Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lachen und Weinen

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Gefühle, Emotionen, Lachen, Weinen, Tränen, Dualismus, Gefühlsregungen

Lachen und Weinen

28.11.2012 um 19:38
@dergeistlose

ja ich vergess immer dass man sich von allem frei machen muss ... es ist schwer 30 jahre wort zu vergessen

stimmt es also dass der teufel mehr zur welt gehört als gott ... da man ihn mit diesem gedankengut wirklich in allem erkennt ... es scheint fast so als wäre das eine welt des teufels

und erst wenn man sich von ihr frei macht , kommt man gott näher


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lachen und Weinen

28.11.2012 um 19:43
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:ja ich vergess immer dass man sich von allem frei machen muss ... es ist schwer 30 jahre wort zu vergessen
Vergessen solltest du sie auch nicht, aber erkennen wie sie sind....
Wandermönch schrieb:stimmt es also dass der teufel mehr zur welt gehört als gott ... da man ihn mit diesem gedanken gut wirklich in allem erkennt ... es scheint fast so als wäre das eine welt des teufels
Die Welt gehört Gott, der Teufel will dich im glauben lassen, das die Welt dir gehört.... :)
Wandermönch schrieb:und erst wenn man sich von ihr frei macht , kommt man gott näher
Man ist Gott immer nah, egal was man tut oder nicht tut....oder kennst du einen Ort, wo Gott nicht sein kann....?! :)


melden

Lachen und Weinen

28.11.2012 um 19:53
@Wandermönch
dergeistlose schrieb:Die Welt gehört Gott,
wenn die welt gott gehört....wo wird dann gottes reich(paradies) sein?

alles ist (eigentlich)ganz einfach...


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lachen und Weinen

28.11.2012 um 19:57
@Koman


Das ist eine Frage die sich selbst beantwortet.... :D


melden

Lachen und Weinen

28.11.2012 um 20:00
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Das ist eine Frage die sich selbst beantwortet.... :D
die frage ist eher, erkennt auch jeder die antwort in der frage...:)


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lachen und Weinen

28.11.2012 um 20:01
@Koman


:)


melden

Lachen und Weinen

28.11.2012 um 21:20
Weinen lüftet die Seele.
Lachen belebt den Geist.
<iframe width="0" height="0" src="http://www.youtube.com/embed/
ZTjyRu88PRE?autoplay=1&cc_load_policy=1" frameborder="0"
allowfullscreen></iframe>
Tränen verkörpern Schmerz.
Gelächter heilt Leid.


melden

Lachen und Weinen

30.11.2012 um 13:46
@dergeistlose

ich hab mir den thread nochmal durchgelesen ... und ich möchte noch mal darauf eingehen
dergeistlose schrieb am 22.11.2012:Wer Informationen, Wörter teilt, mitteilt, der benutzt Wörter die nicht mehr für sich selbst stehen sondern mit anderen Wörtern vermischt werden damit ein neuer Zusammenhang entsteht, der die Wirklichkeit, illusioniert....

Man erschafft bzw. erhält damit die Illusion aufrecht, die einen Seelenlos macht und die Wirklichkeit nicht mehr erkennen lässt, die man dadurch automatisch abbildet....

Man erschafft damit Götter/Wörter die ihre Wirklichkeit verlieren, weil sie im Zusammenhang mit anderen Wörtern keine wirkliche Macht haben sondern nur Vorstellungen entsprechen....

Nehmen wir mal in diesem Falle, die Liebe. Wenn man Liebe Urteilt, dann steht die Liebe niemals für die Liebe, sondern immer für etwas anderes. Man teilt sie mit anderen Wörtern und errschafft damit neben dem Gott(Wort), andere Götter(Wörter). Dadruch verliert das Wort, Liebe, an Macht. Den wenn Liebe nicht für Liebe steht, sondern für eine Person, für ein Gegenstand, eine Begebenheit, für das Selbst, dann ist das Wort geurteilt worden. Es steht nicht mehr für Liebe, sondern für etwas anderes als Liebe. Und jemand der die Liebe nicht wirklich kennt, sieht sie immer wo anders. In Personen, in Gegenständen, in Begebenheiten oder dem Selbst....Und wer die Liebe urteilt, weil er oder sie damit denkt, die Liebe damit gefunden zu haben, wird selbst dadurch geurteilt....
also müssen die dinge für sich selbst stehen ... ohne durch worte verwässert zu werden

ich nehm an die welt besteht aus gefühlen ... also wenn man eine sache ansieht ... dann ist das gefühl was man dabei hat wichtig ... oder ne nur die sache ist wichtig und echt ...man darf es mit nichts verbinden ... sondern muss es in seiner reinheit aufnehmen ... also es nicht mitteilen

denn eine sache mitzuteilen , ist teufelswerk , welcher sich des wortes bemächtigt um uns in einer scheinwelt leben zu lassen , in der es um kontrolle geht ... und zwar indem wir aus dem wort macht schöpfen , in dem wir etwas sind oder nicht sind

ich nehm an man muss sich antrainieren die dinge auf eine reine weise zu betrachten und nicht über sie nachdenken ... sondern sie wirken lassen , als das was sie sind


melden

Lachen und Weinen

30.11.2012 um 23:09
Lachen und Weinen.

Wie das Weinen, der Papageien in den Urwäldern Daheim.
Schreien, Gackern um die Wette, der wer erster ist, soll der Sieger sein.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lachen und Weinen

01.12.2012 um 00:27
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:ich nehm an die welt besteht aus gefühlen
Nun hast du die Welt geteilt. so wohl die deine, als auch derer, die in deiner Leben....

Die Welt besteht aus der Welt....wie kann sie aus Gefühlen bestehen, wenn die Welt, Welt ist....


melden

Lachen und Weinen

04.12.2012 um 06:23
@Wandermönch
Wandermönch schrieb am 14.11.2012:es ist deshalb so interessant , weil es die dualität von gut und böse , von hell und dunkel , in der natur sichtbar macht ... als angewachsene und symbolische urkraft
Weinen und Lachen müssen zwangsläufig keine Gegensetze sein.

Ich kann böse und gehessig lachen, kann aber auch vor Freude weinen.

Was bitte ist denn jetzt Gut und Böse?

Das Lachen oder das Weinen?


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lachen und Weinen

04.12.2012 um 21:02
@Kodyjak


vielleicht beides zur gleichen Zeit....?! Kommt darauf an wie man Gut und Böse definiert oder ob man sie definiert....


melden
Anzeige
Shikara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lachen und Weinen

04.12.2012 um 21:05
Kodyjak schrieb:Weinen und Lachen müssen zwangsläufig keine Gegensetze sein.

Ich kann böse und gehessig lachen, kann aber auch vor Freude weinen.
Absolut richtig!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Denken165 Beiträge
Anzeigen ausblenden