Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 16:48
@Bone02943
Ach Du würdest ihnen soweiso nur gratulieren.
Es geht darum:
wer hat in diesem Vorgang die Hoheit? Der Betrüger oder der Staat? Der Betrüger hat was er wollte, braucht es da noch den Staat?
Die Story ist zwar tragisch für B. aber es geht in der Tat um mehr als diese Schülerin.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 16:52
@abahatschi

Und warum kann es in bestimmten Härtefällen nicht auch eine Geldstrafe tun? Warum muss es eine Abschiebung sein, vorallem in diesem speziellen Fall?


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 16:54
@Bone02943
Weil das kein Härtefall ist - vielleicht nur für die professionell Empörten.
*was ist so schrecklich an Nepal?


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 17:01
@abahatschi

Wenn dies kein Härtefall ist(Tochter hier vor 14 Jahren, in Deutschland, geboren und kennt nichts anderes) was bitte dann?

Wikipedia: Nepal#Menschenrechtspolitik

Verglichen mit Deutschland ist die Situation dort jedenfalls alles andere als toll.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 17:05
@Bone02943
Ja, verglichen mit Deutschland? Was macht man da mit Betrüger und Lügner? Gibt man ihnen Flugtickets und eine Wohnung? Ach, Du verstehst nicht dass der Staat hier nach seine Pfeife tanzt und erfundest Argumente für ihn.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 17:16
@abahatschi

Also ist die Tochter für dich ein erfundenes Argument? wow
Mir egal, ich habe es jetzt auf zwei Seiten hier lange genug dargelegt, warum ich die Entscheidung teile, diese Familie nicht abzuschieben, bzw. wieder reinzulassen.
Für mich ist dies ein Härtefall, der so entschieden werden kann, wie es jetzt passiert ist. Von mir aus würde eine Geldstrafe reichen, noch einmal wird der Vater und die Mutter sowas nicht mehr tun. Es geht keine Gefahr von der Familie aus.

Schön aber das du zu Nepal nichts mehr schreibst, dachtest wohl dort ist friede freude Eierkuchen im Land?
Die Diskriminierung und Ausbeutung von Minderheiten, unteren Kasten und Kastenlosen, Frauen und Kindern ist immer noch, trotz Schutz durch die Verfassung, weit verbreitet und mit ein Grund für die kriegsähnliche Situation im Land.
...gewaltsame Vorgehen der nepalesischen Polizei gegen Schwule und Transvestiten.
Allein in Nepal werden jährlich etwa 20.000 Mädchen zwischen acht und 18 Jahren verkauft. Sie landen im Sexgewerbe, meistens in indischen Bordellen.
...
Schätzungen zufolge waren Anfang 2015 insgesamt weit über 4 Millionen Personen in Nepal staatenlos, somit fast ein Viertel der erwachsenen Bevölkerung.
Wikipedia: Nepal#Menschenrechtspolitik

Na das ist doch eine rosige Zukunft für die Tochter und evtl. weiteren Kindern. Da freut man sich doch sicher in solch ein wunderbares Land abgeschoben zu werden, in dem man dann vielleicht noch nichtmal die Sprache wirklich spricht.(nur eine Vermutung, weiß nicht ob die mehrsprachig aufgewachsen ist)


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 17:19
@Bone02943
Sorry, ich schätze Dich in den Diskussionen aber Du bist der Beste:
BAMF - Idioten
Richter - Idioten
Härtefallkommision - Idioten

Zu Nepal: ich war schon dort, ich würde mich nie trauen uu betrügen, mach ich nicht mal in Deutschland wo einem nichts passiert.
Es wird Zeit dass Du alle aus Nepal her bringst.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 17:23
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Sorry, ich schätze Dich in den Diskussionen aber Du bist der Beste:
BAMF - Idioten
Richter - Idioten
Härtefallkommision - Idioten
Habe ich das iwo geschrieben?
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Zu Nepal: ich war schon dort, ich würde mich nie trauen uu betrügen, mach ich nicht mal in Deutschland wo einem nichts passiert.
Nein, niemand lügt oder betrügt, kein Mensch würde das von sich behaupten!
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Es wird Zeit dass Du alle aus Nepal her bringst.
Wie, nur Nepal, die ganze Welt! Alle ~7,5 mrd Menschen auf diesem Planeten, werde ich persönlich abholen und nach Deutschland bringen! Genau das habe ich ja schon immer gefordert!


meine Fresse.....


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 17:25
@abahatschi

Es geht dabei um 3 Personen, keine 300, keine 3000 keine 3 mio. Es sind nur 3 Personen. Und da kann man ruhig mal ne Ausnahme machen, wenn die Umstände besonders sind. Das würde ich mir persönlich sogar öfter wünschen. Seid doch froh das nur die aller wenigsten Menschen überhaupt solches Glück haben.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 17:32
@Bone02943
Bei Staatshoheit kann keine Ausnahme gemacht werden, es handelt sich um 2 Betrüger und ein Kind.
Aber, Vorschlag zu Güte:
Man trennt das Kind von den Betrüger, ich zweifle sowieso an deren Elternfähigkeiten.
(Bitte keine Doppeltmoral: den Staat mehrfach zu belügen ist schlecht aber immer noch gut genug um ein Kind zu erziehen)


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 17:32
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb: Es sind nur 3 Personen. Und da kann man ruhig mal ne Ausnahme machen
Das ist doch einfach krank. Die Ehrlichen wegschicken und für die Betrüger eine Ausnahme machen. Das man da Seiten drüber schreiben kann... ohne Worte. Das Mädchen kann einen leid tun bei den Eltern, die so so aufwachsen lassen.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 17:40
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Man trennt das Kind von den Betrüger, ich zweifle sowieso an deren Elternfähigkeiten.
Wie kommst du zu diesem Entschluss? Wegen des Betruges? Evtl. ist ja gerade die Liebe zum Kind die treibende Kraft gewesen, warum betrogen wurde, um in Deutschland bleiben zu dürfen. Weiß ja nicht was die Familie in Nepal erwartet hätte. Und wer dann einmal in einer solchen Situation steckt, der wird eben versuchen weiter zu machen. Das ist sogar recht verständlich.
Ansonsten ist das wohl kein Verweiß darauf wie es um die Beschaffenheit der Erziehung gegeben ist. Die Eltern können sich trotzdem sehr gut um ihr Kind gekümmert haben, immerhin geht sie aufs Gymnasuim und macht ihr Abi.

@neugierchen
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Das Mädchen kann einen leid tun bei den Eltern, die so so aufwachsen lassen.
Also langsam wird es hier ja echt unerträglich.

Wie kann man nur so widerwärtig auf die Eltern schießen? Sowas kotzt mich an und gleicht einer Hetzjagd gegen die Familie, samt der Tochter! Widerlich, pfui!


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 17:42
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Evtl. ist ja gerade die Liebe zum Kind die treibende Kraft gewesen
98 haben sie betrogen, mussten ausreisen, sie haben weiter gelogen Bivsi wurde 02 geboren ..... sie kann nicht die treibende Kraft gewesen sein. Sie wurde gezeugt in eine sehr unsichere Zukunft. Schon da fehlt Verantwortung.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Widerlich, pfui!
Ach, Umkehr, niemand schimpft auf das Kind. Das kann einem leid tun.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 17:43
@neugierchen

An deiner ekelhaften Hetzjagd werde ich mich nicht mehr beteiligen.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

12.03.2018 um 17:45
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:An deiner ekelhaften Hetzjagt werde ich mich nciht mehr beteiligen
Ist mir schon klar. Am besten sollte die Gemeinschaft es hinnehmen das sie nach Strich und Faden betrogen wird. Das das Asylrecht missbraucht wird. ... Bloß nicht die Täter nennen ... sind doch unschuldig.

Ich finde es schlimm wenn Ehrliche leiden und Betrüger belohnt werden.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.03.2018 um 16:46
@wichtelprinz

im anderen Faden war es OT, dehalb hier:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Asylbwerber in D aufnimmt
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Asybewerber werden nicht aufgenommen sondern in einem Asylrechtsverfahren wird ihre Aufnahme abgeklärt. .
sie werden aufgenommen UND es wird abgeklärt.

Oder WO kommen die Asylbewerber unter bis zur Klärung? In einem anderen Land?
Nein, sie werden in Aufnahmeeinrichtungen IN Deutschland aufgenommen.
Und im weiteren - selbst wenn sie abgelehnt wurden, können viele noch weiterhin in D bleiben aus diversen Gründen.
Wenn das alles keine Aufnahme (im Sinne, dass sie hier wohnen) ist, dann weiß ich auch nicht, was wohl Aufnahme bedeuten soll.

Fängt bei dir die Auffnahme erst mit der deutschen Staatsbürgerschaft an?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.03.2018 um 16:58
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Oder kommen die Asylbewerber unter bis zur Klärung? In einem anderen Land? Nein, sie werden in Aufnahmeeinrichtungen IN Deutschland aufgenommen.
Jep und das ist ja das was Du willst, Asylverfahren ausserhalb Deutschlands das nur noch "Berechtigte" und keine "Unberechtigte" Deutschen Boden betreten. Das wäre ja die optimale Lösung Deiner Meinung nach das deutsche Volk vor kriminellen Unberechtigten zu schützen.
Sprich Du willst gar keine Asylbewerber mehr in Deutschland sondern nur noch anerkannte Flüchtlinge., aussortiert im Irgendwo.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.03.2018 um 17:00
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Asybewerber werden nicht aufgenommen sondern in einem Asylrechtsverfahren wird ihre Aufnahme abgeklärt. .
es ging jetzt NUR um diesen Satz und das ist schlicht falsch.
Asylbewerber werden in D aufgenommen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.03.2018 um 17:07
@Optimist
Wenn Du meinst, Du willst es auf jedenfall das es eben nicht mehr so ist, egal ob in Deutschland aufgenommen oder zur Abklärung anwesend nennst.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

13.03.2018 um 17:12
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Du willst es auf jedenfall das es eben nicht mehr so ist
ja klar. Aber nach mir geht's ja nicht.
Es bleibt der Fakt (auch wenn der mir nicht gefällt), dass Asylbewerber - Alle ohne Ausnahmen - und selbst wenn es ein Spanier wäre, in D aufgenommen werden.


1x zitiertmelden