Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 13:01
@paco_
Z. schrieb:Hier hab ich mal ne kleine Berechnung/Analyse hingelegt wie man die einzelnen Werte in der Technischen-Zeichnung von Antey deuten könnte.
Beitrag von Z., Seite 155

Deine Art selbstgerechte Kommunikation Herrr Flieger, passt mir nicht.
Ende Gelände. ;)

Ps:
Bin gerne bereit das mit jemand anderen zu kommunizieren.


melden
Anzeige
johannes100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 13:40
Im März hatte ich das (allerdings mit der Idee dass der Sprengkopf bei 17 m vom Ziel entfernt (ob nun vor oder seitlich oder hinter dem Ziel ) schon mal bekakelt.
Beitrag von johannes100, Seite 98

vgl. paco: "Der parallele Abflug ist und bleibt der Idealfall, weil so die geringsten Abweichungen durch den Zünder berücksichtigt werden müssen. So, jetzt bin ich des Geschwätzes überdrüssig, ich denke, alle ausser Johannes haben eh kapiert, wie der Sprengkopf und die Rakete funktionieren."

vgl. hierzu auch meine Antwort auf dieses paco "Argument"

Paco hat zwar dankenswerter Weise nochmals aus dem FLA Raketenbüchlein zitiert, allerdings ohne seine Sicht der Dinge in Bezug auf diese Informationen zu benennen. Keine Stellungnahme seinerseits, vor allem kein Dementi seiner Falschannahme des parallen An/Abflugs einer BUK.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 14:14
Z. schrieb:Deine Art selbstgerechte Kommunikation Herrr Flieger, passt mir nicht.
Du kennst das Sprichwort mit dem Glashaus?
Z. schrieb:Bin gerne bereit das mit jemand anderen zu kommunizieren.
Lass mich raten: Es sollte jemand sein, der dir deine Schwurbeleien abkauft?
Johannes kann ich dir da wärmstens empfehlen, ihr seid eh Brüder im Geiste... :D

@johannes100
Ah, der GröSchwaZ wagt sich mal wieder aus der Deckung... :D
Wie wäre es, wenn du angesichts der Präsentation deine Behauptungen hinsichtlich des angeblichen Splitterkegels überdenkst? ;)

paco


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 14:18
@johannes100
Moin... lassen wir paco mal dort wo er sich selbst hinstellt.

Wenn die Buk den besagten Killradius vom 17m hätte, würde sie in einer Zeitspanne zünden die ihr erlaubt den Killradius nicht zu über- oder unterschreiten.

Der in der Technischen Zeichnung von Antey angegebene Zeitpunkt (erster Rot) auf der Flugbahn zum Ziel von ca. 12m Abstand zum Ziel, befände sich innerhalb des Killradius und wäre somit "Ideal" für Zündvorgänge die zwischen
5-7 Millisekunden brauchten um die Zündung auszulösen.

Die Buk würde sich (Mittel 1000ms) in dieser Zeitspanne (nach 5-7msec auslösen) und sich dem Ziel im Mittel um 6m nähern, während ein Ziel mit 1 Mach sich im Mittel um ca. 2m, bzw. eines bis 3 Mach sich ca. um 6 m, weiterbewegte.

schaun wir mal:
Ziel = 1 Mach / 12m Abstand Zündvorgang - 6m BUK - 2m Ziel annähernd = Detonationsabstand 4m
Ziel = 3 Mach / 12m Abstand Zündvorgang -6m BUK - 6m Ziel annähernd = Detonationsabstand 0,0m

Ziel = 1 Mach / 12m Abstand Zündvorgang = 6m BUK - 2m Ziel entweichend = Detonationsabstand 8m
Ziel = 3 Mach / 12m Abstand Zündvorgang = 6m BUK - 6m Ziel entweichend = Detonationsabstand 12m..

Scheint alles zum Killradius zu passen, ausser das die Verzögerungszeit im 2ten Bsp. 6msec etwas knapp wäre.
NG


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 16:17
Mal ein vergleich der Russen-Sat-Fotos und von Digital-Globe:

https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2015/06/12/july-17-imagery-mod-comparison/


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 19:37
@kokokokoko
Danke,
die Bilder sind jetzt übereinandergelegt, sodass man sehr gut vergleichen kann...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 19:41
@kokokokoko
Sorry, aber bellingcat ist schon eine ziemlich fragwürdige Quelle. Das sind keine Fachleute, obwohl sie so tun und ausserdem sind sie parteiisch, obwohl sie sich selbst immer als unabhängige "Ermittler" darstellen. Dass so eine Propagandaklitsche in den Medien überhaupt Beachtung findet, erstaunt mich mittlerweile allerdings nicht mehr, das ist das gleiche Phänomen wie beim englischen Snackshop, der die Lage in Syrien besser kennt als alle anderen.

Emodul


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 20:04
*Mimimimimi Putin fol liep*

Musst du inzu _inhaltliche_ Kritik!


melden
johannes100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 20:16
@paco
Es gilt immer noch was ich im März , vgl. link oben u.a. schrieb:
1. Solltest Du Deine ständigen abfälligen Äusserungen gefälligst lassen. Die überzeugen niemanden, vor allem nicht weil Du in diesem Punkt völlig falsch liegst und nur Fakten überzeugen können.

2. Du willst uns hier den „parallelen Abflug“ einer vereinfachten Darstellung als Normalfall (!) verkaufen inklusive Detonation n e b e n dem Ziel und genau das ist in der Wirklichkeit n i c h t so, w e i l es eben einen sog.
T r e f f w i n k e l gibt, vgl. Abb. 5.6. und weil die BUK Rakete mittels ihres Annäherungsradars und ihres Radarannäherungszünders gerade n i c h t gegenläufig parallel zum Ziel gelenkt wird.
Du kannst doch diesen Treffwinkel nicht einfach ausblenden!
Ist ja nett wenn Du das Büchlein verlinkts, genau lesen und Schlüsse daraus zu ziehen scheint nicht Dein Ding zu sein.
Aber das kenne ich ja von Dir.
@Z.
Zustimmung, wie die Erklärungen und Abbildungen der BUK Herstellerfirma zeigen, ist im Gegnsatz zu pacoos
Ansicht natürlich der Treffwinkel der Rakete zu beachten. Ohne diesen könnte man doch gar keine Schätzung des Abschussorts machen! Mitnichten richtet sich die BUK immer parallel zum Ziel ein und detoniert. Auch ist uns beiden klar warum der Annäherungszünder eben Annäherungszünder und nicht Parallelflugzünder benannt wird.
Danke für die nachziehbaren Erläuterungen.
@emodul : volle Zustimmung


melden
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 20:16
Das Bild kann ja auch Datumsmässig stimmen, aber bellingcat.com macht wie immer denselben Fehler und demonstriert mal wieder par excellence die völlig einseitige Berichterstattung.
Wenn die wirklich etwas aufklären wollten dann wäre denen beim Durchschauen ihrer eigenen Studien schnell aufgefallen das die zu dem zeitpunkt wo der Satellit Aufnahmen gemacht hat auch über Donezk geflogen ist, eventuell sogar auch über Torez und Shnizhne bei dem schrägen Winkel von Osten auf dem DG Bild vom 17.7.2014.

Die hätten damit locker auch die Strassen zwischen Airport Donetsk, Donetsk, Torez und Zarashenskoie und eben auch die Kreuzung von der die "Kosaken" im geleakten Telefon gesprochen haben mit drauf.

Man müsste mal fragen was das wohl gekostet hätte die Aufnahmen dazu zu kaufen.
Vormittags war ja strahlend blauer Himmel wie auf den "Beweisfotos" aus Torez und Donetsk zu sehen ist.

Aber soweit haben die bei bellingcat jetzt auch wieder nicht gedacht, könnte ja sein das um 11.30 zu der der Satellit die Bilder aufgezeichnet und gar der weisse Tieflader irgendwo ausfindig gemacht werden könnte und das noch zu einem zeitpunkt wo der garnicht hätte dort sein können wenn man mal überlegt zu welcher Uhrzeit diese "Beweisfotos" laut bellingcat Schattenwurfrecherche gemacht worden sein sollen.
Das war doch auch so zwischen 10 und 12 Uhr ?


melden
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 20:30
ich will mich da mit den Anflugwinkeln garnicht gross einmischen, aber ich habe mal in einem russischen Forum gelesen das Objekte in 10km Höhe generell aus einer überhöhten Position das Ziel anfliegen.
Ich nehme an das hängt damit zusammen das Flugzeuge dort potentiell wesentlich schneller fliegen und somit stärkere Ausweichbewegungen machen können und die BUK Rakete(n) nach Brennschluss von oben kommend mehr Impuls hat um das Ziel zu bei möglichen Ausweichbewegungen zu "verfolgen".
Weiter stand da noch das die BUK Rakete in jeder Höhe den Sprengkopf oberhalb und kurz vor dem Cockpit zersplittern lassen soll, da viele Kampfflugzeuge von unten gepanzert sind oder im Zweifelsfall an den Grenzen der "Killzone" Splitter sich wirkungslos im Fahrwerk oder am massiven Rumpf-Flügel Bereich verpuffen.

Ich schlage vor keine Haare zu spalten und aus neben dem Flugzeug (Der Flugachse) einfach parallel der Flugachse zu machen was dann oberhalb und unterhalb mit einschliesst.
Guter Vorschlag ?


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 21:05
CaBoMeDo schrieb:...aber ich habe mal in einem russischen Forum gelesen das Objekte in 10km Höhe generell aus einer überhöhten Position das Ziel anfliegen....
Die Anflugprofile sind auf Folie 49.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 21:09
CaBoMeDo schrieb:Die hätten damit locker auch die Strassen zwischen Airport Donetsk, Donetsk, Torez und Zarashenskoie und eben auch die Kreuzung von der die "Kosaken" im geleakten Telefon gesprochen haben mit drauf.
Das hat Bellingcat sich bei den Amis abgeguckt. Eindeutige Beweise können natürlich nicht veröffentlicht werden, damit würde man ja zuviel über seine technischen Möglichkeiten preisgeben. Daher muss man sich leider auf das Werfen von Nebelkerzen in den sozialen Netzwerken beschränken, obwohl man die eindeutigen Beweise selbstverständlich hat.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 21:48
Was habt ihr denn eigentlich dazu zu sagen dass die Bilder eindeutig zeigen dass die Russen mal wieder beim Manipulieren erwischt wurden? Oder wird wieder nach "shoot-the-messenger"-Prinzip der Kpf in den Sand gesteckt!?


melden
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 22:03
Mal wieder erwischt ? Wann hat menn denn vorher schonmal die russische Regierung erwischt und wo haben sie manipuliert,... indem sie einen Text eingetragen haben ?
Ich sehe Berichte von bellingcat und die sind schon sehr oft beim manipulieren erwischt worden, ging vor einer Woche sogar durch die Weltpresse falls du da mal reinschaust.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 22:10
emodul schrieb:Das sind keine Fachleute, obwohl sie so tun und ausserdem sind sie parteiisch, obwohl sie sich selbst immer als unabhängige "Ermittler" darstellen.
Dein nettes Pamphlet erweißt sich eher für diesen Sputnik (Ab)Fall als eindeutig zutreffend.

http://de.sputniknews.com/panorama/20150526/302493876.html

http://www.whathappenedtoflightmh17.com/three-issues-with-the-fake-photo-claim-of-max-van-der-werff/#prettyPhoto


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 22:16
@CaBoMeDo
Na, solche Sprüche kommen mir aber sehr bekannt vor:
CaBoMeDo schrieb:Wann hat menn denn vorher schonmal die russische Regierung erwischt und wo haben sie manipuliert
Wieder mal ein alter User mit neuem Account ?

Wo soll man anfangen mit der Lügerei ?
Mit den grünen Männchen auf der Krim, oder keine russischen Soldaten in der Ukraine ? Von MH17 will ich garnicht erst anfangen, das füllt ja bald Bände. SU-25 u.s.w.u.s.f..


melden
CaBoMeDo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 22:18
Ja fang mal an, das sind alles Behauptungen die seit einem Jahr im Umlauf sind und bis heute noch keiner bewiesen hat.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 22:22
Ukrop/Laderobee?
CaBoMeDo schrieb:Wann hat menn denn vorher schonmal die russische Regierung erwischt und wo haben sie manipuliert
Was ist mit dem Werbeschild in Lugansk mit der angeblichen Krasnoarmejsk Addresse.
Oder die Trümmer die man uns als eine "wahrscheinliche SU-25" verkaufen wollte.
Oder der Pilot Woljoshin der angeblich am 17. mit seiner SU-25 unterwegs gewesen sein soll.
Da war noch der Vorwurf einer Fälschung der Telefonmitschnitte zwischen Seperatisten ohne jemals die Rohdaten besessen zu haben. Die vom JIT allerdings zur Indizienkette als stichhaltig herangezogen wurden sind.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

12.06.2015 um 22:22
Zum Glück gibt es ja auch noch die Guten:
http://www.sbu.gov.ua/sbu/control/en/publish/article?art_id=129860&cat_id=35317

Unfug wird von vielen Seiten in Umlauf gebracht.


melden
367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt