung. Und als ich gerade dachte, langsam würde sich alles normalisieren, verstarb mein Vater nach einigen Wochen im Koma.

Da ich bei der Beerdigung keine Rede halten wollte, habe ich meinem Dad einen Brief mit in das Grab gelegt. Als ich am nächsten Morgen aufgestanden bin und durch den Flur Richtung Küche ging, lag ein kleiner Zettel mitten auf dem Boden. Von der Form her wie eine Glückskeksbotschaft:

"Es wird große Veränderungen für sie geben, aber sie werden glücklich sein."

Ich wohne erst seit wenigen Monaten hier und kann mich nicht daran erinnern, hier chinesisches Essen oder gar einen Glückskeks gegessen zu haben....


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

28.07.2020 um 18:21
@TeaMatthew

Wahrscheinlich einer dieser dummen Zufälle. Tür mal offen gelassen, der Nachbar bringt den Müll raus, der Zettel fliegt rein. Nur mal so als Beispiel.

Das erinnert mich an die Story meiner Cousine. Meine Fresse, da hatte ich vielleicht auch Schiss (evtl. hatte ich das schon mal gepostet).

Ihr damaliger Freund verstarb bei einem Autounfall. Er hatte keinen Führerschein, überschlug sich mit dem Auto. Aus Angst vor der Polizei (und wahrscheinlich auch durch den Schock und das Adrenalin) flüchtete er zu Fuß in den Wald, worin er dann verblutete.

2 Tage später führte eine ordentliche Blutspur von der Haustür meiner Cousine bis zu ihrer Wohnung und endete da abrupt. Nicht auf dem Boden, sondern an der Wand entlang.

Sie rief mich ganz entsetzt an und ich bin zu ihr. Das war schon sehr gruselig und auch ich musste erstmal schlucken.

Einige Tage später kommt raus, das der Nachbar sich auf dem Weg von der Kneipe an der Hand verletzte und sich besoffen im Hausflur hochhangelte.

Die Tage bis zur der Erkenntnis waren für sie die Hölle. Solche dummen Zufälle passieren.

Passt gerade zu meiner Story. Ist zwar nicht gruselig, aber was soll's. ^^

Da mein Arbeitsauto letzte Woche zur Reparatur war, hatte ich ein älteres Auto. Auf dem Weg zum Kunden dachte ich mir, das ich mal ein Aux-Kabel von Zuhause mitnehmen sollte, damit ich auch in dem alten Karren Youtube Music nutzen kann.

Ich gehe in dem Plattenbau des besagten Kunden die Treppe hinunter und was hing im Treppenhaus? Klar, ein Aux-Kabel. 😉

Zwischen dem Gedanken und dem Kabel im Geländer vergingen 15 Minuten.

Mit dem Millionen-Euro-Fund hat es nicht geklappt.


melden

Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse 2

28.07.2020 um 20:58
DerThorag
schrieb:
Zwischen dem Gedanken und dem Kabel im Geländer vergingen 15 Minuten.
Das erinnert mich daran, dass ich vor ca drei Wochen daran dachte, eine bestimmte Vorhandstange, Stores und ein kleines CD Regal zu kaufen, kam aber nur dazu, die Stores zu kaufen. Eins, zwei Tage später stöbere ich durch den Sperrmüll und was lacht mich da an? Genau. Vorhangstangen (gleich drei davon), ein kleines CD Regal, und, hol´s der Kuckuck, sogar Stores. :D
Letzteres habe ich schweren Herzens liegen lassen, die beiden anderen Sachen aber heim geschleppt (und natürlich geputzt und desinfiziert).


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt