Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.795 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 10:39
@itsnat
stimmt -


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 10:42
@Waldfreund
ich denke, dass es mit der spd noch ein wenig dauert - die müssen erstmal wirklich zum "ursprung" zurück - die älteste deutsche partei braucht wieder ein profil - und das kann sie nicht in einer koalition mit der cdu erwerben

die muss sich erst mal von den "altlasten" befreien


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 10:51
@kiki1962
„die muss sich erst mal von den "altlasten" befreien“

Das sowieso. Dann müssen wir noch vier Jahre aushalten. Die Frage ist, ob die Ungerechtigkeiten dann endlich etwas bewegen, oder ob das Volk noch lethargischer wird.

Wenn ich hier so einige Beiträge lese, habe ich kaum vertrauen zu dem Volk. Allerdings gibt es auch Widerstand. Die Zeit wird es uns zeigen. Aber ich habe das Gefühl das viel passieren wird, in der nächsten Zeit.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 10:55
@Waldfreund
"ruhe vor dem sturm" sagte mir jemand -

prekär wird die situation, wenn die "neuen" arbeitslosen ihr arbeitslosengeld nicht mehr bekommen, nach zeitarbeit landen sie ja auch gleich bei hartz iv -

das wird sicher eine welle der entrüstung geben -


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 11:01
@kiki1962
"ruhe vor dem sturm" sagte mir jemand“

Das Gefühl habe ich auch. Und gewisse Verhaltensweisen von Politikern sorgen dafür, dass sich der Prozess beschleunigt.

Im Spiegel online stand Westerwelle sucht den show down ( zwar in einem anderen Zusammenhang ), aber so kann es kommen.

Ich hoffe, das unser Verfassungsgericht das mit den 50 Euro Prozesskostenbeteiligung sofort kippt, fall sie es versuchen. Dann gibt es die zweite Ohrfeige. Dann kriegt der Spaßguido einen Herzinfarkt.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 11:04
@Waldfreund
ich denke, dass die cdu (die sich noch als volkspartei zählt) sich diese hingehaltenen stiefel nicht überstülpt -
kann natürlich nach der anstehenden wahl nicht sicher gesagt werden . .


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 11:14
@kiki1962
„kann natürlich nach der anstehenden wahl nicht sicher gesagt werden . .“

Wenn es ein Wahldebakel gibt, wird sich etwas ändern. Leider kann ich nur mit einer Stimme dazu beitragen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 11:26
@Waldfreund
immerhin - diese ist die alles entscheidende :D


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 12:25
@Hansi
@Valentini
Wusstet Ihr schon, dass zu denVielen, die ebenso denken wie Ihr, z.B. die gesamte FDP, sowie der allergrößte Teil von CDU/CSU und weiter Teile der SPD und all die Wähler dieser Parteien und die lieben Stammtischbrüder und-schwestern und noch viele, viele andere Verführte, allso eine Riesenmenge Menschen,
Albert Einstein etwas Denkwürdiges gesagt hat:

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

(Ja, ich weiß, die Antworten kenne ich schon: Einstein hatte ADS, war Kommunist, war Jude und was sonst nicht alles...)
Aber immerhin hat diese von Einstein angesprochene Dummheit 2 Weltkriege und den Holocaust zugelassen.

Auch Neoliberales Gedankengut, ganz zu Ende gedacht, führt in allerletzter Konsequenz zu Konzentrationslagern.
"Freiheit" ganz zu Ende gedacht:
Feine Freiheit für die Tüchtigen, sie brauchen dann ihren Arbeitssklaven gar nichts mehr zu bezahlen.
Wenn welche sterben, egal, werden die nächsten bestellt.
Dass sich sowas wiederholt, wird aber die Zahl der Dummen nicht mehr reichen!

Wir sind sensibilisiert:
Was unser Außenminister und Vizekanzler momentan ablässt, hat jedes Maß verloren und treibt selbst eingefleischte Konservative auf die Palme, von denen ich es nie erwartet hätte.
Hoffentlich bekommen er und Co. zur NRW - Landtagswahl die verdiente Quittung !


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 12:50
@eckhart
@Waldfreund
@itsnat
@Hansi
@Valentini
@Rebel77
ist es nicht so, dass freiheit des einen das gefängnis des anderen bedeutet

westerwellchen macht es uns deutlich - und einige posts hier auch


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 12:51
@eckhart

Dem kann ich nicht zustimmen! Westerwelle hat mit dem was er sagt absolut Recht! Die Quittung wird auch nicht bekommne, denn Hartz-IV-Empfänger werden nur selten liberal wählen...

Ich gehöre mit zu denen, die (noch) ein mittleres Einkommen haben - und mit ihren Abgaben den Sozialstaat tragen.

Und dafür wirst zum Dank noch bestraft: Das geht mit dem Gezehter los bis man einen Krippen-/Kindergartenplatz hat (eine Hartzer-Familie hat dir mit 2 in Vollzeit Beschäftigten den Vorrang) und geht dann über alle anderen Sachen, die ein Hartzer beantragen kann - wofür ich arbeiten und es selbst BEZAHLEN muss - weiter. Fakt ist, man nimmt dem Teil der breiten Masse die erwerbstätig ist immer mehr ab um die ganze Bande von teilweise arbeitsscheuen oder unqualifizierten Lebemännern den Alltag zu bezahlen! Klar, gibt es Empfänger, die es brauchen wie z. B. die, die aufstocken oder eben aus gesundheitlichen Gründen oder Alter keinen Stelle mehr bekommen oder die vergessenen Rentner, die nicht wissen wie sie mit ihren paar Euros rund kommen! Aber das Groh der Masse nutzt den Staat aus und damit die arbeitende Bevölkerung und das muss unterbunden werden. Und da hat Guido recht, auch wenn es nicht gerade den Zeitgeist trifft...


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 12:58
@darknemesis
Zitat von darknemesisdarknemesis schrieb:Aber das Groh der Masse nutzt den Staat aus und damit die arbeitende Bevölkerung und das muss unterbunden werden. Und da hat Guido recht, auch wenn es nicht gerade den Zeitgeist trifft...
klar doch - unterbinde - mache vorschläge dazu - nahrungsentzug - arbeitslager - ghetto -

wie willste es denn haben - -

ausbürgerungen kann man locker auch in erwägung ziehen

was machen wir mit den verursachern der krise ? was machen wir mit jenen, für die andere molochten und deren gewinne mehrten ? - nun aber feststellen müssen, dass die einsackten ohne ende und sich aus der schlinge der verantwortung ziehen?

och - stimmt das sind doch die leistungsträger - . .. .


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 13:07
@darknemesis

Auch wenn ich es tausendmal erkläre, werdet ihr es nicht begreifen.

Es fehlen vier Millionen Arbeitsstellen. Deshalb sind diese Menschen zu Hause.

Wenn Du sie jetzt zwingst Bordsteinkanten zu putzen, wird das nur noch mehr Kosten ( Bürokratie, Überwachung ) verursachen.

„Fakt ist, man nimmt dem Teil der breiten Masse die erwerbstätig ist immer mehr ab um die ganze Bande von teilweise arbeitsscheuen oder unqualifizierten Lebemännern den Alltag zu bezahlen!“

Deine Äußerungen klingen gar nicht qualifiziert. Und wenn Du jetzt schon auf die billige Hetze hereinfällst, möchte ich nicht wissen wie Du Dich im dritten Reich verhalten hättest. Dort gab es nämlich auch geistige Brandstifter und Bürger die sie mit einfachen Parolen erreichten.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 13:08
Danke Dir, @darknemesis dass Du gleich ein Beispiel zu meiner These lieferst.

Täusche Dich nicht , bezüglich der Grenzenlosigkeit der Dummheit !
Die Profiteure der FDP machen nicht die Prozentzahlen des Bundestagswahlergebnisses der FDP aus !
Es haben viel zu viele Arbeiter, Arbeitslose und, was am Schlimmsten ist - Hartz4er, FDP gewählt.
Aber wären Alle zur Wahl gegangen, hätte die FDP nicht mal 5 Prozent bekommen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 13:15
@kiki1962

Im Osten gibt es haufenweise leer stehende Plattenbauten. Hier und da etwas saniert, könnte man da alle regional und überregional betroffenen Empfänger in ihre Situation angemessene Quartiere umziehen lassen. Spart einen ganzen Haufen an Steuergeldern. Essen? Gutscheine für entsprechende Tages-/Wochenrationen beim Discounter. Sparrt auch noch mal. Die Kleidersammlung vom Roten Kreuz kann die Versorgung mit Textilien sicherstellen.

Das alte Gesetz: Wer nicht arbeitet soll auch nicht essen ist schon in der Bibel fixiert, erscheint mir aber im Kontext zum GG etwas zu heftig... Aber Spaß bei Seite!

Arbeit, da wären wir beim Thema:

Amtsärtze führen einen ausführlichen Gesundheitscheck durch und danach wird die mögliche Arbeitsleistung angesetzt. Der Staat könnte dann über das Heer von Arbeitsfähigen verfügen wie z. B. jetzt im Winter Schneeschieben, Eiskopfen, etc. Ansonsten gibt es genug zu tun. Schaut man sich die Städte an, gibt es Unmengen von Grünanlagen und Parks zu pflegen, die Straßen könnten auch gekehrt werden. Andere könnten in Altenheimen und Krankenhäusern als "Allroundkraft" aushelfen oder gar auf diesem Weg eine für den Arbeitsmarkt wertvolle Qualifikation erwerben. Für jemanden, der keine Arbeit und damit kein Einkommen hat, wären das Möglichkeiten nach seinen Optionen sich bei seinen Förderern erkenntlich zu zeigen.

Was man auch machen sollte: Tatsächlich die Förderungen weg vom Bargeld zu bringen. Zweckgebundene Gutscheine sind da wohl dienlicher. Außerdem kein Geld für Alkohol und Zigaretten.

Die Möglichkeiten sind da mannigfaltig. Aber wenn man sich hinsetzt, die Hände in den Schoß legt und den lieben Gott einen guten Mann sein läßt, kommt sowas dabei raus....


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 13:20
@eckhart

Tja Eckhart, genau diese Gedanken kamen mir die letzten Tage auch bei dem Geschätz der ganzen sozialromantischen Stammtischbrüder und Stammstischschwestern die allesamt sehr Sozialismus- bis Kommunismusaffin sind.

Und nicht ich brauche mich schämen dass ich Geld verdiene und natürlich so wenig wie möglich davon für andere abgeben will denn dies geschieht schon in einem mehr als ausreichendem Maße. Schämen müssen sich all die, die nicht bereit sind für ein paar Euro mehr als Hartz ihren Arsch zu bewegen und stattdessen lieber die Gemeinschaft ausbluten lassen


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 13:20
@darknemesis
das sind sehr antiquierte ansichten

zum glück hat sich manches innerhalb gesellschaft (es gibt noch arbeits- undsozialrecht) gewandelt -

wir sind vor faschistoiden maßnahmen dank des grundgesetzes geschützt

irgendwie scheinst du zu ignorieren, dass wir andere normen und regeln haben

selbst ein westerwellchen oder koch oder sarrazin kann daran nichts ändern- das brüllen verhallt -


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 13:22
@Waldfreund

Das reinste Wespennest hier, wie? Und mit Aussagen bezüglich meiner Person die sich zu anderen Zeiten (die zum Glück vorbei sind) wie verhalten hätte, untersage ich dir hiermit in aller Deutlichkeit!

Fakt ist: Von nix kommt nix! Und es fehlt nicht an Arbeitsstellen, es fehlt an QUALIFIZIERTEM PERSONAL, was wir dann im Ausland abwerben. Schau dir die Hartz-IV-Zielgruppe an! Das spricht Bände! Da viele eben für nicht mehr wie zum Bordsteinkehren zu gebrauche sind, sind sie vom ersten Arbeitsmarkt verschwunden. Das ist doch das Problem. Wenn sie also auf staatliche Transferleistungen leben, müssen sie Dinge im Interesse der Allgemeinheit verrichten und Einschnitte in ihrer Lebensgestaltung hinnhemen, die ihrer Situation angemessen sind! Und da nützt auch dein stigmatisieren nichts! Die Altlasten von Rot-Grün werden wir uns auf Dauer nicht leisten können. Ich wiederhole: Westerwelle hat uneingeschränkt recht!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 13:24
@kiki1962

Nicht mehr lange, denn diese "sozialistischen" Ansichten wird auch irgendwann noch jemand bezahlen müssen....


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 13:24
@kiki1962

Du selbst hast doch erst am WE dass Grundgesetz mit Füßen getreten


melden