Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:14
@Glünggi

Ich denke eher dass es künstlich so erzeugt wurde, um einen Sündenbock zu haben.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:15
Ach das macht mich froh, das ich mit dem Verständnis dieser Rolltreppendingends da nicht alleine Probleme habe. :D


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:16
@Merlina

Da steht was von 8,6 Prozent

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/530554/index.do


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:17
War das Rolltreppendings nicht ein Fake? Oder hab ich da was verpasst?

@insideman
Danke für den Link.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:18
Zitat von MerlinaMerlina schrieb:Wie viele Arbeitslose hat es in Österreich?
Und wie wird damit umgegangen?
Arbeitslosengeld (60% des letzten Lohns?) - Sozialhilfe/Notstand.

Die Zusammenlegung von Arbeitslosengeld und Sozialhilfe ist politisch nicht durchsetzbar, da Leute, die arbeitslos werden, sich ja nicht unbedingt gleich in Unmengen an Schulden stürzen sollen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:18
Hier der Durchschnittswert 2009 , 4,7 zweitniedrigster Wert in Europa.

http://www.ams.at/ueber_ams/14169_22554.html (Archiv-Version vom 26.10.2010)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:19
@voidol

Eben, und nach dem Arbeitslosengeld gibts Notstand oder?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:23
@voidol

So war es hier früher ja auch. Arbeitslosengeld für ein Jahr und danach die Arbeitslosenhilfe.
Sozialhilfe war etwas anderes.
Und diese Regelung war auch besser, wie ich finde.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:24
Wikipedia: Sozialhilfe (Deutschland)
Wikipedia: Sozialhilfe (Österreich)
Wikipedia: Sozialhilfe (Schweiz)

Vielleicht hilft das ja? ^^


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:30
@insideman

Notstandshilfe sind etwas über 90 Prozent der Arbeitslose, aber Familieneinkommen wird einberechnet, und ich denke, dass auch Ersparnisse sich senkend auswirken.

Aber zum Glück musste ich vor gut 20 Jahren zum letzten Mal Arbeitslose beantragen und bin seither in Brot und Arbeit.

Da habe ich jetzt auch nachgeguckt: der Arbeitslosenbeitrag ist 3% vom Bruttolohn, der Arbeitgeber steuert nochmal die gleiche Summe bei. Das fällt also nicht unbedingt ins Gewicht (100 Euro bei 3.000 brutto), und insgesamt ist das schon o.k., da man sich dann nicht als Almosenempfänger fühlt, wenn man mal Arbeitslose beantragen muss.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:30
habe gerade mal sozialhilfe schweiz durchgelesen

Hat sich die Lage des Sozialhilfeempfängers massiv verbessert, muss er die bezogenen Unterstützungsleistungen vollständig zurückerstatten (Regelung kantonsabhängig).

Sämtliche Leistungen der Sozialhilfe sind als ein zinsloses Darlehen zu betrachten, welche nach zehn Jahren verjähren. Unterstützungen, die Verwandte leisten mussten, müssen nach Ablauf von 5 Jahren nicht mehr an sie zurückgezahlt werden.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:31
auch an @Merlina

siehe oben


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:33
@voidol

Ich war noch nie arbeitslos, kenne aber einige. Konnte aber noch nie vernehmen dass es hier irgendwie zu wenig oder ungerecht wäre.

Auch das diese Leute in den Medien oder bei der breiten Öffentlichkeit einen derart schlechten Ruf haben wie die in Deutschland wäre mir nicht aufgefallen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:36
@voidol
@insideman

Ich bin ehrlich gesagt so ein klein wenig erschüttert.
Die Tatsache, dass hier mit Arbeitslosen anders umgegangen wird, als im nahen Österreich, ist für mich doch recht ernüchternd.

Wenn es nur eine Kleinigkeit wäre, aber das sind ja gewaltige Unterschiede.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:39
@Merlina

Ich empfinde es so. Ich weiß nicht vl hat @voidol andere Erfahrungen gemacht.

Natürlich gibts immer wieder Leute über die getratscht wird, oder sonstiges,aber das ist zumindest in meiner Umgebung eher selten , und wenn dann eben nur so Getratsche.

Aber in Deutschland kommt man ja am Wort Hartz4 gar nicht vorbei


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:42
@Merlina

Das hängt wohl auch damit zusammen, dass Österreich insgesamt sehr kleinstädtisch und dörflich ist. Arbeitslosigkeit wird oft noch als Schande empfunden. Die wenigsten laufen rum und sind stolze Nichtstuer. Aber auch von denen fühle ich mich nicht "bedroht".

In Wien gibt's eine Zeitung von Obdachlosen/Langzeitarbeitslosen, und die machen ganz tolle Sachen. Letzten Sommer war am Karlsplatz bei der U-Bahn wochenlang ein Aktionskunstlager mit einem polnischen Künstler. Das trägt - zumindest bei mir - sehr für das Verständnis bei.

Dies der Internetauftritt der Wiener Obdachlosenzeitung:
http://www.augustin.or.at/


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 18:51
@voidol

Hast du denn den Eindruck, dass dadurch ein etwaiges Problem tod geschwiegen wird?
Wenn man mit seiner Arbeitslosigkeit nicht so hausieren geht, meine ich.

Und kannst du die Aussagen von Insideman bestätigen?

Obdachloseninitiativen haben wir schon auch genügend und die machen auch viel.
Aber trotzdem ist es hier leider oft so, dass ein Arbeitsloser als asozial beschimpft wird.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 19:01
@Merlina
Also aus meiner (Schweizer) Warte aus betrachtet muss ich Insideman schon recht geben.
Es ist in der Schweiz schon auch ein Thema. Aber bei weitem kein so grosses wie in Deutschland. Aber wenn dann leider halt auch oft eng verbunden mit der Ausländerdiskusion.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 19:03
@Glünggi

Ich bin aus Österreich.^^
Zitat von MerlinaMerlina schrieb: Hast du denn den Eindruck, dass dadurch ein etwaiges Problem tod geschwiegen wird?
Wenn man mit seiner Arbeitslosigkeit nicht so hausieren geht, meine ich.
Naja ich weiß nicht, aber ich denke eher dass es bei uns nicht so viele Sendungen bzw Plattformen gibt wo sich Menschen hinstellen und sagen wie toll es ist nicht arbeiten zu gehn.

Das ist auch in Deutschland ein kleiner Teil denk ich ,aber dem wird eben eine Riesen Beachtung geschenkt.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 19:05
@insideman
Jo Ich krieg hier ORF1+2 :D


melden