Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.736 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:13
@Saniel

´´insiderinfos´´ -- *g*


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:15
@Saniel
@Trapper
wenn das alles so einfach gestrickt wäre - könnten wir alle mitgehen - ist es aber nicht

die paar wenigen, die sich wirklich mit hartz iv eingerichtet haben, die nichts anderes wollen sind überschaubar

was meint ihr eigentlich wie "freiwillig" diese menschen in diese abhängige lage gegangen sind?

ich kenne keinen, der heißt darauf war - es ist eine übelste unterstellung menschen zu sagen, dass sie zu faul sind ihres glückes schmied zu sein usw

wisst ihr eigentlich welch verachtung ihr da streut - welch ausgrenzung damit verbunden ist - ihr diffamiert menschen, von denen sicher mehr auf drauf haben als ihr . ..


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:18
Zitat von OutsiderOutsider schrieb:ch kann deinem post nichts abgewinnen. zu dem urteilst du verallgemeinert über eine gruppe innerhalb der gesellschaft.
jeder muß individuell betrachtet werden. alle über einen kamm....... ne das geht nicht.
Ich muß dir recht geben.

Allerdings stellt die Gruppe es immer so dar als wenn der größte Teil ihrer Mitglieder arbeiten will.
Ich denke es ist nur ein geringer Teil, der das wirklich will...also auch unter der Berücksichtigung dafür Opfer zu bringen.

Selbstverständlich sind auch welche in einer Sackgasse gelandet aus der sie tatsächlich nicht weiter kommen. Aber das ist eben nur der kleinere Teil.
Sobald es um Jobs mit wenig Lohn geht , streiken alle.

Wieso soll ich Taxi Fahren???...ich bin doch Ingineur!!!!

Falsch! Arbeitsloser Ingineur!
Also nen Job suchen, oder Taxi fahren.

Aber Ausreden sind wie A...löcher. Jeder hat so was.

Ich würde gerne jeden individuell betrachten...
Aber es sagen doch alle kollektiv das sie ja arbeiten wollen.
-Allerdings nur zu ihren Bedingungen! So läuft der Hase aber nicht.

Wenn man schon staatlich am futtern gehalten wird kann man nicht den selben Wohlstand fordern den ein Arbeiter mit seinem Schweiß bezahlt.

Die goldenen Zeiten in diesem Land sind ganz einfach vorbei.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:19
@Outsider
Wenn ich nicht positiv denken würde, wäre ich nicht meines Glückes Schmied.
Dann würde ich abwarten. ;)
@all
Ich wundere mich nur über pauschalisierende Grünschnäbel, die darauf beharren, dass angeblich nicht der Arbeitsplatzabbau und der rasante Anstieg des Leiharbeits- und Niedriglohnsektors ein Problem wäre, sondern die angeblich mangelnde Flexibilität der Leute.
Unzählige Hartz4 - Aufstocker, denen man vielleicht Dummheit, aber niemals Faulheit vorwerfen kann werden hier indirekt beleidigt.
Ich verstehe nicht, wie man diese Abwärtspirale gut heißen kann.
Niemand denkt über die Konsequenzen nach.
Werdet Ihr dafür bezahlt ?
Denkt Ihr, es geht irgendwann wieder von allein aufwärts ?


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:21
immer wieder schön zu lesen, wie weltfremd und unwissend manche sind aber dennoch so tun, als wüßten sie, wovon sie reden!
der bruder vom kumpel meiner schwesters freundin hat da auch mal gearbeitet und die sagte, das wäre alles ganz anders und die ma der arge trinken eh den ganzen tag kaffee. ach ne, waren ja nur 80%. beweise? wozu das denn?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:21
@eckhart
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ich bin dabei, mich selbständig machen.
da ich selbständig bin und dies sehr erfolgreich, möchte ich dir einige ratschläge mit auf den weg geben - und zwar:

abgesehen von den vielen umstellungen und pflichten, die du als selbständiger, unabhängiger arbeiter hast, kommen auch die immens vielen kosten auf dich zu.

darauf solltest du dich vorbereiten.
in welche richtung möchtest du dich weiterbilden bzw. arbeiten?
hast du bestimmte vorstellungen?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:22
@kiki1962
@eckhart
ich muß euch recht geben ;)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:23
@Trapper
Zitat von TrapperTrapper schrieb:Also nen Job suchen, oder Taxi fahren.
Muß man als Taxifahrer nicht staatlich am Futtern gehalten werden ?
Und in immer mehr anderen Jobs ?


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:25
Zitat von eckharteckhart schrieb: der Arbeitsplatzabbau und der rasante Anstieg des Leiharbeits- und Niedriglohnsektors ein Problem wäre, .
Na klar ist das ein Problem.
Mein Lohn wurde in den letzten 3 Jahren 3 mal gekürzt.
Weihnachtsgeld auch komplett gestrichen.

Niemand bestreitet das es diesem Land nicht gut geht.
Aber man muß sich der momentanen Situation anpassen. Was den sonst?

Auf die Strasse gehen,protestieren und dann...zack... gibts schlagartig tausende neue Arbeitsplätze...aus dem nichts entstanden...mit Bombenghalt?

Ich bitte dich...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:25
@Trapper
Zitat von TrapperTrapper schrieb:Aber es sagen doch alle kollektiv das sie ja arbeiten wollen.
-Allerdings nur zu ihren Bedingungen! So läuft der Hase aber nicht.
wer sagt das? auf welche quelle basiert das?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:27
Zitat von eckharteckhart schrieb:Muß man als Taxifahrer nicht staatlich am Futtern gehalten werden ?
Und in immer mehr anderen Jobs ?
In vielen andern Bereichen auch. ja.
Finde ich auch scheiße.
Aber besser als nur daheim zu hocken und zu maulen.
Wenn alle beweisen das sie arbeiten würden, dann hätten ihre Forderungen auch viel mehr Gewicht. Statt dessen jammert man das man zur Arbeit "gezwungen" wird. Und das wörtlich.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:29
@Outsider
Sagen die Leute nicht das sie mher Geld für die Arbeit wollen?
Sind das keine Bedingungen?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:32
Zitat von eckharteckhart schrieb:Muß man als Taxifahrer nicht staatlich am Futtern gehalten werden ?
Ich kenne zwei Taxifahrer, denen geht es ganz gut.... ohne Staatsgelder....
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ich wundere mich nur über pauschalisierende Grünschnäbel, die darauf beharren, dass angeblich nicht der Arbeitsplatzabbau und der rasante Anstieg des Leiharbeits- und Niedriglohnsektors ein Problem wäre, sondern die angeblich mangelnde Flexibilität der Leute.
Die Geiz-ist-Geil-Mentalität fing doch beim Kunden an.
Wer jahrelang günstige Waren aus Fernost konsumiert darf sich nicht wundern wenn der Bumerang irgendwann mal zurückgeflogen kommt....

Abgesehen davon reden die "pauschalisierenden Grünschnäbel" die ganze Zeit nur von einer bestimmten, aber leider die Mehrheit bildenden Gruppe der Hartz-4-Empfänger....
Und die agiert leider genauso wie Trapper es geschildert hat...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:32
@Kovu
Danke für die Hifsangebote. Ich bin über alles bestens informiert.
Das habe ich kurz mit "Schild vor der Nase" übersetzt.
Ich weiss, was ich kann und was nicht und kenne die Rahmenbedingungen und bleibe Realist und Mensch, obwohl hier viele am liebsten nicht nur ihre "Großmutter", sondern auch ihre Menschlichkeit verkaufen würden.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:34
leute wie trapper vergessen manchmal eine klintzekleine kleinigkeit... nicht jeder arbeitslose hat vorher nie gearbeitet sondern teilweise jahrelang in die kassen eingezahlt. wenn er dann unverschuldet arbeitslos wird steht ihm SEIN geld zu!!!


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:35
Zitat von eckharteckhart schrieb:obwohl hier viele am liebsten nicht nur ihre "Großmutter", sondern auch ihre Menschlichkeit verkaufen würden.
Wenn der Preis stimmt verkaufe ich alles... Nicht weil ich der Teufel bin, sondern weil ich es kann..... Und sogar muss, um im Wettbewerb zu bestehen....

Ich habe das System nicht gemacht, ich lebe nur darin...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:40
@eckhart
Zitat von eckharteckhart schrieb:Danke für die Hifsangebote. Ich bin über alles bestens informiert.
gerne. war auch nicht böse gemeint, aber ich bin in diesem business schon seit vielen jahren aktiv dabei.
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ich weiss, was ich kann und was nicht und kenne die Rahmenbedingungen und bleibe Realist
mehr wird dir auch nicht übrig bleiben, wenn du erfolgreich sein willst.
es gibt viel (zu) viele firmen in allen nur vorstellbaren bereichen.
heute ist es so, das man sich auf einen bestimmten kundenstamm fixiert und eben die kunden, die häufiger auf einen bestimmten service zugreifen, stramm an der leine zu befestigen um länger davon profitieren zu können.
Zitat von eckharteckhart schrieb:obwohl hier viele am liebsten nicht nur ihre "Großmutter", sondern auch ihre Menschlichkeit verkaufen würden.
eine zweideutige geschichte - ich bitte dich ;)
wenn du deine sache gut machst, wirst du keine finanziellen sorgen mehr haben.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:43
@nameless39
Zitat von nameless39nameless39 schrieb:nicht jeder arbeitslose hat vorher nie gearbeitet sondern teilweise jahrelang in die kassen eingezahlt.
ich habe nicht alles gelesen, aber, hat er derartiges erwähnt?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:44
Zitat von TrapperTrapper schrieb: Klar muß man da länger arbeiten um weniger Geld zu bekommen als im erlernten Beruf.
(wenn man was gelernt hat)
Aber es ist doch erst mal ein Anfang.
Nur die Hand auf halten und nen super Job verlangen geht nun mal nicht.
Das ist aber die beste Begründung warum man nicht arbeitet, gelle?
Ich war noch nie arbeitslos, und ich weiß ja nicht wie das bei euch in Deutschland ist. Aber das Arbeitsamt würde sich nie trauen mir eine Hilfstätigkeit anzubieten entgegen meiner Ausbildung.Die hab ich und für das will ich bezahlt werden. Ich hab keine Qualifikationen erlangt um Gruben zu schaufeln. ( Ich rede hier aber nicht von Dr Titeln, aber eben eine solide Ausbildung)

Das Arbeitsamt vermittelt bei uns nur Stellen die zu der Ausbildung passen.
@Trapper


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.01.2010 um 18:45
Zitat von TrapperTrapper schrieb:Ich hatte meiner Frau mal meine größte Sorge genannt, als wir noch nicht verheiratet waren. -Das ich mal erwerbslos würde und bei ihr aufs Amt kommen müßte...
Guckt die mich verständnislos an und sagt:
Das könnte dir doch nie passieren. Du willst doch arbeiten.
Schade eigentlich sollte es deine Frau besser wissen. Ob sie den richtigen Beruf hat mit der Einstellung?


melden