weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

5Mio Arbeitslose und kein ende

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeitslose, 5 Millionen

5Mio Arbeitslose und kein ende

12.02.2005 um 18:44
Du meinst wohl m².... 38 cm² wäre sehr klein....

Menschen sind wie Feuer...die einen hinterlassen ein Licht in Deinem Leben,die anderen einen Brandfleck...
Das Leben ist wie Ketchup aus der Flasche: zuerst kommt gar nichts, dann alles auf einmal...
Immer wenn Du im Leben denkst, es geht nicht mehr weiter, gibt es einen Depp der hinter Dir steht und hupt...
alle Tippfehler © by Oxayotel 2004-2005


melden
Anzeige
calimero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5Mio Arbeitslose und kein ende

12.02.2005 um 18:46
habe mich doch korregiert :-)

Am Anfang erschuf der Mensch Gott.

Friedrich Nietzsche


melden
catwoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5Mio Arbeitslose und kein ende

12.02.2005 um 18:51
@calimero

Wohne in Nürnber/Fürth, bin auch fleissig :)

Aber es ist schwieriger, eine Wohnung zu finden, wenn man schon arbeitslos ist ...

Nur mit dem Herzen sieht man gut.


melden
calimero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5Mio Arbeitslose und kein ende

12.02.2005 um 19:13
LOL - Verkehrte Welt. Bei uns kriegt man einfacher eine Wohnung wenn das Amt bezahlt.

Am Anfang erschuf der Mensch Gott.

Friedrich Nietzsche


melden

5Mio Arbeitslose und kein ende

12.02.2005 um 21:16
Calimero

Ich spiele selber Vermittler (Job, Versicherungen, Immob.) Dienstleistungen halt und es hat funktioniert.

Vorallem die vom Arbeitsamt haben nichts dazu beigetragen auser dumme Sprüche wie Sie müssen müssen und müssen.

Ach ja da war noch hmm müssen wir erst Prüfen.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5Mio Arbeitslose und kein ende

14.02.2005 um 20:31
@catwoman

Der Mietspiegel in Nürnverg ist aber nicht so hoch wie in Düsseldorf.
Düsseldorf und Köln spielen in einer Liga mit Stuttgart und München...okay,München ist schon Championsleague....der m² durchschnittlich 13 €!



Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5Mio Arbeitslose und kein ende

14.02.2005 um 20:57
1. positive einstellung
dein erfolg hängt zu 90% von deiner einstellung ab

2. pünktlichkeit
respektiere dein geschäft,gehe mit guten beispiel voran

3. bereite dich gut vor
auf´s gebiet,kunden,positives -negatives

4. acht stunden arbeitseinsatz
oder auch mehr bis du 100/150/200 kunden gesehen hast

5. bearbeite dein gebiet effektiv
keine hemmungen und vorurteile/sprich jeden an

6. behalte deine positive einstellung
bleibe nicht an negativen hängen,jeder "korb" bringt dich ein stückchen zum erfolg näher

7. werde dir bewusst warum du hier bist
setze dir ziele/ohne ziele kein ergebniss

8. übe kontrolle aus
situation reaktion der kunden

dann sollt´s auch mit der arbeit klappen...


Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
gargamel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5Mio Arbeitslose und kein ende

16.02.2005 um 12:07
in münchen "nur" 13€/m²? dachte das wären mehr. also in konstanz am bodensee hab ich mal erfahren, dass der durchschnittliche mietpreis bei ca. 14€/m² ist. wies jetzt aussieht weiß ich nicht, aber die mieten wurden glaub immer zu wintersemesterbeginn um einiges in die höhe getrieben.

naja nun zu den arbeitslosen. in ner vorlesung hatten wir des mal, wie man die arbeitslosigkeit misst und wie se sich zusammenrechnet, wer alles zu arbeitslosen zählt usw...auf jeden fall hat mein prof dann gemeint, dass, wenn man so wie früher in den länder rechnen würde, würde man locker auf über 15% arbeitslose kommen...also min. 5,5 millionen oder mehr. das wurde aber nur beschönigt und beschönigt und dann sind halt 4 millionen rausgekommen und jetzt halt 5 millionen. die schwarzzahl ist aber um einiges höher.

und mit den ausländern, die arbeitsplätze wegnehmen. gestern kam n bericht über osteuzropäer die in die fleischindustrie kommen. bisher wurden 26000 arbeitsplätze gestrichen und an osteuropäer vergeben. aber ich mein die können ja nix dafür dass viele unternehmen so geldgeil sind und die lebenshaltungskosten in deutschland so hoch sind. ich würde auch nach deutschland kommen und arbeiten wenn ich hier das 3 oder 4 fache verdienen würde...logisch oder?!?

und viele arbeitslose wollen auch nicht arbeiten und viele sind zu unflexibel und würde nie ihre heimat verlassen wie so viele studenten.

naja bevor der beitrag zu lang wird hör ich mal auf

greetz

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!!!


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5Mio Arbeitslose und kein ende

16.02.2005 um 13:53
@gargamel

Die Ausländer können sicher nichts dafür aber unsere Gesetzgeber, dass sie dies nicht unterbinden. Und das könnte auf verschiedene Weise geschehen.

Ausserdem wird auf der einen Seite Schwarzarbeit radikal bekämpft und auf der anderen Seite nichts weiter gegen den Billig-Lohnarbeiterzustrom getan.
Lohndumping und Wettbewerbsverzerrung ist beides und die Spirale geht abwärts.
Und unsere Lebenshaltungskosten sind nunmal wesentlich höher.
Aber auf diese Tour wird es sicher auch nicht besser. Das kanns also auch nicht sein.

Die Probleme liegen wo ganz anders. Z.b. Steuern, Rahmenbedingungen, Mittelstand, Globalisierung usw. und so fort... Haben wir ja alles schon in anderen Threads durchgekaut.

Und sage bitte nicht VIELE Arbeitslose wären zu faul, sondern manche.
Würdest Du für 3-5 Euro/ h Vollzeit 42h + unbezahlte Überstunden gehen und das bei teilweise schwerer körperlicher Arbeit? Dann schau mal in den Osten. Da wird das langsam Realität.
Das mit der Mobilität stimmt. Allerdings darf man da auch nicht pauschalisieren, sondern muss auch wiederum stark differenzieren.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
Anzeige
catwoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5Mio Arbeitslose und kein ende

16.02.2005 um 23:16
@gargamel

Was die fehlende Mobilität betrifft, da gibt es schon neue Gesetzte. Wenn Du Single bist und kinderlos, kannst Du vom Arbeitsamt gezwungen werden, umzuziehen, sonst gibt es eine Sperre. Positiver Nebeneffekt, der Umzug wird bezahlt ... Wow, dann kann ich Ende des Jahres, wenn ich meinen Job verliere vielleicht endlich raus aus Franken und Richtung Norden, wo die Menschen noch Herz haben ... :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

183 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden