Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 08:44
Man kann von den stets gleichlautenden Dresche-Phrasen des Kremls halten was man will, jedoch sollten diese sich nicht wundern, sobald eines Tages die Aussagen von einem Kim Jong und seinem Verteidigungsstab für glaubwürdiger befunden werden als die der Putinapparatschiks.


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 09:25
mayday schrieb:Das siehst du so @Fedaykin Karl-Josef Dahlem vom Rüstungskonzern MBDA der offensichtlich im Gegensatz zu dir und mir Erfahrungen damit hat, der sagt was anderes. Mit nur einem Launcher (Leitradar) sollts auch gehen, aber in diesem Fall steigt sicherlich der Schwierigkeitsgrad rapide. Zudem las ich in einem Militärmagazin ähnliches über die Buk Bedienung, wie Dahlem es sagte.
Ich sehe es so wie es Fakt ist, ja weswegen die BUK überhaupt entwickelt wurde.
mayday schrieb:Können die Systeme von Laien nach kurzer Einweisung bedient werden?
LOL, wer hat denn Behauptet das die BUK von Laien bedient wurde? Von den Traktorfahrern?
mayday schrieb:ein. Dafür muss man einen Lehrgang über mehrere Monate absolvieren. Außerdem ist eine Truppe von etwa 20 Mann nötig, um ein solches Luftabwehrsystem zu bedienen.
Nein, nicht um einen Werfer zu Bedienen.
mayday schrieb:N «Buk»-Staffeln vom Typ M1 bestehen aus einem Fahrzeug mit Überwachungsradar, einem Kommandofahrzeug und mehreren fahrbaren Abschussrampen
Genau, wissen wir seit Anfang an das sie komplett daraus bestehen, aber in diesem Fall reden wir nur von den Werfer
mayday schrieb:. Es war also sicher kein Einzeltäter am Werk, sondern ein fachkundiges Team. Deswegen sei es auch schwer vorstellbar, dass prorussische Rebellen ohne einschlägige Ausbildung das Flugzeug
Sicher, Söldner, Russishce Urlauber, Ehemalige Mitglieder Wehrpflichtige der Luftabwehr.


Ist mal sowas von kein Argument rausgedröselt. Ich SAGE NOCHMAL: VT kram kannst du im Thread nebenan machen.
Ebenso zu glauben das JIT falle auf zusammenschnitte von Telefonaten rein.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 09:30
@j.t.


MAch nen Eigenen Thread auf.

ICh sehe nicht ein das du mit so spielereien jetzt den Thread hier zuspammst.

Klare Beweise das beim JIT alle blöder sind als JT Und Maday um Videos zu verifizieren.



Diskussion: MH17-Theorien und Diskussion zu Luft-Luft-Angriff


kannst gerne den Thread nutzen. Der wurde extra für die Faktenleugner aufgemacht für alternative Szenarien.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 09:32
@Fedaykin
Hatte man das Radar nicht bei ? kuibshevo ? Entdeckt ?!

http://ukraineatwar.blogspot.de/2016/05/newly-published-satellite-images-show.html?m=1


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 09:35
Da gab es auch mal einen Hersteller, der den Schaden von MH17 geprüft hat und zu Ergebnissen kam, denen man auch keinen Glauben geschenkt hat. Warum sollte es nun anders sein?t
EBen, warum sollte man der Propaganda glauben die sich selbst widerspricht.

Warum hat Russland seine Umwerfenden Beweise nicht dem JIT übergeben.

Schuldig, Schuldig, ist die Antwort. ERklärt Putins dummes Gesicht am Tag des Abschusses, es erklärt das VETO das ganze vor die UN zu bringen es erklärt ne Menge, und passt zu ner menge anderen Scheiß in der Ukraine.
Ansonsten haben Wir hier nichts weiter, als nen religiösen Glauben, dass die Bilder authentisch sind oder eben Hinweise, dass sie es nicht sind.t
DU; hast deinen Glauben, der Rest hat Fakten.
j.t. schrieb:Ist das jetzt Wissen? Vermutung? Wurde es in der PK behauptet? belegt? nachgewiesen?
VT Bereich ist nebenan. Bitte dort weitermachen. Hier werde ich mich sonst an die Mods wenden.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 09:50
Moskau heult:
Das russische Außenministerium bezeichnete die Untersuchung als "parteiisch und politisch motiviert". Die Ermittler hätten der Ukraine erlaubt, Beweise zu fingieren und den Fall zu ihren Gunsten zu beeinflussen.
Auch Kreml-Sprecher Dmitri Peskow beschuldigte die Ukraine. Russische Radardaten würden zeigen, dass das Flugzeug vom Typ Boeing 777 nicht von Gebiet der prorussischen Separatisten aus beschossen worden sei, sagte Peskow. Er sprach von "unwiderlegbaren Beweisen".
Tja, die Frage ist: Welche Beweise ?
Russland, das nicht an der Untersuchung beteiligt war, hat in der Zeit seit der Tragödie widersprüchliche Angaben zum möglichen Hergang gemacht. Gezielt wurden immer kurz vor Veröffentlichung offizieller Berichte neue angebliche Beweise in Umlauf gebracht.
Klar, alles gefälscht, sagen die größten Fälscher aus Russland
http://www.spiegel.de/politik/ausland/mh17-russland-kritisiert-bericht-internationaler-ermittler-scharf-a-1114401.html


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 09:51
Wird denn immer noch behauptet, es wäre kein Raketensystem aus Russland für den Abschuss verantwortlich? Traurig eigentlich, dabei bestand von Anfang an daran kein Zweifel.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 09:52
@Hape1238
und immer noch keine Erklärung zu den früheren Behauptungen und den abweichenden Daten......


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 09:57
@querdenkerSZ
Eben.
Und davon abgesehen: Die Präsentation der "neuen, wiedergefunden" Radardaten zeigen ja nichts. Also müssen es die Ukrainer gewesen sein ? Seltsame Logik. Man müsste doch, wennschon, eine Rakete aus West anfliegen sehen.
Allerdings passt dann das Schadensbild nicht mehr...


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 10:00
@Hape1238
das hatten wir ja schon am Anfang der Diskussion bei einem Schuss aus Westen hätte der Treffer am Heck sein müssen von unten am Tragflächenansatz und seitlich, mittig am Rumpf...........


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 10:04
@querdenkerSZ
Genau so ist es.
Wie man es dreht und wendet, Russland kommt nicht mehr raus aus der Nummer.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 10:12
Bitte die persönlichen OT-Kleinkriege wieder einstellen und beim Thema bleiben!


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 10:36
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:MAch nen Eigenen Thread auf.
ICh sehe nicht ein das du mit so spielereien jetzt den Thread hier zuspammst.
Wozu solch Ich das überhaupt? Was Ich gesagt hab, passt sehr gut hier in den Thread, da die angegebene ANALYSE eben nur in Deinen Augen Spielerei ist. Wenn die Intention des Threads einst auf wissenschaftlicher Basis gewesen ist, dann bin Ich mit meinem Beitrag hier gut aufgehoben.
Fedaykin schrieb:VT Bereich ist nebenan. Bitte dort weitermachen. Hier werde ich mich sonst an die Mods wenden
Du kannst Dich wenden an wen Du willst. Ist Dir überlassen!
Was glaubst Du, wie weit Du kommst, wenn Du versuchst andere Ansichten und Kritikausübung zu verbieten? Sollte Ich, da Ich ne andere Meinung bin als Du, deswegen falsch handeln, hätte Ich schon längst ne "Piekser" in die Seite bekommen.
Daher bleibe Ich eben bei meiner Meinung, auch wenn sie Dir nicht passt und werde auch in Zukunft meine Kritik zum Ausdruck bringen - sei es in Form einer Frage zu einer Hypothese oder eben in Form von Analysen.

VT war auch nirgens gegeben, da Ich FRAGEN zur These eines Users gestellt hab.
Außerdem nerven Deine ständigen Versuche andere User, die nicht Deinem Stream folgen, VT und Off-Topic anzuhängen.
Find Dich einfach damit ab, dass es Menschen gibt, die unterschiedliche Ansichten haben und ebenso welche, die nicht das JIT als das Non-Plus-Ultra nehmen, wie eben Du nicht die Aussagen des Herstellers für bare Münze nimmst und ihm Propaganda unterstellst.
Fedaykin schrieb:warum sollte man der Propaganda glauben die sich selbst widerspricht
ist das nicht eigentlich VT und Du müsstest Dich dann selbst anschwärzen?
Lass mich raten:
Alles, was nicht Deinem Weltbild entspricht ist VT und alles, was konkludent ist, ist Fakt? ^^
Fedaykin schrieb:Warum hat Russland seine Umwerfenden Beweise nicht dem JIT übergeben
Welche Beweise sollen sie denn nicht übergeben haben? Werde konkret oder ist das VT? ^^


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 10:50
@j.t.

Sorry weil du Fragmente nicht von sonstingen Dingen auf einen Film unterscheiden kannst ist das noch keine Analyse


Also arbeiter das anständig aus und gut ist. Denn ich wiederhole. Grundlage sind bislang alle Berichte die veröffentlicht wurden.

Sollten dort Fehler sein, bitte belegen. Das hast du ehrlich gesagt durch deine Videospielerei nicht getan.
j.t. schrieb:Was glaubst Du, wie weit Du kommst, wenn Du versuchst andere Ansichten und Kritikausübung zu verbieten? Sollte Ich, da Ich ne andere Meinung bin als Du, deswegen falsch handeln, hätte Ich schon längst ne "Piekser" in die Seite bekommen.
ES geht um deine wiederholte Faktenresistenz in dem Thread. Also wenn du alternativnen aufzeigen willst mach das in dem entsprechenden Thread. Oder Beweis das das JIT zu blöd ist die Videos zu überpüfen.

Denn wenn wir zurückblicken ist deine Agenda hier klar und hast jede Nebelkerze hierdrin ausgebreitet.
j.t. schrieb:ist das nicht eigentlich VT und Du müsstest Dich dann selbst anschwärzen?
Lass mich raten:
Alles, was nicht Deinem Weltbild entspricht ist VT und alles, was konkludent ist, ist Fakt? ^^
Nein, Russische Lügen, als auch zwei PK die sich gegenseitig wiedersprechen ist Fakt.
j.t. schrieb:elche Beweise sollen sie denn nicht übergeben haben? Werde konkret oder ist das VT? ^^
Na ihre NEuen Radardaten die ihnen nach 2 Jahren irgendwo wieder eingefallen sind.

Also halten wir Fest, Russland glaubt es war die Ukraine hat aber keine Belastbaren Indizien, oder ein plausibles Alternativszenario.

Stattdessen erzählten sie fast 1 Jahr lang von ner Su25.

Also bleibt momentan nur die JIT Variante.

Also dann versuch da was zu wiederlegen.

Scheinbar versuchst du ja den Trailer mit der BUk als Fake zu entlarven.


u


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 11:53
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Sorry weil du Fragmente nicht von sonstingen Dingen auf einen Film unterscheiden kannst ist das noch keine Analyse
Ja, ist doch schön. Du hast also Kritik an meiner Ausübung. Dann setze doch da weiter an und erörtere es sachlich und kosntruktiv wo ggf. (Denk-)Fehler sind oder wo man Lösungsansätze finden kann. @Fichtenmoped hat es z.B. gut gezeigt, wie es laufen kann.
Ansonsten ist Deine Unterstellung (vorerst) so nicht nachvollziehbar!
Fedaykin schrieb:Denn ich wiederhole. Grundlage sind bislang alle Berichte die veröffentlicht wurden
Du meinst alle Berichte, die Deinen Stream stützen?
Abgesehen davon müssen diese natürlich nicht das Maß der Dinge sein, da, wie bereits erwähnt, Du nicht von Deinen Diskussionspartner verlangen kannst Dinge als das Non-Plus-Ultra anzusehen, weil Du sie als Maßstab nimmst. Die Aussagen von Niederländer, Ukrainern, Bloggern, usw. können, dürfen und sollen auch kritisiert werden.
Fedaykin schrieb:Sollten dort Fehler sein, bitte belegen
Das habe Ich bereits mit @mayday getan, wo ggf. Fehler sein könnten.
Fedaykin schrieb:ES geht um deine wiederholte Faktenresistenz in dem Thread
Welche Faktenresistenz? Das, was Du als Fakt siehst, ist nur Dein religiöser Glaube! Ob da jetzt ne Buk gewesen ist, ob das Video authentisch ist, ob es überhaupt einen Buktransport gab oder nicht, dazu hast Du eben, wie ein anderer User schon hingewiesen hat, kein Wissen, sondern nur Aussagen Dritter, auf die Du Dich stützt.
Fedaykin schrieb:Na ihre NEuen Radardaten die ihnen nach 2 Jahren irgendwo wieder eingefallen sind
Brauchen sie diese denn überhaupt, wenn plötzlich die ukrainischen Radardaten ebenso gefunden werden konnten?
(Hat eigentlich die UA dann auch gelogen?)
Fedaykin schrieb:Nein, Russische Lügen, als auch zwei PK die sich gegenseitig wiedersprechen ist Fakt
Und in wiefern wurde bei den beiden PKs der Herstellers gelogen oder in wie weit haben sie sich widersprochen?
Zeige doch, dass Deine Aussage von vorhin "Fakt" ist!
Fedaykin schrieb:Russland glaubt es war die Ukraine
Haben die das überhaupt jemals gestanden?
Fedaykin schrieb:Stattdessen erzählten sie fast 1 Jahr lang von ner Su25
Nicht wirklich, sondern haben angenommen, dass auf dem Radarschatten bei den Primärradardaten vom 21.07.2014 es sich um eine SU-25 handeln KÖNNTE. Eine Festlegung ist nie erfolgt. Andere Theorien wurden ebenso offen gelassen.
Fedaykin schrieb:Also bleibt momentan nur die JIT Variante.

Also dann versuch da was zu wiederlegen
Das versucht man ja auch. Nur ist es schwierig, da Du ständig mit Deinen Unterstellungen dazwischen brüllst und nur VT oder sonstiges sehen willst.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 11:55
Es gibt halt nicht nur eine Aufnahme des tiefladers.was wir gesehen haben sind artefakte und Fragmente in der digitalen Welt . Herzlichen Glückwunsch


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 12:04
j.t. schrieb:Das habe Ich bereits mit @mayday getan, wo ggf. Fehler sein könnten.
Also was genaus haben Fragmente in einer Filmaufnahme für eine Aussagkraft?

Wiederlegt es die TAtsache das diese Buk überall rumkurvte? Nein. Zu komishcen Rückwegen musst du die Sepas fragen. Ist auch nicht so wichtig wie die Herkunft und das Abschussgebiet.
j.t. schrieb:rauchen sie diese denn überhaupt, wenn plötzlich die ukrainischen Radardaten ebenso gefunden werden konnten?
(Hat eigentlich die UA dann auch gelogen?)
Wieso Plötzlich? Für das JIT waren die Bekannt. Das die UA alles mögliche nicht übergeben hätte war nur ein Mythos bei RT.
j.t. schrieb:Welche Faktenresistenz? Das, was Du als Fakt siehst, ist nur Dein religiöser Glaube! Ob da jetzt ne Buk gewesen ist, ob das Video authentisch ist, ob es überhaupt einen Buktransport gab oder nicht, dazu hast Du eben, wie ein anderer User schon hingewiesen hat, kein Wissen, sondern nur Aussagen Dritter, auf die Du Dich stützt.
Nein, nochmal lies dir alles Durch und Finde die Fakten. Religion ist ebenfalls Nebenan.
j.t. schrieb:Und in wiefern wurde bei den beiden PKs der Herstellers gelogen oder in wie weit haben sie sich widersprochen?
Zeige doch, dass Deine Aussage von vorhin "Fakt" ist!
Wir reden über die PK der Russischen Regierung bzw ihres Militärs die eben auch in der Verantwortung stehen den Sepas die Buk geliefert zu haben.

Mach deinen Eigenen Thread auf wenn du Alternative Szenarien haben willst. Hier geht es wie beim Letzen Mal um die Fortführung der Faktenlage.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 12:12
Danke an die Verwaltung.


Sollten keine Grundsätzlichen Alternativen ergeben oder Ergebnisse die den Stand der letzen 2 Jahre umwerfen.

kann dieser Thread nachdem im Ursprung da "Was" geklärt wurde und jetzt das "Wo und "Wer" man hier sammelt ob es tatsächlich konkrete Konsequenzen gibt und ob man die "Täter" wirklich benenen wird, oder ob es halt bei einem offenen Geheimnis bleibt was aber ohne Juristische Konsequenzen bleibt?

Die UN wäre natürlich auch ein Forum gewesen aber damit waren nicht alle Beteiligten Einverstanden, warum auch immer.


melden

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 13:43
diese Untersuchung zeigt nur auf was andere bereits analysierten und wir längst wussten mit dem Unterschied dass es in der quantität der indizien und qualität eine derartige steigerung ist das man es als sargnagel bezeichnen kann.Es gibt da kein indiz das alleine steht sondern wurden durch weitere belege gedeckt . die analyse ergibt ein fadenetz dass als ganzes genau dieses Szenario beweist.

es ist lächerlich wenn man jetzt cherrypickt und dann aufgrund einer "bild-verzerrung" angebliche zweifel streuen will wo doch die zu sehende buk nicht nur dadurch detailiert örtlich und zeitlich weiter belegt wird . ja man kann gerne anfangen aufzeigen das die authentizität des besagten videos in frage stellt aber bitte mit fakten und dann den gesammten rattenschwanz ebenso ..dafür ist hier gar niemand in der lage und selbst wenn dann braucht er dafür monate weil diese untersuchungsbericht ein grosser haufen belege darstellt die genau dieses szenario ergibt. selbst wenn eine karte rausgezogen wird bricht es nicht zusammen .

ja putin hat die buk geschickt und ist auch dafür verantwortlich und nein so dumm ist er nicht dass er dies zugibt also läuft die propogandamaschinerie auf hochtouren .

möglich dass vor einem zivilgericht die hinterbliebenen und die fluggesellschaft schadenersatz sich erstreiten aber das wird putin nie bezahlen .


melden
Anzeige

MH17 von BUK durch Separatisten abgeschossen - Juristische Konsequenzen

29.09.2016 um 14:02
Ich denke auch das die Indizienkette serh lang ist, weswegen wir auch bis auf weiteres darauf Aufbauen können.

Aber es sieht schlecht aus. Russland wird nie die Verantwortung übernehmen, die Sepas sind ein sehr uneinheitlicher Haufen. Oder Anders die Angehörigen der Opfer sind die Verlierer.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
neues Steuermodell16 Beiträge