Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Donald Trump: 45. Präsident der USA

35.531 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Amerika, Politiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 21:02
@C3301

Ne man dachte nicht das er seinen Unsinn alles durchziehen will.

Mal sehen wann der erste Konstruktive Vorschlag kommt. Bis jetzt wird ja nur Aufgekündigt etc.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 21:08
Zitat von Balthasar70Balthasar70 schrieb:3 Millionen laufende Meter Mauer mal gespannt wie das geht......
mit 3 Millionen chinesischen Gastarbeitern
:chinamann: :chinamann: :chinamann: :chinamann: :chinamann: :chinamann: :chinamann: :chinamann: :chinamann: :chinamann: :chinamann: :chinamann: :chinamann:

-----
Zitat von NerokNerok schrieb:Ich frage mich wirklich immernoch wie er das Geld von Mexiko bekommen will?
Sie "dürfen" in Naturalien bezahlen
Trump schickt dann einfach ein paar Jungs runter die Niederkalifornien "in Zahlung nehmen"

Problem gelöst, und die Mauer wird dadurch auch billiger (weil kürzer ;) )


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 21:11
Das bei einigen Leuten hier nicht die Alarmglocken läuten wenn Trump eine Öl-Pipeline genehmigt von deren Firma er selbst Aktien besaß und deren Chief Executive 100.000$ in Trumps Wahlkampf steckte.
Trump owned ETP stock through at least mid-2016, according to financial disclosure forms, and ETP's chief executive, Kelcy Warren, donated $100,000 to his campaign.
http://mobile.reuters.com/article/newsOne/idUSKBN15820N


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 21:21
Naja 100 000 $ ist jetzt nicht viel. Das er selber Anteile daran hat schon eher. Äh ich meine sein Sohn.

Im Grunde dasselbe wie bei Bush Junior


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 21:26
@Nerok
Lügenkresse! Lügenkresse! Jeder weiß doch, dass Trump das NIEMALS tun wird. Er will ja den Sumpf trockenlegen! Und mit was geht das am Besten? Eben - mit einer Pipeline!


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 21:30
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Es ist also nicht so, als würde er dem Pazifikraum generell den Rücken kehren
Na das hat ja auch keiner behauptet. Er ist ja bloss der Meinung, dass für Amerika nicht genug dabei herausspringt.
Er vergisst dass dies der Preis ist um die Länder an Amerika zu binden.. also die guten Konditionen. Desweiteren war das TPP für China ein Nachteil, weil nicht dabei. China kann nun seinerseits ein Freihandelsabkommen auf den Weg bringen.
Und Trump muss nun versuchen die Länder an die USA zu binden und das mit schlechteren Konditionen als sie unter TPP gehabt hätten. Da ja mehr für Amerika rausschauen muss... in Anbetracht eines billigen Chinas, das nun mitkonkurriert, eine interessante Aufgabe für Trump. Und wie gesagt.. TPP dauerte 7 Jahre. Trumps bilaterale wird er auch nicht in einer Amtszeit reinbringen.
Die USA haben nun einfach was den Pazifikhandel betrifft 12-16 Jahre Stillstand. China steht nicht still und wartet.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 21:40
Zitat von C3301C3301 schrieb:...Bisher dachte man auch das wird nix mit seinen Versprechungen und er ist paar Tage in Office und legt voll los. Ist unvorhersehbar alles...
Bei Trump ist es eher so man hat gehofft das er sie nicht umsetzt, was ist daran unvorhersehbar das er den Mist tatsächlich auch meint und nicht nur sagt...


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 21:51
Ich höre immer, dass die Kündigung von TPP furchtbar sei. Genug Kritik gab und gibt es bezüglich TPP. Ich habe das Gefühl hier wird pauschal gehetzt, ohne Sinn und Verstand.
Am 13. September 2012 rief das weltweit agierende Kampagnen-Netzwerk Avaaz zum Widerstand gegen den als „Todesstern“ bezeichneten Vertragsprozess auf. Es gehe bei der TPP um „Pläne, die unsere Regierungen einschränken, im Interesse der Öffentlichkeit gesetzgeberisch tätig zu werden.“ Das TPP-Abkommen bedrohe die Demokratie, untergrabe nationale Souveränität, Arbeiterrechte, Umweltschutzmaßnahmen und die Freiheit des Internets; inzwischen wurden über 1.000.000 Online-Unterschriften gegen das TPP-Vorhaben gesammelt.[23]

WikiLeaks veröffentlichte zudem am 13. November 2013 einen Ausschnitt der Protokolle geheimer Handelsabsprachen der TPP, das von einem TPP-Treffen in Brunei von Ende August 2013 stammt. Das Dokument enthielt Einblicke in die Pläne der Mitgliedsstaaten in Bezug auf Medikamente, Internet-Dienste, Bio-Patente und Bürgerrechte. WikiLeaks-Betreiber Julian Assange kommentierte dies mit „Sollte der Vertrag angenommen werden, wird das Marken-Regime der TPP auf Menschen- und Bürgerrechten herumtrampeln“.[24]
Wikipedia: Transpazifische Partnerschaft


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 21:51
Nicht verwunderlich, dass wir Deutsche auf den Bau einer Mauer so allergisch reagieren.
Alles in Allem find ich Trump erst einmal GUT! Einfach mal hinter die Medienkulisse schauen und abwarten, was da noch so kommt.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 21:55
@CurtisNewton

Nur soll die Mauer niemand einsperren wie in der DDR. Jedes Land hat das Recht illegalen Drogenschmuggel und Grenzüberschreitungen zu verhindern. Komisch, dass man für die Mauer/Zaun kein anderen Präsidenten derart kritisiert hat.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 21:58
@xxrabiatorxx
Zitat von xxrabiatorxxxxrabiatorxx schrieb:Nur soll die Mauer niemand einsperren wie in der DDR. Jedes Land hat das Recht illegalen Drogenschmuggel und Grenzüberschreitungen zu verhindern.
Ganz genau, unter diesem Zweck find ich nichts Verwerfliches an einer "Mauer".


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 22:05
Zitat von NerokNerok schrieb:Das bei einigen Leuten hier nicht die Alarmglocken läuten wenn Trump eine Öl-Pipeline genehmigt von deren Firma er selbst Aktien besaß und deren Chief Executive 100.000$ in Trumps Wahlkampf steckte.
Weils nur noch pro oder anti Trump gibt und erstere reagieren bei gar nichts, die haben sich längst entschieden und sind auch bereit alle Nachteile für sie selbst in Kauf zu nehmen solange man nur wieder in einem faschistisch angehauchten Staat leben darf wo die dummen Liberalen und Minderheiten endlich eine aufs Maul bekommen.
Trump könnte genauso gut Genozidwitze machen und würde wohl kaum Fans verlieren, er meint es ja nicht so, die Kommunisten verdrehen nur wieder alles blabla. Über all das was in den nächsten Jahren passiert hat man dann später eh nichts wissen können.
Trump ähnelt in der Durchsetzung seiner Politik schon immer mehr Erdowahn und es ist gerade erst eine Woche um. Selbst bei letzterem kam der "Putsch" und die richtige Machtergreifung erst Jahre nach dem er bereits regierte.

@xxrabiatorxx
Nur ein Bruchteil der Trumpkritik bezieht sich auf den Mauerbau und andere Politiker werden sehr wohl für kritisiert. Trump ist nicht der arme Sündenbock zu dem ihn Anhänger machen. Schau dir an wie viel Hass Politikern generell entgegen gebracht wird, selbst denen die nichtmal an der Regierung beteiligt sind. Ganz zu schweigen von denen die irgendetwas umsetzen, das den Reaktionären nicht passt.
Dazu kommt, dass die Amis bereits eine Mauer haben und für die neue dann auch noch andere zahlen lassen wollen, die die Mauer nicht wollen. Bin mal gespannt wie der all seine Pläne ohne Krieg und Erpressung durchsetzen wird.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 22:05
@CurtisNewton
Ich würde es ergänzen.

Nicht verwunderlich dass die Deutschen auf ALLES was von Trump so kommt allergisch reagieren oh wehe hier würden solche Sätze wie "America First" bezogen auf Deutschland fallen.

Selbst die US-Medien liebäugeln so schon mit Assoziationen wie Hitlarian usw. möchte nicht dran denken wie es hier abgehen würde :troll:

Das wird schmerzhaft wenn das erwachen nach EU/Deutschland kommt und die Bürger nachdem es sichtlich Amerika gut gehen wird, merken dass sie auch so einen Trump haben wollen.

Hab nur die sorge dass es hierzulande nicht so funktionieren würde / auf jeden fall nicht so auf diese Art wie es in Amerika geht.


1x zitiert1x verlinktmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 22:07
Auch wenn ich deine Bewunderung und Verehrung gegenüber Trump nicht teile.

Ich wünsche mir dass es so weiter geht und er Erfolg hat.
Da bin ich voll dabei.
Der Typ ist eine Wundertüte aber wenn Trump das durchzieht mit dem Einlösen seiner Wahlversprechen kann das womöglich noch Schule machen bei anderen Politiker dieser Welt.
Kaum auszudenken wenn Dinge die in Wahlprogrammen versprochen werden auch tatsächlich eingelöst werden und nicht bloss leere Worthüllen sind.
Man stelle sich nur mal vor,man Wählt jemand und der Setzt sich tatsächlich dafür ein was er Versprochen hat,kaum auszudenken sowas.


1x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 22:21
Ja, Politiker aller Welt - nehmt euch ein Beispiel an Trump und zerstört eure eigenen Nationen! Hurrah!


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 22:26
@Vltor
Klasse Antwort. Daumen hoch.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 22:28
@MacLucky

Ja, wenn ich mir die Wahlversprechen mancher "Politiker anschaue, dann wäre es besser, wenn die die in einer Machtposition gar nicht erst umsetzen - bestes Beispiel Trump.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 22:30
@xxrabiatorxx

oha, ja wenn die es sagen. Sorry aber wenn ich schon Avaaz lese..

Man sollte sich das Abkommen vielleicht mal durchlesen. Vor allem hat es so böse Punkte wie das bilden von Gewerkschaften und Mindeststandards.


melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 22:31
Zitat von C3301C3301 schrieb:Nicht verwunderlich dass die Deutschen auf ALLES was von Trump so kommt allergisch reagieren oh wehe hier würden solche Sätze wie "America First" bezogen auf Deutschland fallen.
Unvorstellbar. Bei uns wird ja schon der Amtseid geflissentlich ignoriert, mal schauen, wann der "angepasst" wird.
Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden [...] werde.
Ich habe ja damit gerechnet, dass Trump viele seiner Wahlversprechen auch einlösen wird, aber mit diesem Tempo habe ich nicht gerechnet.

Die von Trump regierten vereinigten Staaten wären wirklich ein adäquates Auswanderziel, mal schauen, was die Zukunft und vor allem die BTW so bringt.


2x zitiertmelden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

25.01.2017 um 22:33
Das wird schmerzhaft wenn das erwachen nach EU/Deutschland kommt und die Bürger nachdem es sichtlich Amerika gut gehen wird, merken dass sie auch so einen Trump haben wollet
n.
Die schlichten Gemüter sicherlich..

Bin schon erfreut wenn wie die Leute Jubeln wenn einer die Spitzensteuersatz senken will, Umweltauflagen aufhebt und die Krankenfürsorge zusammenkürzt..


melden