weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer legt fest, wie gut jemand ist?

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Intelligenz, Bewertung, Einschätzung
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer legt fest, wie gut jemand ist?

28.12.2014 um 04:05
hm... dann wäre das nur einmal im jahr.


melden
Anzeige

Wer legt fest, wie gut jemand ist?

28.12.2014 um 05:20
@whiteIfrit
whiteIfrit schrieb:Fakt ist zbsp. dass gar niemand der nicht studiert hat oder sogar doktoriert hat, den Nobelpreis bekommen kann. Das sagt schon ziemlich viel aus über Menschen. Ich frage mich, warum nicht?
Vielleicht, weil einem einfach das Fachwissen fehlt, etwas, z.B. in der Physik, aufzudecken. Ich meine, wenn die Person z.B. keine Ahnung von Differentialgleichungen hat, kann sie Physik eigentlich vergessen. Das Aufstellen und lösen von Differentialgleichungen ist ein fester Bestandteil des Physikstudiums bzw. Mathematikstudiums.
whiteIfrit schrieb:wie man mit einem einfachen Trick, Wasserstoff aus Wasser trennen kann, hätte aber nicht studiert, warum sollte dieser dann nicht den Nobelpreis bekommen können?
Wie kommst du darauf, dass er ihn nicht bekommen würde?
Wikipedia: Guglielmo_Marconi
Ich glaube er hatte auch keinen Abschluss.


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer legt fest, wie gut jemand ist?

28.12.2014 um 06:19
Die Person mit den genetischen Eigenschaften sich eher fortzupflanzen ist natürlich die "bessere"
War immer ein Freund der Gleichberechtigung und der Ansicht dass wir alle den gleichen Wert haben...aber mit diesen Spackos die in der U-Bahn über Lautsprecher Haftbefehl hören stelle ich mich nicht auf eine Stufe. Da schlafe ich mit gutem Gewissen wenn ich weiss dass beim Weltuntergang ich auf der Liste der zu rettenden Menschen über diesen Idioten stehe. <3


melden

Wer legt fest, wie gut jemand ist?

28.12.2014 um 13:24
@ähhh

Boah das hätte ich jetzt nicht gedacht, stellt Marconi die einzige Ausnahme dar? Oder gibt es noch andere? Wie kann ein Mensch der nicht studiert hat so viel erreichen? Zbsp. die Tochter eines Barons von Inchiquin heiraten? Oder Präsident der königlichen italienischen Akademie werden? Das geht doch gar nicht als Unstudierter? Und wie wird so jemand überhaupt so ernst genommen? Vielleicht hat es noch 100 weitere Tüftler und Bastler gegeben die auch an dem gleichen herum studiert haben, die nie einen Nobelpreis bekommen hat. Bedeutet das, dass man für den Nobelpreis bekommen kann also Knallhart sein muss und ein eiskalter Geschäftsmann? Wird also knallhart und ein eiskalter Geschäftsmann sein als gute Eigenschaft dargestellt bei Menschen?

@Waldkind
Auf Grund welcher Tatsache nimmst du an, dass du beim Weltuntergang auf der Liste der zu rettenden Menschen stehen würdest? Hast du irgendwelchen speziellen Leistungen auszuweisen?


melden

Wer legt fest, wie gut jemand ist?

28.12.2014 um 13:31
@Waldkind

Was noch nicht heissen würde, dass deine Familie auch gerettet würde. Und evt. würden sie auch losen bei einem solchen Ereignis, sie würden wahrscheinlich nur die 10`000 send wichtigsten Wissenschaftler der Welt retten. Noch wahrscheinlicher wäre, dass sie gar keine Rettungsmöglichkeit auf der Seite hätten in einem solchen Fall, das ist nämlich nur Stoff von Science-Fiction Sendungen.


melden
Lightwarrior
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer legt fest, wie gut jemand ist?

14.02.2016 um 03:01
GAR NICHT...

Kritik bringt nichts.


melden

Wer legt fest, wie gut jemand ist?

25.02.2016 um 15:46
Serial_Chiller schrieb am 12.12.2014:Aber wie will man messen wer "besser" in Literatur bewandert ist ? Ich denke das in vielen Fällen die Sympathie mitbewertet wird, weil wie will ich fest stellen wie gut jemand in Literatur bewandert ist ? Und wenn es einen Test zur Wissenabfrage gäbe, müsste dann nicht der Erfinder des Testes automatisch derjenige sein, der am meissten weiss, da er ja den Test erstellt hat ? :D

Oder wie soll man messen wer der "beste" Mathematiker ist ? Müsste er dann alles berechnen können das existiert ? Wie beweisen wir das er der beste Mathematiker ist, jemand der weniger Wissen hat kann doch schlecht beurteilen um wieviel besser die besagte Person ist bzw. ob das stimmt was er da gerechnet hat ?
Das sind schlechte Beispiele. Die Frage, wer der bessere Künstler von zweien ist, in einer Welt wie unserer, in der es in diesem Bereich keine allgemein akzeptierten Bewertungskriterien mehr gibt, ist ein wesentlich besseres Beispiel.

Wer legt fest wie gut jemand ist ?
Jeder der will. Die Frage die du wohl eigentlich stellen wolltest ist: Wessen Urteil ist unseres Vertrauens würdig? O.ä.
Keines. Wir vertrauen oder wir vertrauen nicht. Aber es gibt keinen absoluten Halt, das ist völliger Unsinn.


melden

Wer legt fest, wie gut jemand ist?

25.02.2016 um 16:53
Also mir ist es so vorgekommen, dass den Leuten vertraut wird die sich das meiste und komplizierteste merken können.
Es ist doch einfach so , nur die die sich viel merken können und quasi viele Texte von Wissenschaftlern und Literaten ohne Anstrengungen und weitergeben können schaffen ein Studium zu beenden.
Und wenn Jemand sein Studium geschafft hat ist er dann überzeugt dass alle die kein Studium gemacht haben, dümmer sein müssen als er selbst. Ich spreche nicht für alle aber für die meisten. Ich habe das am eigenen Leib erfahren.
Ich habe lange Zeit in verschiedenen Astronomieforen mit Physikern diskutiert.
Ich hatte eine neue Theorie über den Aufbau des Universums.
Immer wenn ich meine Theorie erklärt habe , hat man sich an Details festgebissen und hat erwartet dass ich die Theorie in komplizierte Formeln packe und wenn ich das nicht konnte hat man gefragt ob ich studiert habe , was ich nicht habe.
Das Ende vom LIed war immer, kauf dir ein Physikbuch und lerne komplizierte Formel, erst wenn du das kannst ist es wert mit dir weiter zu sprechen.


melden

Wer legt fest, wie gut jemand ist?

02.03.2016 um 16:24
Ein Studium beenden, insofern du es nicht an einer der wenigen wirklichen Elitestudien probierst, ist wesentlich leichter als du es hier beschreibst. Das sie mit deiner Theorie so umgegangen sind ist doch vollkommen klar - du kannst nicht erwarten, dass Physiker ihre eigenen Perspektiven umkrempeln, so lange du ihre nicht verstehst. Denn wenn du eine neue Theorie über den Aufbau des Universums hast, heißt das noch lange nicht, dass es nicht angebracht wäre, die nach zumindest irgendwelchen anerkannten Mitteln zu untermauern.


melden
Anzeige
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer legt fest, wie gut jemand ist?

02.03.2016 um 17:59
die gesellschaft versucht es und 'steckt' die meisten an,
wenn wir es zulassen, vergleiche überhaupt anzustrengen.

muss ständiger vergleich überhaupt sein`?

man muss sich seiner entscheidungen bewusst werden
und verantwortung fürs handeln übernehmen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden