Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 19:05
@Merlina

Ich habe keinen Fernseher, so weiß ich nicht, was in österreichischen Talkshows so abläuft, aber weder in meinem privaten noch in meinem beruflichen Bekanntenkreis war "Sozialschmarotzerei" je Thema.

Ein entfernter Verwandter von mir (ist leider verstorben) war sowas wie "arbeitsscheu". Da wurde halt manchmal gemauschelt (alle paar Jahre mal) und hat die Mutter bedauert, die ihn "durchgefüttert" hat.

Aber dass das Unterstützungssystem umgekrempelt werden soll und eine "Hetzjagd" losginge, wäre mir noch nicht aufgefallen.

Was in den Zeitungen präsent ist: Hauptaufgabe der Politik ist, Rahmenbedingungen zu schaffen, dass mehr Arbeitsplätze entstehen können. Und da könnte vielleicht auch leichter hängenbleiben, dass bei 400.000 Arbeitslosen und 40.000 freien Stellen eben nicht jeder, der arbeiten will, auch wirklich einen Arbeitsplatz bekommen kann.

Unsicherheitsfaktor ist bei uns die "Kronen Zeitung". Wie es dann mit der öffentlichen Meinung aussieht, falls die eine "Sozialschmarotzerkampagne" lostreten würde, ist vermutlich unberechenbar.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 19:06
@Glünggi

Sieh an. Das ist es in der Schweiz also auch anders.
Ob das nur ein deutsches Problem ist? Auch der Umgang mit den Hartz 4 Empfängern.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 19:10
@voidol

Mir gefällt jedenfalls der Eindruck, den ich dadurch bekommen konnte.
Wie gesagt, wenn man hier äußert dass man Hartz 4 Empfänger ist, dann muss man sich fast schon schämen und sofort dazu sagen: "aber ich suche natürlich dringend Arbeit und ich kann jetzt gar nichts dafür."

Es wird erwartet, dass man JEDE Arbeit annimmt. Egal für welchen Hungerlohn und egal unter welchen Umständen.

Aber das kann es doch auch nicht sein.

Hetzjagd ist schon gut formuliert, das passt richtig.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 19:10
@voidol
Zitat von voidolvoidol schrieb:Ich habe keinen Fernseher, so weiß ich nicht, was in österreichischen Talkshows so abläuft, aber weder in meinem privaten noch in meinem beruflichen Bekanntenkreis war "Sozialschmarotzerei" je Thema.
Naja wir haben ja eig nur eine^^

Kann mich aber nicht erinnern dass es in unserer Medienlandschaft je Hetze gegen Arbeitslose gegeben hat. Auch in der Krone noch nicht wirklich.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 19:15
in deutschland wird halt immer mal ne S.. durchs dorf (medien) getrieben um von den wahren problemen abzulenken. Und alles immer schön auf stammtisch niveau damit die B... es gut in maximal 5 fettgeschriebene wörter verpacken kann. :c

politiker wie koch nutzen dies um ihre "politik" mehrheitsfähig zu machen.

mal sind es die arbeitslosen, dann die rentner, ausländer etc... Hauptsache jeder gegen jeden und nicht alle zusammen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 19:15
@Merlina
Naja wir haben ne höhere Ausländerquote und dafür ne niedrigere Arbeitslosenquote.
Bei uns gibts dann dafür solche Schlagworte «Noch mehr Steuergelder für kriminelle Sozialschmarotzer aus dem Balkan.
Auch nicht grad das gelbe vom Ei oder?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 19:18
@Glünggi

Nein. Das ist wirklich nicht gerade das gelbe vom Ei.
So hat wohl jedes Land seine Schwächen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 20:13
@scorpion25
du eröffnetest die diskussion 2005 - sie kommt jetzt wieder aus der "versenkung" - und wer heute mal an einschlägigen zeitschriftenbuden vorbei ist hat`s gelesen: macht hartz iv faul . .. .
Stimmungsmache gegen Hartz IV-Bezieher
Beschwerde über "Bild"-Zeitung

Der paritätische Wohlfahrtsverband wirft der "Bild"-Zeitung Falschinformation durch irreführende Berechnungen vor. Eine gerichtliche Entscheidung zu Regelsätzen kommt am 9. Februar.
Bild verglich in einem Artikel unter dem Titel "Macht Hartz IV faul?" die Einkünfte von Arbeitnehmerfamilien mit den Hartz-IV-Sätzen für erwerbslose Familien. Das trägt dem Blatt jetzt eine Beschwerde beim Deutschen Presserat ein.

Die von der Zeitung veröffentlichten Vergleichsrechnungen seien "allesamt falsch und in der deutlichen Absicht manipuliert, Stimmung gegen Hartz-IV-Bezieher zu machen", erklärte der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband. Deswegen habe er den Deutschen Presserat angerufen.
die menschen, mit denen ich arbeite sind nicht "faul" - sie sind frustriert, deprimiert, enttäuscht - viele von ihnen haben in den letzten jahren viele tätigkeiten gehabt - haben diskriminierungen über sich ergehen lassen, arbeiten heute streckenweise in jobs, die "sittenwidrig" bezahlt werden -

was bild und andere wie koch usw. betreiben ist einfach billig, blöd und so nicht hinnehmbar - menschen werden instrumentalisiert - einmal der arbeiter (der bedauerlicher weise noch mehr gedrückt und getreten wird, der darum bangt seinen job zu verlieren) der hartziver wird als sozialschmarotzer deklariert -

man spielt gegeneinander aus - und das ist nicht fair - es zeigt, wie mies dieses system ist . . . .


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 21:02
@Merlina
@Glünggi
@piktor
@insideman
@voidol
@andreasko
@jimmybondy
das ist eine antwort auf herrn kochs forderung des "arbeitszwanges"
3. Unterschiede

Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Herrn Koch und einem Hartz IV Empfänger?

- Beide erhalten Geld vom Staat
- Beide dürfen dieses Geld nach Lust und Laune verbraten
- Beide werden in größeren Abständen überprüft, ob die Zuwendungen noch rechtens sind. (Entweder durchs Jobcenter oder eine Wahl)
- Beide müssen ein Datenstriptease hinlegen um in den genuss des Geldes zu kommen. (Durchs Jobcenter oder den Wahlkampf)

Ach ja, ein Unterschied gibts dann doch:
- Wenn der H4 Empfänger Betrügt, die Unwarheit sagt, Belege vorenthält oder keine Arbeit annehmen will, die ihm völlig zuwieder ist, wird seine Bezahlung eingestellt.

So Herr Koch, wie wärs jetzt mal mit "etwas die Luft anhalten". Meinetwegen auch bis sie überall schwarz anlaufen. Das hebt ihre Sympathie bei der Nicht-Bild-Lesenden Bevölkerung um längen
Kommentar als bedenklich melden
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2010-01/koch-bombe-drohung

zu lesen in den "lesekommentaren" - - -


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 23:16
Ich finds eine absolute Sauerrei, dass Froschfratze solche Äußerungen von sich gibt.
Es wird immer auf die Schwachen gehauen, egal ob HIVler, Rentner, Kranke, Ausländer.
Es muss immer geknüppelt werden, damit auch schön Unruhe entsteht! Leute, versetzt Euch mal in die Lage, ihr habt ne anständige Ausbildung gemacht, Weiterbildungen, Studium, habt ne gute Arbeit hingelegt, und werdet nach Jahren einfach mal so nach Jahrelangen überfälligen Lohnerhöhungen gekündigt. Man kommt schneller in die Scheisse als man denkt. Nein, ich bin kein HIVler, ich weiss aber, das es fast jeden treffen kann, ich weiss, dass die meisten von diesen armen Schweinen keine Schmarotzer im Gegensatz zu den (Bank)Managern, Polikterärsche, Lobbyistenschweine und sonstigen Schnorrern an Unternehmen sind. Diese Menschen, und als solche sollte man nicht vergessen, diese zu Bezeichnen, sind arme Menschen, die durch die konsequente Verschuldung unserer Regierung und gierigen Unternehmen in eine missliche Lage geraten sind. Nein, diese Menschen haben nicht die Möglichkeit wie ein Unternehmen einen Arbeitslosten einzustellen und von der Arge das Gehalt für ein halbes bis ganzes Jahr bezahlt zu bekommen, um anschliessend wieder für nen Job Schlange stehen zu müssen, dies sind auch nicht die Menschen die Subventionen erhalten in Millionenhöhe, um dann nach ein paar Jahren die Zelte wieder abzubrechen um in einem anderen Land aufs neue diese zu erhalten (Beispiel Nokia), dies sind auch nicht die Menschen die darum gefragt haben, dass z.B.die Post oder Telekom privatisiert werden sollte, dies sind nicht die Menschen die darum gebeten haben und es veranlasst haben einenn Kündigungsschutz zu lockern.
Leute, hier läuft verdammt noch mal was schief in diesem Land! Es ist eine Hetzjagd!
Es gibt schon eine Zwangsarbeit, es gibt schon die totale Überwachung! Seht Ihr auch die Parallelen die ich sehe. Wir müssen aufpassen sonst haben wir in absehbarer Zeit die gleichen Bedingungen wie zu Adolfs Zeiten. Genauso und nicht anders lief das damals ab! Ich persönlich begrüsse die Bewegung Morgenlicht und ich hätte mich gefreut, wenn Froschfratzes Hirn heute explodiert wäre. Koch und seine rockzipfelhängenden Anhänger, Ihr seit die Perversion in Person.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article5946056/Oekonomen-bestaetigen-Roland-Kochs-Hartz-IV-Kritik.html

http://www.welt.de/politik/article5946605/Bombendrohung-gegen-Ministerpraesident-Koch.html

und noch was, lasst Euch nicht von den inszenierten RTL-Pro7,SAt,VOK Doku-Sendungen verblenden, klar es gibt auch faule und asoziale Sozialfälle, aber....
es ist nicht die Realität! Uns werden nämlich immer genau diese Fälle präsentiert, damit wir schön alle in einen Topf stecken können und drauf hauen können.
Ich sag ja, diese Parallelen ..... machen mir sorgen


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 23:32
@kaeferchen
das nenne ich mal klartext - aber du merkst innerhalb der deutschen diskussionen, dass selbst jene, die sich mit den hartz iv-leuten solidarisieren sollten genau diese worte des koch u.a. übernehmen -

wir werden sehen, was passiert wenn jene, die heute noch kurzarbeitergeld bekommen morgen auf der straße landen - -


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

22.01.2010 um 23:55
@kiki1962
oh kiki, ich hab ja so ne krawatte, das glaubst du nicht. ich bin dabei, wenn es losgeht, das garantier ich dir. weist du, auf website von der welt, kannst du bei den Artikeln Kommentare schreiben. Das habe ich heute und in der Vergangheit schon häufig und kräftig getan.
Nur, die zensieren mich ständig... frag mich nur warum. Aber ich hab so ne wut im bauch. und dann les ich grad noch so einen artikel über den letzten Arcandor-Chef Karl-Gerhard Eick der seine 15 Milliönchen noch nicht bekommen hat. Mir ist einfach nur noch übel. Ich bin kein gewalttätiger Mensch, aber... ich denke hier in diesem Land sollten wir alle mal kräftig auf die Strasse gehen und ein paar Sachschäden (aber nur bei den wirklichen Schmarotzern) anrichten. Ich weiss, ist nicht die Lösung, aber was kann man noch tun? Ich unterstütze kein OnlineBanking, ich gehe nicht bei Schlecker einkaufen usw. ich protestiere und boykotiere schon seit Jahren im stillen, doch es hilft nix. Mein Gedanke.... Flashmob, in allen Kreisen, Städten und Gemeinden, Alle Mann an einem bestimmten Tag um die gleiche Uhrzeit sämtliche Gemeinde-Stadt-u.Kreisverwaltungen aufsuchen und jeder bringt ne Tüte Müll. Irgendwie sowas.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 00:01
@kaeferchen
ich bin ganz bei dir - in mir brodelt es auch - schreib gerade an einem konzept und habe unserem sozialwissenschaftler gesagt, der ein wenig drängelte - ich habe zu tun die bomben zu entschärfen, die ich da rein geschrieben habe - -

(das ding stellen wir ja auch politikern vor ) - aber es kotzt mich an - gerade das koch`sche geleiere - ich bin so sauer -

unseren verein gibt es vier jahre - und seit beginn sagen wir: wir tun alles dafür , dass unser verein sich "erübrigt" das ist das ziel . . .

und . . es verfestigt sich - mehr und mehr leute suchen uns auf .


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 00:10
@kiki1962
ja ich weiss, ich lese deine Beiträge oft und verfolge das. Ich bewunder Dich für Dein Engagement! Wenn ich richtig liege, dann kommst Du aus Berliner Raum nicht wahr?
Ich komm aus dem westlichen Westen und wohne fast im himmlischen Holland.
Hab auch die Petitionen die Du hier reingstellt hast immer schön unterschrieben.
Mach weiter so! Irgendwann wirst Du Deine Ziele erreichen!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 00:13
@kaeferchen
nein, ich komme aus dem "grünen herzen" deutschlands :D

irgendwann werden wir alle unsere ziele erreichen - weil das bewusstsein wächst: nur gemeinsam sind wir stark

hoffe ich - wünsche ich -und tue was dafür . . :D

jedenfalls ist innere wut ein wunderbarer motor . . .


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 03:24
ach was regt euch nicht so sehr drüber auf, das kostet nur ein verkürztes leben.

es wird in zukunft noch mehr arbeitslose geben weil die industrialisierung seinen lauf nimmt und wir gehen auf das jahr 3000 zu.

warscheinlich werden die menschen irgenwann gar nicht mehr arbeiten weil maschinchen alles machen und politiker braucht man dann eigentlich auch nicht, die spielen eh nur theater und beschimpfen sich und wenn die kameras aus sind sind alle die besten freunde.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 10:11
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,673559,00.html

"Eltern, die Hartz IV beziehen, wird das Kindergeld auf das angerechnet. Das bedeutet, dass sie quasi mehr Kindergeld ausbezahlt bekommen, aber weniger ALG II erhalten. Netto ändert sich an ihrem Budget nichts."

buddel


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 10:35
@kaeferchen
Bei "der Welt" darfst du dich da nicht aufregen, oder hättest du von der Springer-Presse etwas anderes erwartet?
Wenn ich gelgentlich mal auf der Website durchschaue, erkennt man an den Kommentaren sofort, für welche Ideologien die Zeitung schreibt. ;)
"Von der Leyen - Die Super-Nanny der Arbeitslosen" heute eine Überschrift der Politsparte. Da scheint Axel ganz deutlich durch, Welt = Bild, nur rhetorisch schöner verpackt, um auch andere Schichten anzusprechen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 10:54
dann sollten die hartz4-bezieher die kinder haben gut aufpassen am ersten des nächsten monats...
da diesen monat mehr kindergeld ausgezahlt wird,die hartz4 bezüge aber schon am ersten Januar in noch nicht neu berechneten leistungen ausgezahlt wurde,kann man davon ausgehen,das jeder im Februar dieses geld wieder zurückzahlen muss was er zuviel erhalten hat


meiner meinung nach ist das von der politik und medien gewollt das eine neiddebatte entsteht...erst waren es die Banker,dann manager und nun sind es hartz4 und ausländer.
Hab das gefühl das das ganze gewollt ist.

Leider haben nun viele internet,und es ist einfacher die tasten zu drücken und meckern
anstatt auf die strasse zu gehen...


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.01.2010 um 11:04
Zitat von andreaskoandreasko schrieb:meiner meinung nach ist das von der politik und medien gewollt das eine neiddebatte entsteht...erst waren es die Banker,dann manager und nun sind es hartz4 und ausländer.
Hab das gefühl das das ganze gewollt ist.
Um was genau zu erreichen?


melden