Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PEGIDA

PEGIDA

23.12.2014 um 14:42
@Herbstblume
Herbstblume schrieb:
Schwimmunterricht ist Regelunterricht und da gibt es dann keine Diskussion mehr.
Aha, solang du kein Zwangsduschen ab 6 jahre einführst, und
kleinen weiblichen strengmuslimischen erklärst, was Schwimmuntericht bedeutet.
Hauptsache sie lernen schwimmen, Freundin von mir ist ertrunken, weil sie nicht schwimmen konnte. (sie war ch erin., katholisch)

Wenn nur unter Mädchen, , was auch immer, schwimmen lernen.
Schwimmunterricht ist etwas Gutes.

Keine Moschee, und keine Kopftücher auch bei volljährigen ausserhalb Schule,
und überhaupt Fremdes ,

stopp.
Am Schluss solidarisiere ich mich noch mit Radikalen, weil mich dein Gedankengut so ankotzt.

Islam hat platz in Gesellschaft, Muslime haben Platz.
Sollen Religion frei ausleben können, wie Synagogen auch solles Moscheen geben, nebst Kirchen.
Das ist einfach Realität.
Auch die Nicht-Religiösen sollen ihren platz haben und behalten.



was genau fasziniert dich so an PEGIDA, dass du dich so voll mit ihnen identifizieren kannst?


melden
Anzeige

PEGIDA

23.12.2014 um 14:44
Masterblunt schrieb:Was für ein Glück für unsere "pädophilen" Sportlehrer...
Eine Zeit lang hat es hier vor Anzeigen nur so gahagelt.
Fand das auch immer eklich das die in die Duschen sind und geguckt haben das auch jeder ohne Badehose duscht. Habs trotzdem immer geschafft meine anzubehalten. Aber auch beim Umziehen stand der Typ teilweise bei den Spints und glotze oder erzählte iwas um zu gucken warscheinlich... :s


melden

PEGIDA

23.12.2014 um 14:44
@Mao1974
Mao1974 schrieb:Zu meiner Zeit (und ich bin jetzt noch keine 80) haben Muslime auch am Schwimmunterricht teilgenommen, Wahnsinn, was?
Zu meiner Zeit haben sie auch ohne Burkini daran teilgenommen und jetzt kommt der Hammer sie tun es immer noch OHNE Burkini.

Man sollte nicht alles aus der Zeitung glauben, vorallem nicht wenn es um EINZELFÄLLE geht. Hier sind 1 - 2 Einzelfälle in der Presse beigetreten worden und die Kategorie Blöd-Leser glaubt jetzt alle Muslimas würden nur mit Burkini schwimmen gehen ???


melden

PEGIDA

23.12.2014 um 14:44
Mao1974 schrieb:Nö, vor 20 Jahren haben Sportlehrer den Mädchen auch nicht öfter auf den Arsch geklatscht als heute.
Unserer war so erregt, dass man dann Mädchen und Jungen getrennt hat beim Schwimmen, damit der Lehrer nur die Jungs und die Lehrerin nur die Mädchen unterrichten konnten. Den Sportunterricht hat man ab der 8. Klasse auch getrennt, wg Pubertät und unterschiedlicher Physis und so.


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

23.12.2014 um 14:44
Was ich nicht verstehe ,dass man heute wieder die verklemmten Sexualregeln der 50 ziger Jahre wieder unter uns einführen will


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

23.12.2014 um 14:45
@lilit

Über was willst du sprechen? Hast du ein Problem damit dass Schwimmunterricht Regelunterricht ist und somit alle teilnehmen müssen?
Wo liegt dein Problem dabei?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

23.12.2014 um 14:45
@Bone02943

Du, das ist jetzt schon etwas länger so...
Außer bei Schwimmfesten, aber da sind wir Mädchen auch unbeschadet rausgekommen.

@Masterblunt

Aha.
Auf was für ner Schule warst Du denn, wenn es da vor Anzeigen nur so gehagelt hat? Und: Was hat das mit dem Burkini zu tun?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

23.12.2014 um 14:51
@Bone02943

Also sei mir nicht böse, aber in meiner ganzen Schullaufbahn habe ich keinen Lehrer erlebt, der das Duschen nach dem Schwimmunterricht kontrolliert hätte. Wenn das bei Dir so war, dann hätten die Eltern da einschreiten müssen.


melden

PEGIDA

23.12.2014 um 14:52
Hier findet man keine Einigung. Wie soll das erst "draussen" mit PEGIDA und co. geschehen ?


melden
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

23.12.2014 um 14:53
Mao1974 schrieb:@Masterblunt

Aha.
Auf was für ner Schule warst Du denn, wenn es da vor Anzeigen nur so gehagelt hat?
@Mao1974
Auf jeder Schule, welche ich besuchte gab es solche...
Ich habe das Live erlebt, wie eine Schülerin ohne Bikini-Oberteil – weil nicht vorhanden/vergessen – mit am Schwimmunterricht teilnehmen musste...

Die darauf folgenden extra Runden Rückenschwimmen– (nach dem eigentlichen Schwimmunterricht) waren wohl nur aus pädagogischen Gründen nötig...

Düsseldorf – Neandertal - asozial & sehr,sehr schlecht Situiert... :D
Die investieren alles nur in Pelze usw. ...


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

23.12.2014 um 14:57
@Masterblunt

Kann ich schwer glauben. Und wenn es so war, dann wundert mich, daß Eltern nichts dagegen unternommen haben, ich wäre da auf die Barrikaden...

Aber gut, es gibt immer mal Schweine, aber das hat nun nichts mit der Notwendigkeit eines Burkinis zu tun.


melden

PEGIDA

23.12.2014 um 14:57
Bone02943 schrieb:Bei uns ging das schon gar nicht mehr da die Mädchen eine Lehrerin hatten und wir Jungs einen Lehrer, der Sportunterricht war geteilt und es gab nur konfessionslose + eine Christin in der Klasse. Es hat sich vieles verändert. ;)
Vielleicht sollte man dann lieber dafür demonstrieren, dass diese Lehrerstellen nicht auf 1 zusammengestrichen werden ;)

Ich finde sowieso, dass man lieber das Bildungssystem reformieren/verbessern sollte, anstatt auf Ausländer zu hetzen. Bildung ist umgekehrt proportional zu Fanatismus ...


melden

PEGIDA

23.12.2014 um 14:59
Dass das für die Flüchtlinge nich so rosig ist, wie von einigen dargestellt wird hab ich hier mal was:
Wo ist Europa?

Europa rüstet auf, investiert gigantische Summen in die Abwehr und in neue Haftanstalten. Zeitgleich laufen Schutzsuchende, die auf der Flucht alles verloren haben, barfuß durch Mitilini. Sie hungern und frieren. Dies ist Ausdruck einer heuchlerischen, desaströsen Flüchtlingspolitik. Flüchtlingsfamilien bitten dort um ihre Inhaftierung, um sich und ihre Kinder einen Moment vor der kalten Witterung zu schützen.

Verlassen sie irgendwann die Insel, sind sie Freiwild für den rassistischen Mob in Athen und der Gefahr der erneuten Inhaftierung ausgesetzt. Legale Weiterreisemöglichkeiten zu ihren Verwandten in Europa gibt es nicht.

Die immer wiederkehrenden Bekenntnisse aus Berlin und Brüssel, die syrischen Flüchtlinge nicht im Stich zu lassen, klingen dabei wie Hohn.
http://www.graswurzel.net/378/eu.shtml

und hier zum Thema "werden immer mehr":
Versenkte Menschenrechte

Zur Erinnerung: Im Mai 2010 feierte die EU-Grenzagentur Frontex ihr fünfjähriges Bestehen.

In dieser halben Dekade sind tausende Bootsflüchtlinge auf dem Weg nach Europa gestorben und über 10.000 zwangsweise in Drittstaaten, wie Libyen, Marokko, Mauretanien, Türkei zurück verfrachtet worden. Die europäische Grenzagentur Frontex hat dieses menschenrechtliche Desaster nicht allein verursacht, jedoch ist diese Agentur der Beleg der aktuellen Flüchtlingspolitik: Europa versucht bereits weit vor den eigenen Grenzen, Flüchtlinge und MigrantInnen abzufangen und zurückzudrängen.

Damit verschwinden die Orte der Menschenrechtsverletzungen und des Sterbens aus unserem Blickfeld. Gelangten im Jahr 2008 etwa 70.000 Bootsflüchtlinge lebend an die europäischen Küsten, so registrierte Frontex bereits 2009 nur noch knapp 45.000 Ankünfte.

In den Sommermonaten 2010 war die Anzahl der ankommenden Boote so gering, dass selbst die alljährliche Berichterstattung über Flüchtlingsdramen im Mittelmeer und Atlantik weitgehend ausfiel.
http://www.graswurzel.net/358/eu.shtml

und hier zu den "christlichen Werten":
Nach den Schiffskatastrophen vor Lampedusa/Malta im Oktober 2013, bei der mehr als 500 Menschen ertrunken sind, startete die italienische Regierung eine Überwachungs- und Rettungsoperation mit dem Titel "Mare Nostrum", an der sich italienische Marine-, Heeres- und Küstenschutzeinheiten beteiligten. Über 100.000 Flüchtlingen konnte aufgenommen und sicher an Land gebracht werden.

Diese italienische Seenotrettungsaktion hat vielen Menschen das Leben gerettet. Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzo monierte öffentlich, Italien werde von der EU im Stich gelassen. Skandalös sei es, dass die EU zwar Staaten und Banken rette, aber Mütter mit ihren Kindern sterben ließe (NZZ, 14. Mai 2014).

In den Medien wurde breit darüber diskutiert, dass die Rettungsaktionen der italienischen Marine geradewegs eine "Sogwirkung" auf Flüchtlinge und Schlepper ausübten. Rechtspopulistisch wird die organisierte Seenotrettung der italienischen Marine europaweit als "Fährbetrieb für Armutsmigranten" verspottet.
http://www.graswurzel.net/393/massenmord.php

vielleicht sollte man wirklich für die "Entchristianisierung" Europas auf die Straße gehen


melden
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

23.12.2014 um 15:01
@Mao1974

Was meinst Du warum es vor Anzeigen hagelte... wie ich doch schon zuvor schrieb...
Außerdem finde ich dies wie gesagt nicht so aussergewöhnlich....

Evtl. auch dazu mal interessant... (etwas OT – aber immer noch Allmy...)
Diskussion: Mysteriöser (Mord)Fall auf einsamer Landstrasse


melden

PEGIDA

23.12.2014 um 15:03
Bone02943 schrieb:Fand das auch immer eklich das die in die Duschen sind und geguckt haben das auch jeder ohne Badehose duscht. Habs trotzdem immer geschafft meine anzubehalten. Aber auch beim Umziehen stand der Typ teilweise bei den Spints und glotze oder erzählte iwas um zu gucken warscheinlich... :s
Nach Sportunterricht muss man nicht zwangsläufig duschen sondern KLEIDER WECHSELN,
komische Gesellschaft,

lachen übereinander, aber finden es trotzdem peinlich..


Gibt es wirkliche solidarische Gesellschaft,
von katholischem Hort, Gesellschaft, bis Kinderkrippe, bis Altersheim? über Messie, Familenmörder,
Ritzer, kein Spass am Leben/diese Arschlöcher sind Schuld: Eltern, Lehrer, Politiker, Religiösen, Journalisten :D :D
Der komische Spatz bleibt immer Aussenseiter,
aber bei nicht religiösen und Religiösen bleibt Konsens, helft denen, die weniger haben als wir.

http://blog.zeit.de/radikale-ansichten/2014/12/


melden

PEGIDA

23.12.2014 um 15:03
catman schrieb:vielleicht sollte man wirklich für die "Entchristianisierung" Europas auf die Straße gehen.
Vielleicht eher für eine Rückbesinnung auf christliche Tugenden. Das 'jüdisch-christliche Abendland' existiert ja gar nicht mehr, das gehört alles den Banken und Konzernen ... Und dem Einzelnen ist sein gefülltes Bankkonto wichtiger als christliche Nächstenliebe ... Wenn dann mal ein paar Muslime zusammenhalten, anstatt aufeinander draufzukloppen, wittert man gleich Verschwörung ...

Ich weiß nicht, was es da überhaupt gegen eine andere Religion zu verteidigen gibt, zumal die Christen anscheinend lieber aussterben wollen bei den niedrigen Geburtsraten ...


melden

PEGIDA

23.12.2014 um 15:04
@lilit

War beim Schwimmunterricht. In unserer Turnhalle gab es keine funktionierenden duschen. :D


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PEGIDA

23.12.2014 um 15:06
@Issomad

"Das" jüdisch-christliche Abendland hat noch nie existiert. Unter Christen war es auch tausend Jahre lang Brauch, sich wegen so wichtiger Fragen wie den Taufzeitpunkt, oder ob die Hostie Jesus ist oder nur symbolisiert, die Köpfe einzuschlagen. Zeitweise gab es auch mal 3 und mehr Päpste, usw.


melden

PEGIDA

23.12.2014 um 15:06
Die BILD wieder am zündeln...
http://www.bildblog.de/62469/vom-untergang-des-abendlandes-kann-bild-ein-liedchen-singen/

Da sind die PEGIDA Holzköpfe sonst immer so fix wenns darum geht die "Lügenpresse" zu kritisieren(bzw. einfach rumzuplärren), aber wenn die BILD in ihrem Sinne Schwachsinn schreibt, dann geht das natürlich in Ordnung.


melden
Anzeige

PEGIDA

23.12.2014 um 15:08
@Herbstblume
Ich würde gegen Stellenplan und Wikipedia: Kontingent AUF STRASSE GEHEN,


dass mehr Stellen zu Verfügung gestellt werden, wo sie wirklich notwendig sind.


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden