Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 21:51
@pprubens


Bevor du dich künstlich aufpusht, rede erst wieder mit wenn du das Video gesehen hast,über den 63 Jährigen Ingenieur.

Danke


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 21:51
Der ALGII-/Bürgergeld-Thread (Seite 50)

Wie gesagt @insideman
Unterhaltszahlung statt ALG II. Es hätte sich gelohnt.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 21:53
@StUffz
„wieder was zu machen anstatt den ganzen Tag auf seine Else zu starren....“

Kommt auf die Else an. :)

Ob er als Lagerarbeiter glücklich wird. Er könnte aber in einer Ganztagsschule Mathematiknachhilfe geben. Da fehlen solche Leute. Und er brauchte nicht einmal eine Umschulung.

Man muss Hartz IV vernünftig organisieren, und Respekt vor dem Lebenswerk der Leute haben. Und man kann sie zum wohl aller einsetzen. Kein Mensch wird vernünftig arbeiten, wenn man ihm zu etwas zwingt.


melden
Hansi ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 21:53
@insideman
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Und wieso sollte man sich dann noch bemühen echte Arbeit für jeden mit Ausbildung zu schaffen?
Wer sollte die Arbeitsplätze auch schaffen? Der Staat etwa?
Arbeitsplätze entstehen durch Nachfrage nach Waren und Dienstleistungen. Diese Nachfrage wird erstickt durch das schamlose abkassieren der arbeitenden Bevölkerung zu Gunsten eines ausufernden Staatsapparates, der glaubt seine Wähler kaufen zu müssen.


5x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 21:58
@insideman
Lern du erstmal Menschen kennen. Ich kenne einen 60-Jährigen Kampfsportler, war lange selbständig, ist aus Krankheitsgründen abgedriftet... der macht nun Hausmeister und Ausbilder. Mit 60!

Man stirbt nicht sofort, nur weil der Lebensplan sich nicht immer mit der Realität abspricht. Denk mal drüber nach. :)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:00
Zitat von HansiHansi schrieb:Arbeitsplätze entstehen durch Nachfrage nach Waren und Dienstleistungen. Diese Nachfrage wird erstickt durch das schamlose abkassieren der arbeitenden Bevölkerung zu Gunsten eines ausufernden Staatsapparates, der glaubt seine Wähler kaufen zu müssen.
Unser Staat hat sich übernommen. Er will schon Arbeitsplätze schaffen. Mit dem Erschaffen von unmündigen Bürgern hat er die erste Hürde schon genommen. Überall werden Sozialarbeiter gebraucht, leider nicht in dem Maße eingestellt, wie sie gebraucht werden.

@Hansi


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:01
@StUffz
„Wenn der Ingenieur aber sonst keinen Job bekommt, woanders aber welche fehlen...“

Man ist aber nur bis zu einem gewissen Grad und einem gewissen alter flexibel. Ich habe auch vier Berufe. Ich denke ich biete auf einem gewissen Gebiet Einsatzmöglichkeiten, aber einige Dinge scheiden aus. Einen Handwerker kann man aus mir nicht machen. Wäre auch Verschwendung bei der Ausbildung. Es sind auch genug junge Handwerker da. Es gibt überall die entsprechenden Leute.

Soll der Handwerker ins Büro, und der Bürokaufmann auf dem Bau.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:01
@pprubens


Hier ging es um einen bestimmten Fall, in den du irgendwas hineininterpretiert hast.

Und nicht um deinen 60 jährigen Kämpferfreund


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:01
@Waldfreund
es sollte so sein - aber es ist nicht so -

erlebte ich doch bei einem projekt - und jetzt lege ich den grundstein für ein neues -


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:04
@Hansi
Zitat von HansiHansi schrieb:Diese Nachfrage wird erstickt durch das schamlose abkassieren der arbeitenden Bevölkerung zu Gunsten eines ausufernden Staatsapparates, der glaubt seine Wähler kaufen zu müssen.
Oder eben: Diese Nachfrage wird erstickt durch immer weiter sinkende Reallöhne und das Anwachsen einer großen Menge prekärer Beschäftigungsverhältnisse zu Gunsten kurzfristiger Unternehmensgewinne und steigender Aktienkurse.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:05
Zitat von WaldfreundWaldfreund schrieb:Soll der Handwerker ins Büro, und der Bürokaufmann auf dem Bau.
Nein, so wird das natürlich nichts @Waldfreund
Genau so wird es nichts mit Anwaltsgehilfen in der Altenpflege. Da übt unser Staat noch.

Aber sicher ist, Altenpflege, Jugendpflege, Pflege überall, das ist ein Markt, in den investiert wird. Unsere Gesellschaft ist mitten in der dunklen Zeit eines Umbruchs. Es könnte alles so schön sein, wenn nicht Vollidioten ohne Sinn und Verstand herumwerkeln. Wer keine Arbeit hat, der macht sich welche - ist ein alter Spruch. Den muss man nur für sich entdecken! :) Ich habe morgen wieder 40 Arbeitslose vor mir. Denen werde ich mal schön den Marsch blasen ;)


melden
rasco ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:09
@Hansi
Zitat von HansiHansi schrieb:Diese Nachfrage wird erstickt durch das schamlose abkassieren der arbeitenden Bevölkerung zu Gunsten eines ausufernden Staatsapparates, der glaubt seine Wähler kaufen zu müssen.
och... nicht doch, Hansi :D
wer kassiert den am meisten ab? Der Staatsapparat, oder nicht doch eher das Kapital? ;)
Und überhaupt: was meinst du denn mit "Staatsapparat"?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:09
@Hansi
„Diese Nachfrage wird erstickt durch das schamlose abkassieren der arbeitenden Bevölkerung zu Gunsten eines ausufernden Staatsapparates, der glaubt seine Wähler kaufen zu müssen.“

Die Steuern sind doch gesenkt worden. Der Eingangssteuersatz ist niedriger geworden. Auch der Spitzensteuersatz ist gesenkt worden. Wenn die Bruttolöhne immer stärker sinken, dann liegt das wohl an Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt. Und dann hast Du netto nichts in der Tasche.

Und seit Hartz IV sinken auch die Bruttolöhne, weil durch Arbeitszwang immer billigere Kräfte rekrutiert werden können.

Der Faktor Arbeit fällt weg. Man sieht ja das immer wieder tausende entlassen werden. Die deutsche Bank hat tausende Mitarbeit entlassen, obwohl sie Millionen Gewinne gemacht hat. Das liegt doch nicht an zu hohen Lohnkosten.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:12
Zitat von WaldfreundWaldfreund schrieb:Der Faktor Arbeit fällt weg. Man sieht ja das immer wieder tausende entlassen werden. Die deutsche Bank hat tausende Mitarbeit entlassen, obwohl sie Millionen Gewinne gemacht hat. Das liegt doch nicht an zu hohen Lohnkosten.
Das liegt daran, dass wir im Kapitalismus leben und Profit alles ist.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:15
@pprubens
Nein, so wird das natürlich nichts @Waldfreund
Genau so wird es nichts mit Anwaltsgehilfen in der Altenpflege. Da übt unser Staat noch.

Das Potential das wir haben vernünftig einsetzen, zum Wohle aller. Die Ausbildungen haben ja auch einmal viel Geld gekostet.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:18
Zitat von WaldfreundWaldfreund schrieb:Die deutsche Bank hat tausende Mitarbeit entlassen, obwohl sie Millionen Gewinne gemacht hat. Das liegt doch nicht an zu hohen Lohnkosten.
Die Sparkassen haben ebefalls tausende von Mitarbeitern "freigesetzt". Das liegt daran, dass Kassenautomaten die Arbeit ebenfalls ausführen können.

@Waldfreund
Wir müssen uns damit abfinden, dass Automation nicht Halt macht. Also heißt es neue Wege zum Geldverdienen zu finden. Früher waren die Deutschen mal ein Volk von Erfindern. Wo ist das alles hin? Kann ja nicht alles übern Teich verschwunden sein.

Also, wenn diese Einnahmequelle versiegt, dann sucht man sich ne neue, oder?

/dateien/pr12253,1266182294,arbeitslos


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:21
Zitat von FidelCastroFidelCastro schrieb:Das liegt daran, dass wir im Kapitalismus leben und Profit alles ist.
genau das ist der Punkt.Wenn aber ein einzelner Hartz4 Empfänger bei der Schwarzarbeit erwischt wird,dann gehen bei der Bildzeitung alle Alarmglocken an.

Hoch lebe unsere Demokratie ;)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:23
Zitat von WaldfreundWaldfreund schrieb:Die Ausbildungen haben ja auch einmal viel Geld gekostet.
Ja, das stimmt. Und wer alles an der Bezahlung der Ausbildung beteiligt war! Ach, das waren mal so viele... Aber, all das Jammern hilft nichts. Vorbei ist vorbei. Hast du in deinem Erstberuf keinen Erfolg mehr, was machst du dann?? @Waldfreund

Ich habe 3 Berufe. Und heute bespaße ich Arbeitslose. Schön, gell? Ich finde, ja! Es ist ein natürlicher Prozess, dass man im Alter nicht mehr auf dicke Hose macht, sondern gemütlich mit der Aktentasche zum Job spaziert. Und dann gibt es da ja noch die schöne Rente, das Altersruhegeld, welches uns winkt :)



Aber so weit wird es bei mir nie kommen:
/dateien/pr12253,1266182612,langzeit arbeitslos cartoon karikatur


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:26
„Also heißt es neue Wege zum Geldverdienen zu finden. Früher waren die Deutschen mal ein Volk von Erfindern. Wo ist das alles hin? Kann ja nicht alles übern Teich verschwunden sein.“

Ist aber sehr schwer in einer Gesellschaft die schon alles hat. So viele Jobs wie wegfallen kannst Du gar nicht ersetzen. Ich glaube auch dass die Erfindungen dann auch hoch technisiert sind, also nur von Wissenschaftlern in modernen Laboren gemacht werden können.

Überleg mal wie viele Arbeitsplätze im Bereich Stahl, Kohle und Textil weggefallen sind. Ich komme aus dem Ruhrgebiet. Als ich ein kleines Kind war drehten sich dort noch die Förderräder


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.02.2010 um 22:29
@pprubens
„Ich habe 3 Berufe.. „

Ich biete vier. Wenn ich dann noch die verschiedenen Hilfstätigkeiten während Abendschule, Studium und Ausbildungen dazurechne, dann komme ich locker auf 15 oder mehr.


melden